Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 22. Mär 2021, 07:54

Nach den vielen schönen Backwerken der letzten Woche starten wir heute in eine neue Runde. Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg!

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Hesse » Mo 22. Mär 2021, 13:05

Hallo Bäckersleute!

Hab’ mir eben mal noch die Ergebnisse von letzter Woche und auch die vom Ciabatte Backen angesehen. Außerordentlich tolle Werke dabei! :kh :top

Bei uns gab es gestern Abend Grillhähnchen, Salat und frische Brötchen.
Meist stelle ich sie mit einem Mehlmix aus Roggen, WM 1050 und WM 550 her (5%, 30%, 65%). Ein bisschen ASG (5%) macht sie noch aromatischer und war mit dabei.
Rezept

Eine Freundin von uns hatte das im Grunde relativ einfache und schnell hergestellte Essen als wahres “Festmahl” bezeichnet- hatte mich sehr gefreut :D !

Für Leute, welche überhaupt noch Fleisch essen, muss ich jetzt einfach mal den Edeka Südwest hier loben: die großen Märkte führen die “Label Rouge” Hähnchen aus Frankreich. Im Elektro- Drehgrill und mit einer angestochenen Bio- Zitrone in der Karkasse goldbraun gegrillt, ist das Geflügel mit feiner Brot/Brötchen Beilage tatsächlich eine Delikatesse :topEdeka Südwest, Erklärung "Label Rouge"

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1922
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon _xmas » Mo 22. Mär 2021, 15:34

Michael, mal wieder tolle Schnittbrötchen. :top

“Label Rouge” Hähnchen aus Frankreich...

Ich habe durch meine Gastronomie - selbst zu Corona-Zeiten - die Möglichkeit, tagesfrische Produkte dieser Qualität bei meinem Großhändler kaufen zu können. Erstklassige Ware, da stimme ich dir zu.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12636
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Mo 22. Mär 2021, 15:58

Hallo und allen einen guten Start in die neue Backwoche.

Meine Ergebnisse von letzter Woche hatte ich nicht gepostet. Hab es zeitlich einfach nicht geschafft.
Wir hatten übers Wochenende alle Vorräte verputzt; also musste dringend Nachschub her. Die Entscheidung viel auf das „Café au lait – Brot“ aus dem Brotdoc-Blog (https://brotdoc.com/2018/10/03/cafe-au-lait-brot/). Ideal, um den Guss-Topf einzuweihen, der seit ein paar Tagen mein Back-Equipment bereichert.
Bei den Mengenangaben habe ich das 1,4-fache genommen, Weizen 550 durch 1050 und dafür 20% Weizenvollkorn ebenfalls durch 1050 ersetzt.
Gebacken wurde heute früh - wie gesagt - im Gusstopf.

Das Ergebnis ist ein sehr leckeres Brot, mit einem großartigen Aroma, einer fluffigen, saftigen Krume und einer tollen Kruste.

Eindrücke von meinem Erlebnis findet ihr in den beiden Collagen

Bild
#1

Bild
#2
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon matthes » Mo 22. Mär 2021, 16:04

Sehr schön Michael, feines Brot :top

Schön kompakt in den Collagen, I love it :kl
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Mo 22. Mär 2021, 19:35

Vielen Dank Matthias

Das Brot stand schon lange auf meiner Wunschliste. Jetzt wurde es Zeit und mit dem neuen Topf war alles notwendige Equipment vorhanden.
Dein Zuspruch und Deine Tipps haben mir bei der Umsetzung geholfen. Danke
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon hansigü » Mo 22. Mär 2021, 20:18

Michael und Michel, ein schöner Start in die neue Backwoche :kh
Label rouge gibts bei uns leider nicht bei Edeka, es sei denn mein Kollege verkauft mir mal ein Huhn oder ne Ente aus eigener Aufzucht! ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Hesse » Mo 22. Mär 2021, 21:08

Sieht prima aus, Dein Brot Michel und schmeckt bestimmt so! :top

@ Hansi: Danke und so eine Einkaufsquelle von einem Kollegen ist sicher die allerbeste Wahl! Hätte gerne einen Geflügelzüchter als Kollege… :lol:

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1922
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon matthes » Di 23. Mär 2021, 18:17

Heute zwei Gassenhauer vom Dietmar.

Bild

Danach gab es Pizza ;)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Mimi » Di 23. Mär 2021, 21:50

Michael, Michel und Matthias, da kann man nur sagen...MMM ;) .dst
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Di 23. Mär 2021, 23:00

Hallo Matthes,
das Gassenhauer ist Dir mega gut gelungen. :kl Da möchte man sich gleich das Butterfass schnappen und zu ner Brotzeit nieder lassen :hu
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Di 23. Mär 2021, 23:32

2. Tag, 2. Brot.
Was soll ich sagen? Nach den ersten Scheiben des „Café au lait – Brots“ gestern war klar, dass ich schnell ein neues Brot brauchen werde. Der Wunsch meiner Frau war ein „reines Roggenbrot mit Sauerteig“.
>Back to the roots< entschied ich mich für das Brot, dass im Titel genau dem entspricht, was meine Frau sich wünscht: „ Reines Roggenbrot aus Sauerteig“ (https://www.chefkoch.de/rezepte/2949131 ... rteig.html). Dieses Brot, dass von Lutz Geißler stammt, war das erste Brot, dass ich jemals mit Sauerteig gebacken habe. Daher ist es für mich etwas ganz Besonderes.
Der Plan: Dienstag backen, durchziehen lassen, Mittwoch bereit für den Anschnitt. Soweit die Theorie.
Die Realität: Montag Sauerteig ansetzen, Dienstag backen, Anschnitt zum Abendessen - und das Brot hat uns nicht enttäuscht. Es bietet alles, was eine kurze Haltbarkeit braucht: knackige Kruste, weiche, saftige und feinporige Krume, milde Säure, tolle Roggenaromen

Bild
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon matthes » Mi 24. Mär 2021, 07:57

:top Michel

Jaja...die Ungeduld der Hobbybäcker :lol:

...hier ähnlich, alles (zu) früh angeschnitten und schon wieder inhaliert.

Ich "muss" Morgen wieder Brot backen :hx
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon northernlight » Mi 24. Mär 2021, 17:54

Die drei "M's" haben ja schon gut vorgelegt. :kl
Ansonsten ist es ja noch ziemlich ruhig hier, dafür das wir schon Mittwoch haben. ;)
Dann zeig ich mal, was in den letzten Tagen bei mir so aus dem Ofen gekommen ist...
Ein immer wiederkehrendes, weil so leckers Freestyle mit Alpenroggen, RM1150, T65, T80 und Ruchmehl. Anschnittfoto habe ich leider vergessen. :lala

Bild

Vom restlichen ASG, was sich so angesammelt hat, die allseits bekannten Sauerteig Cracker.

Bild

Und... long time no see, paules Zupf-Schuedi mit einem Rest Mandelsplitter, zum gestrigen Kaffee. :hu

Bild

Bild

Bild

Schöne Backwoche noch, euch allen. ;)
northernlight
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Mugerli » Mi 24. Mär 2021, 19:26

MMMN :lol: : topp Vorlagen hier :top

Habe auch heute ein Brot aus dem Topf geholt. Bilder gibt's aber erst morgen nach dem Anschnitt :mrgreen:
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Mi 24. Mär 2021, 19:27

Hallo northernlight,
da hast Du aber tolle Backwerke gezaubert. Wundervolle Ergebnisse. Trotz Abendessen hab ich jetzt wieder Appetit.
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Caröle » Mi 24. Mär 2021, 20:36

Hier wurde heute auch wieder gebacken!
Es wurde die Saatensonne von Ketex, ich hatte mal wieder Lust auf was mit Körnern!
https://ketex.de/blog/saatensonne/

Nachdem der Teigball nach dem Rundwirken erst recht klein wirkte,
ist er während der Stückgare enorm angewachsen, hat sich mehr als verdoppelt!
Ich war so erschrocken, dass er schon fast über den Gärkorb-Rand hinaus wollte,
dass ich ihn sofort, ohne noch ein Foto davon zu machen, in den Topf gekippt habe.

Ich hab wieder die Warmwasserbad-Schüssel-Methode in der Spüle angewandt,
also Gärkorb (mit zwei Schnüren drunter zum Raushieven) in eine Plastikschüssel gestellt,
das ganze dann in die Spüle, in die ich reichlich 80°C heißes Wasser getan hatte.
Noch eine Abdeckung aus zwei Plaste-Platzsetz drüber, um rasches Auskühlen zu vermeiden.
Nach einer Stunde war der Teig gewaltig aufgegangen, das Brot wurde auch schön locker.
Okay, neben Roggensauerteig kommen auch 13g Hefe rein - Ketex spart an ihr leider nicht.
Nächstes Mal versuche ich es vielleicht mal mit weniger Hefe...
Das Brot schmeckt mir auch sehr gut, es kommen geröstete Saaten rein. :katinka

Wasserbad:
Bild

Abdeckung:
Bild

Brotlaib:
Bild

Anschnitt:
Bild
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Mi 24. Mär 2021, 20:46

Wow, Caröle, das Brot sieht großartig aus. Beeindruckend. An so ein Brot hab ich mich noch nicht ran getraut.
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Felicitas » Mi 24. Mär 2021, 20:56

Caro, das Brot sieht so lecker aus .dst
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 144
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon hansigü » Mi 24. Mär 2021, 21:11

Caro, sehr gut gelungen, das legendäre Rezpt von Ketex :kh :top

Nordlicht, du machst einem Appetit, lecker der Schuedi und auch die Cräcker .dst
und Freestyle auch toll :top

Michel, so ein Roggenbrot ist auch genau mein/unser Ding :kl
leider ist das Anschnittfoto etwas klein, da erkennt man kaum was!

Matthias, der Gassenhauer auch toll gelungen :top

Hesse hat geschrieben:@ Hansi: Danke und so eine Einkaufsquelle von einem Kollegen ist sicher die allerbeste Wahl! Hätte gerne einen Geflügelzüchter als Kollege… :lol:

Ja, das glaube ich, mein Kollege hat auch Rind und Schafe. Morgen bekomme ich eine Lammkeule :cry
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz