Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 19. Okt 2020, 07:58

Viel Spaß und Erfolg in einer neuen Backwoche wünsche ich uns allen!
Hier könnt Ihr nochmal einen Blick auf die vergangene Woche werfen.

Viele Grüße von der Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1330
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon HansPeter » Mo 19. Okt 2020, 08:29

Badisches Landbrot
bei mir mit Waldstaudenroggen und Ruchmehl, weil beide Mehle musst weg.
https://www.homebaking.at/badisches-landbrot/

Bild

Bild
Zuletzt geändert von HansPeter am Do 22. Okt 2020, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
HansPeter
 
Beiträge: 234
Registriert: So 4. Nov 2012, 15:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon pelzi » Di 20. Okt 2020, 16:27

Lecker ausssehendes Landbrot. Ich habe heute Weltmeisterbrötchen gebacken nach der Haback Methode, siehe auch 77934371nx46130/mit-langer-kalter-fuehrung-f24/tk-teiglinge-herstellen-und-aufbacken-t8965.html#p188772

Bild

Bild
Zuletzt geändert von pelzi am Do 22. Okt 2020, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Di 20. Okt 2020, 17:11

Schönes langes Brot hat HP gebacken. :) Sieht gut aus.
Bei mir gab es Toastbrot nach Plötzhttps://www.ploetzblog.de/2011/01/31/pain-de-mie-nach-jeffrey-hamelman/ und ein Markgräfler Landbrot hier aus dem Forum (war´s der Hesse?? :) )
Toastbrot diesmal ohne Deckel, weil es etwas viel war.

Bilder einfügen funktioniert nicht :cry: ("Login fehlgeschlagen" sagt das Programm)
Geht immer noch nicht. Komisch. Zu groß sind die 3 Bilder nicht. 290-380 kb

Hansi zur Info: Bilder eingefügt

Bild

Bild

Bild

MEIN Landbrot sieht etwas anders aus als das Orginal. ;)
Zuletzt geändert von hansigü am Mi 21. Okt 2020, 18:26, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bilder eingefügt!
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Mimi » Di 20. Okt 2020, 18:55

Hans-Peter die Brote sind großartig geworden.
Steffi die Weltmeisterbrötchen schmecken bestimmt sehr lecker. .dst

Ich bin schon auf Durchhaltbemmchen‘s Bilder gespannt und ja, das Markgräfler Landbrot ist von Michael/Hesse ;)
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 609
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Hesse » Di 20. Okt 2020, 20:36

Tolle Ergebnisse von Hans Peter und Steffi! :top

Gestern habe ich das markgräfler Saatenbrot und heute das markgräfler Landbrot gebacken. Zwar schon oft gezeigt, aber die Brote werden eben sehr nachgefragt und meine Abnehmer meinen sogar, dass ich bei meinen Standart- Rezepten bleiben soll und fertig :) . Mach’ ich ja meist- trotzdem reizt mich manchmal was Neues- so wie demnächst beim Online Backen :D .

Die Rezepte hatte ich letzte Woche verlinkt: hier zu finden
(Am Ende des Beitrags)

Bilder hochladen funktioniert gerade nicht probiere später oder Morgen.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1905
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon _xmas » Mi 21. Okt 2020, 08:40

Ich werde mich etwas später um den Upload kümmern.

edit: Sollte jetzt funktionieren, es könnte in den nächsten 2 Tagen aber wiederholt zu kurzfristigen Störungen beim Upload kommen. Bitte habt dann etwas Geduld.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Keufje » Mi 21. Okt 2020, 09:29

Bild
3 Stunden Brötchen vom Plötzblog https://www.ploetzblog.de/2016/11/05/dr ... broetchen/
Dinkeseelen https://www.ploetzblog.de/2017/01/07/al ... tenseelen/ diesmal mit Ruchmehl
und Brötchen aus dem Grillbrotteig vom Brotdoc mit Walnusskernen https://brotdoc.com/2018/04/08/grill-brot/


Bild

Bild
Keufje
 
Beiträge: 448
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Keufje » Mi 21. Okt 2020, 09:36

Danke Ulla, es funktioniert wieder...
Keufje
 
Beiträge: 448
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Eliza » Mi 21. Okt 2020, 10:09

Ich habe diese Woche ein Yogakissen gebacken :XD

Bild

Im Original heißt das Rezept "Würziger Hoflaib" und stammt aus dem Buch Natürlich Backen von Anna Pevny. Die Teigeinlage lag bei knapp 2,5 kg und hat somit mein Backequipment fast gesprengt. Es besteht aus Roggen- und Dinkel VK-Mehl, wobei der Roggenanteil knapp überwiegt.

Der Anschnitt

Bild

ist mal wieder reichlig frümmelig. Liegt das daran, dass nur VK verwendet wurde :? Ich muss dringend mal was mit anderen Mehlen backen, um den Unterschied zu sehen...

LG, Eliza
Benutzeravatar
Eliza
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 11:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon hansigü » Mi 21. Okt 2020, 18:41

Eliza, das ist ja ein Oschi :lala
Ich denke schon, dass es einmal durch das Vollkornmehl bzw. zuviel Flüssigkeit, die Krumenröllchen gibt. aber auch evtl. durch zu frühes Anschneiden, das Brot lieber 24 h ruhen lassen. Kann natürlich sein du hast 24 h ruhen lassen.
Vielleicht kannst du mal paar Rezeptdaten einstellen.

Alex, schöne Brote! :top

Christine, tolle Porung bei den Brötchen und Seelen :kl

Hans-Peter, sieht auch toll aus. :top
Wieder die Frage nach dem Rezept von mir, mancher würde evtl nachbacken oder schauen was alles drinnen ist. Falls kein Link, dann wenigsten ein paar Anhaltspunkte, das wäre wirklich sehr schön!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon LieLi » Mi 21. Okt 2020, 18:53

@Eliza
Ich zitiere mal Dietmar Kappl, den ich wegen meiner Krumenröllchen bei einem Roggenschrotbrot vor einiger Zeit befragt habe:
- besser, länger und fester ankneten
- länger backen

Vielleicht hilft dir das weiter. Ich selber habe das Brot seitdem noch nicht wieder gebacken, werde aber beim nächsten Mal explizit auf das Kneten achten.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon nutmeg » Mi 21. Okt 2020, 19:11

Ich habe noch eine Nachreichung von der Vorwoche:

Bild

Ploetz' Reines Haferflockenbrot https://www.ploetzblog.de/2015/09/19/reines-haferflockenbrot/, eigentlich 1:1 wie im Rezept. Handgeknetet, die Haferflocken fürs Brühstück vorher angeröstet, gebacken in einer 1,5kg Kastenform ewig lang (fast 2h), wobei die Kerntemperatur sich einfach gar nicht mehr bewegt hat und 98°C nicht erreicht hat. Kann das mit der Seehöhe (800) und dem dadurch niedrigeren Siedepunkt des Wassers zusammenhängen?

Mit dem Resultat war ich recht zufrieden, wohlschmeckende, knusprige Kruste und durchaus Brotkonsistenz, am Besten getoastet mit Honig.
nutmeg
 
Beiträge: 128
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon EvaM » Mi 21. Okt 2020, 19:28

Mitte der Woche und schon so tolle Brote :top. Ein großes Sammellob an Alle! Ich kann erst am Freitag backen.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Eliza » Do 22. Okt 2020, 10:25

hansigü hat geschrieben:Eliza, das ist ja ein Oschi :lala
Ich denke schon, dass es einmal durch das Vollkornmehl bzw. zuviel Flüssigkeit, die Krumenröllchen gibt. aber auch evtl. durch zu frühes Anschneiden, das Brot lieber 24 h ruhen lassen. Kann natürlich sein du hast 24 h ruhen lassen.
Vielleicht kannst du mal paar Rezeptdaten einstellen.


Nee, also dieses Mal habe ich heldenhaft mit dem Anschneiden 24 Std. gewartet. So schwer es mir auch gefallen ist, aber ich hatte extra gebacken, bevor das alte Brot zu Ende war :lol:

Hier die Zutatenliste:

Vorteig
310 g Roggen-VK, 60 g Dinkel-VK, 150 g Sauerteig, 600 ml warmes Wasser, 1 TL Honig, 60 g Flohsamen

Hauptteig
500 g warmes Wasser/Milchkefir, je 400 g Roggen- und Dinkel-VK, 3,33 g Trockenhefe, 25 g Salz, je 1 EL Kümmel, Koriander und Fenchel, 4 EL Öl
Gebacken habe ich im Topf 10 Min. bei maximaler Hitze, 55 Min. bei 200 Grad.

Ach ja, und weil ich mit Waldstaudenroggen gebacken habe, habe ich 40 g Flüssigkeit (= 3%) mehr hinzugegeben. Vielleicht war das auch zuviel? Evtl. liegt es aber doch an dem nicht gerade optimalen Ofen...

LieLi hat geschrieben:@Eliza
Ich zitiere mal Dietmar Kappl, den ich wegen meiner Krumenröllchen bei einem Roggenschrotbrot vor einiger Zeit befragt habe:
- besser, länger und fester ankneten
- länger backen


Probiere ich beim nächsten Mal aus. Dabei habe ich schon 15 Min. (nach Rezept) geknetet und die Backzeit um 10 Min. erhöht.

Auch ein guter Tipp für meine anderen Röllchen-Brote!

LG, Eliza
Benutzeravatar
Eliza
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 11:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Sheraja » Do 22. Okt 2020, 11:57

So ich stelle mal meine Backergebnisse ein, ohne zu wissen, ob die Bilder ok sind. Ich kann sie nämlich nicht sehen.
Es gab Röggelchen vom Online-Backen. Diesmal weniger ausgebacken, aber genau gleich hergestellt. Der Glanz ist ausgeblieben, warum auch immer.
Bild
dann ein Pane maggia,
Bild
Bild
Ungefähr nach diesem Rezept, allerdings ohne Kleie und anderen Mehlen.
https://www.ploetzblog.de/2020/05/09/pane-valle-maggia-neuauflage/
So das war es für diese Woche, mal sehen, ob meine zweite Hälfte eine Idee hat, wie ich die Bilder wieder sehen kann. Ich hoffe, der Beitrag ist optisch so ok.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon _xmas » Do 22. Okt 2020, 12:15

Sheraja, die Bilder sind in Ordnung, die Backergebnisse prima.

Es wird noch etwas dauern, bis wir alle Bilder der letzten 10 Jahre auf HTTPS umgestellt haben. Die Bilder, die per HTTP hochgeladen werden und wurden sind der Grund für die "gemischten Inhalte", deswegen lässt dein Browser dich die Bilder nicht sehen - es sei denn, du bearbeitest die Sicherheitseinstellungen des Browsers für dieses Forum als Ausnahme. Welchen Browser nutzt du?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon LieLi » Do 22. Okt 2020, 13:11

@xmas
Toll, dass ihr es umstellt! :top
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon Espresso-Miez » Do 22. Okt 2020, 13:42

Sheraja hat geschrieben:ich stelle mal meine Backergebnisse ein, ohne zu wissen, ob die Bilder ok sind


Ich kann sie sehen, die Bilder sind genauso ok wie die Backergebnisse an sich! :top
Warum deine Röggelchen keinen Glanz bekommen haben -???
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1330
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 19.-25.10.2020

Beitragvon _xmas » Do 22. Okt 2020, 16:51

Toll, dass ihr es umstellt! :top


Wir sind auf dem Weg, aber da wir mit 2 Hostern zusammenarbeiten, braucht es nicht nur Zeit und Geduld.
zwischenzeitlich können also immer mal wieder die Bilder verschwinden oder der Upload nicht funktionieren.
Jetzt halte ich erstmal die Finger still, damit das Onlinebacken problemlos stattfinden kann. Dazu brauchen wir dann erst ein kostenpflichtiges Update.
Mir selbst ist das zu risikoreich, da müssen Fachleute ran. :xm

Wer mit Chrome nicht klar kommt, sollte es für eine Weile auf Eis legen und z.B. Firefox installieren. Da kann man dann die Sicherheitseinstellungen (nur) für das Forum ändern.
Ich bin gerne behilflich.

So, nun weiter mit der Backwoche!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz