Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Nina » Mo 4. Okt 2010, 11:52

Am Samstag hat der beste Freund meines Bruders geheiratet und gestern war Hochzeitskuchen-Reste-Essen.
Ich hab dazu noch dieses Himbeer-Heidelbeer-Herz beigesteuert:

Bild

Ich hab mich dann gestern nachmittag ordentlich abgeschossen, mit 8 Tassen schwarzem Tee :roll: . Mir ging es gestern abend echt schlecht.
An dieser Stelle @Maja: gute Besserung!

Gestern morgen gab es die hier:

Bild

Pionierbrötchen mit Buchweizenmehl und Buttermilch. An der Rezeptur muss ich allerdings noch etwas basteln. Optisch gefallen sie mir schon sehr gut, geschmacklich auch, nur die Haptik war noch nicht so wie ich mir das vorgestellt habe. Die Krume ist mir noch zu fest.
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 12:26

Die sehen doch klasse aus, Nina.

Habe die Dinkel-Weizen-Krustis von zippel gemacht.

Hier ein Foto:
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Ula » Mo 4. Okt 2010, 12:45

Ich schiebe gleich das Roggenbrot von Witzigmann (modifiziert von der Userin "Weiss den Namen nicht mehr") in meinen neuen Backofen (Premiere). :roll:

Ich wollte heute noch Tiramisu-Pralinen machen (die haben eine Teigfüllung ;) , passt also ins Brotbackforum) aber der Handwerker hat mich so genervt, dass ich jetzt keine Lust mehr habe. :evil:
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 13:09

Tolle Sachen habt Ihr alle gebacken!

Mein versprochenes Brotrezept ist irgendwie misslungen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, oder?? Ich habe den ganzen Sauerteig genommen und mich gewundert, weshalb der Teig so sehr flüssig ist. Bis ich festgestellt habe, dass ich nur 250g gebraucht hätte. :oops: Irgendwie konnte ich ihn nicht richtig retten. Also muss ich noch einmal Sauerteig ansetzen. Ihr müsst also noch etwas Geduld haben... :(
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Ula » Mo 4. Okt 2010, 16:37

Mein Brot sieht sehr rustikal aus. :mrgreen: Ich habe nicht richtig gewirkt, weil ich wütend auf den Handwerker war. Als der Teig dann im Körbchen lag, fiel mir ein, dass die Hefe fehlt. Ich also Hefe in Wasser aufgelöst und mit noch ein bisschen Mehl unter den Teigling geknetet. Das hat er mir übel genommen. :oops: Macht nichts, in der Bäckerei verkaufen sie so etwas für teuer Geld unter "Rustikales Landbrot". 8-)
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 16:41

lupe Ohne Foto glaub' ich nix wait
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Lutz » Mo 4. Okt 2010, 16:59

Nina hat geschrieben:Ich hab dazu noch dieses Himbeer-Heidelbeer-Herz beigesteuert
Darf ich mich selbst einladen?
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Lutz » Mo 4. Okt 2010, 17:00

Hier sind meine Backwaren ;) für diese Woche:

Bagels nach Marlas Rezept:
Bild

Laugenkastanien, ebenfalls nach Marlas Rezept:
Bild

Stark im Rezept veränderte Brioche mit Weizensauerteig:
Bild

Royal Crown's Tortano nach Ninas Rezept:
Bild

Und eine eigene Kreation namens Roggenmischbrot 60/30/10:
Bild

Wird alles diese Woche noch verbloggt...
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Brötchentante » Mo 4. Okt 2010, 17:29

hast Du eine Bäckerei,Lutz?
oder hast Du eine Großfamilie :shock:
Sieht auf jeden Fall fantastisch aus...
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Ula » Mo 4. Okt 2010, 17:31

Sehr fantastisch. Vor allen Dingen das letzte Bild fixt mich an. big_smoke
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Lutz » Mo 4. Okt 2010, 18:54

Brötchentante hat geschrieben:hast Du eine Bäckerei,Lutz?
oder hast Du eine Großfamilie :shock:
Weder noch ;), sonst könnte ich noch mehr backen... Dieses Mal hatte ich aber das Glück, ein paar Kostproben unter die Verwandtschaft streuen zu können, sodass ich nicht komplett auf allem "sitzen bleibe".
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Nina » Mo 4. Okt 2010, 19:31

@Lutz: Da hättest du dich gestern einladen müssen, heute ist da nichts mehr von übrig :D Sieht aber nach einem überaus erfolgreichen Backtag bei dir aus. Das Tortano hat die Nacht im Kühlschrank gut überstanden, oder?
Die Laugenkastanien sind bei mir auch mal wieder dran...
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Greeny » Mo 4. Okt 2010, 20:44

Moin moin

So hier sind die Fotos von dieser Woche bis heute Abend. :D

Sauerteigrötchen über Nacht
Bild

Franzbrötchen aus "Einer für Alles" nach Ketex
Bild

Rosinenstuten (frei geschoben, Schluss oben) und die Kartoffelbrötchen von "hefe und mehr"
Bild

Die weltbeste Pizza, und das ist sie wirklich, der Teig hatte 96 Stunden Reifezeit.
Die Beste die wir bisher gebacken haben, leider hat sie den Abend nicht überlebt. :mrgreen:
Bild

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 21:13

Hallo Thomas,

das sieht ja alles super lecker aus. Ich denke, so hat es auch geschmeckt, oder? Und vor allem sieht Dein Tisch noch so gut aus (ich habe den gleichen, aber der verfällt so langsam... :x ).

@ Heidi: Hier ist mein misslungenes Brot, ich habe es doch noch gebacken. Allerdings werde ich es noch einmal backen. Dann schreibe ich alles genau auf und tippe das Rezept ein. Geschmeckt hat es tatsächlich. Dadurch, dass nicht nur ganz weißes Mehl verbacken wurde und auch ein geringer Anteil Roggenmehl dabei ist, ist es kein richtiges Weißbrot.

Bild Bild

Leider kamen noch mehr unglückliche Umstände dazu. Ich habe zu wenig Wasser dran gegeben und ich habe es zu lange gehen lassen (ich musste das Auto aus der Werkstatt holen und die Kinder zum Schwimmen bringen :x ). Von daher bin ich von dem Ergebnis angenehm überrascht.
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 06:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Ula » Mo 4. Okt 2010, 21:15

Thomas, warum ist die Pizza so blass? Sonst sieht alles ziemlich sehr lecker aus. hss

Zippel, dieses schöne Brot nennst Du misslungen? :shock:
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 06:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zusammenfassung
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 21:30

Dasselbe dachte ich auch, Ula.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon ixi » Mo 4. Okt 2010, 21:31

BeatePr hat geschrieben: Ich finde, gerade so eine Form macht doch das Individuelle aus.

@ Beate, Martina, Heidi, Andrea

Danke für Eure netten Worte und Kommentare!
Also - wenn ich die anderen Brote dieses Threads anschaue, dann glaubt man nicht, dass diese von Hobbybäckern gebacken wurden. Eins sieht schöner aus als das andere! Mich frisst der Neid. :roll: Ich würde so gerne wissen, was ich besser machen könnte...

Aber - natürlich ist bei uns alles individuell, das stimmt schon so.
Vor ein paar Monaten hat in Wien ein Biobäcker eröffnet, der einen Holzbackofen in seiner Backstube bzw. seinem Verkaufslokal hat. Zu meiner Freude sah ich, dass auch seine Brötchen nicht immer schön geformt sind, nicht regelmäßig.

Ich würde mich allerdings freuen, wenn meine Brote auch etwas höher würden und mein Anschnitt so schön wäre wie von den meisten Broten hier.

Trotzdem freue mich auf jede Schnitte eigenes Brot. Ich mag das Brot vom Bäcker gar nicht mehr - obigen ausgenommen, aber der ist etwas weit weg, und selber backen macht halt Freude, befriedigt auch.

Liebe Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon ixi » Mo 4. Okt 2010, 21:32

@ Lutz

Die Kastanien sind der Oberhammer!

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon zippel » Mo 4. Okt 2010, 21:36

Ula hat geschrieben:Zippel, dieses schöne Brot nennst Du misslungen? :shock:
Naja, vielleicht nicht wirklich misslungen 8-) Aber eben mit so vielen Hindernissen und Improvisationen. Eigentlich wollte ich den Teig wegschmeißen. Jetzt hat meine Nachbarin auch eins bekommen :)

@ ixi: Meine Brote wollen auch noch nicht so immer. Ich backe auch erst seit etwa 4 Monate Brot und Brötchen. Leider bin ich auch immer sehr ungeduldig. Das ändert sich gerade, da ich feststellen konnte, dass Geduld die Brote und Brötchen schöner macht. Ich denke aber, dass es wichtiger ist, dass unsere Backwerke schmecken als dass sie schön aussehen, oder? ;)
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 3.10. - 9.10.2010

Beitragvon ixi » Mo 4. Okt 2010, 21:37

@ Martina

Ich wünschte, meine misslungenen Brote wären so schön misslungen wie dein Brot!
Ich bin auch ein wenig ungeduldig, vor allem, wenn das Brot fertig ist. Ich schneide immer zu früh an. :D

@ Beate

Womit hattest du die Stangen gefüllt? Sie sehen auch so regelmäßig aus!

Viele Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz