Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Moni » Di 30. Mär 2021, 19:31

Heute wage ich mich an mein erstes Auffrischbrot, um ein bisschen Anstellgut aus dem Kühlschrank los zu werden. Der Autolyseteig ist angesetzt und jetzt kommen noch Salz und Hefe dazu. Bin gespannt
https://heimbaecker.de/tag/auffrischbrot/
BildBild
Angeschnitten
Zuletzt geändert von Moni am Do 1. Apr 2021, 12:01, insgesamt 2-mal geändert.
Moni
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Sheraja » Di 30. Mär 2021, 19:42

Das ist ein sehr leckeres Brot.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Mimi » Di 30. Mär 2021, 19:58

@Hansi, an die Julebrote mit Kaffee habe ich mich bis jetzt auch nicht rangetraut. Aber wenn Du und die Miez vom Geschmack begeistert bist, muss ich das auch mal probieren. Die Brote sehen toll aus.

@Ulli, feine Stangen und Hasi‘s präsentierst Du.

Und nun bin ich auf Mugerli‘s Mehltauschbrot gespannt... :kl
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon hansigü » Di 30. Mär 2021, 20:52

Moni, bin sehr gespannt auf dein Pane Sera nach Christoph´s Rezept!

Danke Mimi :amb
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Sheraja » Di 30. Mär 2021, 22:07

Mein LM muss mehrmals aufgepimpt werden für Colomba 2.0. Da gibt es genug, um das Jule 2.0 zu backen. Da werd ich mal einen Kaffee für das Brot opfern.
Zuletzt geändert von Sheraja am Mi 31. Mär 2021, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon matthes » Mi 31. Mär 2021, 06:22

hansigü hat geschrieben:
... Pane Sera nach Christoph´s Rezept!


Wahnsinn, diese Anzahl an mega Rezepten :top

Tolles Rezept von Christoph, muss ich backen!
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Mugerli » Mi 31. Mär 2021, 13:58

Mimi hat geschrieben:Und nun bin ich auf Mugerli‘s Mehltauschbrot gespannt... :kl

Der Name gefällt mir :XD

Hier also mein Mehltauschbrot ;), (un)frei(willig) modifiziert nach dem Rösthaferbrot vom Brotdoc :mrgreen: :
Bild "Mehltauschbrot"

Sagen wir mal so: die Krume des recht kompakten Brotes ist vielleicht etwas dicht geraten, die Kruste ist gut rösch, aber es lässt sich noch schneiden :lala. Im Anschnitt sieht man Krumenröllchen, aber damit lässt sich leben ;) . Hauptsache nicht für die Tonne :D .

Geschmack finde ich sehr gut, ein gutes Roggensauerteigbrot eben (mit Brotfehlern). Inwieweit der Rösthafer da geschmacklich mitspielt, kann ich schlecht beurteilen. Dazu müsste ich erst herausfinden, wie der sich überhaupt im Originalbrot bemerkbar macht (habe ich vor) bzw. das gleiche Brot ohne Rösthafer backen (ach nöööö) :ich weiß nichts ?

Ach ja, weil etwas gestern noch gelingen sollte, habe ich am Abend Flammkuchen gebacken ;) :Bild Flammkuchen
Einmal klassisch und einmal mit Salami, Paprika etc., Teig mit 550er Weizenmehl, Salz, Buttermilch, Öl und Wasser.

Leider ist mir erst nach dem Aufessen eingefallen, dass man im Teig sicher Anstellgut versenken könnte. Und weil sicher schon jemand anderes vor mir auf diese Idee gekommen ist, habe ich kurz gesucht und gefunden. 2 Suchergebnisse, sie sich vielversprechend lesen:
https://mehlstaubundofenduft.com/2015/0 ... ammkuchen/
https://www.brotpoet.de/2018/05/29/elsa ... lamm-teig/
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon matthes » Mi 31. Mär 2021, 15:16

Doch alles fein dein Brot!
Eine ganz besondere individuelle Note :lol:
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon hansigü » Mi 31. Mär 2021, 18:19

Mugerli, wenn keiner das wüßte, mit dem Mehlfehlgriff, dann würde das gar niemanden auffallen! :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Mugerli » Mi 31. Mär 2021, 18:38

danke2 :p
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Mimi » Mi 31. Mär 2021, 19:14

hansigü hat geschrieben:Mugerli, wenn keiner das wüßte, mit dem Mehlfehlgriff, dann würde das gar niemanden auffallen! :top


...das wollte ich auch gerade schreiben. Den Fehlgriff hast Du gut gewuppt . :top und die Flammkuchen sehen einfach lecker aus .dst .dst
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Mugerli » Mi 31. Mär 2021, 19:37

Danke auch dir :sp

Das Mehltauschbrot nochmals genauso backen lasse ich aber trotzdem lieber sein :mrgreen: ;)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Caröle » Mi 31. Mär 2021, 20:37

Mugerli, jetzt hast Du es unter erschwerten Bedingungen gewupt bekommen,
dann wird der nächste Versuch mit den richtigen Mehlen sicher ein Klacks :nts
h
Moni, das Auffrischbrot sieht wunderbar aus, eine herrliche Kruste!

Ich hab den Rest vom Einkorn-Emmer-Dinkel leider nur noch fürs Altbrot nutzen können,
es war mir doch zu trocken. Mal sehen, welchen Teig ich heute abend noch neu ansetze.
Die Zeitumstellung und das Achterbahnwetter - so herrlich die warmen Temperaturen auch sind -
haben mich derart müde gemacht, dass ich gestern ganz frü ins Bett bin und trotzdem den ganzen Tag hundemüse war - da war ich lieber zwischenzeitlich brotlos und konnte dafür schlafen. :p
Caro... mit viel Koch- und weniger Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
oller Herd/Ofen, große Rezeptsammlung, 3 Sauerteige (Roggen, Weizen fest & weich)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 375
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon littlefrog » Mi 31. Mär 2021, 21:02

Schwarzwälder Kruste mit Ruchmehl. Nach dem Kneten finde ich immer die VK-Anteile am Boden des Kessels. Das sind die dunklen Flecken in der Krume innen. Ich habe wie immer 80 g Kartoffeln dazu gegeben sowie 20 g Gluten, dafür 30 g mehr Wasser. Die Krume ist herrlich flauschig-weich! Und der Teig ist wunderbar zu verarbeiten.


Bild

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2243
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Moni » Mi 31. Mär 2021, 21:49

Caröle, da ich heute Abend gekocht habe und leider ganz satt war, wird es erst Morgen angeschnitten. Bin gespannt
Moni
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon _xmas » Mi 31. Mär 2021, 22:38

Fröschlein, das Ist eine wunderbare Kume. Sehr gut! :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12470
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon littlefrog » Mi 31. Mär 2021, 23:10

Danke, Ulla :sp mittlerweile kann ich das Rezept aus dem effeff, das ist unser Lieblingsbrot geworden. Ich habe es auch chon in vielen Abwandlungen gebacken - Mehle ausgetauscht, Saaten reingetan, mit Bier oder Joghurt gebacken, mit Vollkorn usw.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2243
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon _xmas » Do 1. Apr 2021, 16:34

Warum nimmst du Gluten Susanne, ist dein Mehl nicht backstark genug?
Ich habe in all' den Jahren noch nie mit zugesetztem Gluten gebacken - und auch nichts vermisst. Vielleicht habe ich aber auch was verpennt?
Sag doch mal ... .
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12470
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon Moseka » Do 1. Apr 2021, 16:58

Hallo in die Runde,
war Zeit, mal wieder bei euch vorbei zu schauen, aber durch die 2.Corona-Impfung war ich ein wenig aus den Fugen geraten. Gut, dass ich noch genug Brotvorrat im Tiefkühlschrank habe. Bin aber schon wieder die Alte.
@Sheraja: Dein Auffrischbrot als Kastenform gefällt mir sehr gut. :top Mein nächstes „Jule“ werde ich ebenso backen.

@Matthias: Ich verblasse vor Neid, denn ich habe weder solch einen Ofen, noch komme ich hier an ein exotisches Mehl wie Einhorn. Deine Brote sind reine Exponate. :kl
Und die Bärlauchbutter als Aufstrich, ein Genuss.
@heysie: Präsidenten Baguette? Die Scheiben sehen echt lecker aus. :top Verrätst du mir das Rezept?
@Carole: Wieder ein wunderbares Brot aus deiner Backstube :kh

@hansi: Schnittbrötchen stehen bei mir in den nächsten Tagen auf dem Programm, denn halbgebacken wie bei dir wandert der größte Teil in den Tiefkühlschrank. Danke für die Idee. :xm
Der Duft deines Jule 2.0 Brotes ist doch tatsächlich beim Anblick bis zu mir durchgekommen :D

@Ulli: Kann mir euren Ostertisch mit all diesen Backspezialitäten bildlich gut vorstellen.
Keine Angst, ich wohne 2300 km (Fahrstrecke) weit entfernt :ma
@Moni: Wow welch ein Backergebnis :top
Mein erstes Auffrischbrot hat bei Weitem nicht so perfekt ausgesehen. Besonders die Krume ist sowas von professionell :kh

@Mugerli: Dein „Mehltauschbrot“ bzw. das modifizierte Rösthaferbrot sieht aber mehr als gelungen aus. Solche Mehlfehlgriffe lob ich mir. :cha
@Susanne: Krume und Kruste exzellent :top
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.3. - 5.4.2021

Beitragvon matthes » Do 1. Apr 2021, 17:26

Heute mal was aus dem Kasten...

Das Sonnenblumenbrot aus dem Almbackbuch mit Roggen- und Weizensauerteig und jede Menge Sonnenblumenkerne im Quellstück.

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Do 1. Apr 2021, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Farbeauswahl geändert!
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz