Go to footer

Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon SteMa » Mo 6. Jun 2016, 06:15

Guten Morgen zusammen,

ich freue mich schon auf eure Backergebnisse und hoffe, dass ihr alle in dieser Woche gutes Wetter
habt, das ihr nutzen könnt.

Hier geht es zurücknimmt die letzte Backwoche.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon UlrikeM » Mo 6. Jun 2016, 23:33

Huch :shock: Keiner was gebacken heute, gestern, vorgestern?

Na, dann mache ich mal den Anfang...mit...na was wohl ;) ...den Präsidenten, war mal wieder fällig :mrgreen:
Es gibt kein Rezept, das so einfach und so gelingsicher ist und so lecker schmeckt! Nur man muss 2 Tage vorher daran denken ;)

Bild

Anschnitt gibt es keinen, die Baguettes waren für die Gäste am Samstag und das, das übrig blieb, hab ich gleich auch noch verschenkt.

Welche gefallen euch denn besser? Die mit drei oder mit fünf Schnitten?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Sheraja » Di 7. Jun 2016, 06:11

Tolle Baguette, :top ich wünschte, ich bekäme das so hin.
Die dreischnittigen finde ich etwas eleganter.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 623
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon _xmas » Di 7. Jun 2016, 08:16

Klasse Ulrike. Sehr schöne Baguettes :hu
Mir gefallen beide Varianten gleich gut. :top

Tolle Baguette, :top ich wünschte, ich bekäme das so hin.


Vielleicht sollten wir ein weiteres Backtreffen mit genau diesem Rezept durchführen???
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11328
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Schofal » Di 7. Jun 2016, 09:26

Sowohl das Datum als auch das Rezept wären für mich spitzenklasse :kl Die Präsidenten-Baguettes reizen mich schon sehr lange und die nächsten zwei Samstage bin ich auf ner Urlaubsreise :xm
Schofal
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 18:56


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Hesse » Di 7. Jun 2016, 10:16

Hallo Bäckersleute,

Klasse Baguette, Ulrike ! :top

Will heute nach meiner Arbeit und nach dem Schwimmen auch noch welche backen und zwar so :

Das Rezept von Bäckermeister Michael Schulze von der Bäckerei Pfeifle in Freiburg steht auf Seite 23.
zur Sonntagszeitung (PDF)>klick
*****
Wollte eigentlich noch einen Anschnitt von einem Brot von letzter Woche hier zu sehen nachliefern- leider vergessen- mein Ältester war hier und die Enkel waren wild drauf. Ein Stückchen konnte ich aber testen- war zufrieden. :sp

@ Monika : Für ein genaues Rezept muss ich es nochmal backen- hatte vergessen, die Wassermenge abzumessen- TA war zunächst ungefähr 172- dann hatte ich aber noch ein Mehlkochstück zugefügt, weil der Teig noch Wasser vertrug und ich die Haltbarkeit weiter verbessern wollte.
(Durch den Besuch vom Sohn war das Brot aber nur ca. 2 Std. haltbar… :mrgreen: )

Der Roggenanteil war einstufig versäuert und noch ca. 1% Hefe waren drin.
Kneten bis sich der Teig löst (~16 Min.), 30 Minuten Teigruhe, ca. 70 Min. Stückgare bei 22°.

Das Brot schmeckt ähnlich wie der Herbstlaib von Marla- diesen habe ich gestern (in etwa) auch mal wieder gebacken : zum Rezept>

Bild

Bild

Bild

Ein Hefezopf musste auch mal wieder sein- diesen backe ich üblicherweise nach diesem Rezept : 150gr WM550, 120gr Milch, 15gr Hefe- alles 45Min. Stehen lassen.
Danach Bioorangenabrieb (1kleine Orange), 5gr Salz, ca. 45gr Zucker, ca. 45gr Honig, 100gr Joghurt (10%Fett) und weitere Milch bis der Teig stimmt, verkneten und etwas stehen lassen. Danach ca. 100gr Butter einkneten und zum Schluss gebe ich noch 80- 90gr eingeweichte Rosinen dazu.

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1523
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Lolovitch » Di 7. Jun 2016, 10:16

_xmas hat geschrieben:Vielleicht sollten wir ein weiteres Backtreffen mit genau diesem Rezept durchführen???


Super Idee! Nach alle den tollen Bildern von Ulrike ( :top 3-schnitt Variante gefällt mir besser) und den anderen rutscht dieses Rezept immer höher auf meine Wunschliste.
Herzlichen Gruss, Laurent
Benutzeravatar
Lolovitch
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 12:27
Wohnort: Im Aargau


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon _xmas » Di 7. Jun 2016, 11:03

Ich schreibe in den nächsten 2, 3 Tagen die Ankündigung und dann schauen wir mal, ob noch andere Bäckersleut' Spaß an dem Rezept hätten. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11328
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Little Muffin » Di 7. Jun 2016, 11:16

Was ist denn schon wieder Backtreffen angesagt? Und ich wollte noch das Ciabatta nachbacken. :lala
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8536
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon EvaM » Di 7. Jun 2016, 12:33

Nach menschlichen Ermessen kann ich beim Backtreffen mitmachen und würde mich über Baguettes freuen!!
Ulrike einfach scheene Baguettes :cha . Mir gefallen auch beide Varianten! Und geschmacklich sind die Präsidenten kaum zu toppen.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2206
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Fussel » Di 7. Jun 2016, 18:08

Ich hab auch mal wieder was zu zeigen.
Erst mal die schon vor einiger Zeit gebackenen Dinkel-Knauzenwecken (nach Dietmar Kappl):
Bild

Bild

Und der Anschnitt:
Bild

Ich hab einen Teil des 630er Dinkels aus dem Rezept durch 1050er ersetzt und ein bißchen Dinkelvollkorn ist glaube ich auch dabei. Und trotzdem schön großporig, ich liebe sie!
Die Form ist vermutlich noch nicht ganz ideal, aber ich mag diese fast ungeformten Brötchen - weniger Arbeit beim Formen, weniger sauberzumachen, keine Couchetücher zu waschen :st


Dann noch das neueste Werk, ein Rosenbrot nach "Hefe und mehr":
Bild

Bild
Zuletzt geändert von _xmas am Di 7. Jun 2016, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zwei aufeinander folgende Beiträge zusammengeführt, nachfolgenden Beitrag gelöscht. Rezept verlinkt.
Fussel
 
Beiträge: 846
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:10


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Sheraja » Di 7. Jun 2016, 19:08

Mit Baguette steh ich leider noch auf Kriegsfuss. Hatte noch keine Zeit zu einem dritten Versuch. Bin allerdings nicht sicher, ob ich es nicht besser noch sein lasse. Baguette ist Königsklasse hat mir jemand geschrieben. Also, ob das für mich als Anfängerin das Richtige ist?
Will am Wochenende mal mit Emmer backen
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 623
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Lenta » Di 7. Jun 2016, 19:36

Tolles Rosenbrot :shock: , Fussel, klasse gemacht!

So als echte Schwäbin kann ich sagen das die Knauzen vielleicht optisch nicht ganz perfekt sind, aber sie sehen sehr lecker aus.
Die von Herrn Kappl sind übrigens noch weiter vom Original entfernt ;)
Häussler hat welche die so aussehen wie ich sie kenne-->Knauzen

Ich habe das Weizensauer trifft no knead, ebenfalls von Dietmar, gebacken:
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Cupper2 » Di 7. Jun 2016, 20:35

Ihr ward ja schon wieder fleißig. Tolle Sachen habt ihr gebacken. :kk
Ich mag Topfbrote und hab mal wieder ein Schnelles Buttermilchbrot in der Topf gegeben.

Bild
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Hesse » Di 7. Jun 2016, 22:20

Da sind ja ganz wunderbare Backwerke dazugekommen- Superklasse ! :D

Z.B. das Rosenbrot oder das Weizensauer von Lenta- nur mal so herausgegriffen.
Vielleicht schade, dass ich kaum die richtig guten Backbolgs verfolgen kann- da entgeht mir Einiges- aber vieles wird ja hier dann doch vorgestellt. :)

Wie weiter oben angedeutet, habe ich mal das Baguette vom Freiburger Bäckermeister Michael Schulze probiert. :sp

Optisch ist es mir leider nicht gelungen :-| , der Geschmack ist aber sehr ordentlich.
Außer mir haben das Brot immerhin 4 Leute getestet, die einhellige Meinung war aber, meine “normalen” Baguette schmecken sehr ähnlich- die Brote würden bei einem Direktvergleich nicht unterscheidbar sein.

(Mache sie ja meist mit TA 167, ein gutes Drittel Poolish oder Altteig, 1% Hefe im Hauptteig, dann ca. 4 stündige, weitere Teigführung- wie schon oft beschrieben).

Vor langer Zeit hatte ich auch mal die “Präsidenten- Bagu” von Lutz gebacken- die Begeisterung und das schöne Ergebnis von Ulrike hat mich jetzt wieder angesteckt- ich will sie noch mal probieren. :sp

Irgendwas hatte mich damals aber gestört- sonst würde ich sie ja ständig backen…ich glaub’ sie waren mir zu süßlich- jedenfalls freue ich mich auf die Ergebnisse beim Backtreffen, falls sie dort gebacken werden. :D

Ich würde sie dann 1-2 Tage später backen, am WE geht bei mir nicht.

Die Bagus vom Herrn Schulze :

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1523
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon _xmas » Mi 8. Jun 2016, 08:41

@Also, ob das für mich als Anfängerin das Richtige ist?


Sheraja, auch eine Anfängerin darf mal anfangen und sich an dieses Rezept wagen. ;)
Gerade beim Online-Backen gibt es immer Unterstützung :nts

@all: Klasse :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11328
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Steinbäcker » Mi 8. Jun 2016, 09:32

Tolle Baguettes, Brote, Zöpfe, Knautzen und noch mehr! Kollektives Lob an Alle!
Ich bereite gerade eine kleine Grillaktion für heute Abend vor, GöGa's Landfrauenvereinsvorstand trifft sich bei IHR (und ich habe die Arbeit :-| )
Ich bin ja nicht so firm im Kleingebäck :p , aber auf Wunsch der GöGa gibt's Mini-Fladenbrote und -Baguettes.
Den Teig habe ich ähnlich Pizzateig aus Tipo 00, etwas Dinkel, 1% Hefe und einigen Löffeln altem W-ASG kombiniert und zur kalten Gare in den Kühlschrank gestellt (36h). Bei den Mini-Baguettes mit Schluß nach oben, ohne Einschnitte gebacken.
Sieht gar nicht sooo schlecht aus, bin auf die Porung gespannt, wird aber erst heute abend angeschnitten, hoffentlich wird's gut aussehen.
Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 862
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Sheraja » Do 9. Jun 2016, 08:22

Gestern morgen mit Schrecken festgestellt, dass ich für heute noch ein Brot brauche.
Als "Schnellbrot" mag ich das Walnussbrot von Johannssen. Ist innert vier Stunden im Ofen.Das Rezept habe ich vor einiger Zeit schon eingestellt.
Das geplante Emmerbrot ist eine logistische Herausforderung. Mal sehen, wie ich das hinbekomme und wann.
Hier das Walnussbrot
Bild


Bild

Hier noch meine neuste Errungenschaft, habe lange mit dem Brottopf geliebäugelt und dieses Jahr an der Südwestmesse habe ich dann endlich den Kauf getätigt.
Bild

Das Brot ist hier wirklich wunderbar untergebracht, bleibt lange frisch. Es braucht keine weiteren Verpackunsmaterialien, auch für den Anschnitt nicht.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 623
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon Fussel » Do 9. Jun 2016, 15:19

Lenta, das Knauzen-Video von Häussler ist ja interessant!

Da ich keinen Profi-Ofen habe und auch keinen Backstein, werde ich wohl dabei bleiben, die Teilchen einfach abzustechen, auf Dauerbackfolie zu setzen und dann die Folie mit allen 9 Brötchen drauf auf das heiße Blech zu ziehen.
Diesen Knauzen-Löffel find ich aber trotzdem toll...
Fussel
 
Beiträge: 846
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:10


Re: Backerlebnisse und Erlebnisse vom 6.6. - 12.6.16

Beitragvon SteMa » Do 9. Jun 2016, 19:05

Ich habe bereits gestern 2 Schwarze Hamster gebacken und eingefroren. Leider habe ich es versäumt Fotos zu machen :kdw .

Zusätzlich habe ich für den Geburtstag meiner Schwägerin einen Marmorkuchen gebacken und da ich mir meine Zeit im Augenblick gut einteilen muss, habe ich noch einen kleinen für uns direkt mitgebacken... Fast gleicher Aufwand und es ist noch ein Kuchen für uns da :xm

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See

Nächste

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz