Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon cremecaramelle » Sa 2. Jun 2018, 21:31

Hansi, Einkorn enthält weniger Gluten dafür mehr Gliadine und nimmt Wasser nicht so gut auf, das macht den Teig klebrig. Es funktioniert besser, wenn man den Teig nicht ausknetet, sondern eine längere Autolyse vorschaltet und in der Anspringphase mehrfach dehnt und faltet. Hast Du denn die fertig geformten Teiglinge im Kühlschrank gehen lassen oder den Teig?
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Sa 2. Jun 2018, 21:59

@ Ulla und Stefan,
Ciabatta-Aufarbeitung hört sich super an, learninng by doing, wenn´s zeitlich passt möchte ich mitlernen :top

Hansi du warst ja mega fleißig, dein Ofen lief wohl auf Hochtouren :hx
trotz der kleinen Fehler bin ich begeistert :top

:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon Arienette » Sa 2. Jun 2018, 22:09

hansigü hat geschrieben:Ursula, freue mich über deinen Beitrag und es sieht doch sehr gelungen aus :kl

Ich habe vor, mich wieder öfters zu melden und meine Brotversuche zu zeigen. :)
Finde ich auch, dass das Brot gut gelungen ist - überrascht war ich von der Triebkraft der Wildhefe. Schon am späten Abend war der Vorteig doppelt so hoch und auch der Gesamtteig ging wunderbar auf. Und das gleich beim ersten Versuch mit Wildhefe.
Liebe Grüße
Ursula
Bild
Benutzeravatar
Arienette
 
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 11:56


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon HansPeter » Sa 2. Jun 2018, 23:02

@Hansi
Die Speckseelen sind von Manz, ich nehme aber zur hälfte Brötchenmehl, und T80 alles Mehle von Bongu
http://www.manz-backoefen.de/haushalt_02/images/stories/pdf/rezepte_htb_2018.pdf
HansPeter
 
Beiträge: 194
Registriert: So 4. Nov 2012, 15:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon StSDijle » Sa 2. Jun 2018, 23:27

Kaffeetasse hat geschrieben:@ Ulla und Stefan,
Ciabatta-Aufarbeitung hört sich super an, learninng by doing, wenn´s zeitlich passt möchte ich mitlernen :top

Hansi du warst ja mega fleißig, dein Ofen lief wohl auf Hochtouren :hx
trotz der kleinen Fehler bin ich begeistert :top

:BT Dagmar

Dietmar schrub mir eben, dass es an der ST Führung läge...
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon hansigü » So 3. Jun 2018, 07:39

Miez, die Brötchen schmecken gut, stelle aber immer wieder fest, dass die Brötchen mit Sauerteig geschmacklich nicht so meine Favoriten sind.

Irmgard, vielen Dank für die Aufklärung und Tipps. Die Teiglinge gingen im Kühlschrank.

Dagmar, ja manchmal muss es einfach sein, da muss der Ofen glühen :lol: :cry

Ursula, da freuen wir uns schon auf deine Beiträge :kl

Hans-Peter, danke für den Link! Wenn möglich bitte noch in den Beitrag einfügen! Danke!

So, nun bereiten wir uns auf den Ausflug mit Freunden in meine Heimat vor, mit Wanderung auf den Kleinen Gleichberg und Konzert in der Kirche mit den weltberühmten Orgeln.
Gebacken wird heute also nicht. ;)
Wünsche euch allen einen schönen Sonntag!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7026
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon Backdat » So 3. Jun 2018, 11:53

Der Kampf am Sonntagmorgen hat sich dann doch noch gelohnt. Schon absichtlich weniger Wasser zugefügt - trotzdem bleibt der Teig noch eine Herausforderung, weil er klebt ohne Ende. Vor allem mit dem neuen/anderen Roggenmehl (997). Freue mich auf das heutige Abendbrot :)

Rezept:
https://www.ploetzblog.de/2013/01/23/le ... auernbrot/

Bild
Backdat
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 14:17


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon cremecaramelle » So 3. Jun 2018, 13:10

hansigü hat geschrieben:Irmgard, vielen Dank für die Aufklärung und Tipps. Die Teiglinge gingen im Kühlschrank.


Hansi, ich lasse inzwischen bei Brötchen nur noch den Teig im Kühlschrank gehen, wirke die Teiglinge mit dem kalten Teig, wenn ich den Ofen vorheize und nutze die Vorheizzeit zur Akklimatisierung, das funktioniert prima. Kalt gegarte Brötchenteiglinge hatten bei mir regelmäßig zu wenig Ofentrieb. Bei Brot mach ich es allerdings genau andersrum...
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon Kaffeetasse » So 3. Jun 2018, 15:34

@Stefan, habe es eben bei Dietmar nachgelesen, toll,dass er dir 2x geantwortet hat.
du hast keine andere Chance :nts du musst nochmal ran :roll: um zu testen ob es evtl am überreifen und nicht 2-stufen geführten sauerteig lag.
ich fieber mit dir mit, :lol: und bin schon neugierig aufs Ergebnis ,du schaffst das .adA
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon hansigü » So 3. Jun 2018, 20:57

Backdat, das sieht ja richtig künstlerisch aus, wie gemalt :kl
ja das mit dem klebenden Teig ist einfach ne reine Übungssache, Roggenteig kebt immer und überall. Am Anfang habe ich auch gedacht, wie sollst du das bewältigt bekommen. Aber jetzt ist das alles relativ einfach. Mehl und vor allem die Teigkarte ist hilfreich!

Danke, Irmgard werde das beim nächsten mal so machen :del

Toller Tag heute gewesen, Wetter war super! Kuchen lecker und Konzert ging auch so, ganz gut!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7026
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon StSDijle » So 3. Jun 2018, 21:54

Dagmar, ich könnte jetzt sagen, Dietmar antwortet mir immer schnell. Aber so exclusiv ist das nicht, weil er wirklich jedem immer hilft. Ist einfach ein super Kerl.
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 28.05-03.06.2018

Beitragvon hansigü » Mo 4. Jun 2018, 09:12

Hier ist nun Schluß und dort gehts weiter!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7026
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz