Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon BrotDoc » Mo 23. Nov 2015, 08:10

Auf gehts in die neue Backwoche. Und gleichzeitig in den Endspurt vor dem 1. Advent. Leute, bald ist das Jahr "am End" ;) ;)
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Mausi » Mo 23. Nov 2015, 12:15

Ha, erster

Nach langer Zeit wieder hier.
Mit neuer Küche und Herd

Mein erster Kuchen im neuem

einfacher Napfkuchen mit Pudding gemacht.

Bild

Gesendet von meinem LG-D605 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Mausi
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Sep 2014, 14:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Super Robot » Mo 23. Nov 2015, 20:08

2ter ;) :cha Meine Komo Getreidemühle kam heute an. Deswegen habe ich schon heute unser Brot gebacken. Et voila... Hirsebrot mit Kürbiskernen :hu

Gerade frisch aus dem Ofen

Bild
Liebe Grüße von Sarah und ihrem Super Robot :hu
Benutzeravatar
Super Robot
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 18:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Goldy » Di 24. Nov 2015, 00:08

War am Sonntag zu knülle zum Einstellen also mein Kampfsamstag nun jetzt.
Sollten Einback werden,über Nacht mit weniger Hefe.http://amboss-blog.blogspot.de/2013/03/einback.html
Bild
Anschnitt
Bild
Apfelstrudel mit Marzipanresten und Mandeln,Äpfeln und Roninen frei Schn....
Bild
Bild
Stollen,diesmal nicht nach meinem Dresdner Stollenrezept sondern von Stefanie von Hefe und mehr.http://www.hefe-und-mehr.de/2009/12/christstollen/
Sie sind leider etwas flach mal sehen wie sie schmecken,hatte extra Stollenmehl genommen,im Rezept stand 550 W :kdw Foto vor dem Staubzucker daraufsieben.Auserdem habe ich im fast neuen Herd gebacken
Bild
Dann noch Pizza mit altem Teig nach Marla,die war lecker.
Bild
Also mit Töchterchens Ofen bin ich schon mal ganz zufrieden.(sie hatte sich eine neue Küche gekauft und braucht sie nun nicht mehr :kdw ,in der neuen Wohnung ist eine neue drin)
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Jodu » Di 24. Nov 2015, 13:00

Mit einem Rezept kann ich nicht dienen - die Reste auch ca. 10 Mehltüten mit zwei Sauerteigen und einem Schuß Buttermilch. (Brot ist nicht reproduzierbar :roll: .Dinkelgries, Hartweizen, Roggenmehl, VKmehle, und vieles mehr ....)
Bild
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Dagmar » Di 24. Nov 2015, 16:35

Hallo zusammen,
schöne Sachen sehe ich, hmmmm lecker Pizza. :top

meine 1. Buns.
das Rezept ist von Mischee, ich finde es genial.
Extrem lecker.

Bild
Bild
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Memima » Di 24. Nov 2015, 18:20

Tolle Sachen habt ihr schon gebacken :top , besonders gefallen mir die (das?) Einback und die Buns :katinka

Meine Backergebnisse bis jetzt diese Woche sind eher ernüchternd :tip

Diese Hörnchen , davon hab ich 2 Versuche gemacht und keiner wurde was. Bei mir waren das nur schwere "Rollen"
Bild
Und diese Brötchen haben mir nicht geschmeckt
Bild
Bild

Heute habe ich diese Weltmeister-Brötchen gebacken. Ich hatte mit einem Teil des VK-Mehls ein Poolish gemacht. Die schmecken ganz gut :hu

Bild
Bild

Die sind ein bisschen blass weil ich für so paar Brötchen nicht den großen Ofen angemacht hab sondern im Backofen der Microwelle gebacken hab.
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Little Muffin » Di 24. Nov 2015, 19:21

Goldy, die Stollen müssen gestützt werden, da hilft auch kein 550er Mehl. Die laufen gerne breit, schmecken werden trotzdem gut! :nts

Tja und nachdem ich hier gestern 2mal den Sirup für meine Plätzchen verbrannt habe und den Gerstank heute mit Müh und Not los wurde, hab ich doch glatt genau diese Plätzchen im Ofen verbrennen lassen und nun stinkt es schon wieder nach Verbranntem. :kdw
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon hansigü » Di 24. Nov 2015, 19:53

Die Woche fängt wieder gut an :top .dst

Kuchen,Stollen, Brötchen, Pizza, Brote, Burger was will man mehr :kl
Jodu, da sieht man den Meister, zehn Tüten und dann so ein klasse Brot! :kh
Wieder vier auf einen Streich?
Habe heute nur zwei im Ofen! Sitze hier davor und beobachte alles, neben bei paar Spiegleier vertilgt. Frauchen ist unterwegs nach NRW, und vegan wollte ich heute nicht :ich weiß nichts
Habe dasBauernbrot von Ketex mit Dinkelvorteig gemacht! Wollte ich einfach ausprobieren, da durch unser Onlinbacken der Dinkel in Verbindung mit Roggen mir sehr angenehm erschien! Leider gibt es nur wenige wirkliche Roggendinkelbrotrezepte, wenn man die Rezepte anschaut, dann entpuppen sie sich als Dinkelroggenbrot :ich weiß nichts
Und um ein eigenes zu entwickeln fehlt mir im Moment die Muse und auch die Zeit! Kommt aber noch, sicherlich!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7372
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Rosalie » Di 24. Nov 2015, 20:10

Hansi, Roggen-Dinkelbrote sagen mir persönlich auch sehr zu. Ich habe früher die Alltagskastenbrote mit einem ganz einfachen Rezept gebacken. 3/4 Roggen-VK (davon 1/3 als Sauerteig) und 1/4 Dinkelmehl 1050. Das sind wunderbare Brote geworden. Saftig, kernig und sehr aromatisch. Hab immer sechs Stück auf einmal mit Umluft gebacken.
Hier hab ich auch noch ein Bild gefunden ....

Bild

Lieben Gruß
Rosalie
Benutzeravatar
Rosalie
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 18:47
Wohnort: Dresden


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon hansigü » Di 24. Nov 2015, 20:25

Rosalie, die sehen aber sehr gut aus :top
Danke für den Tipp, kann ich ja mal ausprobieren. Für morgen habe ich nochmal welche angesetzt!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7372
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Jodu » Di 24. Nov 2015, 21:24

hansigü hat geschrieben:Jodu,.......
Wieder vier auf einen Streich ?


Jupp, gefällt mir so gut , dass ich erst mal dabei bleibe. Werde mir nur noch ein paar weitere Gärkörbe gönnen für etwas Abwechslung ;).
Das Brot wird allerdings trotz Altbrot etwas schneller trocken. Ich liebe altes Brot - meine Familie eher weniger.
Zuletzt geändert von Jodu am Mi 25. Nov 2015, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon jerdona » Di 24. Nov 2015, 22:50

Die Backwoche fängt ja schon wieder gut an!
@Mausi u. Sarah: Gratulation zur neuen Küche und neuen Mühle, schönes Brot Sarah!
@Goldy: Du warst ja vielleicht fleißig! Besonders das/die/der Einback und die Pizza schauen lecker aus.
@Jodu: ein tolles Brot hast Du da aus dem Ärmel bzw. den Mehltüten geschüttelt.
@Dagmar: klasse Buns! Da läuft einem richtig das Wasser um Mund zusammen .dst
@Memima: :nts das ist immer sehr ärgerlich wenn man sich soviel Arbeit macht und dann ist das Ergebnis ist nicht so wie erwartet. Die Brötchen sehen aber doch gut aus - aber wenn sie nicht schmecken, hilft die Optik auch nichts
@Daniela: :nts :nts es gibt so Tage ...

Ich brauchte dringend Nachschub bei meinem derzeit liebsten Frühstücksgebäck:

Bild

Bild

Wieder nach Marlas Rezept: Bagels mit altem Teig und erhöhtem Vollkornanteil.

Allerdings hatte ich sie diesesmal anders geformt. Die "Bohr-ein-Loch-in-die-Mitte-und-weite-es"-Methode hatte zu einer verdichteten Krume um das Loch geführt. Also habe ich diesmal die "Rolle-einen-Strang-und-forme-einen-Kringel"-Methode angewandt und finde die Krume so viel besser. Lecker sind sie so oder so. :katinka
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 11. Jun 2015, 23:17
Wohnort: Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon chica » Mi 25. Nov 2015, 09:26

Ich habe nun endlich die Kurve ins BBF gekriegt und möchte künftig nicht nur leidenschaftlich sondern auch richtig gut backen. Ich hoffe ihr unterstützt mich bei diesem Vorhaben ;)

Mein gestriges Brot kommt von http://www.kochtopf.me/pain-paillasse-mit-sauerteig Ich hatte allerdings keine Chance den Teig zu formen, er war viel zu weich und somit wurde es kein Pain Paillasse. Was ich übersehen hatte war, dass das Salz erst nach dem ersten kurzen Kneten dazu kommt. Liegt da schon der Fehler? Schmecken tut es wirklich gut und so sieht es aus

Bild

Heute backe ich auch, ein sehr einfaches und schnelles Bauernbrot von Chefkoch weil ich es versäumt habe gestern nochmal einen ST anzusetzen.

Liebe Grüsse
chica
saludos chica
Benutzeravatar
chica
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 10:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon frankie1970 » Mi 25. Nov 2015, 11:47

Moin Moin Zusammen,

ist doch immer wieder schön anzusehen, was hier alles gebacken wird. Burger und Pizza sind super und mit dem Stollen backen habe ich auch schon angefangen. Rezepte folgen. Und so ein Roggen-Dinkel Kastenbrot ist bei uns auch sehr beliebt und deines sieht gelinde gesagt super aus Rosalie.

Ich habe wieder Auffrischmaterial verabeitet und wieder eine kalte über Nacht Gare eingefügt. Macht einfach Spaß und ist simpel. Dieses Brot hier habe ich mit Roggenvollkornmehl und Dinkel 630 gebacken. Hier das ganze Rezept: http://frankiesblog.de/auffrischbrot-ii

und ein paar Bilder

Bild


Bild

Weiterhin frohes backen

LG
Frank
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 11:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Goldy » Mi 25. Nov 2015, 11:53

Sarah ein schönes Brot :kh
Jodu eine gelungene Resteverwertung :kl
Daniela, danke aber ich weiß ich will das besser :tip :wue
Oh schade um Deine schönen Plätzchen :nts :nts
Chica sieht doch schon gut aus :top Deine Krume,wie schmeckt es denn?
Rosalie tolle Kastenbrote sind Dir da gelungen :kl
Dagmar die Buns sehen lecker und gut gelungen aus :kl
Jerdona ein prima Frühstücksgebäck,gefällt mir. :kh
Frank hat sich noch reingeschmuggelt vor meinen Beitrag,aber tolles Brot :top
Gestern Abend nach der Spätschicht noch schnell kneten lassen von meinem Assistenten :cha
77934371nx46130/heferezepte-f21/eintagsbrot-t3036.html
Rezept von Ulla Eintagsbrot mit meinem MC(LM) diesmal ohne zusätzliche Kartoffeln,ganz artig nach Rezept,auser nur 5 Gramm Hefe
den Teig 2 mal S+F dann in den kalten Keller über Nacht als Teig in der Schüssel.
Früh auf bemehlte Unterlage gestürzt, versucht rundzuschleifen in 2 Schüsseln mit Tuch zur Gare.Nach ca.30 Minuten ab in den Gänsebräter,habe schon gedacht es wird nix. Aber ist wieder sehr lecker. Tolles einfaches Rezept,auch ein Teil ist schon im Froster damit immer was frisches da ist.Dank Ulla für das Lieblingsrezept. :kh
Bild

Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon chica » Mi 25. Nov 2015, 12:27

Danke Goldy, ja mit der Krume war ich sehr zufrieden und geschmeckt hat es prima. Ist nur noch ein kleiner Anschnitt übrig.

Thema "Alter Teig" ich denke das wird meine nächste Aktion. Damit habe ich bisher noch nie gebacken.

LG chica
saludos chica
Benutzeravatar
chica
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 10:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Hesse » Mi 25. Nov 2015, 13:54

Wirklich viele Gebäcke lachen mich sehr an :D :top :D , mittlerweile sind es so viele, dass ich gar nicht mehr auf einzelne eingehen kann.
******

Bin ja eigentlich mehr der Brotbäcker, obwohl Käse- und Obstkuchen, Butterhörnchen und sonstige Hefeteile von mir auch gerne gebacken werden.

Gestern dann mal was richtig süßes- eine Linzertorte. Das Rezept hierzu ist viele Jahre alt, stammt von einer Hausfrau aus dem Badischen und wurde mal in der Badischen Zeitung veröffentlicht. Im Internet ist dieses Rezept nicht mehr zu finden.

Hatte die Linzer schon paar mal gebacken und muss sagen, dass sie wie in meiner Kindheit schmeckt. Meine Mutter musste also ein ähnliches Rezept verwandt haben- nur Butter wurde damals aus Kostengründen nicht verwendet- es wurde mit “Sanella” gebacken. Ihr Rezept gibt’s halt nimmer- ohnehin kann ich mich nicht erinnern, dass jemals ein Rezeptheft oder ein Buch beim Backen in der Nähe lag.

Im Rezept- Index finden sich von Lenta, Brötchentante und Oma Jassy Linzerrezepte, die Rezepte unterscheiden sich ziemlich von meinem, falls gewünscht, stelle ich es daher gerne ein. :sp

Ist halt schon eine hochkalorische Angelegenheit : Butter, Zucker, Mehl und Nüsse zu gleichen Teilen.

Sehr professionell ist mir das Teil zwar nicht geraten- paar Randstücke waren durch die kochende Marmelade angebacken und die Eistreiche hatte ich vergessen. Traditionell wird auch ein Gittermuster aus Teig darübergelegt, war mir aber zu fummelig. :mrgreen:

Zwei Bilder, zunächst mein übliches Chaos : :-| :mrgreen: Und es glaube ja niemand, dass meine Frau das etwa in Ordnung bringt- wenn sie es sieht, reagiert sie so : :XD

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1530
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Little Muffin » Mi 25. Nov 2015, 14:15

Danke ihr Beide, ich gehe später in die 2. Runde. Bis jetzt hat alles super geklapt. Aber sollte es diesmal was schief gehen dann... :so brauch ich Gewalt
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 23.11. bis 29.11.2015

Beitragvon Naddi » Mi 25. Nov 2015, 14:41

@ Michael: ja bitte her mit dem Rezept :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz