Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon matthes » Sa 20. Feb 2021, 12:01

Uriges Landbrot
Ein weiteres Brot aus dem Sonderheft "Urgetreide"

Kochstück
50g Kamut, 250g Milch

Autolyseteig
Kochstück, 350g Gelbweizen, 100g Kamut, 170g Buttermilch, 3g Flohsamenschalen

Hauptteig
Autolyse, 100g ASG, 35g Wasser, 12g Salz, 3g Frischhefe, 3g inaktives Malz

Kochstück
Bild

Teig nach dem Kneten
Bild
Bild

Teig nach 3 Stunden Stockgare
Bild

Teig nach 90 Minuten Stückgare
Bild

Teig mit 45°Einschnitt vor dem Einschiessen
Bild

Brot im Ofen nach 20 Minuten
Bild

Fertiges Brot nach 40 Minuten Backzeit
Bild

Bild

Anschnitt
Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Tim_backt » Sa 20. Feb 2021, 12:19

matthes hat geschrieben:Genial Tim! Dieses Emmer Brot hatte ich auch schon auf dem Radar, dann waren es freigeschobene Exemplare, toll der Emmer Geschmack, ein super Ur-Korn.
hansigü hat geschrieben:Tim, prima geworden das Emmerbrot! :top
Bei Dietmar gibt´s auch ein freigeschobenes: >klick< nur so als Anregung.
Vielen Dank! :D
Ja, das Rezept von Dietmar Kappl hatte ich dank Caro auch auf dem Schirm oder vom Brotdoc gibt's auch eins.
Ich glaube, ein reines Emmer-Brot muss für die Zukunft nicht sein, aber man schmeckt schon einen deutlichen Unterschied zum Weizen.
Tim_backt
 
Beiträge: 131
Registriert: So 18. Okt 2020, 13:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Michel » Sa 20. Feb 2021, 12:23

Hallo Matthias,
ein mega tolles Brot. Die einzelnen Schritte lassen einen an Deinem Backevent direkt teilhaben. Das ist großartig.
Sehr schönes und mit den Mehlen sicher super leckeres Brot. Lass es Dir schmecken
Michel
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 11:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Caröle » Sa 20. Feb 2021, 12:53

Michel hat geschrieben:Hallo Matthias,
ein mega tolles Brot. Die einzelnen Schritte lassen einen an Deinem Backevent direkt teilhaben. Das ist großartig.
Sehr schönes und mit den Mehlen sicher super leckeres Brot. Lass es Dir schmecken

Hier schließe ich mich einfach mal an!
Mal schauen welches Brot ich an diese Wochenende noch backe, es sollte natürlich schon was sein was mit dem Rausgeh-"Jieper" an diesem frühlingshaften Wochenende zeitlich kompatibel ist. :mrgreen:
Caro... mit viel Koch- und weniger Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
oller Herd/Ofen, große Rezeptsammlung, 3 Sauerteige (Roggen, Weizen fest & weich)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 279
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 19:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Mugerli » Sa 20. Feb 2021, 12:56

Sehr schön, was da zwischendurch auf den Tisch gekommen ist :top

Ich stelle zum Nachmittagskaffee oder Tee (Zvieri) noch ein Cranberries- (statt Rosinen-) Brot dazu :D

Bild

En Guete :katinka !

Rezept aus Lutz' BBiPmHefe, S. 175 "Rosinenbrot", Teigmenge für 810g.
Statt Rosinen hab ich lieber in Whisky eingeweichte Cranberries in den Teig gepackt ;) .

Backzeit deutlich kürzer (55 statt 70 Minuten), was an meiner Form liegen mag.


Schmeckt uns sehr gut. Und mit Butter drauf nochmals besser :mrgreen:
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 15:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon northernlight » Sa 20. Feb 2021, 13:41

Sehr schöne Backwerke gibt es diese Woche wieder zu bewundern! Sammellob an alle! :kh

@Mattihas
Immer wieder schön die Ergebnisse aus dem Holzbackofen zu sehen. :top Ich finde das Brot ist wieder etwas breitgelaufen. Versuch doch mal ein bisschen zu schwaden. Gibt doch diese Hundefressnäpfe aus Edelstahl für wenig Geld. So ein Ding einfach halb voll Wasser machen und schon etwas früher mit in den Ofen stellen. Kann ja ruhig vor sich hin köcheln. Nur so als Idee. ;)

Edit:
Oder noch besser, eine von deinen Pizzapfannen mit Wasser füllen. Die hast du ja schon.
northernlight
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 14:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon matthes » Sa 20. Feb 2021, 14:07

Danke für den Tipp mit dem Schwaden! Hatte es schon mal probiert mit einem anderen Brot, war ganz i.O. aber glaube es waren eher Brote mit Auszugsmehl, da lief es ähnlich gut wie ohne Dampf.
Denke, bei 100% Vollkornbrot (wie meine letzten Brote) verhält sich das mit Schwaden anders, also mit gutem Ergebnis. Hatte heute Morgen kurz überlegt zu schwaden (Edelstahlschale mit Lavasteinen), war aber zu faul. Beim nächsten 100% Vollkornbrot werde ich das dann doch mal machen.

Oh ja, super Tipp, so ne runde Pizzaform, perfekt!
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon EvaM » Sa 20. Feb 2021, 14:41

So, mein Jakobsbrot ist fertig! Hansi, ich bin auf dein Brot gespannt. Diesmal habe ich es im Körbchen gehen lassen, nächstes Mal nehme ich wieder die Holzbackform.

Bild

Ein köstlicher Geruch strömt durch die Wohnung .dst. Ein Brot ist für Freunde.
Zuletzt geändert von hansigü am Sa 20. Feb 2021, 18:47, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Rezept verlinkt/ Link geändert
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon matthes » Sa 20. Feb 2021, 18:29

Caro, Michel, northernlight - Danke für die Blumen, heute Abend wird gefuttert :hu
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon hansigü » Sa 20. Feb 2021, 19:21

Eva, meine sind auch gerade fertig geworden! Ja es duftet wiedermal köstlich .dst :katinka
Ulla, hatte freundlicherweise den Link eingefügt, da es der falsche war, hab ich´s mal geändert :xm
Vorher habe ich noch Roggenvollkornbrot nach Günter Weber gebacken. Leider sind seine Backformen etwas kleiner, so das es ziemlich flach aussieht, na gut da sind die Scheiben nicht ganz so groß! :lol:
Zwei Tage sollen die Brote vorm Anschneiden ruhen, na ob das die Liebste aushält :lala
Neben bei hab ich auch noch Semmelknödel gemacht, für morgen. Werden dann in der Pfanne gebraten, also in Scheiben geschnitten! Wir nehmen das Mittagessen zu unserem Freund mit, da er alleine lebt, freut er sich mit uns Essen zu dürfen. :) Dazu gibts Gulasch und Salat!
Und auch noch frisches Sauerkraut angesetzt :P
So hier die Bilder, Anschnitt gibt´s vielleicht morgen, wenn ich dran denke beim Freund ein Foto zu machen.

Bild

Bild

Matthias, sehr schön geworden dein Brot :kl

Mugerli, auch toll dein Rosinenbrot! :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8652
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon matthes » Sa 20. Feb 2021, 19:45

Hansi, mir läuft das Wasser im Mund zusammen: dein Brot, Semmelknödel, Gulasch (gibt es bei uns kommende Woche) .dst
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon hansigü » Sa 20. Feb 2021, 20:07

Mir auch, Matthias! Zum Glück gabs zum Abendbrot leckeres Kartoffelgratin mit Brokkoli :hu
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8652
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon padrem » Sa 20. Feb 2021, 20:21

Ich komm hier schon gar nicht mehr mit. Großes Sammellob an alle! :top

Matthias, ich bin mir irgendwie nicht sicher, ob es primär am Schwaden liegt. Und diesmal ist dein Brot deutlich unflacher als das letzte Mal, und du hast beide Male nicht geschwadet. Da du oft mehrere Teiglinge aus einem Teig zur Stückgare stellst, steck doch einen mal parallel mit ordentlich Schwaden in den E-Backofen. Dann hast du den direkten Vergleich. Was Hitze betrifft, müsste ja der Holzofen die Nase vorn haben.

Ich habe heute weiter an unserem Alltagsbrot gefeilt (ca. die Hälfte Weizenmehl 1050, der Rest Vollkorn). Diesmal ohne Haferflocken (hatte mich daran satt gegessen), stattdessen Dinkel. Es bleibt dabei: Dinkel und wir, das wird keine Freundschaft, trifft einfach nicht unseren Geschmack. Ansonsten diesmal nur mit R-ST, ohne LM als Triebverstärker, und dabei werd ich vorerst bei unserem Alltagsbrot auch bleiben.

Hatte heute bei der Stückgare 45 Minuten und 90 Minuten verglichen (Stockgare in beiden Fällen 2,5 Stunden bei 28 °C). Leider ging beim ersten Brot das Schwaden schief (wollte mal etwas ausprobieren) und flacher Einschneiden als sonst war auch keine gute Idee. Typisches Ergebnis, das Brot ist unkontrolliert aufgebrochen:

Bild

Musste zum Abendessen warm angeschnitten werden:

Bild

Das Brot mit 90 Minuten Stückgare hat immer noch nen ganz ordentlichen Ofentrieb entwickelt. Angeschnitten wird es morgen.

Bild
Zuletzt geändert von padrem am Sa 20. Feb 2021, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
padrem
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 10:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon matthes » Sa 20. Feb 2021, 21:13

Ja genau das war auch mein Gedanke mit dem E-Ofen. Ausschlussverfahren sozusagen. Alle drei Vollkorn Brote aus dem Sonderheft sind absolut genial. Wenn sie wieder auf meiner Backliste stehen, probiere ich es aus, E-Herd mit ordentlich Dampf ;) Danke für den Tipp!
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Mimi » Sa 20. Feb 2021, 21:17

Holla, die Waldfee, hier geht ja wieder die Post ab. Da könnte sich manch Bäckermeister eine Scheibe abschneiden - im wahrsten Sinne des Wortes. :top

Bei mir entstanden nach Brotdoc die Elsässer Schnittbrötchen, mehlmäßig mit 80 g RM 1150 etwas abgewandelt.

Bild

Bild

Dann mußte nach langer Zeit nach Ketex mal wieder ein Schwarzer Hamster gebacken werden. Das ganze Haus duftet noch danach.

Bild

Haferkekse werden langsam zum Standard :lala

Bild

@Hansi, ich hab heute auch nochmal 5 kg frisches Sauerkraut angesetzt. 6 kg haben wir zu Zweit schon verspeist, ausschließlich roh. :tL

Edit: Hier kommt noch der Anschnitt vom Schwarzen Hamster.

Bild
Zuletzt geändert von Mimi am So 21. Feb 2021, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 473
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 21:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » Sa 20. Feb 2021, 23:09

Ihr seid der Hammer, ehrlich.
Heute großer Teigtag bei mir.
Roggenschrotbrot, leider auf der gare vergessen und vermutlich mit abgebackener Kruste und im Kühlschrank und auf der Terrasse reifen Teige für Mohnschnecken und Brötchen
Morgen gibt es dann Bilder und Rezeotlinks. Ich hoffe ich baue nicht noch so einen Bockmist. Hatte den Wecker gehört, aber war gerade am Teig kneten und habe das Brot dann vergessen.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon lucopa » So 21. Feb 2021, 00:41

nach einem alten Rezept von meinem Onkel sollten es heute schwäbische Seelen und aus demselben Teig ein "Weißbrot" sein. Leider gibt es bei uns im Schwabenland kaum noch eine Bäckerei, die genießbare Seelen herstellt. Allseits gibt es die "Prügel" die meines Erachtens nichts mehr mit den althergebrachten Seelen gemein haben.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 234
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon Moseka » So 21. Feb 2021, 08:45

Was für Backergebnisse!!! :kl
Bin ich als Anfängerin falsch am Ort?
Gibt es hier nur Profi-Bäcker?
Ich danke euch allen für eure tollen Beiträge :top
und wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Moseka
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 5. Jan 2021, 11:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon nutmeg » So 21. Feb 2021, 08:50

lucopa hat geschrieben:nach einem alten Rezept von meinem Onkel sollten es heute schwäbische Seelen und aus demselben Teig ein "Weißbrot" sein. Leider gibt es bei uns im Schwabenland kaum noch eine Bäckerei, die genießbare Seelen herstellt. [...]


Ich komme vorbei zum Kosten.

Seelen habe ich auch schon länger auf der Agenda, die gibt es, wenn ich mal ganz mutig bin. ;-)
nutmeg
 
Beiträge: 87
Registriert: So 2. Feb 2020, 18:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 15. - 21.2.2021

Beitragvon matthes » So 21. Feb 2021, 08:56

Mir ist gerade langweilig, bevor ich damit anfange, dann gehe ich doch gleich mal das Experiment Urkornbrot Holzbackofen vs. E-Ofen an :ich weiß nichts

Eben den Sauerteig vom UrMisch angesetzt (6 h/28°C), heute am späten Nachmittag geht der Teig in den E-Ofen. Schwaden wird via Gusstopf erledigt, schauen wir mal, was später aus dem Topf so kommt :lol:
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:35

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz