Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Krümel85 » Fr 4. Jan 2013, 19:27

Wahnsinn, das Jahr ist noch jung und hier sind schon sooo viele tolle Brote und Brötchen und Neujahrsbrezeln zu sehen! :kl

Da will ich nun doch auch gleich meine Backwerke daneben stellen:

Zuerst einmal hat mich an Weihnachten bei meinen Eltern die Backwut gepackt und ich habe mit den Zutaten die da waren eine Focaccia nach einem ck-Rezept gebastelt, darauf kamen eingelegte Oliven und Chilis, hat super geklappt und meine Familie hat das ganze Blech verputzt :cha :

Bild

Dann habe ich die Quark-Brötchen aus dem Hefe und mehr Blog gebacken, diesmal allerdings mit einem WVM-Vorteig, so haben sie uns sogar noch besser geschmeckt:

Bild

Und auch endlich mal ein Anschnitt-Bild von mir (da waren sie allerdings noch warm):

Bild

Und zuletzt gabs ein Kosakenbrot nach Ketex, welches sich zu einem neuen Vollkornbrot-Favoriten bei uns gemausert hat:

Bild

Liebe Grüße und frohes Backen weiterhin!
Krümel85
 
Beiträge: 63
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:48


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Fr 4. Jan 2013, 19:36

Und nochmal ein neuer Versuch von mir ;)
Innen siehts aus wie das davor,... ich weiss auch nicht was ich falsch mache :ich weiß nichts

Bild
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Rainbow Muffin » Fr 4. Jan 2013, 19:54

Hallo zusammen
Bin auch mal wieder da.
Man, man, man wart ihr aber wieder fleißig und alles sieht sooooooo lecker aus. .dst .dst

Hab gestern auch mal wieder was Gebacken.

Bild
Ein Toast nach Wopa´s . Sieht zwar wie ein gigantischer Popo aus aber es ist ganz waaaannnnsssssiiiiiinnnich
Lecker. .dst .dst .dst

Bild
Habs diesmal mit 600g.Weizen 550 , 900g. Dinkel 630 und selbstgemachtes Butterschmalz.

Bild :mrgreen:
Hier hab ich mal ein Fergleich mit einer Big Sandwich Toast Scheibe , die ich in den Tiefen
unseres Kühlis gefunden habe.Das soll groß sein???, Dann ist mein Toast ein Titan. :XD :XD

So und noch ein paar Knäcke.
Bild

Die bei uns zu Knabberkeksen sich entwickelt haben.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Little Muffin » Fr 4. Jan 2013, 19:57

Wie machst Du denn das Knäcke?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Rainbow Muffin » Fr 4. Jan 2013, 20:35

Hallo
@ Little Muffin Das Knäcke mache ich nach dem Rezept http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m602621160035653/Kerniges-Knaeckebrot.html

Ich nehme aber 50g Sonnenblumenkerne , 50g Kürbiskerne und ich gebe auch noch etwas mehr
Mehl dazu. Ohne ist die Mischung mir zu flüssig.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Beate31 » Fr 4. Jan 2013, 20:40

Hallöchen,

so viele leckere verführerische Sachen habt ihr gebacken. Kompliment :kh :kh

Nach einer kleinen Pause zeige ich euch mein Brot .

Bild

Das Haferbrot ist einfach der Hammer. Habe es schon mehrfach gebacken, einfach klasse.
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 13:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon hansigü » Fr 4. Jan 2013, 20:44

Nicole, ich hatte ja letzhin auch so nen "Emmes" produziert, der Teig ist einfach zuviel für die Form.
Aber sieht toll aus :top und schmeckt lecker! unseren Enkesöhnen hatte es auch geschmeckt und die Töchter waren auch begeistert.
Das Knäcke sieht aber auch gut aus. Knusper, knusper knäuschen :katinka
Ach ja , habe für morgen ST für Rücklinge und Brote angesetzt. Jetz gehen wir gleich mal weg zum Gesprächskreis und da nehme ich lecker den Himbeetraum mit .dst
Bis dann!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Rainbow Muffin » Fr 4. Jan 2013, 20:46

Hallo nochmal
@Krümel85 Deine Focaccia sieht super aus ,dachte erst das das schwarze ( Judasohren ) sind :XD
( Chinesische Mu Err Pilze )
Zuletzt geändert von Rainbow Muffin am Sa 5. Jan 2013, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Krümel85 » Fr 4. Jan 2013, 20:57

@RainbowMuffin: Jetzt musste ich doch erstmal den Begriff Judasohren googlen, den gibts ja wirklich :XD Da bin ich aber froh, dass ich das mit den Oliven dazugeschrieben habe ;)
Krümel85
 
Beiträge: 63
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:48


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Lenta » Fr 4. Jan 2013, 21:33

Ja, das Knäckebrot ist lecker, habe ich auch schon gebacken. Habe auch schonmal 10 Min. vor Schluss geriebenen Käse drüber gegeben, war auch lecker, muss dann nur zeitnah verspeist werden. :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Fr 4. Jan 2013, 22:03

Backwolf hat geschrieben:Mal eine ganz blöde Frage Christian: Warum umgedrehtes Backblech ? - Backblech sonst zu klein ?


"Blöde" Fragen dauern bei mir immer etwas länger :hk
Es ist tatsächlich so, dass der Rahmen sonst zu groß ist bzw. die Innenseite eines Backbleches zu klein ist - aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber nur noch bis Montag :run

Allen Backwahnsinnigen ein großartiges Lob - ich habe mich mal wieder wegen Rücken backmäßig etwas zurückgehalten - sowas hat man natürlich gern und grundsätzlich im Urlaub -

aber morgen will ich mich doch mal wieder vor den Ofen schmeißen.....

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Fr 4. Jan 2013, 22:18

Mit so einem Backrahmen zu backen find ich total spannend! Ich muss meinen Mann mal überreden mir einen zu zimmern ;)

Die Brezeln von Gitti finde ich übrigens richtig toll! :kh Für sowas bin ich viel zu... wie heißt das Wort? Ich bekomm so filigrane Arbeit nicht hin! :heul doch

Die Berliner sehen klasse aus! Und dann natürlich noch die wahnsinnigen Baguettes! Alles hier ein Traum!
Bei den Anblicken überlege ich mir schon doch mal mit Typenmehlen zu backen,... :lala
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Lenta » Fr 4. Jan 2013, 23:02

Erdbeerkekschen hat geschrieben:Die Brezeln von Gitti finde ich übrigens richtig toll! :kh Für sowas bin ich viel zu... wie heißt das Wort? Ich bekomm so filigrane Arbeit nicht hin! :heul doch


Ungeduldig, grobmotorisch, untalentiert? :xm :mrgreen:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Fr 4. Jan 2013, 23:12

Ungeduldig, grobmotorisch, untalentiert? :xm :mrgreen:

Och,... :heul doch

neh ich mein, hibbelig, quirrlig, unordentlich, durcheinander,...lala im Kopf ;)
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Lenta » Fr 4. Jan 2013, 23:16

Einigen wir uns auf lala im Kopf, das gefällt mir :lol: :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon hansigü » Sa 5. Jan 2013, 00:30

Amboss hat geschrieben:
aber morgen will ich mich doch mal wieder vor den Ofen schmeißen.....

Liebe Grüße
Christian


Bitte nicht Christian, denn wer weiß ob Du wieder hoch kommst :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Sa 5. Jan 2013, 00:44

Hallo Hansi,

keine Angst - der Backrahmen ist soeben wieder eingepinselt worden -

und ich bin gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz vorsichtig morgen....
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon hansigü » Sa 5. Jan 2013, 00:51

Na denn, schmeiß Dich mal Vorsichtig vor Deinen Ofen.
Also die Backrahmen scheinen ja ganz besondere Brote zu zaubern. Was ist das besondere daran, geschmacklich gesehen?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Amboss » Sa 5. Jan 2013, 01:00

Rein subjektiv gesehen scheint mir das Brot besonders starke Röstaromen zu haben und ist irgendwie besonders saftig.
Ich schiebe das mal mit auf den Rahmen und die Zubereitung und Backzeit, und nicht nur auf das Rezept...
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 31.12.-06.01.2013

Beitragvon Naddi » Sa 5. Jan 2013, 09:53

@ Amboss: :nts Rücken ist schei..... :nts Du hast mein Mitgefühl :nts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz