Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Greeny » Mo 24. Dez 2012, 07:34

Moin moin

Auf geht es in die Weihnachtsbackwoche.
Vielleicht findet sich ja doch das eine oder andere Backwerk das sich zeigen möchte.

Auf jeden Fall wünsche ich uns allen ein frohes Weihnachtsfest.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Naddi » Mo 24. Dez 2012, 08:42

Einen wunderschönen Weihnachtsmorgen wünsche ich Euch allen santa

War mir irgendwie nicht bewusst, dass heute Montag ist :p Dann starte ich mal mit einem Buure Brot nach Plötzblog gebacken im Topf :ich weiß nichts und anteilig etwas Ruchmehl und einer wunderschönen gefensterten Kruste :st
Bild

Frohe Weihnachten Euch allen :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Maja » Mo 24. Dez 2012, 10:29

Morgen Allerseits!
Schön, Dein Brot,Naddi.
Ganz im Gegensatz zu meinen beiden Paderbornern. Die habe ich nämlich vergessen und dann sind sie übergelaufen. hatten gut 3 stunden Gare. Backe sie nun trotzdem. sehen halt doof aus.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Greeny » Mo 24. Dez 2012, 11:02

Moin moin

Ich habe auch noch 2 Ergebnisse

Bild

Bild
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon hansigü » Mo 24. Dez 2012, 13:17

Na, Thomas, da kann ja feste gefeiert werden, sehen gut aus die Baguettes und Brötchen.
Nadja, bei Deinem Brot kann man die Fensterleins gar nicht so richtig erkennen, oder liegts an meiner Brille? Aber schön wenns Dir so gut gelungen ist.
Eigentlich hatte ich auch noch Lust zum Backen, aber eine weise Frau hat gesagt ich solls mal gut sein lassen. Nun ich war artig und hab auf sie gehört.
Schöne Feiertage Euch!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7360
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Amore » Di 25. Dez 2012, 15:49

Einen schönen 1. Weihnachtsfeiertag!

Da bei uns in der Gefriertruhe gähnende Leere herrscht und ich heute einen ganz geruhsamen 1. Weihnachtsfeiertag habe - konnte ich heute backen!

Danke Björn für die tolle Anleitung, wie Brötchen gebacken werden, so schöne Brötchen hatte ich noch nie!!

Ich habe 2 Sorten gebacken:

1. Jogurtbrötchen
Bild

Hier der Anschnitt:
Bild

2. Rezept der Zwierbelbrötchen von Manz
!Bild

Hier der Anschnitt:
Bild

Ich konnte es jetzt aber nicht aushalten und habe beide Brötchen probiert. Die Zwierbelbrötchen sind zwar nicht so toll aufgegangen, sind aber geschmacklich besser.

3. Da meine Nichte immer aus der Schweiz Ruchmehl und Roggenschrotmehl mitbringt, sie jetzt die Feiertage hier bei uns ist, gab es als "Wegzehrung" ein Buure-Brot. Ich hoffe es schmeckt ihr

Bild


Noch einen schönen Tag!
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Yannik » Di 25. Dez 2012, 22:14

Ich bringe auch noch schnell meine Wochenend-Bäckereien :tL

4 "einfache helle Landbrote" aus Ketex' Buch

Bild
Bild

Einfach nur leeeecker!!!!

Die Burgerbrötchen vom Amboss-Blog

Bild

Bild

Wunderbar flaumig-weich-lecker!

und ein paar Weckmänner (Häussler-Rezept)

Bild

Schöne Weihnachten noch!
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 517
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon UlrikeM » Di 25. Dez 2012, 23:49

Ihr ward ja sogar am Heiligen Abend noch fleißig :top richtige Festtagsgebäcke :kl :kl :kl

Ich muss noch nachreichen, hab am 23. noch schnell gebacken, Brötchen und kleine Baguettes für heute nach Monis Weizenbrötchen-Rezept mit Salz-Hefe-Verfahren, diesmal mit ganz vielen Walnüssen..hab in der Eile leider keine Fotos geschossen...
dann noch zwei Weihnachtsbrote nach einem CK-Rezept...Buttermilch-Kartoffelbrot mit Sauerteig. Eins habe ich für die kleine Weihnachtsfeier zu meiner Freundin mitgenommen. Das findet immer am Abend vom 23.12. statt, wenn alle mit allen Vorbereitungen fertig sind...außer mir diesmal. War :krank bedingt ziemlich hintendran :heul doch War aber trotzdem sehr nett und das Brot war in Null Komma nix verputzt.

Bild

Und noch ein paar Nussplätzchen mussten her, diesmal viereckig. Aus ungeklärten Gründen waren nur noch 10 Stück in der Dose :roll:
Bild

Bild

Ich brauchte noch ein paar für die Geschenk-Fresskörbe, die ich dann nach der Feier noch bis halb vier gepackt habe...
Bild
Da fehlen aber noch die Gläser mit Rillettes und die Dosen mit den Gebäcken und die Stollen ;)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Maja » Mi 26. Dez 2012, 08:58

Morgen Allerseits!
Wow, noch toll gebacken ud Ulrike, Du schießt ja echt den Vogel ab. Wer isst denn die ganzen Rilettes?
Ich backe heut nur auf. Meine Vorräte sind bald alle. Noch ein kleines Brot und das war´s.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon UlrikeM » Mi 26. Dez 2012, 14:00

Maja, das sind doch nicht alles Rillettesgläser! Das sind die gesammelten Werke aus sechs Monaten, Suppen, Sugo, Bolo, Ghee, diverse Marmeladen, Gemüsebrühpulver, verschiedene Kräuter und Tee aus dem Garten, Feigenessig, Balsamicoreduktion, Limoncello....ich glaub, das wars.

Rillettes natürlich noch....und Plätzchen :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Amore » Mi 26. Dez 2012, 14:27

Hallo Ulrike,

hast Du mein Päckchen auch gepackt! :kl
Soll ich Dir noch schnell meine Adresse mailen?

Mensch, da werden sich Deine Leute ja ganz besonders freuen (ich würd es auf jedem Fall, wenn ich solch ein Paket bekommen würde!

Wie ich sehe, waren doch noch viele an den Feiertagen fleißig - ist ja auch klar, da wird ja auch gegessen, vielleicht sogar noch mehr als sonst!

Viele Grüße
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Rainbow Muffin » Mi 26. Dez 2012, 14:55

So hab jetzt auch mal e`bisserl Zeit.
Hab das alles noch lezte Woche gebacken,hatte nur keine Zeit es einzustellen.
Als erstes das ( Durumbrot )

Bild
Man sieht`s nicht aber es ist soooooo winzig. :XD


Bild
Hier die Krume

Dann noch was für @ Harry ein Käsekuchen , der wahnsinnig fluffig ist. :st
Bild
Gut die Käsekuchenmasse ist für meine Form zuviel, macht aber nichts.
Bild
Und was das beste ist, der Kuchen schmeckt nach Käsekuchen und nicht nach Vanillepudding. :cha

So und hier noch( Pain d Epi und Kaiserweck )
Bild

Diese sind dann an Heiligabend zum Grillen verpuzt worden. :hu
Da das Wetter so supi toll war , ham wir nochmal schön ne Familien Rollertouhr gemacht und
zum guten schluss ne Grillfeier . :cry :cry


@ Ulrike, man du bist ja auch so ne verückte wie wir. Machst auch so viel selbst.Wir werden
hir bei uns, immer ganz schief angeschaut da wir auch so viel selbst Einmachen. :? :?
Wir sind auch Teesammler,Einkocher, Einleger, Selbermacher und finden es ganz toll. :hx
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Naddi » Mi 26. Dez 2012, 15:33

Euch allen einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag :sp Schöne Sachen habt Ihr gebacken :kh Ich beneide alle, die den Familienstress bereits hinter sich haben, mir steht heute Abend noch meine Familie ins Haus :p Mein drei Gänge Menü ist vorbereitet und zur Vorspeise hab ich doch noch den Backstein angeworfen :XD und zwei Brote produziert:
Bild

Links Plötzblogs Weihnachtsbrot 2012, jedoch komplett ohne Hefe und mit LM über Nacht - nein nein nicht verbrannt, kommt nur so rüber, ist aber rustikal ausgebacken :ich weiß nichts Rechts das Schmalzbrot ebenfalls von Lutz. Mal sehen, obs meiner Familie schmeckt.

Euch allen noch einen schönen entspannten Feiertag :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon UlrikeM » Mi 26. Dez 2012, 17:58

SAUBER .dst

Wenn´s der Familie nicht schmeckt, nur her damit :mrgreen:

Von den ganzen Gläsern ist kaum noch was da, Amore,nur ein kleiner Rest für uns :ich weiß nichts

Tolle Bäckereien, Nicole, und die Aufsicht auf den Kuchen :xm erinnert mich etwas an einen Champignon von unten big_hihi die Käsecreme sieht klasse aus .dst , die kann doch gar nicht zu hoch sein ;)
Was machst du denn so selbst? Na ja, am Anfang haben meine Leute auch ein bisschen scheel geschaut, Einkochen ist ja für viele ein bisschen altmodisch. Aber nach dem sie mal probiert hatten, haben sie wohl ihre Meinung geändert. Besonders die Gemüsebrühe wird immer wieder eingefordert ;) nachdem es am Anfang hieß...muss man denn so was selbst machen???
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon moeppi » Mi 26. Dez 2012, 18:17

UlrikeM hat geschrieben: Das sind die gesammelten Werke aus sechs Monaten, Suppen, Sugo, Bolo, Ghee, diverse Marmeladen, Gemüsebrühpulver, verschiedene Kräuter und Tee aus dem Garten, Feigenessig, Balsamicoreduktion, Limoncello....

Hallo Ulrike,
wie machst du Ghee (wie lange köcheln) etc.? Soll ja angeblich auch im SlowCooker gehen.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2242
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon steinbackofenfreund » Mi 26. Dez 2012, 18:22

... Herrentorte und Mascarpone-Kirsch-Torte, dazu "Gebäckvariationen".

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon UlrikeM » Mi 26. Dez 2012, 18:40

Slow Cooker hab ich nicht, deshalb weiß ich nicht, ob das geht.
Ich nehme 2-3 kg Butter, in jedem Fall mindestens 1 kg. Butter schmelzen und dann auf kleiner Flamme kochen und immer wieder mal umrühren. Das Wasser verkocht nach und nach, das Milcheiweiß ist erst weiß und cremig und wird mit der Zeit immer fester. Wie lang das dauert, weiß ich gar nicht genau, ich mach das immer nebenbei, wenn ich was in der Küche zu tun habe.
Am Schluss beginnt es sich in Richtung Geld zu verfärben. Dann heißt es aufpassen, denn das Eiweiß soll hellbraun werden aber nicht zu dunkel. Man kann das riechen, wenn es richtig ist, es riecht dann leicht nach Nussbutter. Dann sofort durch ein sehr feines Sieb gießen, und dann noch einmal durch ein Fettfilter. Wenn du das nicht hast, dann musst du das Butterfett noch einmal ganz vorsichtig in ein anderes Gefäß (am besten aus Glas) gießen, ohne dass vom Eiweiß etwas rüberkommt.
Das Eiweiß muss ganz weg, denn das wird ranzig.
In sehr saubere Schraubgläser füllen. Bei gebrauch immer einen frischen sauberen Löffel nehmen, dann hält sich das bis zum Schluss.
Diese Grissel kann man noch verwenden, in Kartoffelbrei, Gemüse etc. schmeckt eben nach gebräunter Butter.
Das Ghee hält sich ewig, auch ohne Kühlschrank. Ich hab es immer im Keller stehen, wer auf Nummer sicher gehen will, kann es auch im Kühlschrank lagern, ist aber nicht nötig.

ich finde, der Aufwand lohnt sich. Selbstgemacht schmeckt´s besser, denn das gekaufte Butterschalz ist nur geschmolzene Butter, die dann zentrifugiert wird. Es fehlt der Nussbuttergeschmack.

Wow, Steini, weihnachtliche Kalorienbomben .dst und schöne Plätzchen :top die Knöpfe hab ich doch auch schon irgendwo mal gesehen :l
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Tosca » Mi 26. Dez 2012, 20:46

Hallöchen,
wieder sehr schöne Brötchen, Brote und leckere Kuchen und Plätzchen für's Hüftgold sind zu bewundern. dst :top
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon Rainbow Muffin » Mi 26. Dez 2012, 22:37

Hallo

@ Ulrike ,doch die Käsecrem ist wirklich so hoch, habs nachgemessen sie ist jetzt 6-7cm.hoch :D
Kurz nach dem backen war sie noch höher, ist dann zusamengesunken.
Selbst kochen wir viel ein z.B. Obst,Gemüse,Fleisch,Fleischbrühe,Leberpastete,Pilze,Kastanien, Marmelade und Fruchtmuß und und...
Apfelsaft kochen wir in Bag in Boxen ein und noch Traubensaft und Hagebuttensierup.
Dann trocknen wir Pilze ,Obst,Wildkräuter,gesammelte Tee`s.Liköre machen wir auch selbst,Kirsch,Erdbeer,Ananas-Holunderblüte,Mandel,Vanille und Schleen und und .....
Getrocknete Gemüsebrühe machen wir auch, schmeckt super.Küchenkräuter werden auch getrocknet und zu Mischungen zusammengestelt.So das wars erst mal das essbare.
Seife kochen wir auch noch und Cremes werden auch zusammengerührt, die vertragen wir auch besser. :hx
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 24.12.- 30.12.2012

Beitragvon UlrikeM » Do 27. Dez 2012, 01:48

Du hast ja eine richtige Hexenküche ;)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz