Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon SteMa » Mo 29. Jun 2015, 17:58

Hallo zusammen,

Ich wünsche allen eine schöne Backwoche.

Es wird bei diesem herrlichen Wetter wohl etwas ruhiger sein, deshalb freuen wir uns über jedes Ergebnis.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Maximiliane » Mo 29. Jun 2015, 21:07

SteMa hat geschrieben:Es wird bei diesem herrlichen Wetter wohl etwas ruhiger sein, deshalb freuen wir uns über jedes Ergebnis.

Aber bei herrlichem Wetter kann/muss man einfach Grillen. Was geht da besser als Burger. Burger regeln.
Dazu braucht man Buns.

Schnell welche aus dem Ärmel gezaubert.
Mittags Rumfort Teig gemacht.
Buns mit 150g Teiggewicht.

Bild

Schon gegrillter Anschnitt

Bild

1/2 Pounds geformt

und einen MÄNNERBURGER mit allem gebaut. :hu

Bild

Lecker wars. Ich habs mal wieder nicht geschafft.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon frankie1970 » Mo 29. Jun 2015, 21:33

Burger ist super...

ist das Wochenbeitragsmogelei, wenn ich das Brot letzte Woche schon gebacken habe ?

Ich war so mit dem Fladenbrot beschäftigt... ;)

gebacken habe ich ein Sandwichbrot...

Bild



Bild




Bild

Es war ein kurzentschlossenes Rezept mit übriggebliebener Auffrischung.

60 g Auffrischung Roggen
1000 g W550
600 g Milch
50 g Schmalz
50 g Zucker
20 g Hefe
200 g Lievito Madre
22 g Salz
55 g Ei

Den ganzen Beitrag findet ihr auf meinem Blog

LG
Frank
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Goldy » Mo 29. Jun 2015, 23:47

Am Sonntag mal wieder Ebbis Brötchensonne gebacken.
77934371nx46130/mit-langer-kalter-fuehrung-f24/fruehstuecksbroetchenrad-mit-uebernacht-gare-t2122.html
Bild

Bild
Dann noch zwei Paderbornerbrote von Ketex im Kasten gebacken,vor lauter Stress :p kein Foto vom ganzen Brot nur noch geschnitten für den Froster.
http://ketex.de/blog/brotrezepte/sauert ... t-version/
Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Goldy » Mo 29. Jun 2015, 23:53

Maxi das sieht aber sehr lecker aus .dst :hu ,habe ich bisher noch nicht gemacht,aber das muss nachgeholt werden.
Frank schön fluffig Dein Sandwichtoastbrot,gut gelungen :top :top .
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon EvaM » Di 30. Jun 2015, 13:48

Goldy, das ist ja toll, dass Du dieses Rezept gebacken hast. Ich bin ein großer Fan von Ebbis Rezepten, weil sie für mich Anfängerin immer gut backbar sind. Aber dieses Rezept ist mir nicht untergekommen! Das gefällt mir sooo gut, dass ich denke, morgen zum Frühstück gibts die auch!
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Memima » Di 30. Jun 2015, 21:20

Schöne Brote und Brötchen habt ihr gebacken :hx :katinka

Ich habe heute folgendes gebacken:

Weizenmischbrot , habe aber mehr Weizen und weniger Roggenmehl verwendet.
Bild
Bild

Und ein Westfalen"krüstchen" .... wenn ich ein Brot zum ersten Mal mache gibts erst mal nur ne kleine Menge falls es doch nicht unseren Geschmack trifft :xm
Bild
Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 528
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon hansigü » Di 30. Jun 2015, 21:39

Na, es ist aber ruhig hier :lala
So heiß ist´s doch noch gar nicht, dass ihr jetzt schon die Öfen kalt lasst :ich weiß nichts

Maxi, zu den Burgern hätte ich mich auch eingeladen, muss gestehen, dass ich nicht weiß wie so was überhaupt schmeckt :oops:

Frank, das ist keine Mogelei, wir sind da nicht so. Hauptsache es ist nicht vom vergangenem Jahr :n Dein Sandwichbrot gefällt mir sehr gut! :top

Na Goldy, schönes Rad oder Sonne oder wie auch immer. :top
Wäre ja was für die Chorfete nächste Woche, mal sehn. Es schwirren soviele schöne Rezepte in meinem Kopf, das mir machmal ganz schwindlig wird, wenn ich überlege was ich backen könnte :lala
Und das Paderborner ist bei mir auch schon ne Ewigkeit her, wo ich es mal gebacken hatte. Schön, Deines :kh

Melli, schleicht sich hier dazwischen :lol: Schöne Brote auch :top

Eva, wirds was mit der Ebbisonne morgen zum Frühstück?

So, ich habe zwar nicht gebacken, aber für morgen die Vorbereitungen getroffen. Zwei Elekecarolabrote werde ich backen. Und da ich von meiner Rundreise durch NRW ein kleines Döschen "Süßer Starter" mitbringen durfte, möchte ich natürlich dieses "Wundertreiberlein" auch ausprobieren. :lol:
So habe ich mir bei Stefanie von "Hefe und mehr" ein Rezept rausgesucht und werde morgen auch noch ein paar Brötchen backen oder evtl auch erst am Donnerstag morgen. Mal schaun!

Ach so, Ulla, meine neue Assistentin durfte heute mal ein paar Runden drehen, aber der Teig war etwas zu wenig. Macht aber nüscht, schönes arbeiten mit ihr, bis jetzt! ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7025
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Memima » Di 30. Jun 2015, 22:33

@Hansi: :ich weiß nichts ... ganz unauffällig :xm

Hab grad nochmal von "ganz oben runter" geguckt ..... Ich will auch son Burger .dst .dst .dst ( den hatte ich gestern schon gesehen deshalb wurde mir heute der Beitrag beim Toastbrot geöffnet )
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 528
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Brotstern » Di 30. Jun 2015, 22:58

Ja, Hansi, der Sommer fordert seinen Tribut! Aber freuen wir uns, dass er endlich da ist - obwohl - 40 Grad, wie angekündigt, brauche ich nicht wirklich :kdw

Ich habe auch noch nie so einen Burger gegessen! Könnte mich aber reizen...
Frankie, dein Brot sieht toll aus! Melli, deine Brote ebenfalls! Die kreisförmige Brötchenanordnung und das Paderborner, liebe Goldy, sieht auch sehr gelungen aus.

Gestern standen bei mir zwei schwer abgewandelte Paderborner im Ofen, sie sind super geworden, ich brauch' da ja immer bisschen Vogelfutter drin! Morgen gibts Fotos davon!

Hansi, hüte deinen süßen Starter wie deinen Augapfel!
Mein LM nämlich, bis gestern liebevollst gehegt und gepflegt, ist wohl in den LM-Himmel aufgefahren. Bin ich dusselig!
Nachdem ich meine zwei Brote gebacken hatte, habe ich das Glas mit dem kurz vorher aufgefrischten LM in den noch warmen Backofen gestellt. Ich habe zwar gesehen, dass da noch gute 60 Grad drin waren, aber ich wollte das Glas auch nur ganz kurz drin lassen, sozusagen von der Wärme etwas anstupsen lassen.
Kurz gesagt - ich habe es vergessen!

Da bewegte sich nichts mehr. Hab' ich mich geärgert! Heute morgen habe ich noch mal gefüttert und ein Messerspitzchen Honig zugegeben - aber so richtig tat sich nichts. Dann habe ich 30 Gramm von meinem Roggensauerteig genommen, mit 30 Gramm Weizenmehl 550 und 15 Gramm Wasser vermischt, genau so, wie man den LM füttert. Da scheint sich was zu tun... Wenn ich diesen umgezüchteten LM ein paar Mal mit 550 füttere, dann müsste wieder ein Weizen-LM draus werden........denke ich mir jedenfalls!
Was ich jedenfalls probieren werde, wenn der LM wieder ok ist: Einen Teil davon mal einfrieren und versuchen, ob er nach dem Auftauen wieder aktiv wird.

Letzte Meldung zum LM: Nach stundenlangem Stehen bei ca. 27 Grad scheint er sich doch berappelt zu haben und hat nach nunmehr 14 Stunden sein Volumen verdoppelt, zwar nicht ganz so großlöcherig wie sonst aber immerhin...
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Brotstern » Mi 1. Jul 2015, 10:01

Guten Morgen!

Hier das Foto vom abgewandelten Paderborner, identisch mit dem O-Rezept ist nur noch die Sauerteig-Bereitung sowie das Gewicht der Gesamt-Mehlmenge sowie Hefe- und Salzzugabe.
Wenn Interesse besteht, kann ich meine Rezeptur-Abwandlung gerne per PN zusenden.

Bild

Das Foto ist unterm gelben Dach der Markise gemacht, deswegen nicht ganz realistische Farbe...
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Maximiliane » Mi 1. Jul 2015, 10:05

Hansi, Linda, das kann ich ja gar nicht annehmen .. ... das kann ich ja gar nicht annehmen das ihr noch nie nen Burger gegessen habt....DAS MUSS SICH AENDERN.

Natürlich nicht son Fertigteil sondern wirklich einen fein selbst zusammengebauten Burger.
Feines Rinderhack nicht zu knapp (Pattie bei mir meist zwischen 200 und 250g), leckere Soßen, Salat, Tomate, Gurke, Bacon, Käse nach Gusto, und natürlich leckere Buns.

Was ich auch sehr gerne esse: Greek Burger: Pattie wie gehabt, dann aber mit Tzatziki, Krautsalat und frischen Zwiebeln.

Da sind einem echt Tür und Tor geöffnet was man alles auf nen Burger packen kann.

Wir sind Ganzjahresgriller und grillen grade in der Sommerzeit ziemlich viel. Ich grille aber auch so ziemlich alles. Von der Vorspeise bis hin zum Dessert. Direkt oder indirekt, auf Holzplanke, Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan, Süßes.... alles.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon frankie1970 » Mi 1. Jul 2015, 11:58

@ Maxi... Ganzjahresgriller, das mag ich gerne...
und alles was man kochen kann, kann man auch grillen :D ... kann man deine Grillrezepte nebst Bildern irgendwo bestaunen ? Auch das Rezept für die Rumfort-Buns (So ist mein Sandwichbrot enstanden)
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Förmchenbäcker » Mi 1. Jul 2015, 17:00

Hallo Ihrs!
Normalerweise bin ich hier ja eher Mitleserin, aber weil mich die Bratpfannenfladen aus dem Onlinebacken so gelockt haben (mitgelesen, halt), poste ich diesmal auch hier!

Ich habe sie nach Rezept mit Trockenhefe gebacken. (Ich habe immer noch jede Menge von meinem maltesischen-Brot-Projekt)
2 habe ich in meinem George-Foreman-Kontaktgrill gebacken- haben uns nicht so gut gefallen, man kann allerdings ne Tasche reinschneiden. Fluffiger waren die aus der Pfanne.
Bild

Sonnige Grüsse
Sabine
Förmchenbäcker
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 18:28
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Maximiliane » Mi 1. Jul 2015, 17:34

frankie1970 hat geschrieben:... kann man deine Grillrezepte nebst Bildern irgendwo bestaunen ? Auch das Rezept für die Rumfort-Buns (So ist mein Sandwichbrot enstanden)

Ne, da knipse ich nicht auch noch rum.
Mal ein Tellerbild oder einen Plankenlachs um beim Angelkollegen meines Mannes anzugeben :p
Sonst nicht.


Das Rezept für die Buns - ganz einfach, weil es auch schnell gehen musste.

Restweizenmehlverwertung
365g 550er
135g 1050er
250g Buttermilch -> Autolyse für 30'

10g Hefe
X-ml Wasser, das weiß ich nicht mehr. Soviel wie reinging damit sich der Teig nach ca 10' vom Kessel gelöst hat.

7g Salz
30g Butter - ganz zum Schluss einkneten

ca 30' anspringen lassen und dann in den ca. 12° kalten Keller (vllt 3h)

30' akklimatisieren lassen

Teiglinge von 150g abstechen und rundwirken
In Bäckerleinen ca. 30-45' gehen lassen

Mit Schwaden bei 220° auf Sicht backen. ~ 18'

Mehr nicht :kl
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Maximiliane » Mi 1. Jul 2015, 17:37

Förmchenbäcker hat geschrieben:...in meinem George-Foreman-Kontaktgrill gebacken- haben uns nicht so gut gefallen

Oh Mist, das habe ich für heute Abend geplant.
Wie lange muss ich die Teile dann in der Pfanne backen? 4 Minuten jede Seite?
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Förmchenbäcker » Mi 1. Jul 2015, 17:49

Ja, kommt ungefähr hin- musst du auf Sicht backen, damit sie nicht aussen Schwarz und innen roh sind! 8-)
Ich hab bei den Ersten einfach mal ne Ecke abgerissen, um zu probieren.
Viel Erfolg!
Sabine
Förmchenbäcker
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 18:28
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon hansigü » Mi 1. Jul 2015, 18:45

Maxi, aber so ist es, vielleicht habe ich mal vom Mc Doof abgebissen, und das ist schon Jahre her, aber so was selber gemachtes eben noch nicht. Lecker sieht es aus und das würde ich auch gerne probieren :katinka

Linda, kannste Deine Abwandlungen nicht einfach hier mal schreiben?

So die Brötchen haben gerade den Weg in den Ofen gefunden und die Brote stehen zur Gare!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7025
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Eigebroetli » Mi 1. Jul 2015, 19:14

Hansi, das ist ein absolutes Muss! Selbstgemachte Burger sind sooooooooo lecker! Wir machen das bestimmt ein mal monatlich. Man kann sich auch Gemüsepatties machen und in den Füllungen ist man völlig frei. Ich liebe Beefburger mit gegrilltem Randen, gebratenem Ziegenkäse oder Spiegelei. Ein absolutes Muss sind angeschmelzte Balsamicozwiebeln. Ketchup kannste knicken, einmal selbstgemacht, gibts nichts besseres mehr. .dst und die Buns erst... So einfach und so fluffig.. *vomperfektenburgerträum*
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 29.06. - 05.07.2015

Beitragvon Brotstern » Mi 1. Jul 2015, 19:22

Maximiliane hat geschrieben:Da sind einem echt Tür und Tor geöffnet...

...vor allem dann, wenn im Tzatziki ordentlich Knoblauch drin ist! :XD
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz