Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.01. - 22.01.2012

Beitragvon Maja » Mo 23. Jan 2012, 07:56

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Bei mir sinds Brot und Brötchen:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Greeny » Mo 23. Jan 2012, 08:31

Moin moin

E(Ä)hre wem E(Ä)hre gebührt. :mrgreen:

Wow, Maja dafür hast Du Dir das Eröffnungsposting verdient. Bitteschön.

Ich finde es spannend zu sehen wie Du Dich mit Deinem neuen Ofen anfreundest und Deine Backwerke jedes mal schöner werden. :top
Bin schon auf Deine nächsten Ergebnisse gespannt.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon alex7 » Mo 23. Jan 2012, 09:50

Das sieht ja lecker aus :-)
Da krieg ich gleich Hunger. Maja, was für einen Ofen hast Du denn jetzt? Ich muß mich auch langsam mal entscheiden, was ich in die neue Küche haben will.
Liebe Grüße
Alex

Bild
Benutzeravatar
alex7
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:22
Wohnort: Göttingen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Maja » Mo 23. Jan 2012, 10:07

Ich habe einen Miele 5361 BP
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon alex7 » Mo 23. Jan 2012, 10:18

Der ist gar nicht in meinem Katalog :-(
Schwanke noch zwischen dem 5241 und 5461. Einerseits bin ich noch nicht sicher, ob ich die Automatikprogramme brauche, andererseits ist es das Einsteigermodell mit Feuchtereduktion, wenn's man knusprig werden soll.
Mit Klimagaren wäre mein Schokikuchen gestern bestimmt noch saftiger geworden. :kk
Liebe Grüße
Alex

Bild
Benutzeravatar
alex7
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:22
Wohnort: Göttingen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Camiwitt » Mo 23. Jan 2012, 10:22

♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Heike » Mo 23. Jan 2012, 10:37

Boah, Maja, um 3 Uhr aufgestanden?!?! Respekt! Und Deine Backergebnisse sehen toll aus - wie schön, zum Frühstück ganz frische Brötchen? Da wird sich Deine Familie aber freuen und weiß das doch bestimmt auch zu schätzen, oder? ;)

Und das Mischbrot von Cami sieht auch verlockend aus - toll!

Ich mache jetzt erst mal eine kleine Pause nach dem Stress von gestern ... befasse mich mal wieder ein wenig mit der Theorie :P

Frohes Backen
Heike
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon hansigü » Mo 23. Jan 2012, 18:19

Maja, so zeitig und so fleißig :top und sieht gut aus, Cami Dein Brot auch. Ach da juckts schon wieder in den Fingern, aber Brot habe ich genug im TK nur Brötchen werde ich diese Woche backen müssen, da die zur Neige gehen. Bis bald und herzlichen
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8052
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon CaHaMa » Mo 23. Jan 2012, 18:36

@ Maja,
schönes Brot.

@Cami,
was ist los? Heute mal Brot und keine Torte?

Wir waren auch wieder fleißig:
Einmal Kasseler nach Ketex:

Bild
Bild

und ebenfalls von Ketex das Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen

Bild
Bild

zur Abwechslung was aus dem Plötzblog, das Bauernbrot nach Hannes Weber

Bild
Bild

und, damit an (fast) jeden gedacht ist, noch was aus Petras Brotkiste: knuspriges Kartoffelbrot

Bild

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Backwoche und sind auf eure Ergebnisse gespannt.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 07:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Heike » Mo 23. Jan 2012, 18:40

Nee, ne? Carmen und Harald, wie macht Ihr DAS denn bitte? Alles heute? Ich komme um vor Neid ;) .... ich bin schon völlig am Limit, wenn ich 2 verschiedene Sachen an einem Tag backen will, die Vorstellung das auf 5 (??) verschieden Brote auszudehnen, ruft Schnappatmung hervor :eigens . Wie geht DAS denn??

Wie bekommt man das denn wohl zeitlich unter einen Hut? Bin voller Bewunderung :kh :kh :kh

LG
Heike
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Lenta » Mo 23. Jan 2012, 18:42

Schöne Sachen habt ihr gebacken, Carmen und Harald. Beim Bauernbrot war das verzwirbelte gewollt? Wenn ja, wie hast du das gemacht? Und vom Kartoffelbrot hätte ich bitte gerne einen Anschnitt, Rezept gehe ich selber suchen :lala
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon CaHaMa » Mo 23. Jan 2012, 19:15

Heike,
es waren nur 4 Brote...aber dafür haben wir noch Croissants gebacken (wenn du es nicht weiter erzählst, das war aber schon am Samstag).

Lenta,
habe vergessen bei dem vielen Zeug Bilder vom Anschnitt zu machen. Da ist leider nur noch das Endstück da (alles andere ist eingefroren)

Bild

Die Croissants sind nach dem Rezept für "Plunderteig" aus dem Buch „Kuchen und Torten“ aus dem Gräfe und Unzer Verlag gebacken. Sind nicht schlecht, aber die nach Gerd's Rezept schmecken uns besser:

Bild
Bild
Bild
Bild
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 07:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon CaHaMa » Mo 23. Jan 2012, 19:18

Lenta, ich nochmal...
natürlich war das gezwirbelte gewollt...das ist gar nicht so einfach...da muss man lange für üben um das hinzubekommen...

Nein, ich habe das Brot wohl zu lange mit zu viel Mehl gewirkt und beim Einschneiden kam das dann zum Vorschein.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 07:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon hansigü » Mo 23. Jan 2012, 19:22

Mein Magen knurrt, sehen lecker aus!die Croissant´s .dst .dst .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8052
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Lenta » Mo 23. Jan 2012, 19:35

CaHaMa hat geschrieben:Lenta, ich nochmal...
natürlich war das gezwirbelte gewollt...das ist gar nicht so einfach...da muss man lange für üben um das hinzubekommen...

Nein, ich habe das Brot wohl zu lange mit zu viel Mehl gewirkt und beim Einschneiden kam das dann zum Vorschein.

Pah, das sieht aus als ob du das so gewollt hättest :hk

Hansi, ich versichere dir, die beiden haben schon viel herrlichere Croissants hier gezeigt...... :hu
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Ebbi » Mo 23. Jan 2012, 20:23

tolle Brote gibts hier wieder zu sehen .dst .dst

bei mir war am Wochenende leider Arbeiten angesagt, der Backofen blieb kalt : dafür hats jetzt wieder etwas mehr Platz im Froster ;)
Als süßes gabs eine "Maulwurfsacher" frei nach Ebbi, die hab ich am Montag abend gebacken und dann bis Mittwoch fertig gemacht. Ich füll sie übrigens immer mit Waldbeerenmarmelade die ich mit Schlehenlikör glattrühre. Das find ich ist nicht so süß wie mit Aprikosenmarmelade.
Und diesmal mit Schokostücken im Boden - ungewollt. Das ist mir noch nie passiert, dass die flüssige Kuvertüre beim unterrühren fest geworden ist. Keine Ahnung warum, geschmeckt hats trotzdem.

Bild

und noch zum Thread von letzter Woche
@Ula, danke fürs Käsekuchenrezept. :kh
mal dumm gefragt... was machst du mit den 9 übrigen Eigelb?
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon hansigü » Mo 23. Jan 2012, 21:34

Jo,Lenta das weiß ich, aber wenn der Magen knurrt, dann möchte man überall reinbeisen :hu
Er knurrt schon wieder, Ebbi, auch ein Stück bitte! :katinka
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8052
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Ebbi » Mo 23. Jan 2012, 21:47

zu spät - Pech gehabt Hansi, meine Jungs haben vorhin die letzten Stücke verdrückt...
jetzt musst du dir selbst eine backen, in 7 Tagen ist sie fertig :mrgreen:
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Tosca » Mo 23. Jan 2012, 22:01

Hallöchen,
die Woche hat gerade erst angefangen und schon gibt es eine Fülle von leckeren Sachen zu bestaunen. :kl

@ cami, ein schönes Brot und es verlockt zum Nachbacken. Ich habe mir Dein Rezept angesehen und möchte fragen, warum über 20 % Anstellgut verwendet werden. Bei dieser Menge und bei 26° C Temperatur würde meines Erachtens die Reifezeit nur ca. 12 Stunden betragen, vor allem weil die Menge des zu versäuernden Mehls relativ gering ist.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 23.01. - 29.01.2012

Beitragvon Amboss » Mo 23. Jan 2012, 22:08

Hallo zusammen,

ihr wisst schon, dass heute erst die neue Backwoche begonnen hat, oder?
Was macht ihr jetzt die übrigen Tage? .dst .dst .dst

@ Maja
Ich staune immer wieder darüber wie früh du deine Backwerke schon startest.... - super!

@ Cami
Zwischendurch mal ein lecker Brot?

@ Carmen und Harald
Ohne Worte! :kh :kh :kh :top

@ ebbi
Ich habe mir mal schnell nen Eimer unter den Läppi gepackt - die Sabberfäden sind sonst nicht aufzufangen .dst

Ich hatte heute andere Sorgen - war zum MRT - die einen schneiden Brotscheiben, ich brauche Wirbelsäulenscheiben.... - Ergebnis steht noch aus...

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz