Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Gast » So 3. Okt 2010, 08:44

Etwas spät, aber nicht zu spät hoffe ich.

Einen schönen Sonntag und eine tolle Backwoche wünsche ich Euch.
Gast
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon biggi90 » So 3. Okt 2010, 10:11

Guten Morgen,

ich backe heute das Paderborner Landbrot

wünsche euch allen einen schönen Sonntag
LG
Birgit
Benutzeravatar
biggi90
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 12:44
Wohnort: Hemer


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon el_marraksch » So 3. Okt 2010, 10:25

Guten Morgen,

ich habe den Kartoffel-Speck-Brotzopf gebacken. Ist wirklich gut gelungen nur hatte ich mir vom Geschmack her mehr erwartet. Aber er wäre auf jedem Buffet ein Blickfang. Hier mal das BildBild
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon andy67 » So 3. Okt 2010, 10:52

Moin,

Gabriele,sieht ja wirklich lecker aus.

Ich hab mich,wie Biggi,auch für das Paderborner entschieden :D

Euch allen einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon eibauer » So 3. Okt 2010, 11:50

Hallo miteinander,

dazu gab es Hefeweizen, Obatzda, Weißwurst...

Bild

HBG
eibauer
- eibauer - wir backen das schon -
Benutzeravatar
eibauer
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:04
Wohnort: Oberlausitz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon BeatePr » So 3. Okt 2010, 15:00

Hallo,

Gabriele, das Brot sieht sehr verführerisch aus!

Die Laugenknoten auch, Eibauer.

Das Paderborner Brot kann ich auch nur wärmstens weiterempfehlen, es schmeckt hervorragend.

@Thomas: der Teig hört sich gut an für Brötchen, muss ich auch mal ausprobieren.

Heute bereite ich den Allroundteig vor, gebe ihn dann über Nacht in den Kühlschrank und werde davon morgen Sesam-Honig-Stangen backen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen, sonnigen Sonntag.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon andy67 » So 3. Okt 2010, 18:10

Hach,sehen die lecker aus,ich begeb mich mal in die süße Ecke und warte auf die Beschreibung :D
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon brotbackfrosch » So 3. Okt 2010, 18:12

Heidi, die sehen aber lecker aus, da warte ich doch glatt aufs Rezept. Mich interessiert, wie Du das machst, dass der Pudding nicht verläuft. :)
Das ist genau das, was meine Eltern lieben. :)

Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » So 3. Okt 2010, 18:14

Also Heidi, mit dem Pudding kann man selbst mich mit süßen Sachen locken... Die sehen ja lecker aus! Wann kommt das Rezept für das "Obendrauf"?
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » So 3. Okt 2010, 23:08

Hallo Heidi,

so habe ich heute meine Küche verlassen:

Bild

Rechts die beiden Gläser sind Roggenvollkornsauerteigansätze, links steht ein Glas mit einem Weizensauerteigansatz. Das Buch, die Zettel und der Bleistift sind zur Kreation eines neuen Brotrezepts. Das hast Du Dir doch gewünscht, oder? Allerdings wird es leider kein Kastenbrot und aus viel Weizen... Im Original wird der Sauerteig aus Mehl, Wasser und Hefe gezüchtet. Ich werde mich an die herkömmliche Version halten und die Hefe im Hauptteig erhöhen. Mal sehen, wie es wird. Ich werde morgen berichten.
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon ixi » So 3. Okt 2010, 23:21

Heute habe ich mich an Gerds Kassler herangemacht - wie immer mit Hindernissen. Gerade, als der Teig das erste Mal ruhte und ich das Gärkörchen vorbereiten wollte, kam ich drauf, dass ich gar kein längliches 1 kg-Gärkörbchen besitze. In letzter Zeit habe ich nämlich immer rund gebacken.

Da ich aber ohnehin nur etwa 85 % der Teigmenge verwendete, entschied ich mich für mein 750 g-Körbchen.

Eine Freundin hat mir vor einiger Zeit eine Thermobox geschenkt. Diese bestückte ich heute mit einer großen Wärmeflasche, und zum ersten Mal konnte ich den Teig nahezu konstant bei 32 °C ruhen lassen. Wegen dieser tollen Temperatur ist er natürlich ein wenig über sein Bettchen hinausgewachsen. :D

Auch habe ich zum ersten Mal eine Stipprolle verwendet - anscheinend bin ich zu ungeschickt, jedenfalls ist das Brot auf einer Seite aufgerissen. Vielleicht habe ich dort die Löcher zu schlampig gemacht.

Ich hatte weiters leichte Probleme, das nun doch etwas nasse Brot von meinem Schießer (Super Peel) auf den Stein zu bekommen. Ich will ja immer, dass alles schnell geht, damit nicht zu viel Wärme aus dem Ofen rausgeht.

Ende des langen Berichts: Es sieht schon wieder nicht schön aus, aber schmeckt schon wieder prima!!! big_ok

Bild
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 00:19

Ich auch. Aber ich gehe jetzt erst einmal schlafen! big_good night
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Maja » Mo 4. Okt 2010, 02:55

hallo !
Bin krank von einem arbeitsreichen und schlafarmen WE wieder zu Hause gelandet. GesternAbend gegen halb 12. Ab 10 dann auf der Couch gepennt und nun schon seit halb 2 wieder wach. Mein Kopf dröhnt, die Nase läuft und außerdem ahb´ich Rücken und füße. Meine Beine waren gesetrn aNbend voll geschwollen ,von dem ausschlieblichem Stehen.
Aber, genug gejammert, eben hab ich Sauerteig für eine Herbstsonne angesetzt. und tee ist auch gekocht, der darf was in der Termo abkühlen.
Tollle Brote ,Zpfe und Teilchen habt ihr gebacken.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 06:48

Hallo Maja,

das hört sich ja ganz und gar nicht gut an! Ich freue mich, dass Du wieder da bist und hoffe, dass Du ganz schnell wieder gesund wirst! Viel Spaß und Erfolg beim Backen!
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 06:52

ixi hat geschrieben:Ende des langen Berichts: Es sieht schon wieder nicht schön aus, aber schmeckt schon wieder prima!!! big_ok
Hallo ixi,

ich finde, Dein Brot sieht gar nicht so schlecht aus! Aber wichtig ist doch, dass es schmeckt, oder? Und das tut es ja...
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon andy67 » Mo 4. Okt 2010, 07:44

Guten Morgen zusammen,

ach,arme Maja*maldrück*Gute Besserung!


Hier ist mein Paderborner light von gestern:

Bild


Euch allen einen schönen Montag!
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 07:52

Guten Morgen,

obwohl soooo viel auf der Nachbackliste steht, möcht ich (für mich) neue Brötchen backen. Ob sie schon in woanders zu lesen sind weiß ich nicht, ich mache sie aus einem neuen Profi Brotbuch nach. Einheizen ist angesagt, draußen hat es grad mal 6,5 ° :)

Andy und Ixi toll eure Brote, zumindest von außen. big_applaus Andy, Was daran ist Light?
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 10:11
Wohnort: Tirol


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon andy67 » Mo 4. Okt 2010, 08:01

Dankeschön,

ixi,ich find dein Brot auch nicht so übel ;)

Sieglinde,schau mal
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 06:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hyperlink gesetzt
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon BeatePr » Mo 4. Okt 2010, 09:21

Guten Morgen,

ich finde das Brot von ixi auch nicht schlecht. Ich finde, gerade so eine Form macht doch das Individuelle aus. Der Bäcker ist natürlich immer bemüht, dass all seine Brote gleich aussehen, aber wenn wir als Hobbybäcker unser Brot "frei Schnauze" backen, dann darf es mal so und mal so aussehen, finde ich.
Das ist dann eben unser Markenzeichen. Die Früchte auf dem Feld sehen auch nicht immer gleich aus, haben dafür aber ihren eigenen, guten Geschmack.

Zippel, das Bild sieht gut aus, bin mal gespannt, was Du mit den Ansätzen zauberst.

Andy, das Brot sieht auch sehr gut aus. Mir sagt der Geschmack dieses Brotes auch sehr zu.

Maja, ich wünsche Dir gute Besserung, versuche Dich auszukurieren. Das WE war sicher sehr anstrengend.

Ich habe heute mit dem Teig: einer für alles gefüllte Stangen gebacken:
Bild
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Greeny » Mo 4. Okt 2010, 11:08

Moin moin

Na das sieht ja alles schon wieder sehr gut aus.
Wir haben die Franzbrötchen aus dem "Einer für Alles" nach Ketex gebacken, den Rosinenstuten mit Quark ala Nina ( allerdings als Original ) ich hatte doch glatt vergessen einen Vorteig anzusetzten. Und die Kartoffelbrötchen, diesmal die von "hefe und mehr".
Franzbrötchen und Rosinenstuten sehr lecker, zu den Kartoffelnbrötchen kann ich noch nichts sagen, die meisten sind eingefroren. Von denen den der Frost erspart blieb hat die Lütte eins mit zur Schule, mal sehen was die Brotdose heute Nachmittag spricht. ;)

Fotos kann ich erst heute Abend einstellen, habe ich jetzt nicht da. :oops:

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz