Go to footer

Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon cremecaramelle » Sa 24. Mär 2018, 21:17

Hansi, ich warte nur auf die Aufforderung...wenn die das denn sein sollte...

Osterhasenbrötchen
Starter

66g Starter (lm)
66g Dinkelmehl 630
33g Wasser

Alles zusammenkneten und für 3 Stunden bei 30° (z.B. im Backofen bei eingeschalteter Beleuchtung) gehen lassen



Hauptteig

165g Starter
375g Dinkelmehl 630
75g feinst geriebene Karotten
200g Wasser
10g Honig
11g Salz
50g Mandeln halbiert

Starter, Mehl, Karotten, Honig und 175g Wasser auf niedriger Stufe zu einem homogenen Teig kneten, auf die nächsthöhere Stufe schalten, Salz zugeben und den Teig solange kneten, bis er sich vom Schlüsselboden löst. Dann schluckweise das restliche Wasser zufügen. Erst dann wieder Wasser nachschütten, wenn der Teig das Wasser völlig aufgenommen hat. Da der Wassergehalt der Karotten sehr unterschiedlich sein kann, muss man hier mit ein bisschen Gefühl arbeiten, evtl. braucht man das Restwasser auch nicht mehr. Wenn alles Wasser verarbeitet ist, die Geschwindigkeit wieder auf die niedrigste Stufe schalten und die Mandeln noch ganz kurz unterkneten.

Den Teig in eine geölte Teigwanne geben, einmal dehnen und falten und für 90 Minuten bei 30° anspringen lassen, dabei nach 30 und 60 Minuten nochmal dehnen und falten. Dann kommt der Teig für 12-16 Stunden bei 5° in den Kühlschrank.

Backofen auf 250° (MANZ unten 200°, oben 250°) vorheizen, Teig auf die mit Roggenmehl bemehlte Arbeitsfläche kippen und Portionen von etwa 95g abstechen. Die Teiglinge rund wirken, dabei darauf achten, dass die Mandeln mit Teig bedeckt sind, damit sie nicht verbrennen. Dann rund schleifen, so dass ein grober Schluss entsteht. Die Teiglinge mit dem Schluss nochmal in Mehl tauchen und mit Schluss nach oben auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Lochblech setzen. Die Folie  zwischen den Reihen etwas hochziehen. Die Teiglinge sind recht weich, deshalb verzichte ich auf das Einziehen in Bäckerleinen und mache das direkt auf der Folie. Das erspart das Umsetzen und schont die Struktur der Brötchen. Das Blech abdecken und die Teiglinge noch 60- 75 Minuten gehen lassen. Vor dem Einschiessen die Folie vorsichtig wieder gerade ziehen, das geht einwandfrei. Mit gutem Schwaden einschiessen, Schwaden nach 12 Minuten ablassen (MANZ unten aus) und weitere 10-12 Minuten goldbraun fertig backen.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon hansigü » So 25. Mär 2018, 08:12

Danke, liebe Irmgard! :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6856
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon EvaM » So 25. Mär 2018, 14:14

Das liest sich sehr lecker, liebe Irmgard!! Verstehe ich das recht, es sind runde Brötles?? Also keine Osterhasenformung? Nicht, dass ich da besonders begabt wäre.. :lala
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2183
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon cremecaramelle » So 25. Mär 2018, 14:26

Das sind runde Brötchen, für Osterhasenformen fehlte mir jegliches Talent (dafür dürfte der Teig auch zu weich sein).
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon _xmas » Mi 28. Mär 2018, 11:56

Sodele, liebe Backfreundinnen und -freunde,

da aus vielerlei Gründen kein großes Interesse an einem gemeinsamen Brötchenbacken besteht, schlage ich ein "offenes" Osterbacken vor. Damit hat jeder Mitbäcker Gelegenheit, sein Ostergebäck in einem dafür vorgesehenen Online-Backthread zu präsentieren. Diesen werde ich am Karfreitag eröffnen und hoffe auf schöne Backwaren zum Osterfest. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11161
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon Eigebroetli » Mi 28. Mär 2018, 13:22

Das klingt toll, Ulla! Ich werde auch wieder den Backofen anwerfen und Brötchen für den Osterbrunch mit der Grossfamilie backen. Weiss allerdings noch nicht was genau. Herrn C's hilfreicher Kommentar war "hmmm... Öpis mit Lauge... Uuuuund öpis anders mit Lauge... Und nomol öpis mit Lauge". Es wird also sicher etwas mit Lauge geben :ich weiß nichts ich hoffe, mein neuer Ofen macht das mit. Habe seit dem Umzug erst eine Focaccia gebacken.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon Kaffeetasse » Mi 28. Mär 2018, 15:24

Das klingt super.
Würde auch gerne am Sonntag frisch gebacken Brötchen servieren ,am liebsten mit ÜNG.(Wir sind 8 Erwachsene und 2 Kinder,wäre ich mit Göga alleine,hätte ich das Problem nicht :lala )
Doch ehrlich gesagt hab ich a weng "Muffensausen",was ist wenns nicht gelingt oder gar nicht schmeckt????????????? :p Dann hat der Bäcker zu und ich seh alt aus :gre
Ich hadere noch etwas,vielleicht kommt mir noch eine Idee.

:) Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 05:55


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon cremecaramelle » Mi 28. Mär 2018, 18:23

Nur Mut Dagmar, das wird schon hinhauen...
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon Eigebroetli » Mi 28. Mär 2018, 18:26

Ach was Dagmar, das kommt sicher gut! Nimm dir ein paar gute Rezepte von bekannten Blogs und dann haut das hin :tc gib Bescheid, wenn du Hilfe bei der Auswahl brauchst.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon _xmas » Mi 28. Mär 2018, 21:31

Sehe ich auch so, gemeinsam wuppen wir das.
Ich hätte schon Lust auf das neue Dinkelrezept von Irmgard. Dazu suche ich mir dann noch ein anderes - wenn der Ofen sowieso schon qualmt :ich weiß nichts
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11161
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon Hesse » Mi 28. Mär 2018, 22:29

Liest sich prima, Dein Rezept, Irmgard, danke dafür! :D

Hatte weiter oben zugesagt, dass ich mitbacke, da meine Frau am Karfreitag mit unseren Enkeln einen Zoobesuch macht. Finde das meist ziemlich langweilig... :p Die lieben Kleinen habe aber mich so bearbeitet :nts , dass ich jetzt mitgehe :lol:
Werde also nachbacken. :BBF

Es grüßt: Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1386
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon Lenta » Do 29. Mär 2018, 11:45

Jaja, der Opa kann den Enkeln nichts abschlagen, ich kenne das von meinen Kindern ;) aber das gehört sich so :del

Ich fahre nach D und backe somit nichts, verfolge aber eure Backwerke interessiert und werde eventuell nachbacken. :xm

Viel Erfolg wünsche ich :)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10297
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon _xmas » Do 29. Mär 2018, 16:40

Stefanie von "Hefe und mehr" hat ein paar schöne Backideen für Ostern online gestellt.
Vielleicht suchen ein paar Bäckersleut' noch nach Anregungen? ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11161
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 2. Online-Backtreffen 2018

Beitragvon Kaffeetasse » Fr 30. Mär 2018, 09:49

Ich danke euch fürs Mut machen :D
Mein Augenmerk liegt zunächst mal bei den Elsässer Rustika von Brotdoc,die Biga ist auf jeden Fall angesetzt,
dann die Heißewecken von Hefe und mehr,der Teig geht aktuell,werde sie dann wohl einfrieren und Sonntag wieder auftauen,
das Osterbrot von Marla schwirrt noch in meinem Geiste rum :lala .
Und heute Morgen hab ich zum Test die Wildhefe Ruchmehl Ciabattinos mit Polentakruste mit ÜNG
rausgebacken, sie sind mega super,vielleicht mach ich sie dann Sonntag nochmal,
so ungefähr ist mein Plan :D

:) herzliche Grüße
Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 05:55

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz