Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon UlliD » Fr 8. Okt 2021, 17:25

Roggenvollkorn hat geschrieben:
UlliD hat geschrieben:Ich hab mir ein Mischbrotrezept gegriffen und 150 Röstzwiebeln unterkneten lassen... :hx :hx :kl


:D Die 150 Zwiebeln müssen aber klein gewesen sein.

Ok, habs nachgebessert.. :ich weiß nichts :top Heut war "Tante Anka" das 2. Mal im Einsatz, diesmal nur mit der Walze. Hat sich prima gemacht. https://brotdoc.com/2016/03/06/rustikale-roggenecken/Bild

Bild

Bild

Bild
Doris hat grad ein Brötchen :katinka und den Daumen gehoben :top
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1058
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon matthes » Fr 8. Okt 2021, 19:31

Heute eine "Gelbe Flocke", mit Gelbweizenmehl selbst geflockt, klar, aus dem HBO ;)

Irmgard, dein Rezept ist einfach suppi :top

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 838
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon hansigü » Fr 8. Okt 2021, 19:58

benjamin hat geschrieben:Ein Roggenmischbrot mit Tritordeum habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Bin auf Deine Geschmacksbeurteilung sehr gespannt.

Heute früh habe ich das Brot verkostet. Ich finde das Tritordeum unterstützt den Roggengeschmack recht gut. Wie gesagt ich tue ich schwer damit, Geschmack zu beschreiben.
Allerdings es bäckt, wie bei den Brötchen schon festgestellt, etwas trocken. Aber da kan man ja gegensteuern.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9219
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Hesse » Sa 9. Okt 2021, 12:34

Sehr schöne Backwerke sind noch dazugekommen! :top

Nach einigen Versuchen mit diversen Weizenmischbroten bin ich wieder zu meinem markgräfler Landbrot zurückgekehrt.
Diesmal mit 35% Roggenvollkornmehl, Rest Ruchmehl. Etwas Brotgewürz und Kümmel kam noch rein und ca. 2% Altbrot vermahlen, angeröstet und zu einer relativ festen Paste gekocht. TA war ca. 175 (ohne Altbrotpaste). Sehr schmackhaftes Brot :D !

Etwas dunkel geraten... :xm
Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1977
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon _xmas » Sa 9. Okt 2021, 14:30

... und es sieht wie immer (muss man schon sagen) fantastisch und appetitlich aus.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12667
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon cremecaramelle » Sa 9. Okt 2021, 18:39

matthes hat geschrieben:
Irmgard, dein Rezept ist einfach suppi :top



nochmal danke für die Blumen :tc
Gelbweizen steht auch noch auf meiner to do, ist bei meinem bevorzugten Biogetreidelieferanten derzeit aber leider nicht lieferbar
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Felicitas » So 10. Okt 2021, 09:57

Nachdem es aus Zeitgründen am letzten Wochenende nur zu ein bisschen Knäckebrot nach diesem Rezept gereicht hat
Bild

war gestern was "Richtiges" dran. Gebacken habe ich ein Gelbweizen-Auffrischbrot
Da ich zwei Pfundbrote haben wollte, habe ich das Brot mit Faktor 1,2 gebacken. Beim Anstellgut für den Sauerteig kamen je ein Drittel RoggenASG, WeizenASG und LM zum Einsatz. Gelbweizen 550 habe ich nicht, nur selbstgemahlenes GelbweizenVollkornmehl. Das wurde kurzer Hand fein ausgesiebt. Im Hauptteig waren dann letztlich 20 % mehr Wasser nötig.
Bild

Bild

Zum Frühstück heute Morgen der Anschnitt
Bild
Ich weiß nicht, wie ich den Geschmack beschreiben soll :lala
Es ist einfach äußerst geschmackvoll, sowohl zu Marmelade als auch zu Käse, etwas kompakt aber nicht trocken, sondern angenehm saftig. Das habe ich nicht zum letzten Mal gebacken.
Zuletzt geändert von Felicitas am So 10. Okt 2021, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon matthes » So 10. Okt 2021, 10:30

Michael, ich liebe diese Brötchen einfach, heute mit 80% T80 und der Rest Rotkornweizenvollkorn

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 838
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Hesse » So 10. Okt 2021, 11:40

@ Ulla: Danke für Dein Lob :D !

Tolles Knäcke und Auffrisch- Brot, Felicitas! :top

Freue mich sehr, dass Dir die Teile munden, Matthias! Das Schöne ist, dass man die Mehlsorten so gut variieren kann und jeweils neue Geschmacksrichtungen entstehen :D .

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1977
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Tim_backt » So 10. Okt 2021, 12:26

Bevor die Backwoche vorbei ist, will ich noch Michaels Schnittbrötchen nachreichen, auch wenn sie quasi schon aufgegessen sind. ;) Die Mehlmischung war diesmal 30 % Weizen 550, 20 % Weizen 1050, 20 % Weizen Vollkorn, 20 % Roggen 1150, 5 % Dinkel 630 und 5 % Semola rimacinata.
Bild

Der Sauerteig für das nächste Brot steht schon in der Gärbox...
Tim_backt
 
Beiträge: 243
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Mimi » So 10. Okt 2021, 14:41

Ich verstärke hier mal schnell die Schnittbrötchenfraktion :lala

Diesmal 20 % Emmervollkorn, 15 % Waldstaudenroggen 1150, 30 % Weizenmehl 1050, 35 % Weizen 550. Wie Michael schon schreibt, mit dem Rezept kann man die Mehle nach Gusto und Vorhandensein variieren. Einfach lecker und gelingsicher.

Bild

Bild

Und auf Wunsch meiner Tochter, die mit Familie jeden Moment anreist, ein Kastenrot Paderborner Art

Bild

Bild
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 670
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon hansigü » So 10. Okt 2021, 14:51

Das sieht alles wunderbar aus ! :kl
Vergangenes We haben wir Quitten geschenkt bekommen. Und in einer Landzeitung gabs mal ein Rezept einer Quitten-Jogurt- Sahne-Torte. DbaE hat sich daran versucht und es ist sehr lecker geworden.

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9219
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon lucopa » So 10. Okt 2021, 15:34

lucopa
 
Beiträge: 387
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » So 10. Okt 2021, 17:36

Top Backwaren, diese Woche!
Besonders die Schnittbrötchen-Sammlung.

Gestern habe ich
- das Vollkorn-Baguette von Didi (https://www.homebaking.at/vollkornbaguette/) und
- mein Vorderpfälzer Roggenkasten (77934371nx46130/roggensauerteig-f19/vorderpfaelzer-roggenkasten-t9513.html)
gebacken.

Das Baguette war geschmacklich super, an Form und Porung wird weiter gearbeitet.
Bild

Der Roggenkasten sieht gut aus. Der Anschnitt ist vom Einfrieren, ich habe noch nicht probiert.

Bild
Zuletzt geändert von hansigü am So 10. Okt 2021, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link von Vollkornbaguette repariert
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon benjamin » So 10. Okt 2021, 19:04

Roggenvollkorn hat geschrieben:Das Baguette war geschmacklich super, an Form und Porung wird weiter gearbeitet.


Dein VK-Baguette braucht mehr Wasser, mehr Teigruhe nach dem Mischen, mehr Dehnen und Falten, dann lange Gare, idealerweise 20-24 Stunden, ggf. kühl. Und falls Du handelsübliches VK-Mehl verwendest, dann ist ausserdem das Mehl zu grob. Extra-feines VK-Mehl beschaffen oder selber nachmahlen.

Ich hatte vor etwa fünf Wochen mein 100% VK-Baguette im Wochen-Thread gepostet:

77934371nx46130/woechentliche-backergebnisse-und-erlebnisse-f13/backergebnisse-und-erlebnisse-in-der-woche-vom-13-19921-t9480.html#p198613

Das Rezept ist auch dabei.

LG aus Japan
benjamin
Respectus Panis — Respekt dem Brot
benjamin
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 30. Aug 2021, 06:20
Wohnort: Tokyo, Japan


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 4.-10.10.2021

Beitragvon Espresso-Miez » So 10. Okt 2021, 19:29

Schönen guten Abend,
mir gefällt die große Auswahl, die auch diese Woche wieder gebacken wurde, insbesondere auch die Brötchen :kl

Ich selbst bin mal wieder dabei, verschiedene Reste aufzubrauchen, u.a. ein wenig alte bio-Trockenhefe, Emmer-Vollkornmehl, "Spätzle-Mehl" (= Hartweizenmehl).
Der Versuch mit der Trockenhefe ist gescheitert, das Brot mußte ohne Poolish auskommen. Und weil ich, bekennende Roggentante, wenig Erfahrung mit Weizenteigen habe, kam es mit Untergare in den Ofen. Immerhin ist es nicht unplanmäßig aufgeplatzt:

Bild

Das Kürbiskernbrot nach Larissas Vorlage sieht schon mal besser aus, ist aber noch heiss, wird erst morgen angeschnitten:
Bild

Ich wünsche allseits noch einen schönen Sonntagabend!

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz