Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.11.-04.12.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.11.-04.12.2016

Beitragvon littlefrog » So 4. Dez 2016, 17:16

Gestern war Backkurs Laugengebäckund Hefezopf. Beides wurde mit Gelbweizenmehl gebacken.

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2049
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.11.-04.12.2016

Beitragvon hansigü » So 4. Dez 2016, 18:16

Lecker Susanne, der Zopf .dst

Rochus, der Stollen sieht ja gut aufgegangen aus während der Gare, dann geht er halt im Ofen nicht mehr so auf! Wie lang stand er zur Gare? Wie sieht er innen aus? Ach so willst ja verschenken!
Die Angie-Stollen standen nur max. 30 min, haben schon einen guten Ofentrieb gehabt. Die nach unserem Rezept sind auch noch im Ofen aufgegangen, haben aber 2 h zur Gare gestanden, die letzten zwei sogar länger, dafür etwas kühler.
Habe die Stollen allesamt mit Stollenmehl der Mühle Zitzmann hier in meiner Nähe gebacken.

Edit: Ach so zum Geschmack der Angie- stollen wäre zu sagen: Neutral gesagt: schmecken sie sehr gut. Allerdings haben wir noch nie Stollengewürz gebraucht und benutzt und darum etwas gewöhnungsbedürftig für den Gaumen und deshalb wird wohl der althergebrachte noch besser schmecken, denke ich! :)

Bild

Anschnitt von Angie-Stollen
Bild

Panettone nach Marlas Rezept. Leider nicht so schön fluffig und faserig geworden wie im vergangenem Jahr. :ich weiß nichts Aber geschmacklich sind sie .dst
Bild

Anschnitt
Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7517
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.11.-04.12.2016

Beitragvon Fagopyrum » So 4. Dez 2016, 21:23

Bild


uff, geschafft, noch schnell bevor aus abend und morgen der neue tag wird :)

wie das so ist hat ein termin am dienstag mal länger gedauert, darauf hat sich ein familienmitglied ein herz genommen und nach dem plötz prinzip die backerei übernommen.
in weiser voraussicht hatte ich schon alles bereitgestellt.
dafür das ein nicht-brot-backender mensch am werk war, hat es geschmeckt.
okay die kruste war nicht optimal, aber damit ist bewiesen: das geißler buch ist einsteigertauglich

und: mein ofen bäckt immer noch 50-60 grad unter der eingestellten temperatur.
aber was neues ist am werden...

grüsse fagopyrum

ps: vom handbrot und den zimtschnecken leider keine photos, die waren so lecker und dementsprechend schnell weg
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz