Go to footer

Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.6.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Hesse » Do 21. Jun 2018, 10:20

Superbackwerke sind da noch dazugekommen! :top

Hatte gestern mal wieder unser “Hausbrot” gebacken.
ungefähr nach diesem Rezept

Besonders gut ist es mir allerdings nicht gelungen- zu flach geblieben, keine für das Brot typische Porung. Geschmacklich ist es gut :D .
Sauerteig und Quellstück standen allerdings viele Stunden zu lange und sehr warm- hatte am Nachmittag frei genommen und wir fuhren an den Titisee. Nach dem Schwimmen hatten wir uns noch in einem schönen Landgasthaus gestärkt, so konnte ich erst kurz vor Mitternacht :roll: das Teil in den Ofen schieben- normalerweise backe ich so ca. 17:00.

Unser Brotvorrat ist jetzt gut aufgefüllt, bald geht’s in den Urlaub! :kl

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1550
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Espresso-Miez » Do 21. Jun 2018, 10:56

Ich würde mich an dieser groben, unregelmäßigen Porung nicht stören. Lasst es Euch schmecken, und viel Spaß & Erholung im Urlaub. Danach macht Brot-Backen nochmal soviel Freude!

Die Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 470
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon BrotMarc » Do 21. Jun 2018, 12:03

So lecker sieht das wieder aus, kompliment an alle! :)
Ich war beruflich ziemlich eingebunden und hatte nicht viel Zeit zum Posten.

Gestern habe für jemanden ein Geburtstagsbrot gebacken. Das Karottenbrot vom Wildbakers Buch. Nunja, sieht mehr aus wie eine Ananas :XD
Geschmacklich waren die Super. Hab nur leider kein Bild vom fertigen Brot sondern nur vom Anschnitt.

Bild

LG Marc
Dinkel Dinkel Dinkel
BrotMarc
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 27. Feb 2018, 15:54


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon moeppi » Do 21. Jun 2018, 12:03

Das wäre genau meins, Michael.
Welche Nüsse hast du reingegeben?
Ich habe mir jetzt mal sibirische Zedernußflocken gekauft.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2277
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon hansigü » Do 21. Jun 2018, 17:51

Tolle Brote sind das Marc und Michael, und schöne Brötchen liebe Miez und tolle Baguettes liebe Kristin :kl :kh :top

So gestern Abend, wie meistens Mittwoch, Backabend. Diesmal stand die Einkornkruste von Didi auf dem Plan. Diesmal mit selbstgemahlenem Einkornmehl. Nach Ende der Backzeit habe ich es noch 10 min im ausgeschalteten Ofen gelassen und danach fühlte sich die Kruste schon weich an, Auweia dachte ich, da stimmt doch was nicht. Nun nach einer Stunde musste ich das Messer zücken und kontrollieren. Solch eine weiche Krume und ein toller Geruch kroch in meine Nase. Der Geschmackstest heute morgen bestätigt den Geruch! Sehr leckeres Brot, ein Tick zuviel Flüssigkeit wahrscheinlich, aber ein schöne feuchte Krume, sicherlich hält es sich lange frisch!

Bild


Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7481
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Waldhexe » Do 21. Jun 2018, 21:02

Das sieht richtig lecker aus!
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Steinbäcker » Fr 22. Jun 2018, 19:07

Großes Lob an alle Backwahn(sinnigen), soweit das Auge schaut, prima Ergebnisse und leckere Brote, Brötchen, Stangen! :kh
Da beneide ich euch, denn mein Ofen bleibt wohl bis Ende nächster Woche kalt! :(
Ich gucke hier aber immer mal wieder rein und bestaune eure Backwerke mit triefendem Zahn! .dst

Macht weiter so! :kl
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 888
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Goldy » Fr 22. Jun 2018, 23:13

Tolle Sachen wurden wieder gebacken großes Sammel Lob.
Ebbys Hefeteig wurde heute wieder mit Beeren gebacken Sauerteig wird schon immer fleißig gefüttert,aber kein Brot gebacken.

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Sa 23. Jun 2018, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder gedreht!
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Goldy » Fr 22. Jun 2018, 23:23

Nun stehen die Fotos quer, Hilfe.
Ich kann aber auch gar nichts mehr,musste mehrmals versuchen zu schreiben, immer war alles weg.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon hansigü » Sa 23. Jun 2018, 09:26

Schön Goldy, wieder mal was von dir zu sehen und zu hören! :kl
Habe die Bilder mal gedreht, nicht wundern sie sind etwas größer geworden, warum :ich weiß nichts
Goldy, kannst du vielleicht noch den Link für Ebbis Hefeteig einfügen?
Warum bäckst du kein Brot mehr :?
Die Heidelbeeren sind aber noch nicht aus dem Wald oder?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7481
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Stulle » Sa 23. Jun 2018, 20:12

Wieder nur vom Feinsten was da aus den Öfen kam. :kl :kl Großes Lob an alle :top
Hansi deine Einkornkruste nach DK macht Laune. Die Woche kam eine neue Mehllieferung von Kraichgaukorn inkl Einkorn. Wird demnächst nachgebacken.
Bei mir gab es heute Hefefeingebäck im handlichen Format.
Rezept(ergibt bei 80g TE ~Stk): Poolish: 200g 550w,200g Wassser, 1g Hefe(frisch und Bio) alles nach etwa 3h für 24h in den Kühli.Nach mehreren Versuchen hat sich der Vorteig als vorteilhaft in Punkto Geschmack heraus gestellt.
Hat: 800g 550wm, 300g Milch(kalt),2Eier, 160g Butter( kalt und gewürfelt), 120g Zucker, 14g Salz,Msp.Vanille, Zitronenabrieb, 20g Hefe:optional 80g Rosinen die zuvor eingeweicht wurden.
Alles außer Butter für ca 12-13 min zu einem klatten Teig auskneten. Im Anschluss in zwei bis drei Portionen die kalten Butterwürfel unterkneten. Zum Schluss die Rosinen unterlaufen lassen.
Nach ca 1h in den Kühli für ca 10-12h: man könnte den Teig auch schon jetzt formen und eine kalte Stückgare folgen lassen oder direkt formen und bei guter Gare backen. Ich schätze es, nicht alles an einem Tag machen zu müssen, spart Zeit und dem Gebäck schadet es auch nicht.
Am Folgetag Teig abwiegen( hier 8og TE) und vorformen. Nach 10 min entspannen aufarbeiten. Und für ca 1,5h gehen lassen. Mit Ei abstreichen und bei 220°C Oh/UH mit einem Spalt für 14 min backen.
Bild

Bild

Bild

Einen schönen Abend noch und Grüße
Michel
Grüße Michel
Stulle
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 5. Apr 2018, 19:29


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Goldy » Sa 23. Jun 2018, 20:22

Mein liebstes Teigrezept,gelingt immer.
77934371nx46130/suesse-ecke-f14/schwaebischer-hefezopf-t1295.html
Man eh ich das geschafft habe man merkt keine Übung mehr.

Die Heidelbeeren sind aus unserem Garten die Johannisbeeren auch und die Brombeeren aus dem Froster.
Brot backe ich zu Zeit nicht mehr.
Wir lieben im Moment Haferflocken mit Nüssen und Beeren.
Wird sich auch mal wieder ändern.
Danke Hansi für das drehen der Fotos.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon hansigü » Sa 23. Jun 2018, 21:39

Danke fürs beantworten meiner vielen Fragen, Goldy :del

Michel, ja erstaunlich was das Einkorn für ein tolles Getreide ist. Nun möchte ich beim nächsten mal noch die Übernachtgare ausprobieren, habe das bei den Brötchen schon gemerkt, wie da der Teig noch an Geschmack gewinnt.
Toll deine Minizöpfe, sehr lecker sind die sicherlich .dst :kl

Sehr ruhig hier, alle im WM Fieber, zum Glück ist es ja noch nicht vorbei für uns!!!

big_prost big_ok
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7481
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon hansigü » So 24. Jun 2018, 07:58

Wünsche allen einen schönen Johannistag, Spargelzeit ist nun vorbei und der Sommer hat uns mehr oder weniger im Griff :lala

Als gestern die baE nach Brötchen verlangte waren nur noch zwei im TK. Da musste ich wohl oder übel etwas gegen den Leerstand tun. Also gegen 11 Uhr den Schnittbrötchenteig nach Hesse angesetzt. Allerdings sind es Musswegbrötchen, WM812, Ruchmehl, Einkornmehl und Dinkelmehl. Am Abend dann vorm Fussballspiel die Teiglinge geformt um heute morgen gleich backen zu können.
Da sind sie , schmackhaft und lecker!

Bild

Bild

Leider weiß ich nicht was da los ist, die Bilder werden komischerweise beim rüberladen vergrößert und dann ist nur noch ein Ausschnitt zu sehen. ? :? :? :?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7481
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Backdat » So 24. Jun 2018, 07:59

Wow - super Backergebnisse schon diese Woche. Respekt!

Gestern das Schwarzbrot nach BBB1 gebacken - fast komplett mit Roggenschrot und etwas Weizenschrot. Statt des Rübensirups habe ich selbstgemachten Fichtenspitzensirup genommen. Leckeres Brot! Nur das nächste mal lasse ich die Haferflocken außen weg. Sehen vielleicht schön aus; fand ich aber teilweise beim Kauen etwas unangenehm.

Bild

Bild

Bild

Bild
Backdat
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 13:17


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon StSDijle » So 24. Jun 2018, 09:05

Hallo zusammen,

Sieht ja wieder prima aus. Michael und Marc villeicht muss ich auch wiedermal Brot mit Nüssen und anderen backen...

Backdat, so verschieden sind die Geschmäcker: ich knapper gern auf den Haferflocken rum ;) wer weiß gibt es ein Nagetier in meinem Stammbaum.

Ich hab auch noch Kram zu zeigen: Englische Muffins. Das Ausbacken muss ich noch mal üben. Ich musste sie halb roh aus der Pfanne nehmen und im Ofen Weiter machen. Ich glaub ich werde das nächste mal den Ofen auf Unterhitze schalten und die Chose auf nem Blech backen. Man muss schon sehr Vorsicht sein, dass man von außen kein verbrannten Klotz hat. Rezept folgt. Teig recht fest mit Jogurt und Butter en pâté fermentee

Bild
Zuletzt geändert von StSDijle am So 24. Jun 2018, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 841
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 20:49


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon Bäckerbub » So 24. Jun 2018, 10:15

Hallo zusammen,

echt super, was diese Woche wieder von euch aus den Backöfen gezogen wurde.

Bei mir gab es diese Woche mal wieder die Brötchen mit Vorteig und Sauerteig von Christian (Amboss). Nach wie vor eines meiner Lieblingsrezepte. Einzige Änderung meinerseits; ich schütte ca. 10% mehr Wasser rein.


Bild

Allen Hobbybäckern wünsche ich einen schönen Sonntag.
Gruß Frank

Back mers!
Benutzeravatar
Bäckerbub
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 17:35
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon StSDijle » So 24. Jun 2018, 11:11

Bild

Würdige Verwendung für die muffins bin ich euch noch schuldig ;)
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 841
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 20:49


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon _xmas » So 24. Jun 2018, 17:02

Stefan :hu klasse! Trotzdem muss ich meiner Verwunderung Ausdruck verleihen (ich gestehe: Ulla hat Hunger): Es sind keine Kalorien zu sehen :cry
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11407
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Wöchentliche Backergebnisse und- erlebnisse 18.6.18- 24.

Beitragvon littlefrog » So 24. Jun 2018, 17:39

Hesse hat geschrieben:Besonders gut ist es mir allerdings nicht gelungen- zu flach geblieben, keine für das Brot typische Porung. Geschmacklich ist es gut :D


Also, ich würde das Brot sofort nehmen .dst - aber das habt Ihr sicher schon aufgefuttert :eigens
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz