Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon SteMa » Mo 26. Sep 2016, 08:39

Auf geht's in die nächste Backwoche.

Hier geht es zurück in die letzte Woche.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Little Muffin » Mo 26. Sep 2016, 18:31

Hey, wo seit Ihr denn alle?

Ich habe heute ein Brot mit Backferment und meinem alten Pizzateig von gestern gebacken. Rezept gibt es keins, hab nach Gefühl gebacken. Zusätzliche Hefe gab es keine. Den restlichen Pizzateig hab ich für "Flammkuchenbrote genommen, wir mögen das lieber mit dickerem Teig. Für den ganz dünnen fehlt doch ein gewissen Holzofenaroma. :hk
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon hansigü » Mo 26. Sep 2016, 19:01

Daniela, sehr schön Deine Backwerke. :top :hu

Also ich habe mich ja am Freitag ausgetobt. :lol: Samstag die Focaccien (hab leider keine Ahnung wie die Mehrzahl genau heißt) habe ich einfach unterschlagen :oops: :ich weiß nichts
Ehrlich gesagt, weiß ich diese Woch noch gar nicht wann ich backen soll, da wir Freitag Mittag wegfahren und es noch einige Vorbereitungen gibt und auch noch Physiotermin ansteht und morgen ist zu zeitig. Na mal sehn. Jedenfalls fängt die Woche doch gut an :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Steinbäcker » Mo 26. Sep 2016, 20:33

Daniela, lecker Pizza-Zungen :hu Das Fermentbrot schaut auch sehr gelungen aus!

Ich habe heute nochmal geübt! Am Freitag folgt ein "Großkampftag" mit 10-12Stk. "Lörzweiler Landfrauen Brot" für die "Michelskerb" (letzte Wo. vorgestellt). Jetzt geht mir etwas die Muffe, hoffentlich habe ich mir da nicht ein bisserl zu viel zugemutet?! :?

Bei mir, gewohnte Rezeptur mit Weizenbier, WST und Poolish. GöGa bestand auch auf Körnchen im Brot, also Brühstück mit 5-Kornschrot, Grünkern, Quinoa, Senf und Leinsamen, aber Reste-Mehlverwertung:
W812'er, R1150'er und es war noch etwas Ruchmehl im Vorrat, muß wohl schon im Grab Tutanchamuns gelagert gewesen sein, habe nämlich schon ewig nix mehr davon gekauft! :shock:

Hier das Ergebnis vom Ofenkino:
Bild

Bild
Den ofenwarmen Anschnitt kennt ihr ja schon! :lala
Wenn's am Freitag auch so gut läuft, kann ja nix schief gehen! :cha
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 863
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Memima » Mo 26. Sep 2016, 21:01

Tolle Brote und noch tollere "Flammkuchen " .dst :katinka

Ich habe heute morgen einen Übernacht-Hefezopf mit Rumfort-Füllung (Mandeln, Mohn, Kokosflocken und Schokostreuseln) gebacken :kk

Bild

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Naddi » Di 27. Sep 2016, 06:59

Moin zusammen :sp

Hab mal wieder ein altes Rezept ausgekramt :lala
https://www.kaffee-netz.de/threads/die- ... ost-994642
Mehle dieses Mal: T65, T110, Tipo 0, Alpenroggen. Um einiges mehr Wasser. Je 1 EL EigenzuchtLM, Madre di Lugano/Schellis Fermentstarter (ein paar Tage alter Ansatz aus dem Kühlschrank) & Paté Fermentée. Am Ende einen EL Chiagel untergeknetet.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Links Bockshornkleekäse mit Brombeer/Apfel/Portwein/Pfeffer, rechts gereifter Epoisses mit frisch eingeweckten Vadouvan Birnen.

So und jetzt erst mal einen schönen Americano con Latte aus meiner Strega :BT
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon BrotDoc » Di 27. Sep 2016, 07:20

Das sieht mehr als grossartig aus, Naddi.
Wie lange waren die Reifezeiten bei dem Brot?
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Little Muffin » Di 27. Sep 2016, 08:10

EL Chiagel

Oh man, es ist noch zu früh am Morgen für mich. Ich hab doch glatt für einen Augenblick verwundert geschaut und überlegt, was das jetzt schon wieder für ein neuer Sauerteigstarter ist. :XD
Brombeer/Apfel/Portwein/Pfeffer

Davon nix im Päckchen gewesen. :heul doch :eigens
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Naddi » Di 27. Sep 2016, 08:20

BrotDoc hat geschrieben:Das sieht mehr als grossartig aus, Naddi.
Wie lange waren die Reifezeiten bei dem Brot?


2,5h bei 24-25 Grad. S+F alle 50 Min. Vorformen, 10 Min. ruhen lassen. Fertig geformt. Im Gärkörbchen 45 Min. bei RT und dann im Kühlschrank 4 Grad knappe 10h :sp
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Naddi » Di 27. Sep 2016, 08:22

Little Muffin hat geschrieben:
Brombeer/Apfel/Portwein/Pfeffer

Davon nix im Päckchen gewesen. :heul doch :eigens


War damals noch gar nicht gekocht :p

Guxtu - erst überhaupt an Deinem Geburtstag entstanden :xm
https://www.kaffee-netz.de/threads/mahl ... st-1291142
Zuletzt geändert von Naddi am Di 27. Sep 2016, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Steinbäcker » Di 27. Sep 2016, 08:33

Toll, kein Frühstück dabei und guck hier rein ... böser Fehler! :(
Melli's Strudel/Zopf wär jetzt gerade der richtige Snack, schön schaut der aus und Mohn liebe ich! :kk
Anschließend käme Naddi's Vesperplatte gerade recht, oh mannomann hab ich jetzt Hunger! .dst
Das Brot ist ja wie immer auch ein Augenschmaus, PRIMA!
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 863
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon sonne » Mi 28. Sep 2016, 09:29

Uiii Daniela, das sieht alles zum anbeißen aus :hu … und Rochus Brot sowieso :hu hast Du die ganze Senfkörner drin?
Hefezopf von Meli ist auch :top
Und die Profi Bäckerin foltert die Leser hier mit soooooooooo :eigens eine leckere Frühstücksplatte … .ph .

Da ich gestern gut beschenkt worden bin, machte ich mich sofort an die Arbeit. Fast 12 KG Kürbis muss verarbeitet werden 2 davon stehen noch im Keller und warten auf den Einsatz :BT

Bin noch am stöbern, was ich alles noch daraus mache kann Brot, Brotchen, Kompott und ....big_grubel

Bild

Bild

Kürbisbrötchen

Bild

Bild

Bild

Zwiebelkuchen
Bild

Emmervollkornbrot


Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Little Muffin » Mi 28. Sep 2016, 11:16

Hallo Anna, was ist das für ein großer Kürbis? Hab so einen noch nie gesehen. :hx

Guxtu - erst überhaupt an Deinem Geburtstag entstanden :xm

Weihnachten? :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Hesse » Mi 28. Sep 2016, 11:18

Hallo Bäckersleute,

Die wunderschönen Spätsommertage sind schuld, dass ich erst heute mal wieder die tollen Backwerke und Back- Versuche teilw. von letzter und dieser Woche anschauen konnte- bin sehr begeistert und erfreut über die gezeigten Werke ! :kl @ Rochus- da hast Du aber am Freitag was vor- mein lieber Mann ! :shock: Hoffentlich hast Du genug Backbierchen dabei... :lol:

Habe gestern mal wieder einen Herbstlaib gebacken.zum Rezept>klick.

Die Rezeptur hatte ich etwas geändert, weniger Saaten (waren ausgegangen :mrgreen: ), Ruchmehl statt WM1050, andere Form, kein Dekor.
Klasse Geschmack- meine Frau will es wieder öfter- werde mich bemühen… :sp

Bild

Sonnige :D Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Steinbäcker » Mi 28. Sep 2016, 11:29

Anna, ja, die Senfkörner werden mit dem Saaten-/Schrotbrühstück als ganze Körner mit eingeweicht und verbacken. Das mache ich jetzt schon seit langem so, und geschmacklich merkt man nur beim direkten Biß auf ein Körnchen eine leichte würzige Schärfe. Meine Sippschaft steht drauf!
Deine Kürbisbrötchen sehen interessant aus, Rest natürlich auch!

Michael, toller Querschnitt und super Porung wieder mal bei deinem Brot, PERFEKT! .dst
Kiste Backbier, sowohl für ins Brot, als auch für'n Bäcker, steht bereit. Hoffentlich habe ich mir da nicht zu viel zugetraut! :?
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 863
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Hesse » Mi 28. Sep 2016, 12:30

Ahhh- gut, dass ich hier noch mal reingeschaut habe- wollte das mit den Senfkörnern nämlich schon immer probieren- wurde aber immer vergessen.

Schmeckt bestimmt fein- in den “Weltmeisterbrötchen” von Marla (ST- Forum) ist auch Würzsenf enthalten- schmeckt Klasse. Hatte sie schon paar mal gebacken.

Ich such’ gerade mal- es sollte da auch ein Link sein, vielleicht für Dich, Rochus, auch interessant. Wenn ich es recht weiß, hattest Du kürzlich mal nach Brötchenrezepte gefragt.
Weltmeisterbrötchen

Übrigens finde ich Senfkörner in Bratensoßen zusammen mit Nelken Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Pimentkörner u.s.w. einfach wunderbar ! :katinka

Am Freitag wirst Du das übrigens hinbekommen. :D

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon EvaM » Do 29. Sep 2016, 12:28

ARRRGGG, mir läuft das Wasser im Munde zusammen! Und das bei karger Mittagsbrotzeit. :tip ;)
Tolle Brote! :kh :kh
Ein Brotrezept von Marla könnten wir auch mal beim Backtreffen backen, oder?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2206
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon _xmas » Do 29. Sep 2016, 18:09

Das haben wir schon in der Vergangenheit getan und ist sicher bald wieder möglich, liebe Eva.

Im Oktober stehen allerdings Feingebäcke auf dem Backplan, dann ein deftiges Roggenmischbrot und danach nehme ich gerne eure Vorschläge für ein Marla-Brot auf. Ist das so zu machen? ;)

(Mein Bodensee-Urlaub geht am Wochenende zu Ende ... :eigens ,
dann bin ich auch backtechnisch wieder da :tL )
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon Little Muffin » Do 29. Sep 2016, 19:33

Ist es dann im Dezember was weihnachtliches?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 26.9. - 2.10.2016

Beitragvon hansigü » Do 29. Sep 2016, 19:47

Eva, ja es sieht hier immer wieder wunderbar aus. :hu .dst

Anna, da warst Du aber fleißig und soviel Kürbis. Der Zwiebelkuchen ist einfach schön anzusehen. .dst Am We 7.-9.9. ist Zwiebelmarkt in Weimar, da kann man Zwiebelkuchen ohne Ende verköstigen. Der echte Thüringer Zwiebelkuchen wird ja eigentlich auf Brotteig gebacken. Gibts aber nur noch in einzelnen Bäckereien. War allerdings schon zig Jahre nicht mehr dort, weil mir es zu voll ist.

Michael, auch wieder sensationell. :kh

Naddi, Du schießt den Vogel ab, mit Deinem tollen Brot, wunderschön auch die leckeren Beilagen :hu

Melli, so ein Zopf ist auch immer wieder lecker :top

Nun sind gerade vier Gassenhauer aus dem Ofen gekommen. Das Rezept stand schon länger auf der NBL. Da ich gestern Abend lange hin und her geschaut habe, was ich nun backe, und hin und her gerissen war, habe ich dann kurzerhand das genommen. Bin gespannt, wie es schmeckt. Habe allerdings mich von den Mehlen her, nicht ans Rezept halten können. :ich weiß nichts

Bild

Ja, Marla Brote, darauf freue ich mich auch sehr. :kl

So, Brot heute morgen angeschnitten und schnell noch fotografiert. Sehr feinporig und wieder sehr lecker!

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz