Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Mo 25. Okt 2010, 07:04

Hallo Heidi!
Dann wünsche ich Dir frohes Schaffen,erdenken und gutes Gelingen, damit wir profitieren können.

Beate, ich nehme 1150 Roggenmehl und 550er Weizenmehl, kein selbstgemahlenes oder Vollkornmehl. Ich denke mal, dass es daran liegt. Lentas Brot ist wohl auch dunkler. Allerdings kann es auch an der Backdauer liegen. Meine sind mit Backstein nach 30 Minuten feddisch.

LG Maja
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zusammenfassung
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon zippel » Mo 25. Okt 2010, 12:07

Ich habe am Wochenende Brötchen, Fladenbrot und 2 Flockenbrote gebacken. Allerdings habe ich keine Bilder gemacht und bis auf die Flockenbrote ist alles aufgegessen worden :D

Leider ist mir gestern Abend beim Kneten des zweiten Flockenbrotes die Küchenmaschine kaputt gegangen. Zum Glück war der Teig schon fast fertig geknetet. Jetzt muss ich mir erst einmal eine leihen, bis meine hoffentlich repariert wird. Allerdings bin ich am überlegen, ob ich mir nicht gleich eine größere, stärkere Maschine kaufe und die alte repaiert verkaufe. Die alte war gerade ein halbes Jahr alt. :cry:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Katinka » Mo 25. Okt 2010, 12:46

Hallo,

habe den Überblick verloren, weil Renovierungsarbeiten.

Bei mir gab es in letzter Zeit Marlas neue Herbstsonne, hmmm, weiss im Moment nicht, ob ich ein Bild gezeigt habe. Ansonsten BESCHEID, liefere ich nach. Dann machte ich Burgis Ruck-Zuck-Brötchen. Klein wenig abgewandelt. Statt 480 (haben wir nicht) 550er Mehl, 1 TL flüssiges Backmalz zusätzlich. Für Brötchen, die ohne Vorteig und in zwei Stunden fertig sind, wirklich Klasse. Ach ja......Dinkel 630, statt ausgesiebtem Vollkorndinkel. Hatte ich nicht. Rezept im CK.

Bilder, ach ja, muss ich noch hochladen. Gucke mir jetzt erstmal eure Backwerke an.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon BeatePr » Mo 25. Okt 2010, 12:55

Hallo,

danke Maja, für den Hinweis, ich backe es das nächste Mal auch damit. Dein Brot sieht immer ganz herrlich aus, es ist so schön rustikal aufgerissen, sieht viel schöner aus, als meines.

@Zippel: das ist ärgerlich, wenn die Maschine kaputt geht. Und sie war erst 6 Monate alt? Dann ist es noch ärgerlicher. Ich wünsche Dir, dass Du ganz schnell einen Ersatz bekommst.

Die Burgis Ruck-Zuck-Brötchen muss ich auch mal ausprobieren.

Ich habe heute die Spitzkornlinge vom Gerd gebacken und ein Weizenmischbrot.
Bild Bild
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Katinka » Mo 25. Okt 2010, 12:58

So, hier die Brötchenbilder

Bild Bild
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon BeatePr » Mo 25. Okt 2010, 13:02

Die sehen aber schön aus, Katinka. Dann muss ich mich sofort nach dem Rezept umsehen.
Danke für den Tip.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Steffi1st » Mo 25. Okt 2010, 13:20

Huhu,

auch ich zeig mal meine gestrigen Backergebnisse.

Weizenmischbrot mit Amaranthpops

Bild Bild

Amerikaner
Bild Bild
Lieben Gruß, Steffi :-)

Backe, backe..................BROT!!!
Benutzeravatar
Steffi1st
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 11:30


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon zippel » Mo 25. Okt 2010, 13:27

BeatePr hat geschrieben:@Zippel: das ist ärgerlich, wenn die Maschine kaputt geht. Und sie war erst 6 Monate alt? Dann ist es noch ärgerlicher. Ich wünsche Dir, dass Du ganz schnell einen Ersatz bekommst.
Danke, Beate. Ja, die Maschine war erst ein halbes Jahr alt und ich hoffe, dass es als Garantiefall durchgeht. Ansonsten wäre es sehr, sehr ärgerlich! Mal sehen, wann ich es schaffe sie wegzubringen. Ich kann sie in dem Laden abgeben, wo ich sie gekauft habe. Hoffentlich dauert es nicht so lange... :cry:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Mo 25. Okt 2010, 16:13

Heidi, ich lach mich weg. Was für Ideen Du hast. Sieht aber jut aus.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon biggi90 » Mo 25. Okt 2010, 16:47

Heidi, das ist ja klasse, werde ich gleich morgen ausprobieren
LG
Birgit
Benutzeravatar
biggi90
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 12:44
Wohnort: Hemer


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Katinka » Mo 25. Okt 2010, 18:01

Hallo,

nach einem halben Jahr die Maschine kaputt :shock: Das ist bestimmt Garantie. Bin gespannt. So ein Mist, total ärgerlich.


Uiiiii, die Würstchen mache ich auch. Friere ich den Kiddies ein. Da freuen sich auch große Kinder drüber :D



Ich bin begeistert. Muss euch unbedingt mein erstes Brot mit zwei Sauerteigen zeigen. Es knistert noch. Eines habe ich nach 2,5 Stunden gebacken, das andere ist in die Kühle gewandert. Backe ich morgen. Bin auf den Unterschied gespannt. Ich schneide es auf jeden Fall heute noch an und wenn ich dafür in der Nacht aufstehen muss :lol: :lol: :lol:
Bin überrascht. Hatte/habe beide Teige in eigentlich zu große Gärkörbchen gelegt :roll: Beim kippen hatte das einen jetzt ja Luft. Ab in den Ofen, war zimlich flach. Dachte schon ich hätte einen Fladen produziert. Ich konnte es nicht glauben, guckt mal die Höhe

Bild

Hier nochmal das ganze Brot von oben. Hätte es wohl nicht einschneiden müssen.

Bin sooooooo gespannt, auf den Anschnitt.

Bild
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zusammenfassung
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Lenta » Mo 25. Okt 2010, 18:24

Habs drueben schon gesehen Katinka, klasse. Wo findet man das Rezept?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10302
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon ixi » Mo 25. Okt 2010, 19:13

Kaum ist der alte Thread geschlossen, gibt's schon wieder eine Reihe von so tollen Backergebnissen!

Beate, deine Spitzkornlinge sind großartig aufgegangen!

Steffi - sieht das aber nett aus!

Heidi - bist du Friseurin? :D So regelmäßig ist dein "Zopf"!

Alle anderen auch: Super!

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon ixi » Mo 25. Okt 2010, 19:22

Heidi, die II. hat geschrieben:Mein "Haus- und Hofrezept"
Wie sieht denn dieses aus, Heidi?

Liebe Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Mo 25. Okt 2010, 19:55

Heidi, ich hab´mir die Originale mal angesehen. So schlecht sind Deine nu auch nicht. Hättest die Schnittetwas weiter zur Mitte hin machen können,aber ansonsten ,topp.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Mo 25. Okt 2010, 19:57

Bei mir sind jetzt mal 500g Sauerteig bis morgen im Heizungskeller. Weiß immer noch nicht genau was ich für ein Brot backen soll. Jemand eine Idee? Kann mich nciht entscheiden.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon T.Homas » Mo 25. Okt 2010, 20:07

Hallo,

tolle Ergebnisse : schöne Brötchen und Spitzkornlinge - auch die Brote gefallen mir gut.
Das Würstschen im Schlafrock kommt direkt auf meine Nachbackliste. Schaut ungemein lecker aus.

Habe heute 2 Vierkornbrote nach Nina gebacken. 5 Stunden lang bei 180°C !
Das Ergebnis waren 2 schön braune Ziegelsteine. :D Oben ist das Brot "normal" weich, aber an den Seiten und am Boden hats doch eine ordentliche Kruste, aber ohne dass das Brot verbrannt ist.
Auch wenn es mir sehr schwer fällt, aber ich schneide das Brot , wie empfohlen, erst morgen an.
Hoffentlich hat sich der ganze Aufwand gelohnt und meine Beisserchen überleben das Brot. :mrgreen:
Bild Viele Grüsse, Thomas
T.Homas
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:17
Wohnort: Gaffeesaggse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon ixi » Mo 25. Okt 2010, 23:24

Danke, Heidi, auch für die so genaue Beschreibung!

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 17:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Di 26. Okt 2010, 07:51

Hallo!
Ich packe gleich mein Konsumbrot in den Ofen.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon BeatePr » Di 26. Okt 2010, 09:58

Hallo miteinander,

Heidi, das Brot ist nicht schlecht, das Du gebacken hast. Wie schmeckt es denn? Die Würstl im Schlafrock (nenn ich sie jetzt einfach mal so), muss ich auch nachbacken, diese Woche könnte ich es noch hinbekommen.

Steffi, die Amerikaner sehen ja lustig aus. Das Brot mit den Pops schmeckt auch sehr gut.

Martina, ich denke schon, dass das ein Garantiefall ist, die Garantie erlischt doch meist erst nach 2 Jahren. Dann bekommst du gleich eine ganz neue Maschine und kannst weiter backen. Vielleicht hattest Du auch einfach nur Pech und hattest ein "Montagsmodell".
Wenn das Austauschmodell dann wieder so schnell kaputt ist, dann könntest Du Dir ja überlegen, dass Du Dir vielleicht eine ganz neue, andere Maschine anschaffen könntest.

Thomas, wieso backen die Brot so lange? Hast Du die fertigen Brote in ein Leinentuch eingewickelt, dann wird die Kruste wieder weicher.

Katinka, das Brot mit den 2 Sauerteigen ist Dir gut gelungen, es schmeckt auch sehr gut.

Maja, hast Du das Konsumbrot von Bäcker Süpke gebacken? Ich finde es auch sehr gut und backe es gerne nach.

Das Schlimme ist, dass es hier immer wieder so tolle Rezepte gibt, die ich noch gar nicht kenne und gar nicht dazu komme ältere Rezepte, die sehr gut waren, wieder zu backen.

Die Ruck-Zuck-Brötchen habe ich im CK gefunden und werde sie vlt. heute noch backen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz