Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 24. Mai 2021, 06:30

Ich freue mich, Euch alle wieder zu einer neuen Backwoche begrüßen zu können. Einen schönen Pfingstmontag wünsche ich allen, viel Spaß und Erfolg beim Backen!
Wie schon gewohnt hier nochmal der Blickk zurück zur vergangenen Woche!

Viele Grüße von der Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Andreas! » Mo 24. Mai 2021, 07:58

Moin,

ich wollte noch den Anschnitt der Rösthafer-Brötchen nachreichen: lecker! :)

Andreas

Bild
Zu alt, um jung zu sterben - aber zu jung für's alte Eisen.
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 187
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon _xmas » Mo 24. Mai 2021, 09:19

Andreas, da du ja nicht so weit weg wohnst ... :lol: :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon matthes » Mo 24. Mai 2021, 09:56

Ich komme, wohin? Forentreffen mit Ulla und Andreas :lol:
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 777
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Theresa » Mo 24. Mai 2021, 11:04

Bei mir gabs nur was Süßes, Brot und Co ist noch genug vorhanden.

Hefekuchen mit Nougatfüllung und gerösteten, gehackten Haselnüssen.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 288
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Andreas! » Mo 24. Mai 2021, 11:18

matthes hat geschrieben:Ich komme, wohin? Forentreffen mit Ulla und Andreas :lol:


Na, halt tief in den Westen... :lala Jetzt, wo wir wieder erstklassig sind! :cha

Theresa, wenn mein Doc wegschaut nehme ich ein Stück! :top

Gruß, Andreas
Zu alt, um jung zu sterben - aber zu jung für's alte Eisen.
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 187
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon _xmas » Mo 24. Mai 2021, 14:19

Theresa, wenn meine Waage wegschaut möchte ich auch so etwas Leckeres. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Tim_backt » Mo 24. Mai 2021, 14:30

Theresa, sieht sehr lecker aus! :top Nougat und geröstete Haselnüsse... .dst

Andreas, sehr schöne Brötchen! :kh Das Rösthafer-Rezept reizt mich mittlerweile auch. ;)

Ich habe heute ein paar Dinkelbaguettes vom Plötzblog aus dem Ofen gezogen (nach dem Rezept im Beitrag, in einem Kommentar gibt's auch eine neuere Variante mit kleinerem Kochstück). Die kalte Gare war etwa 60 Stunden lang. Das richtige Formen muss ich noch mal üben, aber der Ofentrieb funktioniert schon mal. :roll: :ich weiß nichts
Bild
Ich weiß nicht, ob noch ein Anschnittbild kommt, ich bringe sie heute Abend zu Käse und Wein mit. ;)

Außerdem habe ich in der "Nachwärme" ein veganes Bananenbrot (oder eher -kuchen) gebacken. Im Original ist es auch noch glutenfrei, aber ich habe Dinkel- statt Reismehl genommen.
Bild
Tim_backt
 
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon _xmas » Mo 24. Mai 2021, 16:02

Tim, Baguettes brauchen einfach unendlich viel Übung. Sie sind dir gut gelungen, und mit etwas mehr Praxis werden sie garantiert noch besser.

Ich habe Toasties gebacken, die ich mit unterschiedlichem Belag und Zutaten sehr lecker finde.
Sie kommen erst in die Pfanne und danach in den BO. Abweichend vom Rezept habe ich 1050er WZ durch Hartweizenmehl ersetzt.

Sie lassen sich gut einfrieren und sind nach dem Aufbacken sensationell frisch.



Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Mimi » Mo 24. Mai 2021, 16:24

@Andreas, ich hab mir die Rösthaferbrötchen gleich mal gespeichert. Das ist auch was nach meinem Geschmack. Lieben Dank.

@Theresa, Dein Kuchen sieht wie immer Klasse aus .dst

@Tim, Deine „Mitbringsel“ werden heute Abend sicherlich viel Zuspruch finden.

Ich hatte am Samstagmorgen auch eine kleine Backsession in meiner Küche. Wollte aber die Fotos erst nach meinem Besuch posten.

Neben den Dinkelbrötchen über Nacht und den Berner Zopf
beides von Lutz gab es noch einen Bienenstich aus Mandelbisquitteig, eine Erdbeertorte und ein Fladenbrot. Bei den beiden Letzten bin ich nicht zum Fotografieren gekommen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun bleibt der Ofen aber bis zum nächsten Wochenende aus.

Ich sehe gerade Ullas wunderbare Toasties über mir. Na das Rezept muss ich mir gleich mal anschauen. :lol:
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 651
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Moseka » Mo 24. Mai 2021, 16:43

Hallo alle miteinander!
Die Woche fängt wie immer mit tollen Backwaren an :kh
Bei mir gab es mal wieder etwas zum Knabbern. Danke Matthias für die Rezeptidee :top
https://volkermampft.de/sauerteig-griss ... ischreste/
Schmecken hervorragend! Der Rosmaringeschmack kommt voll zur Geltung :s

Bild
Zuletzt geändert von Moseka am Mo 24. Mai 2021, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon _xmas » Mo 24. Mai 2021, 16:46

Inge, das ist total hübsch. Rosmarin ist mein Lieblingskraut. Ich muss es dann mal nachmachen, danke für den Link an alle "Verlinker". ;)

@Mimi, deine Backwaren sind auch nicht von der Tischkante zu schubsen. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon northernlight » Mo 24. Mai 2021, 18:14

Andreas, Theresa, Tim, Ulla, Mimi und Inge, alles Top Ergebinsse! Ich bin begeistert! :kh :top

Hier noch, wie gestern angekündigt, das Buttermilchbrot nach Lutz Geißler (Thx @Mugerli für's einstellen ;) ). Ist etwas breit gelaufen. Habe es frei geschoben gebacken. Und leider falsch eingeschnitten. Sollte eigentlich ein Rautenmuster drauf. So sieht's leider aus, wie alle meine Brote. :ich weiß nichts Von der vielen Buttermilch hatte ich mir etwas mehr/anderen Geschmack erhofft. Kommt irgendwie nicht so wirklich durch. Schmeckt aber trotzdem. Mal sehen, wie die Frischhaltung ist. Sind ja zwei Vorteige und ein Quellstück drin.

Bild

Bild

Bild

Und weil ihr auch (fast) alle etwas Süßes hattet... der Rest vom Käsekuchen...(Rezept war eigentlich für eine 26er Springform, hatte aber nur eine 24er. Schwappte im Ofen fast über) :lol:
Bild

Schönen Rest-Feiertag noch.
northernlight
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon nutmeg » Mo 24. Mai 2021, 18:15

Ich komme gleich bei euch noch zum Kaffee vorbei. ;)

Ich habe das lange Wochenende neben dem Rauriser noch für die Rosinenbrötchen aus dem BBB4 genutzt. Diesmal ohne gequirlte Rosinen.
Bild

Das Rezept finde ich immer noch gut konstruiert. Mit der 8-12 Stunden-Taktung kann man die Aktivitäten schön in die Tagesrandzeiten packen, und braucht zudem keinen besonders temperierten Raum.

Ich habe die Brötchen nach dem Formen mit Schluss nach unten aufs Backbleck gesetzt und vor dem Abdecken leicht befeuchtet, statt sie mit Schluss nach oben reifen zu lassen erst direkt vor dem Backen umzudrehen. Hat wahrscheinlich minimal Volumen gekostet, aber ich hätte nicht wirklich einen Platz für die Stückgare abseits des Blechs gehabt.

lg Andreas
nutmeg
 
Beiträge: 160
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon matthes » Mo 24. Mai 2021, 19:40

Moseka hat geschrieben:...
Schmecken hervorragend! Der Rosmaringeschmack kommt voll zur Geltung :s


Sehr schön deine Grissini, Moseka!

Alles prima verschnürrt, leg es in den nächsten Flieger nach FRA (wohne 15 Min vom Airport entfernt) :lol:
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 777
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Caröle » Mo 24. Mai 2021, 21:07

Holla, Ihr wart aber fleißig über's lange Wochenende! Mimi hat voll den Vogel abgeschossen.

Die Rösthafer-Brötchen sehen auch innen klasse aus, die mach ich ganz sicher sehr bald auch mal.

Die Toasties hab ich mir auch schon vor einiger Zeit gespeichert, es gibt da ja auch einige Varianten. Die sehen wirklich aus, wie die gekauften!

Ich hab jetzt auch das dritte Backwerk seit Freitag im Ofen! So viel gebacken hab ich noch nie.
Morgen ist Betriebsausflug, außer einem Picknick kann man ja derzeit nicht viel machen...
Da einige Kolleginnen schon Backwerke von mir getestet und für gut befunden haben,
war klar, dass ich wieder was Brotiges mitbringe. Es wird der "Drehwurm", eine Art Wurzelbrot aus Lutz Geißlers Brotbackbuch Nr. 4 (Weizenmischbrot mit Haferflocken-Brühstück und Lievito Madre).
Das erste Brot dieser Art, das ich mache. Bin schon sehr gespannt und hoffe, dass es gelingt.

Edit: es sieht ganz gut aus, leider ist das "Kopfende" angebrochen, das hab ich dann ganz abgebrochen, weil ich es sonst auch nicht gut hätte transportieren können morgen.

Bild

Bild

Bild

Edit 2: das Wurzelbrot schmeckt prima, kam super an und ist auch bereits aufgefuttert... :tL
Zuletzt geändert von Caröle am Di 25. Mai 2021, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 672
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Moseka » Di 25. Mai 2021, 09:00

_xmas hat geschrieben:..... Rosmarin ist mein Lieblingskraut.

Liebe _xmas, auch ich verwende sehr viel Rosmarin in der Küche. Mein Vorteil: Ein Rosmarinstrauch befindet sich direkt vor der Küchentür. Gut, dass ich auch die genaue Mengenangabe von 2 Essl. kleingehacktem Rosmarin beigefügt habe. :s

@matthias, ich nehme dich beim Wort und bringe dir stattdessen selbstgetrocknete Oliven für deine Ciabatta mit :kl
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Segale » Di 25. Mai 2021, 14:31

Von gestern, ein Semolabrot

Bild

Bild

Bild

Bild
Segale

Brot ist Glück! Ruhrpott - Totgesagte leben länger!
Benutzeravatar
Segale
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 21:58
Wohnort: Südschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon Hesse » Di 25. Mai 2021, 17:22

Nach unserem Kurzurlaub bei Freunden über die Pfingsttage habe ich gestern Abend mal die Backergebnisse vom kleinen und großen Onlinebacken sowie die wöchentlichen Backergebnisse angesehen und bin sozusagen hin und weg- so gut! :kh

Angelacht haben mich unter vielem Anderem die Kartoffelbrötchen, wurden von Mimi und Matthias kürzlich gebacken :top .
Hatte gestern noch Kartoffeln gekocht und die Brötchen vorhin gebacken- schmecken fein :D !

Rezept hier z.B. hier verlinkt

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 24.-30.5.2021

Beitragvon hansigü » Di 25. Mai 2021, 18:08

Hier geht wieder die Post ab :kl :kh :top

Ich liefere mal nach :lol:

Die Kleie-Knusperchen hatte ich am We kurzerhand nachgebacken, da wir Besuch bekamen und ich nicht immer diegleichen Brötchen kredenzen wollte. Aber die sind auch sehr lecker! :top Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9148
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz