Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Greeny » Mo 7. Mär 2011, 08:17

Moin moin

Auf, auf liebe Backfreunde.

Wie Ihr sicher auch schon feststellen musstet sind fast alle der tollen Backergebnisse von letzten Woche schon wieder aufgefuttert. :hu :kk
Was bleibt uns?
Neu backen. :tL :st :kl :cha
Na dann los ich halte Euch nicht zurück, viel Spass und Erfolg. :cry
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4636
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Lenta » Mo 7. Mär 2011, 10:52

Morgen ihr alle!

Ich habe jetzt das Rezept von den Bergsteigerbrötchen vorliegen, finde es von den Mengen her etwas seltsam. Wenn ich es auf 400g Weizenmehl im Hauptteig runterrechne, habe ich immer noch 25g Hefe aber nur noch 50g fertigen Sauerteig. Interessant, denn gesaeuerte Brötchen schmecken uns normalerweise nicht so gut aber hier scheint er so gut wie gar nicht als Triebmittel sondern nur als Geschmacksgeber zu fungieren.
Setze heute mittag den ST an, morgen kann ich dann mehr berichten ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 7. Mär 2011, 10:56

Am Wochenende hat mich die Verwirrung gepackt. :eigens Zuerst habe ich Banana Creamcheese Brownies gebacken. Die sind eigentlich echt idiotensicher, aber nein, der Teig blieb in der Mitte einfahc flüssig, erst mit der zweiten Ladung hats geklappt. Als nächstes habe ich die 50g Roggenkörner (die ich mit allen anderen Zutaten hergerichtet hatte) vom Kosakenbrot einfach zusammen mit allen anderen Zutaten in das Sauerländer Schwarzbrot getan. Hat ihm zum Glück nicht geschadet. War wirklich sehr, sehr lecker! Und zu guter Letzt wundere ich mich, dass der Teig für meine Zimt-Nuss-Schnecken so trocken ist, da hatte ich dann wohl vergessen die Eier rein zu tun. Hab es gerade noch rechtzeitig gemerkt und konnte sie noch unterkneten. Die Schnecken habens überlebt und sind schon fast alle weg!
Hoffentlich geht die Woche nicht so chaotisch weiter!
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Lenta » Mo 7. Mär 2011, 11:01

Banana Creamcheese Brownies
*sabber'

Wo finde ich denn das Rezept dazu, Zimtschnecke? :P :P :P
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Ula » Mo 7. Mär 2011, 11:04

Ich backe gerade einen Schweizer Milchzopf. Da kommt Kirschwasser rein. :? :shock: Ich wollte den erst weg lassen, da ich heute aber in Experimentierlaune bin habe ich ihn doch noch reingeschüttet. *hicks* Hoffentlich schmeckt der nicht so sehr durch. Vielleicht backe ich heute auch noch ein Roggenbaguette. Und ich werde mir ganz viel Mühe beim Wirken geben. :p Und Fotos machen. Göga hat mir gestern gezeigt wie ich die in den PC bekomme. Hoffentlich weiss ich nachher noch wie das geht. :lala
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 7. Mär 2011, 11:05

Ich werd es morgen einstellen, versprochen :tL
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Lenta » Mo 7. Mär 2011, 11:07

Au ja :st :st
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Brötchentante » Mo 7. Mär 2011, 11:11

Lenta hat geschrieben:Morgen ihr alle!

Ich habe jetzt das Rezept von den Bergsteigerbrötchen vorliegen, finde es von den Mengen her etwas seltsam. Wenn ich es auf 400g Weizenmehl im Hauptteig runterrechne, habe ich immer noch 25g Hefe aber nur noch 50g fertigen Sauerteig. Interessant, denn gesaeuerte Brötchen schmecken uns normalerweise nicht so gut aber hier scheint er so gut wie gar nicht als Triebmittel sondern nur als Geschmacksgeber zu fungieren.
Setze heute mittag den ST an, morgen kann ich dann mehr berichten ;)

Du musst durch 33 alles teilen...
@ von wegen ,Greeny....alles aufgegessen.Die Truhen sind voll und ich habe mir jetzt Backverbot auferlegt :eigens :eigens
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Lenta » Mo 7. Mär 2011, 11:14

Wie meinst du das jetzt? Ich kann runterrechnen, welchen Faktor ich nehme kommt auf die Menge an, die ich haben will :?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Ula » Mo 7. Mär 2011, 11:16

Tante aller Brötchen, Lenta meinte doch das Verhältnis Hefe, Sauerteig zum Mehlanteil. Das käme ihr komisch vor.

Habe ich das jetzt richtig interpretiert, Lenta? :p
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Lenta » Mo 7. Mär 2011, 11:18

Ja klar, so meinte ich das, war das so schlecht erklärt, das man da was interpretieren musste? :shock:
Dann bitte ich um Entschuldigung. :kh
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Goldy » Mo 7. Mär 2011, 11:44

Ula hat geschrieben: Und Fotos machen. Göga hat mir gestern gezeigt wie ich die in den PC bekomme. Hoffentlich weiss ich nachher noch wie das geht. :lala


Klar Ula Du schaffst das :cha , nur Mut. .adA
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 7. Mär 2011, 11:47

Bin auch schon gespannt auf den beschwipsten Milchzopf :kl
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Ula » Mo 7. Mär 2011, 11:56

Lenta, nein. Du hast das nicht falsch erklärt. Wir haben das alle verstanden. Nur Brötchentante war mal wieder auf dem Holzweg. :lala Wahrscheinlich hatte sie die Augen noch nicht richtig auf.

Goldy, auch ohne Peitsche bin ich heute ganz fleissig am Backen dranne. :kl

Milchzopf ist gleich drinne im Ofen. *hicks*
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Goldy » Mo 7. Mär 2011, 12:05

:? Ulaaaaaaaaaaaa, ich weiß backen geht von alleine ich meine Fotos :kl :ich weiß nichts einstellen.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 7. Mär 2011, 12:17

Ula hat geschrieben:Milchzopf ist gleich drinne im Ofen. *hicks*


Und, wie sieht er aus?
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Tosca » Mo 7. Mär 2011, 12:30

Hallöchen,
gestern habe ich mal ein Kastanienbrot gebacken. Es ist mir soweit ganz gut gelungen; nur werde ich es beim nächsten Mal mit 3/4 Gare einschießen dann dürfte es etwas mehr in die Höhe als in die Breite gehen. Das Brot schmeckt mir ausgezeichnet, besonders zu Käse und einem guten Rotwein.




Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon BeatePr » Mo 7. Mär 2011, 13:30

Hallo zusammen,

Eure Backvorbereitungen hören sich alle gut an.
Das Kastanienbrot sieht toll aus. :top

Da Ferien sind, brauche nicht so viel zu backen. Eigentlich schade, aber morgen bin ich wieder dran, dann werde ich wieder das Landbrot von Martina in Angriff nehmen, das war sehr gut und es wird Zeit, dass ich endlich mal wieder ältere Rezept backe.
Es ist immer wieder sehr verführerisch, wenn man tolle, neue Rezepte liest, aber das geht ja ins Unendliche....
Bei den schon ausprobierten Rezepten ist man doch auf der sicheren Seite und es gibt wirklich so tolle Rezept, gerade auch von Gerd, die es wert sind, immer wieder gebacken zu werden.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Brötchentante » Mo 7. Mär 2011, 13:51

Lenta hat geschrieben:Wie meinst du das jetzt? Ich kann runterrechnen, welchen Faktor ich nehme kommt auf die Menge an, die ich haben will :?

Da steht was drin :Teigmenge (17950g) reicht für 330 Brötchen.....wenn Du also nur 10 Brötchen backen willst ,musst Du alle Mengenangaben durch 33 teilen....
Von wegen Ulachen ,ich war noch am Schlafen :wue :wue :wue
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom07.03. -13.03.2011

Beitragvon Greeny » Mo 7. Mär 2011, 13:53

Moin moin

Butterhörnchen, schnell noch fotografiert, Cathi hatte sich die zwei schon mal sichergestellt. :hu
Leider fehlte ihr noch der Belag, das war meine Chance. :mrgreen:
Bild

Geburtstagsbrötlis
Bild

Delbrücker Bauernkruste
Bild

So das sind meine Backwerke bis hier her.

Achso einen Hefebleckkuchen mit Kirschen und Buttersteusel habe ich noch, aber noch kein Bild. :p
Vielleicht komme ich ja noch dazu den von Ula erbetenen Test zu backen, schauen wir mal. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4636
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz