Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon hansigü » Mo 27. Aug 2018, 14:23

Weiter geht's in die letzte Augustbackwoche. Das Wetter, zumindest hier bei uns, lädt dazu ein die Öfen wieder zum Glühen zu bringen :lol:
Wünsche viel Spaß und gutes Gelingen! .adA

Wie immer, den Blick zurück gibt's hier, mir einem >Klick<
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7111
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mo 27. Aug 2018, 15:52

Wow, wart ihr alle letzte Woche noch fleißig, und überaus treffliche Ergenisse kamen am Schluß noch dazu, KLASSE! :kl

Bei uns zum Wochenstart was Süßes, obwohl ich ja nicht so gerne Süßpapp backe. :p
Das Rezept ist aus alten Aufzeichnungen meiner Mama entstanden, in der Machart halt ein wenig angepaßt.
Das Rezept hab ich im Index verewigt ( Brioche aus süßem Hefeteig nach Mama "Steinbäcker" ).

Bild

Bild
GöGa war sehr angetan, mit Meersalz-Butter drauf, schmeckt's mir auch.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Mo 27. Aug 2018, 22:11

@Rochus, schönes Rezept ,würde mir auch schmecken .dst

@Stulle, was für ein Pizzateig :kh ,hab ihn nachgebacken sehr leckere Pizza
Bild
bin pappsatt :top muss beim nächsten Mal den Teig reduzieren,oder den Rest im Kühli lagern,war definitiv zuviel :D

@Susanne, nein die Gültsteiner Mühle kenne ich nicht.War bisher nur in der Störrmühle in Knittlingen,das ist glaube ich das nächste hier.Sonst bestelle ich online :lol:
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mo 27. Aug 2018, 22:25

Dagmar, super Pizza, jetzt hab ich doch gleich Hunger gekriegt! :hu

Habe heute Abend noch schnell was brotiges gebacken, eines wird morgen als Mitbringsel gebraucht!
Freestyle mal abgewandelt als Walnussbrot, das Ofenkino war wieder vielversprechend.
Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon UlrikeM » Mo 27. Aug 2018, 23:56

Sehr fein, Rochus, sowohl das Brioche als auch das Freestyle. Ich liebe Walnussbrot!

Super, deine Pizza, Dagmar :top

Wie schon letzte Woche angekündigt, habe ich wieder mal den schwarzen Hamster von Marla und als Erstling das Grillbrot von Dietmar gebacken.

Bild

Das Grillbrot mit einer kleinen Änderung, notgedrungen :ich weiß nichts Den VT und den ST habe ich nachts um eins angesetzt und erst da gemerkt, dass der ST nach vier Stunden in den Kühlschrank soll. Na ja, und bis fünf wollte ich dann doch nicht warten, weshalb ich ihn warm gehen ließ und erst morgens um neun gekühlt habe. Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute, dass mein Ruchmehl aus Langenargen ist, nicht von Bongu. Vielleicht ein Grund, warum ich lieber bei TA 178 oder 179 aufgehört habe. Hat dem Ergebnis aber nicht geschadet ;)

Bild

Bild
Zwei habe ich nach Anleitung verzwirbelt, aus den anderen beiden habe ich Knoten gemacht. Bei den Knoten ist die Porung noch etwas besser als beim Anschnitt unten. Vielleicht doch noch ein bisschen schonender.

Bild

Es schmeckt sehr gut, allerdings für mich ein bisschen mild, mein Mann findet´s Klasse. Aber ich werde es mal mit einer kalten Gare über Nacht versuchen.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinbäcker » Di 28. Aug 2018, 10:01

Ulrike, danke für's Lob, deine Brote lachen mich aber auch an! Super-schöne Porung und besonders die Knoten-Variante finde ich auch optisch äußerst interessant und gelungen! :kh
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Stulle » Do 30. Aug 2018, 09:22

Rochus, schöner Start in die Woche. Deine Brioche sieht sehr gut aus. Die Freestyle Brote wie gewohnt perfekt.
Dagmar freut mich, dass sich das Rezept gut reproduzieren lies. Ich mache aus der Menge zwei Pizzen. Eine essen wir direkt die zweite wandert nach dem Backen gevierteilt im Tk. Bei Bedarf ist die Pizza dann schnell aufgebacken.
Ulrike dein „Hamster“ schaut sehr gut aus. Die Brote ebenso.
Eine schöne Woche.
Grüße michel
Grüße Michel
Stulle
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:29


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinofenbäcker » Do 30. Aug 2018, 09:37

Möchte mich auch mal wieder beteiligen.

Weißbrot mit Lievito madre im Holzrahmen gebacken.Bild

Bild

Bild
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon moeppi » Do 30. Aug 2018, 11:53

Das sieht sehr gut aus, Steinofenbäcker :top .
Gibst du bitte das Rezept an?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2188
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinofenbäcker » Do 30. Aug 2018, 14:10

Hier das Rezept für einen Holzrahmen ( 4 x750 Gramm )

550 er -1710 Gramm
Zucker -50 Gramm
Butter -90 Gramm
Salz - 36 Gramm
LV - 171 Gramm ( in Pulverform )
Wasser ca 1000ml
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Hesse » Do 30. Aug 2018, 14:11

Hallo Bäckersleute,

Hervorragende Backwerke habe ich eben bestaunt! Auch noch von der letzten Woche, einfach toll :D . Bin zeitlich knapp, daher muss ich mich auf ein Sammellob beschränken. :top

Habe mal wieder dieses Rezept, aber mit mehr Roggenanteil gebacken. :sp

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1444
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon moeppi » Do 30. Aug 2018, 15:40

Danke Steinofenbäcker.
Michael, das Brot sieht wie immer toll aus.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2188
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Do 30. Aug 2018, 17:43

Rochus , die Weißbrote habe eine tolle Bräune :kl
Michael, dei Roggenbrott sieht richtig locker aus :top (nicht so kompakt)

ich musste natürlich,nachdem ich das Sonderheft von Brotdoc in der Hand hatte ,irgendwas backen.
Mein Augenmerk fiel auf das mediterane Landbrot, die Mehle musste ich mischen,hatte nicht alles passend da, hinzu kam ganz einfach noch ein Schluck Olivenöl,5g Malzpulver (inaktiv) sowie noch ein Schluck Wasser
Bild
Bild
die Kruste ist schön rösch und die Krume weich.

euch noch einen schönen Feierabend
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinbäcker » Do 30. Aug 2018, 19:50

Kaffeetasse hat geschrieben:Rochus , die Weißbrote habe eine tolle Bräune...
äh ... ich glaube das war für @Steinofenbäckers Toast gedacht?? :? Aber das Brot schaut toll aus. :top
Michael, dein Mehrkornbrot, ein Augenschmaus! :kh
@Steinofenbäcker, klasse Toast aus dem Backrahmen!! :top
Prima gebacken! :kl
Zuletzt geändert von Steinbäcker am Do 30. Aug 2018, 20:01, insgesamt 3-mal geändert.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon hansigü » Do 30. Aug 2018, 19:54

Das schaut hier alles super hammermäßig aus! :kl :kl :kl

Heute habe ich mal was ausprobiert. Das Roggabilly Circus von Alex, hat mich als Roggenfreak angemacht und da ich wissen wollte wie das schmeckt, habe ich den Lavendeltrockenstrauß meiner Liebsten um ca. 2,3 g Blüten ärmer gemacht!
Also, erstmal duftet es nach Lavendel ganz angenehm, der Geschmack ist aber intensiver, nicht zu aufdringlich, für mich aber zuviel. Also wer das nachbacken will, nicht mehr als 2 g nehmen, es sei denn man mag Lavendel als Gewürz. Da mir der Teig zu fest erschien habe ich noch etwas mehr Wasser genommen, ein Tick zuviel, es ist etwas klebrig.

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7111
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Steinbäcker » Do 30. Aug 2018, 20:02

Hansi, dito, super Brot! :top
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon hansigü » Do 30. Aug 2018, 21:10

Vielen Dank, Rochus :amb
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7111
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Do 30. Aug 2018, 22:13

@ Rochus , danke für den Hinweis.wer lesen kann ist klar im Vorteil :kdw
Ja, ich meinte die Weißbrote von Steinofenbäcker :top
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Hesse » Fr 31. Aug 2018, 00:05

...bedanke mich noch schnell (bevor der alternde Hesse in die Haja muss :mrgreen: ) für die lobenden Worte- aber was Ihr alles geliefert habt... :shock: big_ohnmacht

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1444
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 27.08-02.09.2018

Beitragvon Stulle » Fr 31. Aug 2018, 10:37

Steinofenbäcker schöne Weißbrote. So einen Backrahmen muss ich mir mal zusammen zimmern.
Michael dein Brot wie immer sehr schön anzusehen und bei einem Vesper wäre ich gern dabei...
Dagmar schönes Brot.
Hansi, dein Roggenbrot sieht sehr gut aus und lieber eine feuchte als zu trockene Krume, kühlt den Gaumen. Mit dem Aroma von Lavendel muss man mögen. Ein guter Roggensauer bringt soviel Aromen in ein Brot . Da muss man, so finde ich, gar nicht mehr viel dazu tun an Geschmack.
Gestern hatte ich Zeit und Muse den Brötchen Vorat aufzufüllen.
Es gab Schnittbrötchen nach Hesse, Laugen Brötchen und Mohn/Sesam-Brötchen vom Plötzblog.
Schnittbrötchen,Laugenbrötchen,Mohn/Sesam-Brötchen
Alle samt sehr gute Rezepte.
Bild

Bild
Grüße Michel
Grüße Michel
Stulle
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:29

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz