Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon mausy75 » Sa 5. Jan 2013, 10:15

Meine brötchen von heute. Sagt mal ich hab da mal ne frage ich habe jetzt seid gut zwei wochen den brötchendrücker und benutze diesen auch. Aber warum kommen dann die ecken dann bitte so hoch. Ich mache es so nach dem rundschleifen drücke ich sie ein und lege sie verkehrt herum aufs leinentuch. Lasse sie ruhen und danach schiebe ich sie in den ofen.
Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
mausy75
 
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Dez 2012, 08:13


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amore » Sa 5. Jan 2013, 10:46

Rainbow Muffin hat geschrieben:Hallo
@ Little Muffin Das Knäcke mache ich nach dem Rezept http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m602621160035653/Kerniges-Knaeckebrot.html

Ich nehme aber 50g Sonnenblumenkerne , 50g Kürbiskerne und ich gebe auch noch etwas mehr
Mehl dazu. Ohne ist die Mischung mir zu flüssig.


Hallo Nicole,

genau dieses Rezept benutze ich auch! Laß mal den Teig, bis der Ofen aufgeheizt ist, einfach stehen, streich dann alles auf die Bleche. In der Zwischenzeit ist der Teig gequollen und läßt sich besser aufstreichen.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Sa 5. Jan 2013, 16:37

Hallo zusammen,

hier nun meine Brötchen von heute Mittag :lala - es wird Zeit, dass wir wieder einen vernünftigen Rhythmus bekommen :p

Lecker sind sie trotzdem!

Brötchen mit Sauerteig & Vorteig

Bild

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon gitti » Sa 5. Jan 2013, 18:17

Hmmm....lecker....hätte grad ein kleines Hüngerchen und würde davon gerne 2 oder 3 verspeisen... :katinka :katinka

Mit dem Rhythmus muss ich dir Recht geben. Vor lauter Feiertagen und Wochenenden weiss ich gar nicht mehr, welchen Tag wir haben. Das Mistwetter rundet das Ganze noch ab. Irgendwie bin ich froh, wenn am Montag wieder alles in geregelten Bahnen läuft! :wue

In diesem Sinne wünsch ich euch allen ein schönes Wochenende und am Montag wieder einen guten Start!
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Rainbow Muffin » Sa 5. Jan 2013, 18:41

Hallo

@Amore
Hallo Nicole,

genau dieses Rezept benutze ich auch! Laß mal den Teig, bis der Ofen aufgeheizt ist, einfach stehen, streich dann alles auf die Bleche. In der Zwischenzeit ist der Teig gequollen und läßt sich besser aufstreichen.

Gruß
Amore

Hab ich ausprobiert ist mir dennoch zu flüssig, deswege gebe ich noch etwas Mehl zu.
Manchmal streue ich noch ne Mischung Pimenton de la Vera und Salz drüber, schmeckt fast wie
Paprika Cips nur besser.

@Amboss Rücken ist doooof. Mein Mann hatte das auch dauernt, aber seit gut nem halben Jahr
geht es etwas besser. Er hat sich ein Brett unter die Matratze gelegt und tata sind die Schmerzen
wie weggeblasen. Sie kommen nur noch nach ganz besonderst schwerer Arbeit.Dieser können wir
nicht entfliehen, da wir eine Dreherei haben und nun mal schwer heben müssen.
Also alles ,alles gute von uns und nicht vor den Backofen schmeisen sondern immer schön
aus den Beinen heben.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Lenta » Sa 5. Jan 2013, 18:56

Ambosschen, deine Broetkens habe ich "drüben" schon gesehen und auch meine Frage dort gestellt 8-)

Ich habe eine Schwarzwälder Kruste gebacken, irgendwie hatte ich die ganz anders in Erinnerung :shock: Nunja, lecker isses trotzdem :roll:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Sa 5. Jan 2013, 19:07

Lenta,

ich habe drüben deine Frage gesehen und drüben auch prompt geantwortet -
aber hier auch gern nochmal:
Ich habe sie nicht eingesprüht, da ich es manchmal gern rustikal mag.
Dafür habe ich dir drüben auch eine Frage gestellt.

Engelchen
Danke für dein Mitgefühl - mich erwischt es leider hin und wieder recht heftig.....
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Lenta » Sa 5. Jan 2013, 19:20

Schatzi, ich habs dir drüben schon gesagt: Nee :p
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon hansigü » Sa 5. Jan 2013, 19:56

Christian, Deine Brötchen machen mich richtig an! Ich glaub die will ich auch backen. :top
Habe heute auch meine Backwut ausgelebt.
Der ST war heute morgen schön übergelaufen, z. Glück hatte ich ein Blech drunter.
Habe wiedermal zwei Brote mit Fermentierten Wildhefeteig gemacht und die Thüringer Rücklinge.
Das Brot ist einfach lecker und so was von Ausbund bekommen. Hätte sie noch etwas später einschießen sollen. Aber da habe ich noch meine Unsicherheiten zu Erkennen, wann die Gare gut ist.

Bild

Bild

Gitti, das wird wirklich wieder Zeit, dass alles seine gewohnten Bahnen verläuft! Bei mir schon seit dem 3.1.13. Aber schön auch, das schon gleich wieder We ist, so konnte ich wenigsten Backen. Also Dir und allen die dann auch wieder anfangen wünsche ich einen guten Start ins neue Arbeitsjahr!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7494
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Naddi » Sa 5. Jan 2013, 20:37

Amboss hat geschrieben:Lenta,

ich habe drüben deine Frage gesehen und drüben auch prompt geantwortet -
aber hier auch gern nochmal:
Ich habe sie nicht eingesprüht, da ich es manchmal gern rustikal mag.
Dafür habe ich dir drüben auch eine Frage gestellt.

Engelchen
Danke für dein Mitgefühl - mich erwischt es leider hin und wieder recht heftig.....


Nochmals mein Mitgefühl und meine Empfehlung: geh mal zu nem Osteopathen :top Hab auch seid vielen Jahren Rückenprobleme, teilweise eine dumme Bewegung und Kriechen war angesagt :p Dann hat mir noch ein Physiotherapeut zwischen Tür & Angel eine spezielle Dehnungsübung empfohlen und seitdem ich die fast täglich mache, muss ich in schlimmen Phasen nix mehr kriechen :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Rainbow Muffin » Sa 5. Jan 2013, 20:49

Hallo,hallo
@krümel85 Wollte dir mal einen ganz frischen Judasor zeigen.
Bild
Wenn die getrocknet sind mach ich noch ein Bild.

Hir eine interesante seite zu dem Pilz.
http://www.passion-pilze-sammeln.com/judasohr.html
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Ebbi » Sa 5. Jan 2013, 21:10

@epona, ich bin jetzt nicht so der Freund von Nüssen im Brot. Deins sieht aber super rustikal aus :top

@Krümel, tolle Backwerke :kl

@Erdbeerkekschen, sieht super aus :top was willst du denn am Innenleben geändert haben?

@Nicole .dst

@Beate, tolles Haferbrot :top

@Christian, nein um Himmels Willen - ja nicht vor den Ofen schmeißen. Tu langsam und gute Besserung für den Rücken :nts
Tolle Brötchen .dst

@Mausy75, deine Brötchen sehn witzig aus, fast wie Turmzinnen - mir gefällt das :kl

@Hansi, schöne Brote und die Rücklinge .dst
muss ich auch mal wieder machen, die sind so lecker :katinka


Ich hab heut die nächste Fuhre von Monis Salz-Hefe-Brötchen gemacht. Inzwischen hab ich 60 im Froster.

Bild

Dann hab ich einen Versuch mit Mini-Flammkuchen gestartet. Die größe hat gleich auf Anhieb gepasst, 58 g Teig pro Stück. Die kann man prima aus der Hand essen :katinka
Davon sind jetzt 24 Stück im Froster.

Bild

Jetzt mach ich noch den Teig für die fluffigen Hörnchen von Billa. Die werden dann morgen früh gebacken.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Sa 5. Jan 2013, 21:40

Ebbi hat geschrieben:@Erdbeerkekschen, sieht super aus :top was willst du denn am Innenleben geändert haben?


Ich find das ist etwas zu fest. Mein Mann mag das ja gerne, auch bei Brötchen, er sagt immer besser als nur auf Luft rumzukauen ;) Aber ich mag das lieber lockerer,...
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Ebbi » Sa 5. Jan 2013, 22:32

Erdbeerkekschen, ich hab mir das Foto von deinem anderen Brot nochmals angeschaut. Für mich ist das für ein reines VK-Brot super. Ich glaub nicht dass man das noch lockerer hinkriegt ohne Typenmehl zur Hilfe zu nehmen. Vielleicht haben die anderen noch einen Tipp.
Ich bin auch kein so Freund von reinem Vollkorn, ich mische immer, die Brote werden einfach locker - genau nach meinem Geschmack.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon hansigü » Sa 5. Jan 2013, 22:34

Na Ebbi, da warst Du aber fleißig, schieb mal ein paar Flammküchlein rüber! .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7494
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Ebbi » Sa 5. Jan 2013, 22:43

Ähm, tiefgefroren kann ich sie leider nicht so zusammen rollen so dass sie durch die Leitung passen, Pech gehabt Hansi :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Sa 5. Jan 2013, 22:49

Ebbi,

deine Flammküchlein sind ne tolle Idee.
Hast du das mit dem Einfrieren schon mal gemacht? Schmecken die dann auch noch?
Dann probiere ich die morgen noch aus - vorausgesetzt du verrätst das Rezept :lala

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Ebbi » Sa 5. Jan 2013, 23:40

Christian, ich hab mir da drüber gar keine Gedanken gemacht, alles was so in die Richtung geht, wie Pizza, Salzkuchen..., backe ich vor und frier es ein. Das alles schmeckt aufgebacken wie frisch gemacht. Ich hab die Küchlein auch nicht ganz fertig gebacken.
Ich schreib dir das Rezept gerne auf :D
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Sa 5. Jan 2013, 23:49

Ja bitte .dst
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon UlrikeM » Sa 5. Jan 2013, 23:50

Phänomenal, was ihr seit gestern wieder für eine Vielfalt abgeliefert habt. Hatte nur Salat zum Abendessen und jetzt Hunger :eigens
Das Haferbrot lockt mich schon soo lange, das muss ich im Februar unbedingt mal backen, und Ebbi, bis wann musst du denn alles gebacken haben. Was sagt denn dein Knie dazu? Die Flammkuchen .dst ein, zwei könnte ich jetzt glatt noch verdrücken :katinka
Ich muss/will bis zu meiner Abreise auch noch den TK füllen und hab heute ein Brot von Christian das erste Mal gebacken....das Saatenbrot. Ist das klasse .dst , locker, saftig, oberlecker. Hab ein paar kleine Änderungen eingebaut, weil ich Mehlreste verbrauchen wollte, nämlich Weizenmehl durch Kamut ersetzt. Roggenflocken mit Roggenmalzflocken, aber aus Versehen, hab die falsche Dose erwischt und außerdem hab ich den ST mit dem VK-Mehl angesetzt. Das mach ich immer so, dann ist das VK-Mehl schön verquollen. Mit dem Kamut-VK-Mehl aus dem Hauptteig hab ich noch eine kleine Autolyse gemacht.
Bild

Bild

Ich back so selten Brote in Formen, hab aus alter Gewohnheit den Schluss nach oben :tip Hab dann mit Wasser bisschen drüber gestrichen und... :tL nix gerissen

Bild
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz