Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Memima » Sa 5. Mär 2016, 23:59

@Maxi: da hatten wie wohl die selben Gedanken :del .... wobei du ja noch einiges mehr gezaubert hast als ich :top

@Leonis52: die Schummelcroisannts hab ich auch schon gemacht - lecker :kk ..... wobei ich jetzt sagen muss so viel mehr Arbeit machen die Croissants die ich diese Woche gebacken habe gar nicht :xm

Zum Wochenende ist die Auswahl an Köstlichkeiten ja Riesengroß :kh :kl

Bei uns gabs heute zum Frühstück Dinkelbrötchen nach diesem Rezept
Bild
Bild

Und als Abendsnack (mit dem Rest Bolognesesoße von gestern) eine kleine Pizza :hu
Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 535
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Cupper2 » So 6. Mär 2016, 11:00

Es geht so weiter wie die Woche begonnen hat. Viele schöne Backwerke :st

Bei mir gab es noch einmal das Kastenbrot von letzter Woche. Bilder nur vom Anschnitt, weil das eine schon aufgegessen ist und das andere zum Teil im Kühli.
Bild
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Goldy » So 6. Mär 2016, 12:13

Melli schöne Dinkelbrötchen :kl
Cupper das Brot gefällt mir gut ich wollte es schon lange mal backen,ich liebe alles mit Nüssen. :top
Hast Du die schnelle Variante genommen oder extra Vorteig oder Sauerteig angesetzt?
Meine Rumfortwegmussbrötchen vor der Nachtruhe im Keller bei ca.9°Grad.
BildBild

Bild

Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Jodu » So 6. Mär 2016, 12:19

Dreikornvollkornbrot 4 Brote von gut 1000g

Bild

Rezept in 4,5facher Menge mit Emmer anstatt von Weizen Vollkorn und den Dinkelanteil in 1050er.
Nach meinem Empfinden sollte die Stockgare kürzer und die Stückgare länger sein als im Rezept beschrieben.

Bild

Die Almserie von Lutz ist immer ein Versuch wert. Einfache Herstellung zu häuslichen Bedingungen.
Zuletzt geändert von Jodu am So 6. Mär 2016, 17:15, insgesamt 3-mal geändert.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon sonne » So 6. Mär 2016, 13:34

Memima deine Dinkelbrötchen sind super geworden- wir essen die auch gerne.
Cupper2, dein Brot sieht zum anbeißen aus :hu

Jodu Emmerbrote lieben wir, :hu das muss ich auch mal ausprobieren.

Goldy biiitte paar Brötchen durch die Leitung schieben .dst :hu

hatte noch Reste von Einkor, Roggen,Dinkelmehl was weg müsste... alles zusammen geruht , gekochten Körner beigemischt und das Ergebnis kann sich sehen lassen . :kl. Riechen tut es gut ob uns das Brot noch so gut schmeckt , werden wir später sehen.


Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Werner33 » So 6. Mär 2016, 13:58

Unser Frühstückskorb :katinka

Bild

Gruß werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon sonne » So 6. Mär 2016, 14:18

Werner,

die sieht super schön aus :kk

konnte leider nicht abwarten und gerade das Körnerbrot angeschnitten :ich weiß nichts leider muss feststellen, das das Brot von Ihnen ganz glitschig ist :gre was kann ich jetzt noch machen, nochmal in Ofen schieben und bei 160C ca. 20 min. weiter backen :?

Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » So 6. Mär 2016, 14:29

Das ist aber schade, Anna!

Ich denke, ich würde es auch nochmal in den Ofen schieben. Vielleicht so bei 160 Grad und ich würde es mit doppelter Alufolie einwickeln, denn aussen ist es ja schon kross. 40 bis 50 Minuten würde ich es wohl im Ofen lassen, damit es langsam durchbackt... eine bessere Idee habe ich nicht :? :?

Teile uns bitte mit, wie du vorgegangen bist, evtl. passiert anderen auch mal so ein Missgeschick, dann haben wir einen Anhaltspunkt.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Cupper2 » So 6. Mär 2016, 15:06

Oh Goldy, deine Brötchen sehen einfach lecker aus.

Ich habe am Morgen die Nüsse kurz angeröstet und zusammen mit Leinsamen und Dinkelschrot mit Wasser übergossen. Das Ganze einmal durchgeführt und stehen gelassen. Am Nachmittag, also nach dem Dienst, habe ich dann wie im Rezept von Hesse weiter gemacht.
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon sonne » So 6. Mär 2016, 16:05

Brotstern hat geschrieben:Das ist aber schade, Anna!

Ich denke, ich würde es auch nochmal in den Ofen schieben. Vielleicht so bei 160 Grad und ich würde es mit doppelter Alufolie einwickeln, denn aussen ist es ja schon kross. 40 bis 50 Minuten würde ich es wohl im Ofen lassen, damit es langsam durchbackt... eine bessere Idee habe ich nicht :? :?

Teile uns bitte mit, wie du vorgegangen bist, evtl. passiert anderen auch mal so ein Missgeschick, dann haben wir einen Anhaltspunkt.


Danke Linda, :del

habe das Brot noch mal in den Ofen geschoben für ca.20 min. Danach noch 10 min. stehen gelassen bis ich rausgeholt habe. Jetzt ist das Brot etwas hart, muss noch abwarten wie es später aussieht wenn's abgekühlt ist.


Vermute sehr, dass die Körner sich viel mit Wasser angesaugt haben und dadurch das Brot nicht durchgebacken war. Wobei ich trotzdem etwas überfragt bin, weshalb es nicht geklappt hat. Normalerweise, bekomme ich fast alle Brote unter 1 Kg. in ca. 50/60min. gebacken was hier leider nicht geklappt hat.

Der Ablauf von selbstgebasteltem Brot.

Brot in kalten Ofen geschoben, da noch ein weiteres zur Gare stand. Dachte bevor mir der zweite übergare hat, schiebe ich besser den kleinen in kalten Ofen. :ich weiß nichts
Nachdem Temperatur von 220 C erreicht würde, habe ich das Brot 10 min. gebacken, rausgeholt, angeschnitten und weitere 10.min. bei 200 C gebacken.Später noch mal 20 min. bei 180C und 160C. Am Ende noch ca. 10 min. in Ofen gelassen.
Eigentlich sollte das Brot in dieser Zeit schon fertig gewesen sein :gre :gre
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Memima » So 6. Mär 2016, 16:09

@ Anna: was aus deinem Brot wird interessiert mich auch sehr....... lass das Brot mal bis morgen ruhen, vielleicht ist dann die Kruste von innen raus weicher geworden und dadurch das Innere trockener :nts

Das sieht ja alles köstlich aus :kl :kl - von jedem bitte ein Pröbchen zu mir :hu

Inspiriert von Nicole habe ich mich heute an den Melonpan versucht
Bild
Bild

Ich habe die doppelte Menge gemacht. Die Melonpan schmecken uns allen lecker :kk - wobei für mich das ideale Verhältnis wäre 1-fache Menge Hefeteig und doppelte Menge Mürbeteig :hu ..... so werde ich das auch nächstes Mal machen :lala
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 535
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Cupper2 » So 6. Mär 2016, 16:26

Habe heute noch was gebacken. Mit Rosinen. :kk

Rezept hierBild

Bild
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Maja » So 6. Mär 2016, 17:08

Hallo!
Sehhhhhhhhhr fleißig ward Ihr alle und habt schöne Ergebnisse erzielt.
Freitag habe ich eine Sonnenblume gebacken und eine Bildreihe gemacht. Ich stell das jetzt mal ein und hoffe, dass das nicht zuuuu groß wird.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild gebuttert

Bild

Bild

Bild

Bild mittleres Teigstück
Bild

Bild

Bild

Bild kleinstes Teigstück

Bild

Bild

FBG Maja (sorry, anders kann ich es leider nicht)
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon littlefrog » So 6. Mär 2016, 18:36

Danke für die Bilderstrecke, Maja! :sp

Bei mir gab's gestern zum Nähtag Knusperbrötchen vom Brotdoc:

Bild

Ich hatte mir das Rezept ausgedruckt, nachher in meinem Backordner nachgesehen, ob es da schon drin war - es war! :ich weiß nichts
Die hatte ich schon mal gebacken und für sehr gut befunden, sonst landen sie nämlich nicht in meinem Ordner :lala
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1968
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon didi » So 6. Mär 2016, 19:58

didi hat geschrieben:Guten Abend ihr Lieben... ich bräuchte mal wieder ein par Antworten... habe mein zweites Brot gebacken ... Der Rohling war schön Konvex (war das Mädel brav, bleibt der Bauch konkav ....nur eine Eselsbrücke) aber beim Backen wurde der dann konkav... Was tun in einem solchen Fall natürlich möchte ich die konvexe Form erhalten.
Bild
"lieber Gott ich wünsch mir Du wärst eine Frau, der Himmel wär rosa und nicht himmelblau..." Zitat Ende
didi
 
Beiträge: 25
Registriert: So 21. Feb 2016, 14:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » So 6. Mär 2016, 20:07

Hallo Didi,

dass du dringend eine Antwort erwartest, kann ich schon verstehen - im vorliegenden Fall vermute ich Übergare.
Trotzdem ist es nicht nötig, für ein und dieselbe Frage nochmals einen zweiten Thread zu öffnen.
Um solches zu vermeiden, sollte man vorher überlegen, in welchen Thread die Frage gut untergebracht ist. Ich drücke dir die Daumen, dass dein nächstes Brot wieder schön konvex (meine Eselsbrücke: Podex!) bleibt!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon paputsi » So 6. Mär 2016, 21:43

@Maja
Deine Sonnenblume sieht wirklich super toll aus!

Ich buk heute Delfinas Kefir-Kruste aus dem CK. Kefir hatte ich keinen, dafür Buttermilch.
Bild
Die zwei Brote waren für meinen Backstein grenzwertig, das eine Brot lief schon in meine Beschwadungsschüssel.

Bild

Bild
Ein sehr fluffiges und leckeres Brot mit Sonnenblumenkernen und Leinsamen.
LG
Karin
Benutzeravatar
paputsi
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 31. Mär 2015, 20:13
Wohnort: Münchner Umland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon didi » Mo 7. Mär 2016, 01:20

Brotstern hat geschrieben:Hallo Didi,

dass du dringend eine Antwort erwartest, kann ich schon verstehen - im vorliegenden Fall vermute ich Übergare.
Trotzdem ist es nicht nötig, für ein und dieselbe Frage nochmals einen zweiten Thread zu öffnen.
Um solches zu vermeiden, sollte man vorher überlegen, in welchen Thread die Frage gut untergebracht ist. Ich drücke dir die Daumen, dass dein nächstes Brot wieder schön konvex (meine Eselsbrücke: Podex!) bleibt!


Si tacuisses, philosophus mansisses ! Trotzdem Danke fürs Gespräch . möcht ja auch sein. dass Du auf meinen ersten Post nicht geantwortet hast weil er im falschen Thread untergebracht war :lala
Gruß zurück Didi
"lieber Gott ich wünsch mir Du wärst eine Frau, der Himmel wär rosa und nicht himmelblau..." Zitat Ende
didi
 
Beiträge: 25
Registriert: So 21. Feb 2016, 14:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » Mo 7. Mär 2016, 09:19

didi hat geschrieben:Si tacuisses, philosophus mansisses !


Ich kann nicht erkennen was dich veranlasst haben könnte mit diesem Zitat auf mein Posting zu antworten.

Ob du, lieber Didi, mit diesem Zitat (nach Boethius) Dir nun selbst einen großen Gefallen getan hast wage ich zu bezweifeln. Aber wenigstens wissen wir nun, dass du gewisse Lateinkenntnisse besitzt und seien sie auch nur von der Web-Seite "Latein für Angeber".
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Liebe Backfreunde, eine wundervolle Backwoche geht zu Ende, Danke an alle, die so fleißig in ihren Küchen gewerkelt haben!
Hier geht es weiter!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz