Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon klari » So 31. Dez 2017, 14:55

Moin,

heute Großbacktag, diese Baguettes, für meinen Geschmack ein wenig dunkel geraten:

Bild


weil ich zeitgleich noch diese herrlichen Krapfen von Dietmar Kappl ausgebacken habe... 8-)



Bild

Bild

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch!!!!
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » So 31. Dez 2017, 15:48

Alex, yammi, die gefüllten Krapfen sehen ja super aus! .dst
Die Baguettes mit Brandflecken übrigens auch, verkauf's einfach als "Hexenstyle", mußt nur aufpassen, daß @naddi keine Lizenzgebühren einklagt! :XD
Ein toller Abschluß des Backjahres! :top
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 970
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon klari » So 31. Dez 2017, 17:19

Rochus danke dir! :lol:
Ne im Ernst, so schlimm sehen die Baguettes in Natura gar nicht aus, daß ich sie als Hexenstyle verkaufen müsste... :D
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon cremecaramelle » So 31. Dez 2017, 17:42

als letztes Backwerk in diesem Jahr gibt es nochmal einen Alten Bäck


Bild

http://wildes-brot.de/alter-baeck/
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon Naddi » So 31. Dez 2017, 18:17

Mikado hat geschrieben:Naddi, das sind wirklich perfekt ausgebackene Burger Buns, WOW :kh .
Kannst du vielleicht eins „opfern“ für ein Krumenfoto?


Danke :del Leider kein Anschnittfoto, das ging beim Burgergrillen gestern irgendwie unter :p
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon hansigü » So 31. Dez 2017, 19:38

Menschmeier, was ist das hier großes Kino so kurz vor Schluß.
Die Krapfen lassen wirklich das Wasser im Munde zusammen laufen. .dst .dst .dst
Aber auch die Brote und Baguettes :kh :top :kh
Kerstin, wunderbares Toastbrot aus der Oberpfalz! :kl Bitte in Zukunft mehr von dir, das ist ein Befehl :lala
Naddi, du darfst nicht unerwähnt bleiben, immer wieder allererste Sahne :kh :kh :kh

Nun da will ich mal noch den Anschnitt meiner Panettönchen zeigen, bevor ich mich an die Pizza mache, die wir kurz entschlossen noch verspeisen wollen. Es sind noch etliche Reste zu verwerten.
Wieder ein Gedicht diese Gebäcke :hu

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8049
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon Landbrot12 » So 31. Dez 2017, 21:36

Ich muss gerade einige wenig genutzte Mehl- und Körnerreste aufbrauchen. Dafür bot sich das aktuelle Brot vom Brotdoc an: https://brotdoc.com

Roggenschrot-Laib

Bild

Bild

Bild

Bild

Vom ganzen Laib gibt es leider kein Foto- die andere Hälfte wurde schnell bei den Nachbarn gegen hausgemachten Heringssalat getauscht .dst

Für den Schrot habe ich einen Rest Roggenkörner durch meine Mühle „geschubst“ und das sehr grobe Schrot macht einen tollen Biss.

LG Dora
Landbrot12
 
Beiträge: 129
Registriert: So 23. Nov 2014, 14:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon hansigü » So 31. Dez 2017, 22:16

Dora, sehr schön und das Brot gewinnt von Tag zu Tag an Geschmack, es roggt sehr gut :kl

So Pizza sind verdrückt, leider kein Foto für euch, dafür kam mir die Idee, wenn Ofen einmal heiß ist, vom 48 h Baguetteteig der seit gestern im Kühli reift, ein wenig für Brötchen zum Neujahrsfrühstück abzuzwacken und zu backen. Oh die riechen jetzt schon fein. .dst
Habe mir mal das Elsässer Brötchmehl von Schelli zum Testen mitgenommen.

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8049
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon cremecaramelle » Mo 1. Jan 2018, 11:17

Ein gutes Neues Jahr Euch allen

Bild

Rezept gibt es hier:
http://wildes-brot.de/laugengebaeck/
statt 6 kleinen eben eine große Brezel backen, Backzeit etwa 30 Minuten
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon ktitzedent » Mo 1. Jan 2018, 11:41

So , hier kommt noch das versprochene Anschnittfoto vom Toastbrot :

Bild
Viele Grüsse aus der Oberpfalz !
Kerstin
ktitzedent
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 26. Apr 2016, 22:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 25.12.-31.12.2017

Beitragvon littlefrog » Mo 1. Jan 2018, 12:53

Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2119
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz