Go to footer

Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.201

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.201

Beitragvon Greeny » Mo 26. Aug 2013, 07:43

Moin moin

Auf geht es in eine neue knusprige Backwoche.
Viel Spaß und Erfolg wünsche ich Allen.

Wer nochmal in der vergangenen Woche etwas schauen will, dort befindet sie sich.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Maja » Mo 26. Aug 2013, 08:11

Morgen allerseits!
Eine erfolgreiche Woche wünsche ich Euch allen.
in meinem Ofen stehen 2 Paderborner Ladbrote.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 26. Aug 2013, 08:19

Ich wünsche auch allen eine schöne Backwoche! Später reiche ich noch meine Ergebnisse der letzten Woche nach. Ich kam irgendwie nicht dazu, nicht schimpfen. :p

Und dann plane ich für morgen ein paar Dinge. Die Schwiegereltern machen hier kurz stop, bevor sie zur Feiernwohnung düsen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Naddi » Mo 26. Aug 2013, 09:06

:eigens Mist auch, wenn der Strom alle ist und der Beitrag dann weg ist......

Also nochmal...

Guten Morgen zusammen :del

Nachdem Rejo ja letzte Woche schon mit den Burgern so toll vorgelegt hat - hier und er auf meinen Tipp hin die Buns mit LM nach Hefe&mehr gebacken hat, wollte ich ja nicht hinterher stehen :ich weiß nichts

Und hier sind dann mal meine :sp

Kurz vor dem Einschiessen..
Bild

Die fertigen Buns...
Bild

Und das wurde dann draus :hu Sekundenbruchteile später waren sie dann auch schon Geschichte.. :lala
Bild

Prädikat für diese Buns : SEHR GUT, Gütesiegel : LECKER LECKER LECKER :cha

Hat quasi unsere Old School Burger mit Toastbrot um Längen geschlagen :XD


Wünsche Euch allen trotz des miesen Wetters einen guten Start in diese neue Backwoche big_give5
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Oma Jassy » Mo 26. Aug 2013, 10:09

Nachdem ich bewusst eine Weile nichts mehr gebacken habe, gings diese Woche los mit den Mehrkornsaatenbrötchen von Tosca. Der Teig ist wunderbar zu verarbeiten und sie werden richtig fluffig. Ein schönes Rezept :top Das nächste Mal werde ich sie nur etwas dunkler ausbacken.

Nach der Stückgare leider schon zusammengewachsen
Bild

Bild

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon rejo » Mo 26. Aug 2013, 10:14

boh eh naddi,

die sind ja um Längen besser....

Und so schön aufgegangen - vor und nach dem Backen.
Respekt!!!!

Haste dich genau ans Rezept gehalten, oder irgend einen zusätzlichen Turbo verbacken?

Gott Lob hab ich gerade gefrühstückt - sonst würde ich in den Bildschirm beißen :top

Gruß
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Maja » Mo 26. Aug 2013, 10:32

Nadja, die Buns sehen klasse aus. Schön fluffig.
Und Deine Mehrkornsaatenecken sind Dir auch sehr gut gelungen, Jassy.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Naddi » Mo 26. Aug 2013, 10:32

@ Rejo: :p machst mich ganz verlegen :p Ne keinen Turbo :ich weiß nichts Das Water Roux hab ich mit T80 gemacht. Beim Mehl hab 550 Gelbweizen, T65 gemischt und dann kalten LM die vorgegebenen 160g und mangels anderweitigem ASG vom Weizen hab ich was von meinem RoggenLM genommen, der ist bei mir weicher geführt als mein WeizenLM. Und ansonsten hab ich die im Ofen mit Lampe teilweise gehen lassen und auch alles genau nach Zeitangabe :xm Ach beim Teigkneten hatte ich sogar weniger Wasser und musste trotzdem etwas Mehl zu geben, da es immens klebte :ich weiß nichts

@ Oma Jassy: :kh toll sind sie geworden :top
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon _xmas » Mo 26. Aug 2013, 11:49

Prädikat für diese Buns : SEHR GUT, Gütesiegel : LECKER LECKER LECKER :cha

Sehr schön .dst Nadja!

Jassy, auch Klasse :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12029
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Tosca » Mo 26. Aug 2013, 12:16

Hallöchen,
nachdem ihr am frühen Montag schon so tolle Sachen vorgelegt habt, möchte ich mich mit meinem "Dinkelvollkornbrot mit ganzen Körnern" nach einem Rezept von Marla aus dem Nachbarforum anschließen. Der Ofentrieb bei einem Dinkelbrot hat mich doch sehr überrascht.
Es schmeckt jedenfalls super lecker.

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Emoni » Mo 26. Aug 2013, 14:59

Ute, so schön wie das Brot aussieht muss es einfach gut schmecken! BildIch habe ja letzte Woche zum ersten Mal zwei reine Dinkelvollkornbrote (in der Kastenform) gebacken, eigentlich nur weil mein Dinkelschrot und das VK-Mehl weg mussten. (Ich steh nicht so auf reine Dinkelbrote und Vollkorn). Ein Brot habe ich an eine Freundin verschenkt, die ein Dinkel-Fan ist. Die war so begeistert davon, dass ich jetzt jede Woche so ein Brot für sie backen muss. Nun brauche ich doch wieder neuen Dinkelschrot! Da ich inzwischen einen Getreidemühlen-Aufsatz für meine MUM habe, werde ich aber statt dessen ganze Dinkelkörner bestellen und mir nach Bedarf selbst schroten bzw. mahlen. Wenn die Körner da sind, werde ich das Brot von Marla auch mal für sie backen, hoffentlich wird es so schön wie deins.

Hast du das Rezept unverändert nachgebacken?
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 26. Aug 2013, 16:33

Jetzt reich ich endlich mal die Backversuche von letzter Woche nach:

Splitterbrötchen mit eher ohne Hefe und zuviel Wasser...

Bild

Und sie sind wirklich kein Stück aufgegangen, also irgendwie habe ich da was verhauen. :lala

Bild

Und ein Testversuch nach einem Teilchen der Bäckerei Miedl.
Grundteig Milchhörnchen mit ein klein wenig Dinkelvollkornmehlanteil.

Bild

Hier hatte ich die Befüllung und den Ofen unterschätzt. Zum einen hätte ich besser 8 Stück gemacht und dann müssen die kräftig gefüllt werden. Gerade das Zwetschgenmus ist mir quasi verdampft und die Streusel muß das Krümelmonster geklaut haben. :tip
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Naddi » Mo 26. Aug 2013, 17:00

@ Daniela: jaja das Krümelmonster ... :XD Sieht aber alles gar nicht sooo übel aus :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 26. Aug 2013, 17:57

So, der Käsekuchen ist aus dem Ofen. Dies mal mit Boden gebacken und ich habe keine Ahnung ob er jetzt hätte länger rein müssen. Egal, gebacken wie immer und dies mal mit Schritt für Schritt Foto für "ich weiß nicht mehr wer es war :p " . Eins kann ich sagen, je mehr Luft in die Quarkmasse geschlagen wird -egal ob durch Eischnee oder Sahne- desto eher geht er im Ofen auf und natürlich sackt er dann auch ziemlich ein, weil die Luft dann raus ist. Einer der Dinge, die meinen Käsekuchen -sowie ein zu langes Backen- immer trocken gemacht haben. Und ich liebe einen sahnig-kremigen. Und da ich jetzt weiß, dass man nicht wartet bis alles braun ist und der in der Mitte hoch gekommen ist, was dann quasie bedeutet, dass ich ihn durchgebacken habe (Käsekuchen bäckt man nicht durch), wird er auch immer schön.

Ich habe die Quarkmasse von Enie Backt und ihren Käsekuchenverwendet. Nur dies mal ohne Gries, sondern 25g Puddingpulver. Gebacken in der 20er Form und da reicht 3/4 Quarkmasse (also gerechnet auf 3 Eier) und der kleine Kuchen ist schön hoch. Bei meinem Manz wird der Käsekuchen leider von oben nicht braun, aber das ist auch eher eine Ansichtssache. Ich könnte mir natürlich mal einen Brenner zu legen und den nach dem Backen oben noch abflammen. :lala

Und jetzt hier der Kuchen fertig für den Ofen:

Bild

Noch im Ofen kurz vorm Rausholen, hier kann man gut sehen, wie wenig er im Ofen aufgeht und die leichte Delle sollte noch zusehen sein.

Bild

Der Kuchen kann raus.

Bild

Und fertig ist er. Man sieht, er sackt nicht weiter ab, als die vorherige Füllmenge. Ich meine aber, dass ich ihn doch nach 60min. hätte raus holen können und die 8 min. mehr sind zuviel. Ok, der Besuch morgen merkt das nicht, aber ich weiß es. :kdw
Bild

Natürlich kann jeder seinen Käsekuchen backen wie er möchte, aber ich bleibe dabei. Null Luft rein und fast null absacken. big_prosit

Nachtrag, ich sehe grad, dass meine umgerechneten Mengeangaben gar nicht stimmen. Ich vermute, dass ich damals die letzten Reste zusammen gekratzt habe:

Also passend für die 20er Form:
3 Eier
100g Butter
120g Puderzucker
Prise Salz
1 Vanilleschote, etwas Zitronenschale und Saft
4 Eßl Gries, oder 25g Puddingpulver
und je 350g Quark 40% und Doppelrahmfrischkäse
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Knusperhexe » Mo 26. Aug 2013, 18:22

Boah, am 1. Tag schon sooo viele lecker Sachen dabei... .dst

Hab heute auch ein Brot in den Ofen geschoben....Toastbrot war wieder mal angesagt...

Bild

Bild
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 18:58


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 26. Aug 2013, 18:31

ohohoho, nach welchem Rezept?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon gitti » Mo 26. Aug 2013, 18:33

Montagabend und schon wieder jede Menge tolle Backwaren zu bestaunen :top :top :top

Ich hab heute seit Ewigkeiten mal wieder Schneckennudeln gebacken. Davon nehm ich morgen ein paar für die Kollegen mit ins Büro, der Rest landet in den "Familenmägen". 4 Stück sind diesen Weg schon gegangen. :katinka

Frisch sind sie immer am besten, da muss ich mich immer beherrschen, dass ich nicht maßlos werde.....

:p :p

Bild

Bild

Bild
gitti
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Knusperhexe » Mo 26. Aug 2013, 18:38

Little Muffin hat geschrieben:ohohoho, nach welchem Rezept?


na, doch nur von hier :xm
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 18:58


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Emoni » Mo 26. Aug 2013, 19:04

Gitti, schöne Schneckennudeln! Da hätt ich jetzt auch gern ein paar...
Daniela, dafür das dein Käsekuchen eine Stunde im Ofen war, sieht er aber sehr hell aus, das kenne ich so nicht.
Knusperhexe, dich hätte ich beinah vergessen, wirklich schönes Toastbrot, Respekt!
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 26.08 bis 01.09.2

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mo 26. Aug 2013, 19:30

Maan seid ihr Naschkatzen heute! :tc sieht alles furchtbar lecker aus .dst
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz