Go to footer

Unterschied zwischen Roggenvollkorn und gemahlenem Roggen

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Unterschied zwischen Roggenvollkorn und gemahlenem Rogge

Beitragvon hansigü » Mi 24. Jun 2020, 19:14

Naja, also ganz so schlimm ist das nun auch nicht, hier ist eine Auflistung von Nährstoffen/Vitaminen ect. bei Vollkornbroten.
Nicht alles wird beim Backen vernichtet.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8518
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Unterschied zwischen Roggenvollkorn und gemahlenem Rogge

Beitragvon Espresso-Miez » Fr 26. Jun 2020, 10:17

Ich habe im Mühlen- und Müllerforum eine kurze Erklärung gefunden: click!
Der Beitrag ist zwar schon älter, aber jetzt habe ich zumindest eine vage Vorstellung, wie "Vollkornmehl" ohne Keimling produziert werden könnte

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1199
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: Unterschied zwischen Roggenvollkorn und gemahlenem Rogge

Beitragvon Heinerich » Mi 25. Nov 2020, 15:38

Heinerich hat geschrieben:
hansigü hat geschrieben:Bernd, auf Grund der anderen Glutenzusammensetzung sind die Urkornmehle, Emmer und Einkorn schon etwas anders beim Kneten, aber auch empfindlicher, was Überkneten betrifft. Bin gespannt auf deinen Test!

Ich auch! Komme ich aber erst in der nächsten Woche dazu. Hab verpasst, das Mehl zu mahlen ... :oops:


:oops:

Monate später aber hoffentlich doch nicht zuuuuuu spät ...
Ich hab die Rückmeldung einfach "aus den Augen verloren" .... :cry:

@hansigü
In der Zwischenzteit habe ich mehrfach und mit unterschiedlichen Getreiden, doppelt gebacken. 1x frisch gemahlen und ein 2. Brot, mit Mehl, dass 1 Woche warten durfte. Zwar scheinen die Teige (marginal) "anders" zu sein aber das kann ja unterschiedliche Gründe haben ....
Ich würde mir jedenfalls kein Urteil darüber zutrauen, ob dies am "abgelagerten" Mehl gelegen hat.
Ich verbacke daher wieder außschließlich frisch gemahlenes Mehl.
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 338
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Roggen-Dinkel Vollkornbrötchen
Forum: Anfängerfragen
Autor: volker1
Antworten: 4
Unterschied WeizenST zu LM
Forum: Anfängerfragen
Autor: Emma1
Antworten: 21
Dinkel-Roggen-Sauerteigbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: dora24
Antworten: 0
Roggen Teig wie Kleister
Forum: Anfängerfragen
Autor: Relow
Antworten: 0
Wiesenfelder Roggen-Misch
Forum: Roggensauerteig
Autor: BenZo
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz