Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Greeny » Mo 27. Aug 2012, 06:51

Moin moin

Start in eine neue Backwoche.

Und was ist schlimmes passiert? Ich habe die Karte mit den Fotos zu Hause liegen lassen. :wue

Ich könnte mich :so brauch ich Gewalt

Aber ich vertraue auf die vielen backfreudigen User hier das ganz schnell tolle Bilder zu sehen sind.

Viel Spaß und Erfolg. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Lenta » Mo 27. Aug 2012, 08:09

Morgen an alle Backwuetigen.

Fotos kann ich leider auch nicht liefern, denn zum Backen ist es schlichtweg zu heiß.
Beobachte genauestens das Thermometer und sobald es wenigstens nachts unter 25° geht backe ich :st
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon epona » Mo 27. Aug 2012, 08:11

Hach, ich habe freundliche 17°C. :mrgreen:
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Feey » Mo 27. Aug 2012, 08:22

Bei uns ist es auch gut auszuhalten. Daher ein paar Bilder von mir:

Hier noch die Krustenbrötchen nach Amboss
Bild
Die werd ich nochmal probieren und dann die Feuchtigkeitsmenge reduzieren. Geschmacklich finden wir sie gut.

Dann gab es noch Pizza am Wochenende:
Bild

Und ein paar Kekese mußten auch noch sein. Diese hier mit Cranberrys.
Bild

Viel Spass allen diese Woche! :tL
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Lenta » Mo 27. Aug 2012, 08:24

17°??? Meine Güte, dazu muss ich in Kühlschrank kriechen :shock: Bei uns hats die letzten Tage an der 40°-Marke gekratzt. Gute Bedingungen um den Sauerteig einer Hefefuehrung zu verpassen :lol:

Wiege schon mal alle Körner usw. ab und wenns dann soweit ist backe ich einen schwarzen Hamster, da freu' ich mich schon drauf :tL

Ah, da kommen ja die ersten Fotos :st
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Katinka » Mo 27. Aug 2012, 08:31

Guten Morgen,

Lenta, daran dachte ich schon oft. Hier in Deutschland wurde wegen einer Minihitzewelle gejammert, ihr habt es fast den ganzen Sommer :lol:

Mein Sauerteig braucht nach der langen Ferienzeit dringend eine Hefeführung. Vergesse es früh morgens immer. Braucht ja so seine Zeit.

So langsam kribbelt es auch bei mir.Habe abere noch Paderborner im TK-Schrank entdeckt. :roll:

Feey du warst ja fleissig. Leckere Sachen hast du gebacken.

Pizza werde ich auch mal wieder machen. Muss ein Rezept testen. Ist meinem Sohn dieses Mal misslungen. Gehe auf Fehlersuche. Glaube, er hat den Teig nicht genug kneten lassen. Insofern gibt es bei uns bald auch Pizza :hu
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon IKE777 » Mo 27. Aug 2012, 08:47

Letzte Woche wurde ich gefragt, wie mir wohl das Toscanerbrot schmeckt.

Nun, ich scheine nicht der Typ für südländische Brote zu sein. Mir ist das Brot (die Version mit altem Teig) einfach zu weich.
Ich denke, ich sollte einmal die Version von Dodo probieren, die zumindest 30g Roggen beifügt. Vielleicht nehme ich davon sogar ein wenig mehr.

Ist ja gut, dass unsere Geschmäcker verschieden sind, wie sonst gäbe es die vielen herrlichen Rezepte hier, wo für jeden etwas dabei ist. Und wenn man lange genug gut aufgepasst hat, dann gelingt es auch, manche Dinge nach eigenem Gusto zu verändern (oder eben nicht) :lala

Bei mir ist gerade ein Chaotenbrot in der Mache. Ich wollte ein Rezept, das ohne lange Vorlaufzeit entsteht, und dabei stieß ich auf das Mühlenbrot. Das wird es schon lange nicht mehr! :eigens
Es sollte ein Ansatz "Altbrot" mit verwendet werden, da dieser bereits 5 Tage alt ist - doch was mache ich??? - Ich füge den bei, der gestern angesetzt wurde. :kdw
Ja, und nun bin ich eben dabei, das Chaotenbrot zu creieren :hx
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon hansigü » Mo 27. Aug 2012, 08:56

Guten Morgen Ihr Lieben,

huch ist das kalt bei uns, 14 °, nach dem Schwitzen im Urlaub holt man sich fast einen weg.
Lenta, Ihr seid schon nicht zu beneiden!
Feey, saulecker sieht das aus, da möchte ich grad weg was abhaben, aber die Waage hat heute früh nicht gut gewogen. Seit dem ich nicht mehr big_smoke ist es leider etliches mehr geworden.
Auch durchs tägliche Wandern im Urlaub nicht weniger. Der Wein schmeckt einfach zu gut :lol:
So und ST habe ich gestern Abend auch nicht angesetzt, so werde ich heute einen Kurzsauer machen müssen. Das Brot was Sohnemann gekauft hat schmeckt nicht!
Jetzt wollen wir mal in den Wald nach den geliebten Pilzen gucken. :ma
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Tosca » Mo 27. Aug 2012, 09:14

Hallöchen,
heute, zum Frühstück, konnte ich endlich das gestern gebackene "Haselnuss-Schwarzbrot" anschneiden. Da dies ein neues Rezept ist war ich schon ganz gespannt, wie es wohl schmecken wird. Die relativ lange Arbeitszeit hat sich gelohnt; es schmeckt köstlich. Die Haselnüsse geben noch den richtigen Kick und einen Energieschub für den Tag.

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon IKE777 » Mo 27. Aug 2012, 10:31

Tosca
den Mund wässrig machen und dann kein Rezept einstellen .dst ist das die feine englische Art???
Ich hol' mir schon mal gleich Haselnüsse in der Hoffnung, dass du mit dem Rezept nicht hinter dem Berg hälst.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Lenta » Mo 27. Aug 2012, 10:32

Ute, wie immer perfekt und lecker!!

Wegen der Hitze, ich denke es ist auch einfach Gewoehnungssache.
Als ich in D war fand ich es anstrengender immer zwischen kalt und warm den Wechsel zu haben, da habe ich mir auch einen Schnupfen weggeholt.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Feey » Mo 27. Aug 2012, 11:17

Durch die Küstenähe finde ich es hier ganz angenehm. Auch wenn dadurch Wettervorhersagen hier relativ ungenau sind. Im Großen und Ganzen gemäßigt. Nicht zu heiß und nicht zu kalt. Ausreißer gibt's immer mal. Na ja. Heute agenehme 22° bei mäßigem Wind und Sonne.
Darf heute Abend nicht vergessen die Ansätze vorzubereiten. Sonst wird das morgen nichts mit Backen. Muß meine letzte freie Woche doch noch mal nutzen. Montag geht es wieder auf Arbeit.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Little Muffin » Mo 27. Aug 2012, 11:50

@lenta, bei uns hat's jetzt endlich mal eine Abkühung gegeben. Ich konnte es kaum glauben. Die erste Nacht, die man wieder schlafen konnte. 15°. Dafür steigen die Temperaturen jetzt aber leider wieder an. Zur Zeit gibt's auch nur "Gekauftes" zum Frühstück. Mein Saueröteig könnte auch eine Hefeführung vertragen, daran hab eich gar nicht gedacht.

Allen anderen wünsch ich viel Spaß beim Backen! :del :sp
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Naddi » Mo 27. Aug 2012, 14:16

Wow erst Montag und hier tummeln sich schon die schönsten Backwerke :xm

@ Feey: klasse Deine Sachen :top

@ Tosca: wie immer ohne Worte gut aussehend und sicher seeeehhhrr lecker :katinka

@ Ulla: was macht die Brandwunde? Du hast mein vollstes Mitgefühl :nts

@ Wopa ach ne Backwolf :ich weiß nichts : kannste wieder kraftvoll :katinka

Allen anderen einen guten Start in einer neue Backwoche :sp
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon _xmas » Mo 27. Aug 2012, 15:51

@ Ulla: was macht die Brandwunde? Du hast mein vollstes Mitgefühl :nts


Danke der Nachfrage, ich schmiede erste Brotbackpläne: das neue von Björn, der Goldhamster, ein Gebäck mit Schafskäsefüllung und... und... und...
Heute geht es leider noch nicht - aber in 2-3 Tagen... *froi* (habe zwischenzeitlich einige Backversuche gestartet, einhändig macht das aber keinen Spaß und mit Handschuh schon gar nicht). Hauptsache im Job geht's wieder voran :lala

Liebe Grüße :tc
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon hansigü » Mo 27. Aug 2012, 17:29

Ute, Dein Brot sieht aus wie gemalt :top
Ulla, so schlimm verbrannt? Durch den Urlaub hab ichs gar nicht mitbekommen. Na denn, gute Besserung. Mit einer Hand ist bescheiden zu arbeiten.
So und Pilze gabs fast keine, es war einfach zu trocken und zwei Tage Regenwetter reichen nicht aus. Der Wald war zwar schön feucht, aber nix da. Müssmer noch warten.
Mein Kurzsauer dauert auch noch ein Weilchen bis er durch ist.
Frauchen hat im übrigen von ihren Geschwistern eine KitchenAid zum Geburtstag bekommen. Meine MuM wurde einfach in die Ecke gestellt. :tip
Bis später!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Tosca » Mo 27. Aug 2012, 18:48

@ Irene, ich glaube fast, dass Du ein paar neue Brillengläser brauchst. Das Rezept ist ziemlich zeitgleich von mir gepostet worden. Deine Beschwerde ist mir daher etwas unverständlich. :tip
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Maja » Mo 27. Aug 2012, 19:17

Hallo!
Ihr habt wieder tolles Gebäck hingestellt und es ist erst Montag,Mann oh Mann.
Ich habe eben den Sauerteig für ein Holzfällerbrot angesetzt.
Amboss, Du hast das letztes Jahr mal im Juni gebacken. War der Teig faltbar?
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Beate31 » Mo 27. Aug 2012, 19:30

Hallo melde mich mal wieder

Letzte Woche habt ihr tolle Gebäcke gezaubert und die Woche fängt auch gut an.Bei mir ist Brombeeren entsaften angesagt eine Ladung kann ich nun In Flaschen abfüllen.Gebacken habe ich die BBs Brötchen Bild kommt später. .adA

LG.Beate
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 12:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 27.08.-02.09.12

Beitragvon Hesse » Mo 27. Aug 2012, 20:24

Hmhmmm...leckere Backwerke ! :top

@ Ulla : gute Besserung für Deine Hand !

Es wird Dir zwar kaum helfen, aber ich habe mir bei meinem uralten Boschherd mit freiliegenden Heizstäben für die Oberhitze (und zum grillen) auch schon die „schönsten“ Muster auf die Oberseite der Hand appliziert- kann Dir also gut nachfühlen. Folter wie im Mittelalter. :mrgreen:

@ Hansi : schade, dass es mit den Pilzen nicht geklappt hat. Gehört auch zu unseren Lieblingsessen- wenn es sein muss, gerne kombiniert mit Rehfilet... .dst
Auf der Südwestseite des Belchen werden wir meist fündig- so in mittlerer Höhenlage. Genauer kann ich’s nicht beschreiben- Du weißt ja, Pilzfundstellen ist das Geheimste wo’s gibt. :mrgreen:
Das Bild ist aber vom letzten Jahr, dieses hatten wir nur mal eine Vorspeise gefunden... :-|

Bild

Brote mussten heute auch wieder hergestellt werden.

Roggenvollkornmehl, Dinkelschrot, Weizenvollkornmehl, 15% Typenmehl WM 1150, Sonnenblumenkerne und Leinsaat.

Sonnenblumenkerne drin, drauf und nebendran. :cry

Bild

Dann Brot mit Schinken und Schwarzbier (nach Süpke). Bissl kompakt geraten, aber fein. Dann noch unser aller Paderborner- immer wieder gut. :cha

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz