Go to footer

Temperatur bei Teigruhe

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Temperatur bei Teigruhe

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mi 2. Jan 2013, 15:55

Guten Tag liebe Backwütigen ;)

Welche Termperatur sollte der Teig bei der Teigruhe haben?
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Temperatur bei Teigruhe

Beitragvon UlrikeM » Mi 2. Jan 2013, 16:16

Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Temperatur bei Teigruhe

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Jan 2013, 16:25

Schau mal in der Külles Wissensbank nach, er hat da mal was zu geschrieben, mein ich. :ich weiß nichts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Temperatur bei Teigruhe

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mi 2. Jan 2013, 16:39

Okay, ich habe mich falsch ausgedrückt. Welche Temperatur sollte bei der Teigruhe herrschen? Zimmertermperatur oder ist das ganz egal?
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Temperatur bei Teigruhe

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Jan 2013, 17:21

Ich hab das schon richtig verstanden.

Temperaturen bei der Teigruhe:
Brötchen 22° - 26°, Weißbrot 24° - 26°, Mischbrote 26° - 28°, Roggenbrote 27° - 29° und Schrotbrote 28° - 30°

Mir ist aufgefallen, das sich der Geschmack verändern kann wenn die Temperatur z.b. zu hoch gewählt ist. Bei meinen süßen Hefebrötchen ist mir öfter aufgefallen, dass bei Temperaturen während der Teigruhe um die und höher als 28° der Geschmack fad ist oder ganz komisch Richtung Zwieback geht. Seidem ich die Temperatur von 22 bis allerhöchstesn 26° einhalte, sind sie immer gleich gut.

Dabei ist ja so eine Zimmertemperatur nicht aussagekräfitg. Im Winter habe ich mangels Heizung morgens in der Küche gerne mal 13° und im Sommer steigt es natürlich richtig an. Wenn ich Zeit habe, lasse ich gerne kühler stehen. Dann warte ich ein bisschen länger, aber der Geschmack wird es dir sicher lohnen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Temperatur bei Teigruhe

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mi 2. Jan 2013, 18:05

Ah okay, danke.
Ich hab in meinem Lehrlingsbuch so eine Formel zum Errechnen der Teigtemperatur gefunden, mal sehen ob ich das hinbekomm :lala
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach



Ähnliche Beiträge

Wenn Teig zu weich>Form geben>Selbe Temperatur?Dauer Manz?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Temperatur - Gehzeit
Forum: Anfängerfragen
Autor: nilli
Antworten: 9
Temperatur des Backofens überwachen.
Forum: Anfängerfragen
Autor: muskatnuss
Antworten: 5
Teigruhe beim Paderborner
Forum: Anfängerfragen
Autor: hansigü
Antworten: 10
Teigruhe ändern
Forum: Anfängerfragen
Autor: tessy
Antworten: 7

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz