Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon _xmas » Mo 23. Mai 2016, 11:01

Moin!
Hier könnt ihr nun frisch und frei weiter backen. Eine erfolgreiche Backwoche wünsche ich euch. :hu

.adA Also weiter geht's .adA

Der Blick zurück.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11302
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon hansigü » Mo 23. Mai 2016, 18:26

Ulla, schön dass Du die Backwoche eröffnet hast! :del
Habe gestern noch gebacken, für meine Abnehmer und für uns. Eigentlich was bekanntes und ich denke manchmal, langweilig, aber durch kleine Veränderungen in den Zutaten, immer wieder anders und vor allem, lecker .dst

Habe das Roggen-Dinkelbrot nach Jakob Itzlinger gebacken. Hatte keine Roggenflocken im Haus und habe einfach mal Dinkelflocken genommen. Und war zu faul :oops: Dinkel zu mahlen und habe statt VKM, DM 630 genommen! Es schmeckt fantastisch gut !!!!

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7278
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Schofal » Mo 23. Mai 2016, 18:49

Hallo!

Auch ich wiederhole mich :oops: Hab nochmal das Roggenbrot mit Malzstück gebacken, aber diesmal weiterverschenkt, hab also leider kein Anschnittbild.

https://www.ploetzblog.de/2016/04/16/ro ... alzstueck/

Bild

@hansgü: Dein Roggen-Dinkelbrot sieht lecker aus :katinka Du hast doch auch schonmal mit Malzstücken gebacken, weißt du, ob man die auch einfrieren kann?
Schofal
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon hansigü » Mo 23. Mai 2016, 19:20

Jepp, der TK ist gerammelt voll mit Aromastücken! Da ich gleich ne größere Menge mache, bleibt einem ja nix weiter übrig, wenns einigermaßen sinnvoll sein soll! Hab allerdings manchmal den leisen Verdacht, dass es dem Geschmack nicht unbedingt zuträglich ist, das Einfrieren. Aber das ist nur ein Verdacht!
Die sehen nicht nur lecker aus, sie sind es auch!!!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7278
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon _xmas » Mo 23. Mai 2016, 21:00

Das sind ja schonmal 2 tolle Brote zu Beginn der Woche :top Klasse :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11302
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon sonne » Mo 23. Mai 2016, 22:12

Hansi,

die Brote sehen gut aus .dst wenn dein Kühler voll ist, kenne ich Abnehmer die es gerne im Empfang nehmen würden :tL

Schofal Brot lädt auch zum Anbeißen :hu

meine Wenigkeit hat heute mit Ruchmehl gespielt und das hier produziert :sp



Bild

Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon hansigü » Di 24. Mai 2016, 07:27

Hallo Anna,
wer sagt denn, dass für Brot kein Platz mehr wäre :lol:
Außerdem brauche ich ja auch was zum Beißen :katinka
So, so und du spielst mit Ruchmehl :xm

Stimmt, Schofals Brot und Deins, sehen auch lecker aus .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7278
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon sonne » Di 24. Mai 2016, 10:14

hansigü hat geschrieben:Hallo Anna,
wer sagt denn, dass für Brot kein Platz mehr wäre :lol:
Außerdem brauche ich ja auch was zum Beißen :katinka
So, so und du spielst mit Ruchmehl :xm

Stimmt, Schofals Brot und Deins, sehen auch lecker aus .dst


Danke Hansi :sp spiele gerne mit dem Teig :xm
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Bugaboo » Di 24. Mai 2016, 13:32

Ein Lob den Schöpfern der schon hergestellten/gezeigten Backwerke!
Leckere Brote zeigt ihr alle Drei (Hansi, Schofal & Anna) hier - bekomme direkt Lust auf Tiroler Schinken oder Kochkäse als Belag - hmmhhh

Mein Beitrag: Freestyle Weißbrot-Stangen
Habe heute die gesammelten Reste von der Livieto Madre Herstellung verbacken.
Bin bei der 5. Auffrischung nach Brotodcs LM Rezept, habe also viel.

300 g LM Vorstufe (TA150)
300 g WM550
180 g H2O lauwarm
5 g Hefe
10 g Salz
Alles ca. 12 Min. mit der KM geknetet, dann 20 Min. Teigruhe bei Zimmertemp. - abgedeckt,
3 Rundlinge gewirkt mit folgenden 40 Min. Stückgare bei Zimmertemp. - abgedeckt,
Brotstangen geformt mit folgenden 90 Min. Stückgare bei Zimmertemp. - abgedeckt und schliesslich
im Ofen bei 230°C mit leichtem Schwaden 23 Min. gebacken.

Mir gefallen die Teile trotz feiner Porung (hab wohl zuviel "geformt") und schmecken tut es auch...

Bild
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 15:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon frankie1970 » Di 24. Mai 2016, 20:59

Liebe Hobbybäcker,

die Brote sehen wieder super aus. Das Roggen-Dinkelbrot muß ich auch mal backen.

Ich glaube übrigens auch, dass das einfrieren dem Aromastück nicht zuträglich ist, aber besser als keines vorrätig haben ;)

Ich habe ein Brot gebacken das wir gerne als Beilage beim Grillen oder so anbieten. 90 % Weizen, 10 % Roggenvollkorn, mit Poolish und Schweineschmalz. Das Rezept und die Aufarbeitung ist simpel und unkompliziert.

Hier das Rezept

Und hier noch ein paar Bilder

Bild



Bild

LG und weiterhin frohes Backen
Frank
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Hesse » Mi 25. Mai 2016, 14:25

Feine Gebäcke lachen mich hieran… :top Deine Baguette, Horst, finde ich auch o.k.- viele mögen sie ja etwas dichter von der Porung her. Z.B. die Weißbrotstangen von Günther Weber sind ganz ähnlich- hatte sie mal direkt auf dem Lorettohof probiert.

Der Ofen war bei mir gestern auch in Betrieb, neben einem “Körnerkasten” für meine Frau (schon zu oft gezeigt) gab es mal wieder Butterhörnchen

Sogar heute noch nach kurzem Aufbacken auf dem Toaster richtig gut- ein wenig Streichrahm und Lemon- Curd kam noch drauf und dazu ein Schlückchen bzw. paar Tassen :mrgreen: Kaffee im Garten- man gönnt sich ja sonst nix… :sp

Jetzt aber wieder schnell> .adA Pause ist rum…

Bild

Bild


Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1501
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Keppler » Do 26. Mai 2016, 00:00

Hallo,
ich habe mir gerade die Backergebnisse angeschaut und ich bin immer wieder neu überrascht,zu was wir Hobbybäcker fähig sind. Sieht alles prima aus und lecker......
Dieses mal habe ich mich an die Herstellung eines Türkisches Brötchens (Acma) gewagt.
Sie sind nun schon 3Tage alt,doch schmecken auch unaufgebacken noch immer lecker.......meine Meinung.
Bild
In diesem Fall habe ich sie mit Schwarz Kümmel bzw.mit Sesam bestreut,doch auch süße Variante schmeckt

Kannst du das Rezept bitte verlinken? ;)
Benutzeravatar
Keppler
 
Beiträge: 47
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:36
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Steinbäcker » Do 26. Mai 2016, 01:23

Tolle Brote, Hansi, Schofal, Anna, Horst & Frank, auch Michael's Hörnchen sind wieder mal SUPER! :kh
Keppler's Brötchen wissen auch zu gefallen!

Bei mir gab's ein Roggenmisch 60/40, mit reichlich Roggensauer, der war beim Auffrischen übergeblieben und mußte weg.
Bild

Ausserdem zwei kleine Sauerteigbrote aus Weizen-VK und etwas Dinkel. Freestyle ohne Poolish aber mit Saaten. Sollen morgen als Grillbrot herhalten.
Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 851
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon UlrikeM » Fr 27. Mai 2016, 02:52

Diese Woche geht es ja ziemlich herzhaft zu und alles sieht klasse aus :top Michaels Hörnchen erinnern mich mal wieder dran, dass ich mich noch immer nicht an Plunder gewagt habe :oops:

Mein Projekt war gestern mal wieder die Suche da dem perfekten Pizzateig und ich bin dem auch ein großes Stück näher gekommen, vielleicht habe ich ihn ja gefunden. In jedem Fall war die Pizza schon richtig gut. Das Rezept ist von Wild Yeast, gefunden habe ich es bei Micha-Salzkorn
Wollte ich schon länger mal backen, aber irgendwie hatte ich keine Ahnung, wie ich das zeitlich regeln soll. Morgens um fünf aufstehen? Never 8-)
Deswegen habe ich gestern einen Kurzsauer angesetzt, das hat ganz gut geklappt. Nur ein wenig blasiger hätte der Teig noch werden können, vielleicht lasse ich die ausgezogene Platte beim nächsten Mal einfach noch ein paar Minuten liegen. Die Pizza selbst war geschmacklich jedenfalls klasse.

Bild

Bild

Heute habe ich wieder zwei Hamster gebacken und das Saatenbrot mit Möhren von Marla. Die Hamster für uns, das Saatenbrot für meine Mutter. Die Master sehen aus wie immer, das Saatenbrot ist schon außer Haus. Hab vergessen es vorher zu fotografieren :oops:
Hab beides mal nach längerer Zeit mal wieder mit Bio-Hefe gebacken. Mach ich nicht mehr! Sie hatte noch ein langes MHD und trotzdem haben beide Brote eine halbe Stunde länger gebraucht, bevor ich sie backen konnte :evil: Ich bin ja wirklich ein großer Biofreund, aber mal klappt es mit der Hefe mal nicht :wue
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Naddi » Fr 27. Mai 2016, 10:45

Moin zusammen :tc

Hab dieses Rosinenquarkbrot von Rosalie
viewtopic.php?nxu=77934371nx46130&f=13&t=6378&p=144954&hilit=Quark#p144954
nachgebacken :xm Leider viel zu wenig in Rum ersäufte Rosinen drin versenkt :wue trotzdem leider geil soooo saftig :hu SENSATIONELL - Danke für das schöne Rezept :del
Bild

So jetzt schnell den einen Zwilling geschnappt & über den Hof verschenkt :ma
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon moeppi » Fr 27. Mai 2016, 12:45

Sieht super aus, Nadja. Rezept ist notiert ;) . LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2227
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Lulu » Fr 27. Mai 2016, 14:11

:top eure Backwaren. Ich hab mir für Sonntagabend vorgenommen, das Backrohr zu füllen.
Naddi und Ulrike , kann ich fuer das Rosinen Brot und das Saatenbrot auch frisch aufgefrischten LM nehmen? Oder Roggensauer ? Ich habe keinen Weizensauer .

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Naddi » Fr 27. Mai 2016, 15:00

Lulu hat geschrieben::top eure Backwaren. Ich hab mir für Sonntagabend vorgenommen, das Backrohr zu füllen.
Naddi und Ulrike , kann ich fuer das Rosinen Brot und das Saatenbrot auch frisch aufgefrischten LM nehmen? Oder Roggensauer ? Ich habe keinen Weizensauer .


@ Lulu: LM hab ich eh immer drin, insofern geht der :ich weiß nichts Roggensauer - das ist Geschmackssache, viele meinen, bei kalten Garen über Nacht würde der arg säuern, ich find das nicht :lala
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon Little Muffin » Fr 27. Mai 2016, 15:12

Na, schaut ja schon mal super aus Dein Zwilling. Ich hab mir auch das Rezept notiert, allerdings backe ich dann erst in der kommenden Woche wenn das Wetter wieder milder ist (hoffentlich). mehl hab ich auch endlich wieder hier! :st

So jetzt schnell den einen Zwilling geschnappt & über den Hof verschenkt :ma


Ich steh immer noch mit leeren Händen hier, hast Du mich übersehen? :BT
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.05. - 29.05.2016

Beitragvon UlrikeM » Fr 27. Mai 2016, 15:13

Das Saatenbrot ist doch mit Roggensauerteig ;) , aber wenn du die Pizza meinst, dann geht das bestimmt auch mit LM. ich nehme stark an, dass es auch mit Roggensauer gehen würde, der Kurzsauer hat ja kaum Zeit sauer zu werden. Aber auch ein normaler ST wird ja nicht so sauer, wenn man ihn nur schön warm gehen lässt.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz