Go to footer

Brauche Hilfe bei einem Rezept

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon maeselchen » Mo 25. Jul 2011, 10:07

Guten Morgen,

ich möchte gerne dieses Rezept gerne heute backen. Im Beitrag vom 25.02.2008 21:49 steht das man die Flocken auch mit kochendem Wasser Quellen lassen kann. Nun meine Frage wieviel Wasser muss ich zum quellen der Flocken nehmen?

Silke
Benutzeravatar
maeselchen
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:27
Wohnort: Billerbeck


Re: Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon el_marraksch » Mo 25. Jul 2011, 10:26

bei 150 g Flocken würde ich 100 ml heisses Wasser nehmen und das dann 2 Stunden stehen lassen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon Hesse » Mo 25. Jul 2011, 10:41

Hallo Silke,

habe mir eben das Rezept angesehen. Dort steht, die Flocken sollen bedeckt sein- ist ja eigentlich logisch. Ich würde es mit TA 170 backen. Neben der Milch/Buttermilchmenge im Hauptteig blieben dann für die Flocken 165gr Wasser übrig. Am Besten auch über Nacht oder mindestens 3 Std. quellen lassen.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1478
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon maeselchen » Mo 25. Jul 2011, 11:03

Hallo Ihr beiden,

danke für die Antworten.

@Hesse

Das mit TA habe ich bis heute nicht verstanden. Versuche es mal mit 165 g Wasser und 3 Std. Einweichzeit.

Silke
Benutzeravatar
maeselchen
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:27
Wohnort: Billerbeck


Re: Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon Hesse » Mo 25. Jul 2011, 11:13

hier hat es Gerd erklärt>klick

Grüße von Michael

P.S.: eigentlich ist das hier aber gar kein OT- Thema, fällt mir gerade auf... :)
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1478
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon Lenta » Mo 25. Jul 2011, 14:02

Hesse hat geschrieben:P.S.: eigentlich ist das hier aber gar kein OT- Thema, fällt mir gerade auf... :)


Besser so, Michael? ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Brauche Hilfe bei einem Rezept

Beitragvon Regio » Fr 2. Nov 2012, 14:13

maeselchen hat geschrieben:Guten Morgen,

ich möchte gerne dieses Rezept gerne heute backen. Im Beitrag vom 25.02.2008 21:49 steht das man die Flocken auch mit kochendem Wasser Quellen lassen kann. Nun meine Frage wieviel Wasser muss ich zum quellen der Flocken nehmen?

Da brauchst du dir eigentlich nicht so viele Sorgen zu machen. Ein bisschen weniger Wasser in ml als Flocken in g kannst du verwenden um sie quellen zu lassen. Es muss nur reichen, dass auch alle Wasser aufnehmen können und das wars im Großen und Ganzen ;-)
Regio
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 11:54



Ähnliche Beiträge

suche nach einem Brotrezept
Forum: Brotrezepte
Autor: federlibelle
Antworten: 1
Tessinerbrot mit einem Anteil Ruchmehl
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: Eigebroetli
Antworten: 9
Anfänger braucht Hilfe!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Brotmacher
Antworten: 15

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz