Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Lenta » Do 28. Feb 2013, 11:25

Ebbi hat geschrieben:WOW, so viele schöne Brote und Brötchen .dst :kl

ich hoff mal dass ich bis zum Wochenende wieder fit bin und den Backofen anwerfen kann...


Dann huepf'( :arrow: :kl ) hier nicht rum sondern ruh' dich aus :evil:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10368
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Ebbi » Do 28. Feb 2013, 11:28

ich hab jetzt grad fertig Gefrühstückt und geh jetzt wieder brav ins Bett :ks :mrgreen:
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Lenta » Do 28. Feb 2013, 11:37

Braves Kind :nts
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10368
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon littlefrog » Do 28. Feb 2013, 12:41

Hier mein französisches Landbrot von gestern - es entwickelt sich zum Lieblingsbrot meiner Familie. Dieses Mal (fast) ganz nach Rezept, ich habe statt 15g nur 5 g Hefe und 150 g LM verwendet. Schmeckt suuuupergut, Ofentrieb war bombastisch. Ich hatte den Teig 24 Stunden statt 12 Stunden im KS gelassen, in einer rechteckigen Glasform, darin habe ich den Teig gefaltet und gehen gelassen, auf mein Peel gestürzt und mit viel Dampf gebacken.

Bild

Bild

Und im Moment ist noch eine Schwarzwälder Kirschtorte in Produktion, mein Kind hat heute Geburtstag :BBF
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Enibas » Do 28. Feb 2013, 16:04

littlefrog hat geschrieben:Hier mein französisches Landbrot von gestern - es entwickelt sich zum Lieblingsbrot meiner Familie. Dieses Mal (fast) ganz nach Rezept, ich habe statt 15g nur 5 g Hefe und 150 g LM verwendet. Schmeckt suuuupergut, Ofentrieb war bombastisch. Ich hatte den Teig 24 Stunden statt 12 Stunden im KS gelassen, in einer rechteckigen Glasform, darin habe ich den Teig gefaltet und gehen gelassen, auf mein Peel gestürzt und mit viel Dampf gebacken.

Bild

Bild

Und im Moment ist noch eine Schwarzwälder Kirschtorte in Produktion, mein Kind hat heute Geburtstag :BBF


wow dein Brot und Anschnitt schaut super gut aus und lecker, mjamschmatz.... :katinka
Backende Grüße von Enibas Bild
Enibas
 
Beiträge: 36
Registriert: So 24. Feb 2013, 22:27


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Do 28. Feb 2013, 16:27

Wunderbar, von der Torte nehm ich 2 Stück! :hu
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Do 28. Feb 2013, 16:48

Dieses Landbrot... .dst
Das Rezept finde ich wo? Unter Weizensauerteig??
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon littlefrog » Do 28. Feb 2013, 16:53

cheriechen hat geschrieben:Dieses Landbrot... .dst
Das Rezept finde ich wo? Unter Weizensauerteig??


Französisches Landbrot

Ich habe es auch schon mit WM 1050 statt 550 gebacken, ist dann etwas rustikaler. Auch halb WM halb Dinkelmehr geht gut. Variationen mit Kartoffeln und/oder Joghurt/Buttermilch/saurer Frischmilch habe ich schon probiert, bloß nicht aufgeschrieben :p

Das Brot von heute habe ich nur verändert, in dem ich statt 15 g Hefe nur 5 g und 150 g LM dazu gegeben hatte, und 10 g Backmalz.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Maja » Do 28. Feb 2013, 19:02

Sabine, das sieht richtig lecker aus.
Ich habe heute Mittag Laugenkastanien gemacht. Dummerweise hatte ich kein grobes Salz zum bestreuen. Habe aus getrockneten Kräutern Gewürzöl gemacht und sie bepinselt. Nehme sie mit in die Chorprobe. Mal schauen was die Sängerleute sagen.
Bild

Uploaded with ImageShack.us

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon steinbackofenfreund » Do 28. Feb 2013, 19:38

Menschens Kinder, habt ihr wieder tolle Gebäcke hergestellt.

Die Krustenbrötchen gefallen mir besonders gut.

Ich habe auch mal wieder ein wenig experimentiert und versuche immer noch unser "Alltagsbrotrezept" zu fnden.

Mittlerweile bin ich aber auf dem (für uns) richtigen Weg.

Ein Weizenmischbrot, das durch Zugabe von diversen "Ingredienzien" sehr vielfältig gestaltet werden kann.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


... und falls es mal jemand nachbasteln möchte, hier ist die Zutatenliste (für 5 Brote).


Bild
Zuletzt geändert von steinbackofenfreund am Do 28. Feb 2013, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Do 28. Feb 2013, 19:46

Danke Steini, da nehm ich mir doch gleich eins weg! :del
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Maja » Do 28. Feb 2013, 19:53

Und eines ist für mich. Sehen klasse aus.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Ebbi » Do 28. Feb 2013, 20:08

Maja, das ist mal ne interessante Mischung. Erzähl mal wie die Laugenkastanien schmecken :katinka

Steini, das ist mal wieder ganz großes Ofenkino .dst .dst .dst
Da ich armes Schwein krank bin und nicht backen kann, nehm ich mir von allen ein Stück :katinka :mrgreen:
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Do 28. Feb 2013, 20:13

Da fallen mir wieder die Augen aus dem Kopf, man kann gar nicht alles gebührend honorieren!
Maja, heißen die nur "Kastanien" oder sind echte drin? Sie werden singen wie Nachtigallen...
STeinbackofenfreund, deine Brote sehen hinreißend aus...
Fröschlein, danke fürs Rezept, ich habe gerechnet u abgeschrieben. Kann es sein 360g Wasser bei 500g Mehl - der Teig ist recht flüssig, wie Ciabatta..?

Wenn ich jetzt mein Brot zeige :p
Das passiert, wenn man begeistert im Backforum immer weiter liest u lernen will, statt mal den Backofen von 250 auf 180 Grad runterzuschalten.
Vorlage zu meinem "Köhlerinnenbrot" :lala ist das Geburtstagsbrot im Ploetzblog, Fenchel mit Rosinen...
Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Maja » Do 28. Feb 2013, 20:47

Leider sind die Kasatnien etwas ,aber nur ein wenig, trocken. Das Gewürzöl verleiht ihnen eine angenehme schärfe. Es sind Gewürzflocken, gibt es in vielen Geschamcksrichtungen, die in mini wenig Wasser aufgelöst und dann mit Öl, Quark,Joghurt,Schmand, saure Sahne oder ähnliches angerürht werden.
Die Kastanien,sehen nur so aus,werden in Stränge gerollt,für eine halbe stunde gefroren,dann gelaugt und danach gebacken.
Cheriechen, schade, das ist echt was arg dunkel. Aber wenn du die Kruste abschneidest schmeckt es sicher trotzdem,hoff.
Ansonsten freuen sich die Piepmätze, wie wir inzwishen ja wissen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Do 28. Feb 2013, 21:43

...nö, außer den Enden (Kürschtchen) ist es gut zu essen. Der süßlich-würzige Fenchelrosinengeschmack mit einem Stück Käse, ein toller Kontrast.
Das backe ich mit Sicherheit nochmal in "ordentlich"... :ich weiß nichts
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Enibas » Do 28. Feb 2013, 21:44

Maja hat geschrieben:Sabine, das sieht richtig lecker aus.
Ich habe heute Mittag Laugenkastanien gemacht. Dummerweise hatte ich kein grobes Salz zum bestreuen. Habe aus getrockneten Kräutern Gewürzöl gemacht und sie bepinselt. Nehme sie mit in die Chorprobe. Mal schauen was die Sängerleute sagen.
Bild

Uploaded with ImageShack.us

FBG Maja


Hallo Maja,danke schön war mein erster Versuch, das Brotmehl ist auch unterwegs hoffe das es bald einfliegt mit den Gelben.
mjam schmatz :katinka die sehen echt köstlich aus, da werden deine Leutchen sich reinlegen.
Glaub es mir... :cha
Backende Grüße von Enibas Bild
Enibas
 
Beiträge: 36
Registriert: So 24. Feb 2013, 22:27


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Enibas » Do 28. Feb 2013, 22:01

ich hätt mal ne Frage, wie rechne ich Steinis Weizenbrotrezept so um das es für 2 Brote reicht.
Hab doch nur einen normalo Backofen. :hx
- teile ich einfach alles durch 5 oder gibt es da eine besondere Regel
- und was bitte kann ich anstatt des Lievito Madre nehmen und wie rechne ich das um
- man kann Roggen Sauerteig kaufen, kann man diesen auch selbst herstellen um auf die
gewünschte Menge zu kommen

bitte nicht zu kompliziert bin doch noch ein Küken..... :l und muß noch viel lernen.... input :katinka
Backende Grüße von Enibas Bild
Enibas
 
Beiträge: 36
Registriert: So 24. Feb 2013, 22:27


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon Naddi » Do 28. Feb 2013, 22:10

Enibas hat geschrieben:ich hätt mal ne Frage, wie rechne ich Steinis Weizenbrotrezept so um das es für 2 Brote reicht.
Hab doch nur einen normalo Backofen. :hx
- teile ich einfach alles durch 5 oder gibt es da eine besondere Regel
- und was bitte kann ich anstatt des Lievito Madre nehmen und wie rechne ich das um
- man kann Roggen Sauerteig kaufen, kann man diesen auch selbst herstellen um auf die
gewünschte Menge zu kommen

bitte nicht zu kompliziert bin doch noch ein Küken..... :l und muß noch viel lernen.... input :katinka


Teile durch 5 und multiplizieren mit 2. Statt LM kannst Du Weizensauer nehmen. Schau mal in seinem Forum vorbei unter Alltagsbrot, da steht auch was zur Teigaufarbeitung und wie man es backt :xm Schau mal hier http://www.steinbackofenfreunde.de/foru ... =33&t=1541
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 25.02.- 03.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Do 28. Feb 2013, 22:21

@Steini, deine Brote sehen so klasse aus, ich habe mir deine Zutatenliste abgeschrieben, heute werden die Dividierkünste aufgefrischt, ;) ...
Eine Frage stellt sich mir noch:
Die Gehzeiten, ... über Nacht im Kühlschrank? nein, oder?
Also, ich setze Sauerteig über Nacht an u dann würde ich alles kneten u ruhen lassen. Oder wird gefaltet..?
Dann wirken u ins Körbchen...
Backtemperatur wahrscheinlich 250 fallend auf 200, oder?

:shock: Habe ich geschrieben "eine Frage stellt sich mir noch"ß :mz


Sorry, jetzt habe ich erst oben den link entdeckt,
lesen müsste man können :p
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz