Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Michel » Mi 24. Mär 2021, 21:36

hansigü hat geschrieben:Michel, so ein Roggenbrot ist auch genau mein/unser Ding :kl
leider ist das Anschnittfoto etwas klein, da erkennt man kaum was!


Hallo hansigü,
da hast Du natürlich Recht. Hier für Dich noch mal 2 größere Bilder.

Bild
#1

Bild
#2
Michel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Mimi » Mi 24. Mär 2021, 21:47

@ Caro, Not macht erfinderisch und wenn dann noch so ein tolles Ergebnis rauskommt, ist alles Spitze. big_applaus

@ Nico, 1a Freestyle, Schuedi und Cracker. Da hat sich das Backen gelohnt. ;)

@ Michel, Chapeau für das reine Roggenbrot. Schöne Brotscheibengröße :top
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon matthes » Do 25. Mär 2021, 08:32

Bevor ich heute zwei Brote backe und diese euch zeige auch von meiner Seite ein :kh

Caro - sehr feines Brot! "Saatensonne" klingt vom Namen schon prima! Warmwasserbad-Schüssel-Methode interessant ist das. Wäre mal spannend, wie sich das ohne (oder wenig) Hefe verhält.

Michel - glaub so ein leckeres Brot muss ich mal mit backen, etwas kleiner nur für mich, denn 100% Roggen ist nicht so der Favorit hier Zuhause (jammern auf hohem Niveau :lol: )

Nico - geiles Brot, ein obligatorisches "wow" hier und die Sauerteig Cracker, glaub das fixt mich schon mal an, denn mein ASG wandert meistens in den Garten, eine Abwechselung würde sich anbieten.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Feelomi » Do 25. Mär 2021, 09:48

Guten Morgen :tc
Gestern ist mit dieses hervorragende Rezept sehr gut gelungen :cha
Wie immer in meinem Dutch gebacken, den möchte ich nicht mehr missen.

Bild



Bild



Bild
Fröhliche Grüße
Anette

Bild
Benutzeravatar
Feelomi
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 21. Okt 2020, 07:04


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon northernlight » Do 25. Mär 2021, 11:41

@All
Vielen Dank, für die big_blume

@Anette
Sehr gelungenes Weizensauerbrot! Super Ausbund und Krume! :top
northernlight
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon matthes » Do 25. Mär 2021, 14:56

Hallihallo!

Heute zwei Brote im HBO:

Einmal das Dinkel-Emmer-Brot (für einen lieben Kollegen, der mir ein neues Laptop aus dem Büro mit nach Hause gebracht hat).

Das zweite Brot noch einmal der "Umbau" des Einkorn-Gelbweizen-Joghurt-Brot aus dem BBB3.

Dieses Brot geht in meine "Top 10", super Geschmack, sehr saftig. Diesmal langgewirkt mit 45° Schnitt.

Hier ein paar Bildchen für euch ;)

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Mugerli » Do 25. Mär 2021, 14:58

Sehr schöne Ergebnisse auch @Caro und @Feelomi :top
EDIT: und natürlich @matthes, der gleichzeitig mit mir gepostet hat :lol:

Ich reihe mich in die Backwoche mit dem Bauernbrot 80/20 von Lutz ein.
Da hier zuletzt fleissig gelupft wurde, wollte ich das doch auch mal versuchen :D .

Hat geklappt :mrgreen:

Bild Bauernbrot 80/20

Ist zwar etwas flach ausgefallen, aber die Krume ist in Ordnung, passt also :) .
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Segale » Do 25. Mär 2021, 16:43

Jo, kurz und knapp: Lob euch allen.

Ich habe hier zu zeigen:

Körnerweckle (Rezept Häussler). Diesmal habe ich es mit Wasser gemacht, im Rezept ist Buttermilch. Schmeckt beides wunderbar.
Bild

Brotrezept von Dietmar Kappel mit Balkansauer, den er in der Rubrik "Sauerteige" u.a. vorgestellt hatte. Mehltypen waren nicht angegeben, ich habe 2/3 Weizen 1050 und 1/3 Roggen 1150 verwendet mit einer TA von 167.5 anstatt 165. Abstehzeit des Sauers soll 4h sein. Bei mir ist der abgegangen wie Schmitz Katze, der hatte sich nach gut 2.5h verdreifacht. Nach 3 1/4h musst ich losslegen, da er sich gedanklich Richtung Süden zuwendete.
Brot schmekt gut, hat aber etwas Trockenkrümeln. Keine Ahnung wieso das "Sauer" heisst. Angesetzt wird er mit 40% der Gesamtmehlmenge (2/3 Weizen+1/3 Roggen) in demselben Verhältnis, sowie Hefe und Anstellgut zu je 5% der ST-Gesamtmehlmenge und TA 200. Für mein Laienverständnis ist das eher ein Hefevorteig mit Roggen-ASG aufgepeppt. Kann mir nicht so richtig vorstellen, dass in der kurzen Zeite eine Säure entstehen soll.

Brote ohne Körbchen auf der Gare.

Bild

Bild

Viel Spass euch allen noch für diese Woche.

Liebe Grüsse

Steve
Segale

Brot ist Glück! Ruhrpott - Totgesagte leben länger!
Benutzeravatar
Segale
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 21:58
Wohnort: Südschwarzwald


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Moseka » Do 25. Mär 2021, 17:28

Ein mega Lob an alle :kl
Eure Beiträge sind druckreif für ein neues Brotbackbuch. Ich komme mit dem Speichern der Rezepte nicht nach, denn alles, was ich hier sehe, ist großes Back-Kino :top
Am liebsten würde ich eure Gebäcke sofort nachbacken, jedoch „Wer die Wahl hat, hat die Qual!“
Tausend Dank an jeden einzelnen von euch :kh
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Mimi » Do 25. Mär 2021, 19:50

Inge, ich schließe mich Dir mal an. Sehr gelungene Backergebnisse kann man wieder bewundern. :kh
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Caröle » Do 25. Mär 2021, 20:05

Ich fasse mich heute mal kurz und schließe mich dem auch an :top
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon hansigü » Do 25. Mär 2021, 21:50

Das mache ich auch einfach! :kl :kh :top
Bei mir sind die Brote auch gleich fertig und der Backstahl kam heute an, wird dann auch gleich eingebrannt! :D
Ach so und Marmorkuchen habe ich auch noch aus dem Ofen gezogen! Bilder gibts aber erst morgen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon UlliD » Fr 26. Mär 2021, 08:25

Lange genug im Krankenhaus rumgegammelt, wird Zeit mal wieder zu Backen...
https://www.backdorf.de/Rezepte/Brot/Roestkruste.html Irgendwie bin ich aus der Übung, hab doch einfach die Hefe vergessen :hx :kdw :kdw Bild

Bild
Ich hab einfach die Stückgare verlängert und muss feststellen dass auf meinen Sauerteig Verlass ist :kl :kl
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon hansigü » Fr 26. Mär 2021, 09:38

Ulli, ist doch prima geworden ohne Hefe, na gut die Krater sind jetzt vllt. nich so schön, aber es mundet sicherlich :top

Und bei mir schaut´s so aus:

Urkornbrote mit Einkorn, ST aus Waldstaudenroggen und Kochstück aus Urdinkel nach diesem Rezept!
Anschnitt gibt´s erst morgen!

Bild

Und noch ein Marmorkuchen nach Christian´s Lieblingsrezept!

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon matthes » Fr 26. Mär 2021, 10:04

Hansi, cool das Einkorn-Brot. Wie war der Teig zu verarbeiten, also S&F und das Wirken später?
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » Fr 26. Mär 2021, 10:26

Ich habe gestern die Roggenmischbrötchen aus dem BBB4 und Roggenvollkornkasten Marke Eigenbau gebacken.

Das Roggenkasten musste nach Planung zuerst in den Ofen, aber der Teig war in der Stückgare viel zu langsam. Daher habe ich dann nicht mit voller Gare eingeschossen, den der Skrei wollte am Ende auch noch in den Ofen und wir wollten nicht zu spät essen. Das Ergebnis war absehbar - an der Seite gerissen. Und ich habe die Gewürze vergessen. Geschmack mal anders. :)
Leider ist mein Freund der kleine Wasserstreifen mal wieder zu Besuch.

Die Brötchen sind aber aus meiner Sicht ohne Mangel.
Bild
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 348
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon heysie » Fr 26. Mär 2021, 12:12

Mann Mann Mann liebe Brotkünstler, die Messlatte liegt sehr hoch.

Ich bin ja erst gestern Nachmittag wieder aus dem Rheinland zurückgekehrt, deswegen konnte ich nur mein spannendes Baguette Experiment finalisieren. Präsidentenbaguette. Klingt unspannend da ich es ja letzte Woche schon einmal gepostet hatte, NUR, den Teig hatte ich letzten Montag angesetzt bevor ich ins Rheinland gefahren bin. Also 77 Stunden Teigreifung statt 48 :)

Seht selbst, links fertig gebacken, rechts nur 12 Minuten zum einfrieren. Lauwarm mit ein wenig Butter.....mörder ;)

Poolish für Baguette Brötchen (Brot Doc) ist vorbereitet, nächstes Experiment Präsidentenbaguette auch (diesmal mit einer Mehlempfehlung hier aus dem Forum, Biomühle Eiling WM 550 Backstark mit über 14% Eiweiß) ich bin gespannt. Dann wird es noch das ein oder andere 3 Korn Vollkornbrot geben. Ich muss Roggenbrote zu Ostern versenden ;)

Ich komme wieder....

Bild
heysie
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 16. Mär 2021, 15:32


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Tim_backt » Fr 26. Mär 2021, 13:01

Wieder tolle Brote in dieser Woche! :top (Und auch Kuchen, Hansi. ;))

Ich habe gestern Abend ein Roggenvollkornbrot (Lutz Geißler nach Trine Hahnemann) aus dem Ofen geholt - diesmal gelupft für eine aufgerissene Kruste.
Bild
Ich habe die Stückgare diesmal extra ein paar Minuten verlängert, nachdem der Ofentrieb beim letzten Mal ziemlich explosiv war.

Bild
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » Fr 26. Mär 2021, 13:38

Tim, 1a. Die Vorderpfalz rockt den Roggen. :)
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 348
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 22.-28.3.2021

Beitragvon hansigü » Fr 26. Mär 2021, 15:26

matthes hat geschrieben:Hansi, cool das Einkorn-Brot. Wie war der Teig zu verarbeiten, also S&F und das Wirken später?

Matthias, S&F bei 5 kg Teig etwas schwierig, aber wirken ganz normal !
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz