Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Greeny » Mo 22. Aug 2011, 06:13

Moin moin

Und wieder startet eine neue Backwoche.

Ich wünsche Allen viel Spaß und vor allem Erfolg beim Kampf mit den Elementen.

Wenn ich denn Fotos gemacht hätte könnte ich jetzt meine Baguettes vom gestrigen Grillabend zeigen, geht aber nicht sind schon aufgefuttert.
Lecker waren sie, aber hatten leider keinen schönen Ausbund. :heul doch
Die Windmühlenbrötchen waren auch lecker, aber das Formen muss ich dringend noch üben. :mz
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Tosca » Mo 22. Aug 2011, 09:48

Hallöchen,
am Wochenende habe ich mal wieder ein Brot aus eigener Rezeptwerkstatt gebacken. Angeregt durch ein Sortiment-Faltblatt der Hofpfisterei aus München, habe ich mich bei unserer Brauerei um Biertreber bemüht. Noch ganz warm aus dem Sudkessel habe ich mich mit 5 kg Biertreber in meine Küche geschwungen. Herausgekommen ist eine "Ludwigsburger Brauhauskruste". Es ist ein 90/10 Roggenbrot mit einer saftigen und würzigen Krume. Sehr lecker mit deftigem Belag oder auch nur mit Butter.

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon CaHaMa » Mo 22. Aug 2011, 15:25

Hallo,
endlich, nach einer Woche Pause, konnten wir auch wieder backen :kl

Erstmal was Süßes - Apfelstrudel

Bild

Bild


dann ein bzw. zwei Bauernbrote nach Bäcker Süpke

Bild

Bild

ein Konsumbrot, ebenfalls nach Bäcker Süpke

Bild

Bild

ein Kassler, Rezept von Gerd/Ketex

Bild

Bild

und dann war auch noch die Himbeer-Melonen-Torte fertig

Bild

Bild

Wir waren mit den Ergebnissen zufrieden.

Wir wünschen euch noch eine schöne Backwoche mit ganz tollen Ergebnissen
...die wir natürlich gerne hier bewundern möchten :P
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon BrotDoc » Mo 22. Aug 2011, 16:31

Hallo Carmen und Harald,
na da könnt ihr wirklich zufrieden sein, das sieht alles super aus!

@Daniela, ich hole Deine Frage mal aus dem anderen Thread rüber:
Hallo Björn, ich nehme ganz normales 550er von der Mühle in der Nähe. Meinst Du ich sollte es mal mit einem Teil 405er mischen? Ganz früher habe ich Croissants immer mit 405er gebacken, aber von dem Mehl bekomme ich seit ein paar Monaten keine gute Qualität mehr.(...)
Wenn ich jetzt so drüber nachdenke, habe ich früher zwischen den Touren den Teig ca 2 Std. im Kühlschrank gelagert und jetzt nur 45-60min. Wobei der Teig von den leichten Joghurthörnchen (direkte Führung mit 25g Hefe) sich wie ein Balon aufbläßt. Ich werde das Mehl mal mischen und dann 30min. länger gehen lassen. Oder meinst Du ich knete den Teig zu lange? Sollte man bei dieser Art von Teig lieber kürzer Kneten?


550er Mehl ist zwar nicht ganz so kleberstark wie T65, aber deutlich kleberstärker als 405er Mehl. Nach meinen bisherigen Erfahrungen kann man Plunderteig mit allen drei Mehlsorten machen, muß sich dann aber mit der Verarbeitung anpassen. Das 405er Mehl mußt Du länger kneten als das 550er und noch länger als das T65er. Beim 405er dürften dementsprechend die Ruhezeiten zwischen dem Ausrollen etwas kürzer sein, beim 550er länger und beim T65 noch länger. Dann ist da noch die TA. Beim 550er und T65 benötigst Du eine etwas höhere TA, da sie mehr Wasser aufnehmen. In Frankreich scheint man für Plunderteig mit T45 oder T55er Mehl zu machen, also ist die Idee, 550er mit 405er zu mischen gar nicht schlecht. Ich weiß aber nicht, in welchem Verhältnis man das machen sollte, weil ich es noch nie probiert habe.
Bist Du denn sehr auf die Mehle von Deiner Mühle eingeschossen? Die Mehle von der Adler-Mühle oder von der Kunstmühle Benz (die ist sogar in Bayern ;) ) sind wirklich gut.
Ansonsten kann ich Dir mal die Lektüre des "Plunderteig-Tutoriums" von Lena88 aus dem Nachbarforum empfehlen. Da steht eine Menge lehrreiches zu Plunderteigen drin.
Viele Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Lenta » Mo 22. Aug 2011, 19:44

Tosca, tolles Brot, nur habe ich keine Brauerei in der Nähe :gre

CaMaHa, tolle Sachen habt ihr gemacht. Sicher, das der Anschnitt vom Konsumbrot das richtige Foto ist? Ich habe das dunkler in Erinnerung......aber egal, von euren Backwerken würde von allem essen, sieht alles lecker aus!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Avensis » Mo 22. Aug 2011, 19:49

Hallo

habe heute 4 Brote mit 750 gr gebacken, allerdings ohne grüne Pfefferkörner
http://ketex.de/blog/
eins hab ich gleich angeschnitten, das Brot hat einen sagenhaften Geschmack kommt gleich
zu meinen Standart- Brote
Danke Gerd für das tolle Brot
Bild
Bild
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Camiwitt » Mo 22. Aug 2011, 20:03

@Carmen, sehr schön. Anschnitt von der Torte?

Meine ersten Brötchen :)

Handgeschlagene Kaiserbrötchen nach dieser Methode
http://www.technoboulange.com/le-pain-empereur?lang=fr
Die Brötchen haben wir zum Abendbrot heiß verputzt.
Bei dem Anschnitt war das Brötchen auch heiß.

Bild

Bild
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon twaddle » Mo 22. Aug 2011, 20:12

Ui, was sieht das wieder lecker aus alles!
Ich war heut nicht in der Küche sondern am See, seid ihr nicht fast eingegangen, bei der Hitze und dann noch den Ofen an? big_schwitz

Das Brot mit Biertreber klingt auch interessant, wir haben hier ne kleine Brauerei, vielleicht frag ich die mal, ob sie das verkaufen...

Morgen mach ich noch die Oreo Kekse für eine Freundin fertig, sonst plane ich für diese Woche eine Foccachia und einen Käsekuchen. Und eventuell Fladenbrot, ich mag mal wieder Döner, aber selbstgemachten .dst
Grüßle, Nikki
http://schlankenaschkatze.blogger.de/

Back to work...
Benutzeravatar
twaddle
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Werner » Mo 22. Aug 2011, 20:56

Hallo Nikki,

wie, du machst die Oreakekse selbst? .dst
Ciao Werner
Podcast: Cucina e Piu
http://www.cucinaepiu.podspot.de
Blog: http://www.cucinaepiu.de
http://kleine-panetteria.de
http://www.meinelieblingsrezepte.wordpress.com


Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken!
Benutzeravatar
Werner
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 2. Sep 2010, 20:49
Wohnort: Langenprozelten


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Camiwitt » Mo 22. Aug 2011, 21:29

Das haben wir gerade gegessen :kk
Heidelbeertarte-

Bild
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Lenta » Di 23. Aug 2011, 08:32

Herbert, das dachte ich auch als ich das Brot mit grünem Pfeffer sah - ohne Pfeffer bestimmt das perfekte Alle-Tage-Brot!!!

Cami, die Broetchen hast du schoen "geschlagen"! Kompliment.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Avensis » Di 23. Aug 2011, 09:26

Hallo Lenta

Herbert, das dachte ich auch als ich das Brot mit grünem Pfeffer sah - ohne Pfeffer bestimmt das perfekte Alle-Tage-Brot!!!

das Brot ist wirklich perfekt, zum Glück hab ich gleich 4 St. gemacht, das muss für die Woche reichen den bei der Hitze geh ich lieber ins Schwimmbad.
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Little Muffin » Di 23. Aug 2011, 13:25

Hallo Björn, ich habe das Mühlenmehl erst seit kurzem, vorher wusste ich nicht, dass wir überhaupt eine in der Nähe haben und da habe ich das 550 bis jetzt erst in Brezelteig verarbeitet und in den Croissants eben. Ich denke, ich mische die einfach. Und dann schaue ich mal.
Danke für die Ratschläge.

Gestern gabs kleine Roggenmischbrote 70/30 und wunderschön von der Optik. Zum erstenmal habe ich das rustikale Aufreißen geschafft. Leider war es schon geschnitten als mir auffiel, dass ich kein Foto gemacht habe. :ich weiß nichts

Und heute morgen noch Kaiserbrötchen nach Gerds Rezept. An der Optik muß ich noch feilen und Roggenbrötchen ebenfalls nach einem Rezept von Gerd. Die hätten noch 5 min. gekonnt bevor sie in den Ofen gingen. Ist zur Zeit aber echt schwer rauszufinden.

Bild

Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon CaHaMa » Di 23. Aug 2011, 15:05

Hallo Lenta,
ja, das ist ganz sicher der Anschnitt vom Konsumbrot. Kann höchstens sein, dass ich etwas viel Licht zum fotogrfieren hatte.

Hallo Cami,
Tortenanschnitt...tja, das geht jetzt leider nicht mehr. Die Torte war für einen Geburtstag.
...und wenn das Geburtstagskind die Torte angeschnitten hat, dann wollen die anderen Gäste nicht so lange warten, bis da einer "eeeeeeendlich" seine Fotos gemacht hat.
Dein Brötchen sehen sehr schön aus.

Hallo Daniela,
auch deine Brötchen (vor allem die Roggenbrötchen) gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Tosca » Di 23. Aug 2011, 16:50

Hallöchen,

@ Daniela, Deine Brötchen gefallen mir. :kl Ich sollte mich auch einmal mit Roggenbrötchen befassen.

mein Treberbrot ist schon aufgefuttert und so durfte ich bei der gegenwärtigen Hitze für Nachschub sorgen. Gebacken habe ich heute einen Kürbiskernweck. Mit dem Anschnitt konnte ich leider nicht bis morgen warten. :cry

Bild
Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Brötchentante » Di 23. Aug 2011, 18:58

Sodele
heute gibt es nur ein Bild von meiner Herdkombination.
Auf der größten Flamme habe ich in deiner gusseisernen Pfanne Pita gebacken, das ging ab wie wahnsinnig und schmecken tun die wie in Griechenland.
Dann habe ich 5l gefrorene Himbeeren verarbeitet,das war die schnellste Himbeermarmelade: 5l in 15 Minuten kochend heiß.Das hatte ich noch nie.
Ja und dann habe ich im Mieleherd die Zeitautomatik mit einem Fischfilet auf Gemüsebeet und Ziegenkäse ausprobiert.

ICH BIN BEGEISTERT :kl :kl :kl

Bild

Ab morgen backe ich
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Greeny » Di 23. Aug 2011, 19:47

Moin moin

Holla die Brötchenfee, das sieht aber gut aus. :top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Little Muffin » Di 23. Aug 2011, 20:33

Hallo Ute, Dein Brot lacht mich grad ganz besonders an da muß ich mir doch direkt das Rezept anschauen.

@Brötchentante, Jörg meinte der Herd lacht einen ja förmlich an (mit dem gebogenen Griff hat er fast ein Gesicht), schaut sehr gut aus. :top

Ich back morgen noch ein Dinkelbrot und am Donnerstag dann Käsekuchen und Brezeln und dann kann der Besuch kommen. Wäre nur schön, wenn die Hitze kurz mal ein Päuschen machen könnte.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Amboss » Di 23. Aug 2011, 21:34

Brötchendingsda,

dein Dingsofen sieht seeeeeeeeeeehr einladend aus. Wann kann ich kommen und schmecken ob er gut backt?

Liebe Grüße
Amboss
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 22.08. - 28.08.2011

Beitragvon Brötchentante » Di 23. Aug 2011, 21:51

Amboss hat geschrieben:Brötchendingsda,

dein Dingsofen sieht seeeeeeeeeeehr einladend aus. Wann kann ich kommen und schmecken ob er gut backt?

Liebe Grüße
Amboss

:hu ich will vorerst mit ihm ganz alleine spielen.... :hu
Automatikprogramme,Zeitautomatik,Klimagaren,hach wat schön.
:BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz