Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Ula » Di 26. Okt 2010, 09:18

Ich backe jetzt gleich Ninas "Dänische Brötchen". Und wenn ich dann noch Lust habe mache ich noch Brötchentantes "Laugenbrötchen".
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Di 26. Okt 2010, 10:00

Hier das Konsumbrot:
Bild
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon T.Homas » Di 26. Okt 2010, 18:44

@Beate
Das Brot sollte laut Rezept 5 Stunden bei 180°C gebacken werden. Siehe auch im Forum Brotrezepte -> Vierkornbrot von Nina.

Hab das Vierkornbrot heute nach 30 Stunden Ruhe angeschnitten. Erstaunlicherweise bessere Porung der Krume als ich es mir vorgestellt habe. Verbunden mit einem sehr aromatischen Geschmack.
Die Kruste ist nicht mehr so arg kross wie nach dem Backen. Richtig angenehm.Sollte ich das Brot irgendwann nochmal backen, dann nur noch bei 160°C.

Bild
Bild Viele Grüsse, Thomas
T.Homas
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 19:17
Wohnort: Gaffeesaggse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Brötchentante » Di 26. Okt 2010, 19:11

Hallo ixi,
jetzt habe ich es eingestellt… ;)
JA???
WO ISSES DENN ?
fragt sich Brötchentante,die schon immer gerne und sehr erfolgreich versteckte Dinge sucht big_grubel
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 22:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat angepasst
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Ula » Di 26. Okt 2010, 19:16

So, hier sind die "Dänischen Brötchen":

Bild
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon ixi » Di 26. Okt 2010, 19:30

@ Brötchentante

Hier findest du es.

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon eibauer » Di 26. Okt 2010, 19:33

Hallo miteinander,

bei uns gabs heute 2 Pizzafladen...
nach dem Backen mit Rucola und Parmesan bestreut...
echt lecker muß ich euch sagen.

Wems interessiert..ich habe mal das einfache
Rezept von

eibauers Walnusstangen

eingetippselt.

HBG
eibauer

PS: die "bandagierte Wurst" sieht richig Klasse aus.
- eibauer - wir backen das schon -
Benutzeravatar
eibauer
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:04
Wohnort: Oberlausitz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Katinka » Mi 27. Okt 2010, 07:32

Guten Morgen,

das Vier-Korn-Brot muss ich mir genauer unter die Lupe nehmen. Dreißig Stunden Ruhezeit :shock: Das hast du ausgehalten? :lol:
Diese Ruhezeiten haben in meinen Augen immer einen Nachteil, wir mögen die Kruste frisch am Liebsten.

Heidi, du machst wohl aus jedem Rezept Brötchen? :D

Habe ja nun beide Versionen von diesem Brot mit den zwei Sauerteigen probiert. Das was im Kühlschrank lagerte, ging auch sehr in die Höhe. Wie vermutet Luft. Ich denke mal, dass ich nicht gut genug gefaltet habe. Zu viele Bläschen. Zeige es später mal. Habe noch nicht hochgeladen, ich Tüffel.

Meine Frage mal an dich. Wenn du aus diesem Teig Brötchen machst, veränderst du irgendwas? Meine ich las irgendwas von Backmalz. Ach ja, bei Ketex im Blog, aber das ist wohl schon länger her. Hier schriebst du, es wären Lieblingsbrötchen von dir. Würde ich auch mal probieren wollen. Wie sind deine Gehzeiten? Ich hatte mich ja ganz schön vertan, weil ich überlas, dass er noch wer weiss wie, gehen muss.

Heute morgen habe ich es geschafft, die Brötchen von Ketex anzusetzen. Rezept bei den Lieblingsbrötchen. Morgen ist dann Backtag.

Mein Brötchentestprogramm läuft und die Kühltruhe wird immer voller :roll:


Ansonsten backe ich heute nicht!
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon BeatePr » Mi 27. Okt 2010, 09:59

Hallo,

ich habe heute die Pfannkuchen mit Sauerteig gebacken. Ich war sehr überrascht, wie gut sie geworden sind und auch, dass ich kein Fett zum Backen brauchte. Das freut mich besonders und ich werde meine Pfannkuchen nur noch so herstellen und backen. Probiert habe ich sie schon und sie schmecken sehr gut.
Vielen Dank für dieses Rezept.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Ula » Mi 27. Okt 2010, 12:10

Ich backe gerade die Laugenbrötchen von Brötchentante. 8-)
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Anja » Mi 27. Okt 2010, 13:54

BeatePr hat geschrieben:Hallo,

ich habe heute die Pfannkuchen mit Sauerteig gebacken. Ich war sehr überrascht, wie gut sie geworden sind und auch, dass ich kein Fett zum Backen brauchte. Das freut mich besonders und ich werde meine Pfannkuchen nur noch so herstellen und backen. Probiert habe ich sie schon und sie schmecken sehr gut.
Vielen Dank für dieses Rezept.
Beate, es freut mich sehr das du zufrieden bist! :) Wir lieben diese Pfannkuchen auch sehr und gerade weil die so Fettarm sind, kann ich auch ein Paar davon essen. :twisted:

Ich habe diese Woche den Quintessential French Sourdough von Daniel Leader
BildBild


und Fünfkornbrot (der eigentlich Dreikorn ist) vom Jeffrey Hamelman gebacken.
BildBild

Und jetzt stehen bei mir 2 Vermonter mit Vollkornmehl im Ofen, einer davon ist für meine Schwester.
LG Anna
Mein Blog "Brot und mehr"
Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.
Benutzeravatar
Anja
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Celle


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Maja » Mi 27. Okt 2010, 15:30

Anja, sehr schöne Resultate, die Du uns da zeigst.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Brötchentante » Mi 27. Okt 2010, 15:51

Ula hat geschrieben:Ich backe gerade die Laugenbrötchen von Brötchentante. 8-)
schön...
aber warum guckst Du so böse?????????
Könntest ja glatt die Hexe bei Hänsel & Gretel heute Abend bei uns spielen. :lol:
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Lenta » Mi 27. Okt 2010, 16:08

Anja, das Quintessential sieht ja herrlich aus!!! Kompliment.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Katinka » Mi 27. Okt 2010, 16:57

:shock: :shock:

Oh weh, meinen Text habe ich vorhin wohl nicht abgeschickt. Habe auf das Brot geantwortet. Keine Zeit mehr, muss ich später dann noch mal schreiben. :x
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Katinka » Do 28. Okt 2010, 08:20

So, jetzt mal die Bilder von meinem Brot mit den zwei Sauerteigen.


Brot Nr. 1
Bild

Habe es geteilt, die eine Seite sah so aus Bild, Bild die andere so.

Brot Nr. 2 war nachts im Kühlschrank (also der Teig)Bild Bild
Bild

Hatte auch einen enormen Ofentrieb Meine Befürchtung wurde Wahrheit.


Weil der Teig leicht klebrig war, habe ich schlampig gefaltet. Denke mal, das ist der Grund. Geschmacklich aber super, kann aber keinen großen Unterschied zu dem Brot, welches 2,5 Stunden ging (Brot Nr. 1) zu dem über Nacht im Kühlschrank gelagertem merken. Mein Ehrgeiz ist geweckt, besser gefaltet wird es wiederholt. Dieses Mal eine Hälfte Brötchen.


Heidi, schreibe noch, keine Zeit mehr.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Lenta » Do 28. Okt 2010, 08:52

Morgen!

Katinka, schade. Hauptsache ist doch aber, es schmeckt, aber wenn du den Fehler schon entdeckt hast ist es ja gut!

Habe den schwarzen Hamster von ketex gebacken, meiner ist nur blond ;)
Bild
Zuletzt geändert von Lenta am Do 28. Okt 2010, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon zippel » Do 28. Okt 2010, 09:41

Katinka, Dein Brot sieht trotzdem sehr lecker aus!

Lenta, auch blond finde ich den Hamster sehr schön. Optisch gefällt er mir persönlich sogar besser als der schwarze. Ich glaube, den backe ich irgendwann auch einmal...
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon Lenta » Do 28. Okt 2010, 09:52

Hallo zippel, schön das dich das Foto zum nachbacken anregt ;) .

Habe im Rezeptfred zum schwarzen Hamster geschrieben dass ich den schwarzen Sesam durch hellen ersetzt habe, schlicht aus dem Grund, dass ich keinen schwarzen bekommen habe. Leinsamen mag ich nicht im Brot, rein vom optischen her. Ging aber problemlos, also die Körner und Saaten zu tauschen, ich habe halt geschaut, dass es am Schluss die angegebene Menge war....
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.10. - 31.10. 2010

Beitragvon zippel » Do 28. Okt 2010, 09:56

Wodurch hast Du denn den Leinsamen ersetzt? Obwohl, ich mag eigentlich sehr gerne Leinsamen im Brot. Na, mal sehen, wie ich ihn backe (wenn ich eine anständige Maschine habe, die den Teig auch schafft...) Und dann die Geduld, die man bei dem Brot haben muss... Ich glaube, dann werde ich noch etwas anderes backen müssen, um das zu schaffen... :?
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz