Go to footer

Brot einfrieren

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Brot einfrieren

Beitragvon pelzi » Sa 3. Mai 2014, 21:43

Hallo, ihr lieben Hobbybäckerinnen und -bäcker. Ich habe hier gelesen, dass einige von euch an einem Tag mehrere Brote backen und dann einfrieren.
Wie macht ihr das? Das Brot ganz kalt werden lassen oder noch lauwarm in die Tiefkühle? Wie wird es aufgetaut, dass es noch schmeckt? Wird es noch einmal in den Ofen geschoben? Ich kann mir das einfach nicht so recht vorstellen. Bitte gebt mir ein paar Tipps.
Danke schon mal.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Brot einfrieren

Beitragvon Goldy » Sa 3. Mai 2014, 22:21

Also ich schneide es wenn es abgekühlt ist, wenn es die Zeit erlaubt in Scheiben und froste es ein der größte Teil liegt schon im Froster vom heutigen Eintagsbrot.
Auch vom Kuchen der größte Teil ist schon gefrostet.
Aufgetaut ist es dann sehr schnell entweder am späten Abend in die Brotbox mit der Tüte legen, oder früh kurze Zeit rauslegen und gleich fertig belegen bis zur Pause ist es verzehrfertig. Du kannst es auch ganz kurz in die Mikrowelle geben, wenn Du es früh rausnimmst und gleich essen möchtest. So mache ich es,andere machen es vielleicht ganz anders.
Zuletzt geändert von Goldy am Sa 3. Mai 2014, 23:53, insgesamt 1-mal geändert.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Brot einfrieren

Beitragvon calimera » Sa 3. Mai 2014, 22:28

Hallo Pelzi,

ich friere auch regelmässig Brote und Brötchen ein. Es ist wirklich wichtig, das die Brötchen/Brote frisch eingefroren werden. Am besten noch lauwarm :!:
Brote sollten in der Tüte in der sie eingefrohren wurden, auch wieder aufgetaut werden :!:
Die Feuchtigkeit, die sich wärend des Gefriehrens im Beutel als Eiskristalle absetzt, werden durch das Auftauen wieder vom Brot aufgenommen :!:
Das fördert die Frischhaltung und saftigkeit des Brotes ;)
Beim Auftauen von Brötchen nehme ich die benöhtigte Anzahl Brötchen aus dem Tiefkühler, und lasse sie über Nacht in einer Tüte auftauen, oder wenns schnell gehen muss, die gefrohrenen Brötchen in den kalten Backofen und 15 min auf 180 Grad, dann sind sie aufgetaut und knusprig.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Brot einfrieren

Beitragvon pelzi » Sa 3. Mai 2014, 22:52

Vielen Dank ihr zwei für eure schnellen Antworten. Damit ist mir schon sehr geholfen. Den Tipp mit dem Brot in der Tüte auftauen, werde ich mal ausprobieren, danke Calimera.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51



Ähnliche Beiträge

Eiklar einfrieren...
Forum: Anfängerfragen
Autor: cremecaramelle
Antworten: 5
Brot und Brötchen einfrieren?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Küchenelfe
Antworten: 15
Kann man rohe Eier einfrieren ?
Forum: Anfängerfragen
Autor: poko
Antworten: 9
Brötchen zum Einfrieren
Forum: Anfängerfragen
Autor: G.L.1964
Antworten: 28

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz