Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Greeny » Mo 29. Aug 2011, 06:30

Moin moin

Auf geht es in eine brandneue Backwoche.

Die Zeit der Pflaumen und Äpfel hat ja schon begonnen, die ersten Kuchen waren auch schon zu sehen.
Ich bin gespannt was diese Woche in der Richtung leckeres hervorbringt.
Gestern habe ich Camis Pflaumenkuchen nach Maushagen gebacken, sehr leckere Angelegenheit muss ich sagen.
Foto mache ich heute Nachmittag, gestern Abend hat es nur noch für ein Probierstück gereicht. :hu

Gestern zum Abendessen gab es die Gefaltete Focaccine.

Bild

Zuwenig Licht, deswegen schaut das Bild leider etwas "grau" aus. :heul doch
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 08:27

Huhu,

bin gerade an "Cake-Pops" dran, kennt sich einer von euch damit aus?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon CaHaMa » Mo 29. Aug 2011, 15:26

Hallo,
dieses Wochenende haben wir mal kein Brot gebacken...das aus der TK muss erstmal weg,
aber dafür

neues Brötchenrezept >> Krustis ,sind in zwei Stunden fertig zum backen:

Bild

Bild

Zwetschgenkuchen:

Bild

Bild

Ciabatta-Brötchen:
http://www.petras-brotkasten.de/BrotCiabattaBA.html

Bild

Bild

und zum Abendessen noch einen Apple-Pie:

Bild

Eine schöne Backwochen wünschen wir euch und sind schon ganz gespannt, was ihr so alles backt.
Zuletzt geändert von CaHaMa am Mi 31. Aug 2011, 19:36, insgesamt 3-mal geändert.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Maja » Mo 29. Aug 2011, 15:55

Köstlich Carmen und Harald. Ihr seid ja schon richtig fit,was das Backen anbelangt.
Ich habe 2 Weizenmischbrote mit Kernen gebacken.
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon hansigü » Mo 29. Aug 2011, 16:14

Hallöchen, der Arbeitstag ist geschafft und nun wie versprochen ein Bild vom Anschnitt meines ersten Kürbiskernbrot, nach dem Rezept: Krombacher Kürbiskruste.Ich habe allerdings eine Köstritzer Kürbiskruste draus gemacht. Also ich muss sagen, der Geschmack ist sehr gut, sehr nussig und die Krume sehr zart und fluffig. Hätte ich nicht gedacht, da ich sonst ein kein Liebhaber von Körnerbroten bin und Roggenbrote am liebsten mag. Nun gut man lernt halt immer noch dazu, auch der Geschmackssinn. So hier noch mal das Brot
Bild
Und der Anschnitt dazu:
Bild

CaMaHa: Also der Pflaumenkuchen lädt richtig zum reinbeissen ein, echt lecker sieht der aus. .dst Habe noch keine Gelegenheit gehabt Pflaumen zu ernten, kommt aber noch.
Und die Ciabattas sind gut gelungen, was ihr aber auch alles zaubert :kl

Schönen Montagabend

Gruß Hansi
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7360
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 16:47

CaMaHa: Apfelkuchen und Ciabatta zu mir!!!!!!! .dst .dst Und wenn ihr nichts abgeben wollt, tuts auch das Rezept :mrgreen:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Claudipüppi » Mo 29. Aug 2011, 17:10

Hallo, melde mich aus dem Urlaub zurück! So langsam habe ich Büro, Haus und Garten wieder im Griff und muss unbedingt wieder Brot backen. Ihr seid ja so super fleissig, ich bin echt geplättet von den tollen Bildern :kh .

@ Lenta: Ich habe mir in USA ein Kochheft gekauft und da drin wird ein Cake Pop Maker vorgestellt. Sieht aus wie diese Donut-Maker. Die Kuchenbällchen werden dann verziert auf auf Holzspießchen gesteckt (wie Lollis).


Claudia
Liebe Grüße,
Claudia
Benutzeravatar
Claudipüppi
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 18:47


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 17:30

Huhu Claudi ;)

Wo warst du nochmal im Urlaub? Hoffe du hattest Spaß und gutes Wetter big_sonne
Zu den Cake-Pops, braucht man einen "Maker" dazu? :?
Was ich bis jetzt las, nimmt man einen Ruehrkuchen, zerkruemelt den und vermischt ihn mit Mascarpone oder ähnlichem. Dann werden Kugeln geformt, gekühlt und überzogen und dekoriert.
Steht in deinem Kochheft was zur Zubereitung?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Claudipüppi » Mo 29. Aug 2011, 19:02

Hallo Lenta,

wir waren 3 Wochen in Kalifornien, war echt klasse.
Ich denke dass die Version mit dem Cake Pop-Gerät eine Vereinfachung Deines Rezeptes ist. Der Kuchenteig wird eben in die Form (eine Art Waffeleisen mit 8 Löchern für den Teig) gegeben und dann direkt runde Bällchen gebacken. Die müssen dann nur noch verziert werden.
Ich bin seit dem Urlaub bei "Amerikas Test Kitchen" unterwegs (Kochsendung und Homepage mit amerikanischen Rezepten). Sobald ich Zeit habe werde ich da mal nach Rezepten für Dich suchen. In meinem Heft ist leider keines angegeben.

Gruß, Claudia
Liebe Grüße,
Claudia
Benutzeravatar
Claudipüppi
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 18:47


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Tosca » Mo 29. Aug 2011, 19:25

Hallöchen,
gestern habe ich mal wieder Gerd's köstliches Vollkornbrot mit Sonnenblumenkerne gebacken.

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 19:53

Tosca, das sieht sehr lecker aus! Will ich auch demnächst backen.

Claudi, meinst du der Ruehrteig wird in dem "Maker" gebacken?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Ebbi » Mo 29. Aug 2011, 21:14

ach Mensch, ich guck glaub nimmer hier rein :shock: , hab grad zu Abend gegessen und jetzt hab ich schon wieder Hunger .dst :hu
so viele schöne Brote, Brötchen, Kuchen und und und :top

Hansi, hast du die Kürbiskerne einzeln aufs Brot "geklebt"? Das sieht ja richtig niedlich aus, mit ganz viel Liebe gemacht.

CaHaMa: gibs für eure beiden tollen Brötchen auch das Rezept dazu? Bitte :kh
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Camiwitt » Di 30. Aug 2011, 09:12

Habt ihr eine Idee, was ich mit Farina di grano tenero tipo 0 backen könnte außer Pizza und Pane Valle Maggia ? Danke.
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Typ 1150 » Di 30. Aug 2011, 10:50

Denke mal kannst Du sicher immer einen kleinen Teil bei Brötchen oder Baguette Rezepten untermischen.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Camiwitt » Di 30. Aug 2011, 10:57

Das erste mal das ich mit Kamut gebacken habe. Den Geschmack muß man wirklich mögen, sehr gewöhnungsbedürftig..Ich habe das Rezept geändert,
wegen Mangel an ein paar Zutaten. Amaranth-Schrott hatte ich nicht, daher habe ich eine Mischung aus Dinkel und Roggen-Schrot genommen und als Geschmacksausgleich habe ich ein wenig Amaranth gepuft dazugegeben.

Dinkel-Kamut-Amaranth-Brot mit Vollkorn

Bild
Bild

Roggen-Dinkel-Brot mit Amaranth gepoppt

Ein neuer Versuch mit meinem Lieblings Kastenbrot.. Weniger Amaranth gepuft, mehr Sonnenblumenkerne und einen kleinen Anteil an Haferflocken. Wie gut das ich die Menge an Haferflocken reduziert habe denn es würde total den schönen Geschmack von Amaranth überdecken. Das Brot schmeckt gut aber nicht so gut wie das Original.
Bild

Bild
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Greeny » Di 30. Aug 2011, 11:12

Moin moin

Das sieht ja alles wirklich super verführerisch aus.
Das Kürbisbrot, die Cabiatta´s und die Kuchen erst. :hu
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Little Muffin » Di 30. Aug 2011, 12:07

Hallo, ich habe heute morgen das ofengeröstete Kartoffelbrot nach Hamelmann gebacken. Jetzt habe ich -natürlich ohne nachzudenken - das Brot über Nacht im Kühlschrank ruhen gelassen. Erst später als ich im Bett lag fiel mir ein, dass ich vermutlich die Hefe hätte doch verringern müssen und bin dann gegen 0:30 Uhr an den Kühlschrank. Die Teiglinge hatten da schon volle Gare (7std. nachdem ich sie in den Kühlschrank gestellt hatte). Jedenfalls nochmal kurz geknetet, in die Gärkörbchen und in den Kühlschrank bis heute morgen um 8 Uhr. Da ist alles gut gegangen. Jetzt frage ich mich, der alte Teig mit 1% Hefe, hätte ich dann die Hefe im Restteig besser auf 0,5% gekürzt? Normal sind 1%. Ich finde das Aroma vom Brot richtig klasse und die Übernachtgare im Kühlschrank recht praktisch. Wie würdet ihr es machen. Zur Not würde ich auch den Teig nächstesmal bis 23 Uhr im Kühlschrank gehen lassen, den Teigling formen und bis morgens dann im Kühlschrank ruhen lassen.

Bild


Und vielleicht hilft mir jemand und schaut bei den Butterhörnchen mit Joghurt rein, zu dem Rezept habe ich eine Frage gestellt (bevor das untergeht) Danke!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8536
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Lenta » Di 30. Aug 2011, 12:27

Cami, ich backe nur mit "0" WM, nehme ich für das Typ 550er
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon Schubie » Di 30. Aug 2011, 14:05

Hallo zusammen,

nachdem ich hier ja so groß "rumgetönt" habe, dass mein Häussler angekommen war, bin ich erstaunlich ruhig geworden. Tja, das lag daran, dass der eine Schamottstein einen Riss hatte. Somit fiel das Backen erstmal aus... :eigens Immerhin hatte ich nette Helferlein gefunden, die mir im Tausch gegen ein Abendessen den Ofen an seinen Platz gestellt haben. Als Dankeschön gab es gebackenen Tortenbrie:
Bild
Und nun muss ich den Kundendienst von Häussler sehr loben! :top Ich hatte am Freitag direkt das Problem gemailt (inklusive Foto zur Veranschaulichung) und heute war jemand da, der die rückwärtige Wand in Windeseile ausgetauscht hat. Nun kann ich endlich loslegen!!! :tL Werde als erstes mein gewohntes knuspriges Weißbrot backen...
Liebe Grüße,
Schubie

Wenn du es eilig hast, gehe langsam. (chinesische Weisheit)
Benutzeravatar
Schubie
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 23. Aug 2011, 20:37


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 29.08. - 04.09.2011

Beitragvon hansigü » Di 30. Aug 2011, 15:54

Ebbi hat geschrieben:ach Mensch, ich guck glaub nimmer hier rein :shock: , hab grad zu Abend gegessen und jetzt hab ich schon wieder Hunger .dst :hu
so viele schöne Brote, Brötchen, Kuchen und und und :top

Hansi, hast du die Kürbiskerne einzeln aufs Brot "geklebt"? Das sieht ja richtig niedlich aus, mit ganz viel Liebe gemacht.


Stimmt, Ebbi, gerade wo man Abends angeblich nicht mehr so viel essen soll, das fällt schwer, da kann man nur :gre

Hab die Kürbiskerne einzeln in den Teig gedrückt, mit ganz viel Liebe, wollte sie am Ende wieder abmachen und ein Muster legen, das war mir dann doch zu viel Gemehre. Beim Schneiden vom Brot fallen sie aber runter, also eigentlich umsonst, oder sollte man zusätzlich nen Kleber drunter machen? ;)

Gruß Hansi
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7360
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz