Go to footer

Mein erstes selbstgebackenes Brot

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Mein erstes selbstgebackenes Brot

Beitragvon teledidi » Di 10. Feb 2015, 17:46

Hallo zusammen

Heute habe ich mein erstes Brot gebacken, vom Aussehen her gefällt es mir sogar. Die Kruste ist zwar sehr hart geworden, obwohl ich eine Schale mit Wasser im Ofen stehen hatte.
Bild
es hätte im unteren Bereich fester sein können, vermutlich habe ich den Fehler gemacht, das ich das Backblech mit Mehl bestreut habe bevor ich den Teig darauf gelegt habe.



Bild
Aber gleich werde ich den Geschmacktest machen.

Edit: Rezept: 800 gr Typ1150, 200 gr. Typ550, 800ml Wasser, 1 Würfel Hefe, 1EL Salz, 1TL Zucker. 1Std backen bei 210 Grad.

Fazit, kann nur besser werden.
Nur wer den Versuch wagt, kann auch ein Ergebnis erwarten :BBF

Grüsse aus der Eifel
Diddi big_ok
www.langner.team
Benutzeravatar
teledidi
 
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Feb 2015, 10:39
Wohnort: fast in Luxemburg


Re: Mein erstes selbstgebackenes Brot

Beitragvon hansigü » Di 10. Feb 2015, 21:41

Hallo Didi,
habe schon auf Eurer Seite gestöbert und bin einfach begeistert, dass Ihr vier so ein Projekt zusammen angeht :top :kh
Also jetzt hier: Herzlich Willkommen!!!

Dein Brot kann auf jedenfall besser werden! An Deiner Stelle würde ich mir einen Sauerteig züchten und so 40 bis 50 % vom Roggenmehl versäuern. Das ist einfach bekömmlicher für unsere Verdauung!
Du hast im Haushaltsofen gebacken? 210 ° sind zwar ok, aber für mehr Geschmack und Ofentrieb des Brotes die ersten 10-15 min bei 250° backen, dann kannst du auf 210 reduzieren und vielleicht, je nach dem wie dunkel das Brot sein soll, auf 180°.
Ich nehme an Du hast es mit dem kalten Backblech in den Ofen geschoben? Da für den Ofentrieb die Unterhitze wichtig ist, wäre es besser, dass Backblech mit auf zu heizen und den Teigling dann auf das Blech zu befördern, da kannst du es auch auf Backpapier gehen lassen! Oder einen Backstein benutzen!
Vielleicht schaust du Dir ja mal unsere Rezepte im Rezeptindex an! Die sind auf jeden Fall erprobt und somit kann man schon da viel lernen!
Wie ist der Geschmackstest ausgefallen?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7223
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Mein erstes selbstgebackenes Brot

Beitragvon teledidi » Di 10. Feb 2015, 22:10

Hallo Hansi,
der Geschamckstest ist positiv ausgefallen, vor allem bei meiner Tochter, die sonst nur ganz helles bis weisses Brot mag. Die hat sich die Scheiben ca. 2cm dick geschnitten und mit Kräuterkäse bestrichen.
Sie war begeistert, ich aber auch, es hat mir gut geschmeckt. Mit dem Sauerteig werde ich Anfangs mit einem Fertigprodukt von Häussler arbeiten, momentan habe ich noch keine Genehmigung von meiner "Regierung" mir einen eigenen zu züchten. Das wird aber noch kommen.
Nur wer den Versuch wagt, kann auch ein Ergebnis erwarten :BBF

Grüsse aus der Eifel
Diddi big_ok
www.langner.team
Benutzeravatar
teledidi
 
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Feb 2015, 10:39
Wohnort: fast in Luxemburg



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz