Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Rainbow Muffin » Di 1. Mär 2016, 13:13

Hallo Memima
Die Melonpan kann mann nicht sogut beschreiben . Also ich werd es mal versuchen.
Beim reinbeisen ist unten das fluffige Hefebroetchen und oben der super knussprige vanillige belag . Mmmmmmmmmm. Die zwei unteschiedlichen konsistenzen zusammen im Mund ist fast schon extatisch mmmmjaaaammmm. Am besten schmecken sie wenn sie noch etwas warm sind. Bei uns waren die soschnell weg soschnell konste nicht guggen. :mrgreen:
Am Wochenende werd ich sie mit Zimt und Zucker auf dem Muerbeteig machen und auch mit Sweat Dreams mit Zucker . Das wird legga . .dst
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Nordan » Di 1. Mär 2016, 15:21

Isa hat geschrieben:....vielleicht hättest Du das Brot nur 10 Minuten früher einschießen müssen. Hauptsache es schmeckt. ;)


Wenn, dann hatte es eher Unter-, als Übergare. Krieg den Dreh schon noch raus. Bei reinen Weizenteigen ist das problemlos, sobald da aber ein Körnchen Rogge drin ist kann ichs nicht einschätzen :D
Vllt ist mein Sauerteig aber auch schuld. Wird als nächstes getestet.


@ Rosali
"EINFACHSCHÖN" passt! :top

@ all
Krass was hier schon gepostet wurde!
Lavendelbrot, so eine Sonne/Blüte und die Melopan sind schon notiert. Ebenso wie Senfkörner im Brot.Yeay big_ohnmacht
Grüße,

Achim :top
Nordan
 
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Feb 2016, 19:17
Wohnort: Saarland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Cupper2 » Di 1. Mär 2016, 15:53

Bei mir ist ein Kastenbrot mit Nüssen vom Hessen im Ofen gewesen. Rezept
Ein bisschen dunkel ist es geworden und aufgesprungen. Da hab ich wohl die Gare nicht richtig erwischt.
Bild

Ganz so arg dunkel wie auf dem Bild ist es denn aber nicht.
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » Di 1. Mär 2016, 21:17

..... und - wie in jeder Backwoche!! - auch in dieser noch jungen Woche schon wieder tolle Backwaren!

Waldhexe - dein Lavendel-Honig-Brot - sehr ansprechend mit einer schönen Krume!
Achim führt sich toll ein mit einem Mischbrot und einem - wie ich finde - gelungenen Baguette.

Rainbow Muffin - die Frischlingskruste ist immer wieder schön anzuschauen und mit Melonpan (noch nie gehört!) machst du uns den Mund wässrig!

Isa - das Backfermentbrot mit Senfsaaten schmeckt sicher gut, ich habe mir auch schon vor längerer Zeit Senfsaat gekauft, ich würde die Körnchen wahrscheinlich grob schroten oder nur zerdrücken und ich glaube, dass ich den etwas intensiveren Senf-Geschmack mögen werde.

Goldy - tolle Gold(y)entoasts - und gleich so viele! Schieb' bitte mal eins 'rüber!
Menima - das Blütenbrot ist ein sehr schöner Hingucker, das wäre auch als Geschenk bestimmt gern gesehen!
Rosalie - dein Brot- wie alle Brote, die du bisher gezeigt hast - auch :top
Cupper - naja, so schlimm sieht es nicht aus, die inneren Werte sind ja doch wichtig, gell?

Ich hatte heute ein wirkliches Backerlebnis außerhalb meiner eigenen "Backstube" - wir durften heute eine Bäckerei besichtigen. Ich habe natürlich den Bäckermeister ziemlich mit Fragen gelöchert und mich gefreut, dass mir (dank dieses Forums!) solche Begriffe wie Anstellgut, 1-Stufen-Führung, Brühstück, Aromastück usw. keine böhmischen Dörfer(mehr) waren.

Bei den Säcken im Mehllager hab' ich genau hingeschaut: Backmischungen sind mir nicht aufgefallen, wohl allerdings Säcke mit Brötchenbackmittel. Das Mehl selbst kommt von Mühlen aus der Region und lagert in Edelstahlsilos, 3 Silos für Weizenmehl, 2 für Roggenmehl. Toll fand ich auch die Maschinen, die allerdings einen ziemlichen Lärmpegel verursachten. Vieles läuft computergesteuert ab.

Brezeln werden dort auch nicht per Hand geschlungen, das macht der "Brezelschlinger"! Es stehen nur zwei Personen, die die Brezeln auf die Bleche legen, am Ende des Bandes. Manchmal kommt ein Strang heraus, der keine Brezel werden wollte, das machen die beiden Damen dann von Hand - ohne hinzugucken!

Zum Schluss gab es noch Kaffee und diverse Produkte aus der Produktion zu verkosten. Es war sehr interessant - trotzdem backe ich weiterhin meine mehldominierten Lebensmittel selbst!

Der Backvirus ist schon ziemlich aggressiv - heute nachmittag habe ich einen Kuchen gebacken, dabei ging es mir ganz alleine nur um's backen als Tätigkeit an sich - seid ihr auch so gaga ?!!

Und ich habe mich nach langer Zeit mal wieder mit Exel befasst und ein Rezept aus einer Zeitschrift mit dessen Hilfe auf vier verschiedene Springformgrößen umgerechnet. Das gab dann auch ein bisschen mit den Anstoß für die Kuchenproduktion! Die kleinere Menge habe ich dann gebacken.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon stoeri » Di 1. Mär 2016, 21:26

Hallo Freunde,

mir schmeckt von den alten Getreidesorten das Kamut am Besten.
Herzliche Grüsse
Erika
stoeri
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:47


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Memima » Di 1. Mär 2016, 22:00

@ Nicole: ich backe öfter was für meine "Reitstunden-Kolleginen" ..... hinterher machen wir immer noch ein bisschen Kaffeeklatsch :BT :kk , dafür wären die Melonpar genau richtig glaube ich :hu

Ich hatte heute eine Premiere ..... meine allerersten Croisants :tL - nach diesem Rezept . Die Verarbeitung hat super geklappt. Ich hatte für alle Fälle die Arbeitsfläche mit Coolpacks gekühlt.

Allerdings ist bei meinem Ofen die erste Ladung bei 210ºC zu dunkel geworden. Bei der 2. hab ich dann auf 170ºC runter gedreht.
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Croissants sind sehr lecker, die Kinder und sogar Göga haben jeder Mehrere (sie waren aber klein ) verputzt :hu
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 535
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Rosalie » Di 1. Mär 2016, 22:41

Nachtrag: Das Rezept zum Einkornbrot von Michaela findet Ihr hier: http://salzkorn.blogspot.de/2012/12/fab ... nhorn.html
Rosa
Benutzeravatar
Rosalie
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 19:47
Wohnort: Dresden


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Goldy » Di 1. Mär 2016, 22:41

Melli Deine Hörnchen sehen Klasse aus. :top
Das Blütenbrot sieht auch toll aus,habe gleich mal nach dem Rezept geschaut.Für ein Fest super geeignet.
Rosalie tolles Brot. :kl
Cupper das mit dem Riss macht nichts, das nächste wird besser. Der Geschmack entschädigt. :hu
Linda danke aber alle Teile bis auf eins sind im Froster.
Bild
Bild
Ich habe heute mal wieder das Waffeleisen rausgeholt.
Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon millyvanilli » Mi 2. Mär 2016, 09:32

Hallo Melli, Kompliment, die Croissants sehen super aus!!! :top
LG, milly
---------------------------
Blogin: http://sin-die-weck-weg.de
Benutzeravatar
millyvanilli
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 6. Feb 2014, 17:14
Wohnort: Kurpfalz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Waldhexe » Mi 2. Mär 2016, 10:24

Die Croissants sehen spitzenmässig aus!
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon _xmas » Mi 2. Mär 2016, 11:41

Ich hatte heute eine Premiere ..... meine allerersten Croisants

Glückwunsch Melli :top :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » Mi 2. Mär 2016, 11:52

Guten Morgen,

jaja, Goldy, ich glaube es dir ja, dass alle Toasts schon gefrostet sind! Und die Waffeln, liebe Goldy, machen mich auch total an, aber..... nein, nein, nein!! ... ein drittes Waffeleisen kaufe ich mir nicht! :tip :tip
Melli, deine Erstlings-Croissants sind dir gut gelungen. :kl

Das hier ist der Kuchen, den ich gestern gebacken habe. Der wird auch gefrostet.
Das Rezept ist aus der "Bild der Frau" Nr. 5/2016 - "Mohn-Marzipan-Zupfkuchen". Zusätzlich habe ich auf dem Boden, bevor ich die Käsecreme eingefüllt habe, noch 4-5 Essl. Preiselbeeren verteilt. Somit habe ich auch mein Restmarzipan von Weihnachten noch verarbeitet und nasche es nicht einfach so!

Bild

Bild
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Goldy » Mi 2. Mär 2016, 12:42

Wow Linda eine tolle Torte ist das geworden. :katinka :kh
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Hesse » Mi 2. Mär 2016, 13:24

Nach all’ den schönen Gebäcken hier :top , zeige ich ein Brot mit Kamutschrot, Roggenvollkorn, Ruchmehl und etwas Leinsaat.

Hatte gelesen, dass Prozentangaben der Zutaten von einigen nicht gerne gesehen bzw. gelesen werden, daher auch in Gramm :

200gr Kamutschrot (20%)
200gr Roggenvollkornmehl (vollsauer) (20%)
550gr Ruchmehl (55%)
50gr Leinsaat (5%)
______________
= 1000gr (100%)
______________
10gr Hefe (1%)
22gr Salz (2,2%)
750gr Wasser (75% oder TA 175)

Das Brot schmeckt wunderbar kräftig- nussig mit einer feinen Säure im Hintergrund. :sp

Bild

Bild

Paar Rosinenbrötchen für die Vorratshaltung noch :
(ganz normales Rezept z.B. für Hefezopf)

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1459
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Goldy » Mi 2. Mär 2016, 13:36

Michael das sieht ja wieder mal sehr lecker und gut gelungen aus.Auch vielen Dank auch für die Erklärung des Rezeptes in Gamm,was mir ja auch viel lieber ist,na vielleicht wirds ja noch mit Deiner guten Erklärung :lala
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » Mi 2. Mär 2016, 13:36

Sehr schönes Brot und traumhaft schöne Rosinenbrötchen, lieberMichael!

Danke für die sehr übersichtliche Darstellung deines Rezeptes in Gramm- und Prozentangaben!
Anders als bei Steinbäckers FREESTYLE-Brot, wo ich die Angaben leider etwas verwirrend fand, lassen sich die Prozentangaben bei deinem Rezept auch sehr schön nachvollziehen. :top
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon _xmas » Mi 2. Mär 2016, 13:48

Klasse Brot, Michael :top

@Linda, schicke Umverpackung für dein Restmarzipan, toll geworden. Es ist an der Zeit, dass ich mich mal aufmache Richtung Süden und die Tiefkühler genauer untersuche :hu

@Rosa, danke fürs nachträgliche Verlinken (super, dein Brot, einfach schön) ;)


Ihr backt schneller als man lesen kann :katinka
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon pizziola » Mi 2. Mär 2016, 15:59

Super Sachen wieder, die ich hier sehe. Auf nüchternen Magen sollte man die Backergebnisse allerdings meiden. :cry

Es muss nicht immer Pizza sein:

Pizzabrot mit Olivenöl, Knoblauch, Oregano und einem Schuss Zitrone

Backdauer: 4 Minuten im G3Ferrari

Bild
pizziola
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 14:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Brotstern » Mi 2. Mär 2016, 17:26

Das sieht nach reichlich Knoblauch aber seeeehr lecker aus, pizziola ! Käme mir grade recht...
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.2. - 06.03.2016

Beitragvon Backjung » Mi 2. Mär 2016, 21:14

Guten Abend zusammen,

da war die Forengemeinde wieder fleissig. Viele schöne und sicher auch leckere Backschmausereien.
Ich habe mich gestern und heute mal an das Roggenmischbrot "Kreuzerbrot" gewagt.
Das Rezept ist von der "Ketex" Homepage.
Da ich die doppelte Menge der Rezeptangaben genommen habe, bin ich zum Schluss auf zwei etwas über je 1000g schweren Broten gekommen.
Ich wollte meine 5er MUM nicht über strapazieren und habe den Teig von Hand geknetet. Auch das rundwirken ging mit Hilfe eines Teigschabers ziemlich gut und habe so zwei einigermaßen runde Teiglinge auf das Blech bekommen.
Der Teig ist zwar etwas nach aussen weg gelaufen, aber heute bin ich sonst mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Zwei "schöne" gut schmeckende Brote habe ich heute erhalten. Konnte nach dreieinhalb Stunden Abkühlzeit nicht länger warten, und habe ein Brot angeschnitten. Die beiden möchte ich euch hier vorstellen.
Mit einem zufriedenen Gruß
Marcus :katinka
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Höre nie auf zu lernen, denn dann hörst du auf zu leben. ;)
Backjung
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 15:04

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz