Go to footer

Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.201

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon IKE777 » Sa 28. Sep 2013, 10:42

@Naddi
interessant sehen sie aber aus. Wie ist denn der Geschmack?
Lohnt es sich, mit Federweißem zu backen? Oder ist es mehr ein Gag?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Amboss » Sa 28. Sep 2013, 11:48

Hallo zusammen,

hier ein echter Gassenhauer, denn
1. heißt das Brot so
2. bleibt man dafür zuhause.

Gassenhauer

Bild

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Maja » Sa 28. Sep 2013, 11:56

Sehr schön Christian, wie schwer ist das denn?
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Erdbeerkekschen » Sa 28. Sep 2013, 13:30

Wunderhübsche Sachen habt ihr gebacken! :tc

Auch hier sind ja schon ein paar Plätzchen zu sehen, genauso wie im Supermarkt da fängt der Weihnachtsverkauf an :?
Ach und, es wird hier nicht einfach so ein Keks gestempelt! :ks Das darf nur mein Mann :XD
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Alschain » Sa 28. Sep 2013, 16:18

Hallo,

bis vor 5Minuten wollte ich noch ein Bauernbrot von Ketex ansetzen........jetzt wird es ein Gassenhauer werden .dst

ein Heidebrot vom Brotdoc hab ich heute schon gebacken
Bild


lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Kerstin64 » Sa 28. Sep 2013, 16:29

Hallo Oma Jassy :tc ,
....ein Traum-deine Hefeblume! :top
Maja, deine Brötchen...-wie gemalt! :top
Hallo Nadja, der Federweißer will vielleicht doch lieber getrunken werden.... :XD
Sorry, aber wer den Schaden hat.... :nts
Hallo Christian, hast du das Brot im E-Herd oder in deinem Holzbackofen gebacken?
Sieht toll aus, gucke mir gleich mal das Rezept an! :top
LG Kerstin.
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 04:26


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Amboss » Sa 28. Sep 2013, 20:18

Hallo zusammen,

ich will mal schnell die Fragen zu meinem Gassenhauer beantworten:

@ Maja
Meinst du das Gewicht oder den Schwierigkeitsgrad :p ?
Gewicht: hm - gewogen habe ich es nicht - du müsstest wahrscheinlich die Zutaten zusammen rechnen
Schwierigkeit: normal

@ Kerstin
Ja, das war ein Brot aus meinem SBO.
Morgen stehen wieder ein paar neue Brote im Steinbackofen an - ich habe den Ofen schon heute abend angeheizt........ .dst
Wenn sie nicht zu Kohle geworden sind und lecker schmecken, werdet ihr morgen wieder bombadiert :cry :cry :cry

@ Gerda
Viel Erfolg morgen!

@ alle
Allen noch ein erfolgreiches Backwochenende!!!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Isa » Sa 28. Sep 2013, 21:27

Hallo Ihr alle,

Ihr backt so tolle Sachen !! :kl :kl :kk

Hier sind unsere Werke, es ist einfach nur Brot:

AAAAber, mein allererstes freigeschobenes Brot und es ist echt gut geworden: Mit Backferment, aus Dinkel VK, Roggen VK, etwas helles Dinkelmehl, etwas Emmer VK, etwas Sojamehl, ein paar Sonnenblumenkerne.

:top :top :cha

Und: Unser allererstes Sauerteigbrot, in der Kastenform gebacken, sieht noch nicht optimal aus, schmeckt aber gut. Mir persönlich schmeckt das Backfermentbrot besser, ich werde wohl dabei bleiben. Aber wir werden auch den Sauerteig nochmal weiterführen und nochmal mit Sauerteig backen. Mit dem Backferment hat es auch eine Weile gedauert, bis ich ein Gefühl für den Teig bekommen habe.

:hu :hu :hu


Bild

Bild

:st :st :st :st :st
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Maja » So 29. Sep 2013, 05:36

Isa, herzlichen Glückwunsch. Kann sich sehen lassen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Kerstin64 » So 29. Sep 2013, 06:30

Hallo Isa,
dein Sauerteigbrot ist ja dunkel! Was hast du für Mehl verwendet ?
Nur Roggenvollkorn? So dunkel war mein Brot noch nie! :ich weiß nichts

Habe gerade " die weltbesten Brötchen in der Stückgare-also meine werden garantiert nicht die weltbesten.... :kdw
Nach dem Aufrollen und Teilen war keine Schneckenform mehr zu erkennen, habe sie dann mit meinen ungeschickten Händen frei geformt... :tip
Mal sehen, ob ich mich traue, euch ein paar Fotos zu zeigen...? :?
LG Kerstin.
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 04:26


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Naddi » So 29. Sep 2013, 06:58

@ Irene: also den Federweisser schmeckt man nicht, vielleicht bringt er etwas Süße mit, aber eigentlich geht es ja eher um die Hefen als Triebmittel :xm

@ Amboss: :kh super Gassenhauer :top *neidvollguck* SBO auch haben will :eigens hab hier in unserer Strasse bei einer Hausrenovierung einen gesichtet, was die wohl damit machen :p

@ Gerdanic: :top

@ Kerstin: big_atsch so das war für der Spott :mrgreen: aber ne auch wenn der lieber getrunken werden mag, pfui Spinne ist das Zeug süß :mz aber einer meiner zwei neuen Stempel ist da :cha jetzt muss ich nur überlegen welches Rezept :l
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Kerstin64 » So 29. Sep 2013, 07:04

BildBildBild
Die sehen schon ziemlich komisch aus! :kdw
Ich hoffe nur, daß die Kruste nicht wieder so zäh ist... :ich weiß nichts
Mein Zahnarzt hat nämlich nächste Woche Urlaub.... :lala :mz
LG Kerstin
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 04:26


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Kerstin64 » So 29. Sep 2013, 07:29

....die Brötchen schmecken zwar, aber die Kruste ist wieder zäh! :kdw :kdw :kdw
LG Kerstin.
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 04:26


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Naddi » So 29. Sep 2013, 07:39

@ Kerstin: :nts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Maja » So 29. Sep 2013, 10:21

Kerstin, hast Du sie angesprüht, bevor sie in den Ofen kommen? Dann 10 Minuten auf 240 Grad (vorgeheizt)backen, Blech unten.
Danach Türe auf, Temp. auf 220 Grad runter, wieder 10 Minuten, dann Stiel in Türe und weitere 5 Minuten backen. Nicht ärgern, das wird schon noch.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Annette » So 29. Sep 2013, 12:42

Maja, bekommst du auf die Art und Weise eine richtige Krach-Kruste, wie beim Bäcker?

Also ich nicht, meine werden auch recht schnell wieder weich. Aber das nehme ich in Kauf, denn der Geschmack ist tausendmal besser als bei den Bäcker-Brötchen.

Ich habe heute auch die Hefe(Apfel)blume gebacken.

Bild

Aus dem Rest des Teiges dann noch Rosinenbrötchen. Sehr lecker.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:33


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon hansigü » So 29. Sep 2013, 12:53

Super tolle Sachen sind hier noch erschienen. Leider habe ich in den vergangenen Tagen keine Zeit mehr gehabt und war etwas ko jeden Abend.
Gebacken habe ich aber auch noch. Ohne Bilder: Zwetschgenkuchen und einen Hefezopf nach Meister Weber. Und dann noch ein Camembertbrot nach Lutz seinem Rezept.

Bild

Leider haben sich die Camembertstücke an die Seite gedrängt und wollten nicht in der Mitte sein :ich weiß nichts

Bild

Außerdem habe ich noch diese Brötchen ausprobiert und sie sind recht gut gelungen, nur die Form halt nicht so :oops:

Bild

Bild

Unsere Wanderung gestern war sehr schön, die Bergsteigerbrötchen und leckere Knackwurst haben uns gemundet. Eigentlich wäre heute nochmal schönes Wanderwetter aber .......
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Ebbi » So 29. Sep 2013, 13:44

Ach Mensch Kerstin, das ist ja gemein mit der zähen Kruste :nts aber die Brötchen sehen doch klasse aus, ich weiß gar nicht was du hast.

Annette, ganz tolle Apfelblume .dst .dst .dst
Brötchen bei denen die Kruste lange krachend bleibt, geht nur mit Zusatzmitteln. Es hab müssen wir auch öfters frische Brötchen backen oder dafür ohne Kampfstoffe :D

Toll gebacken Hansi :top Das Camenbertbrot hab ich auch noch auf meiner unendlich langen Nachbackliste .dst

grade aus dem Ofen geholt. Die Weltbesten in der Lochform :katinka

Bild
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon IKE777 » So 29. Sep 2013, 14:00

Ich poste meine Weltbesten Potentialbrötchen hier - da vieles anders lief als es die Weltbesten verdient haben.
Aber der Reihe nach:
Ich habe keine Tipo und entschied mich dann, das Spätzlesmehl zu nehmen. Weiß nicht, wieso ich auf diese Idee kam. Ich denke, es soll lieber die Spätzle gut machen. Hier war die Krume nicht so schmackhaft und fluffig wie ich es gerne gehabt hätte..

Den vorbereiteten Teig musste ich mal wieder in den Kühlschrank stellen, da ich mich verleiten ließ und Pflanzen mit heimgenommen habe, die da so laut riefen "nimm mich mit". Also, Gartenarbeit zuerst, wer weiß, wie lange das Wetter hält.

Der Teig und die Brötchen waren dann erst am späten Nachmittag an der Reihe.
Mannomann war das ein klebriger Teig :kdw war das der Dunst :wue :?
Ich habe ihn dann auf Vollkornmehl gebettet - aber formen :? :l nie im Leben.

Nur gut, dass da Ebbi's Tipp mit den Schnecken war. Ich habe also die Teigplatte gerollt und Scheiben abgeschnitten. Diese habe ich dann in etwas in die Länge gezogen und zu Schnecken gerollt. Hat man aber bei den fertigen nicht mehr erkannt.

Jede dieser Schnecken habe ich nochmals kurz in Vollkornmehl getaucht und dann aufs Lochblech gesetzt.

Ich kann euch nur sagen: Das gab eine Kruste .dst .dst .dst
Knackig, knusprig, einfach herrlich. Was war jetzt dafür die Ursache?
Doch der Dunst? Oder das Vollkornmehl?

Ich werde sie wieder backen, unbedingt. Will wieder so ne Kruste. Werde aber anderes Mehl nehmen. Mal sehen ob unser Rewe Tipo führt.

So sind es eben die weltbesten... bzgl. der Rinde geworden, potential bzgl. dem Geschmack der Krume. Macht da vielleicht auch das Bohnenmehl noch was aus?

Bild

So gelb wie auf dem Bild sind sie im Original nicht, das macht vermutlich das küntliche Licht.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnissen und Backerlebnisse vom 23.09 bis 29.09.2

Beitragvon Annette » So 29. Sep 2013, 14:02

Ebbi, das sind Kußbrötchen. :XD

Hast du da komplett Vollkornmehl genommen? Oder nur die Hälfte und die andere Pizzamehl?
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:33

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz