Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Brotstern » Mo 21. Mär 2016, 08:04

Guten Morgen!

Auf geht's in die neue Backwoche! Bin gespannt, was in dieser Woche für feine Sachen aus den Öfen gezogen werden.

Hier gibt's den Blick zurück!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Jodu » Mo 21. Mär 2016, 10:02

Guten morgen,
heute mußte ich :cry den 1. Urlaubstag gleich mit backen beginnen. Unser Brot war zum Glück alle und das letzte in der Truhe habe sich schnell mal übersehen.

Dreikronvollkornbrot von Lutz nicht ganz Vollkorn.

Eigentlich könnte Lutz es als Beleidigung empfinden seine Brote zu verändern. Doch diese sind meistens so gut und sicher, dass er bestimmt drüber steht.

Heute mit Emmer Vorteig und im Hauptteig Roggen 1150 und Dinkel 1050.

Bild
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon hansigü » Mo 21. Mär 2016, 11:17

Jodu, das ist aber ein schöner Urlaubsbeginn :kl
Die Brote lachen ja einen aus dem Ofen an :lol:
Ich tue es Dir gleich!
Habe gerade die zweite Sauerteigstufe für den Holzknecht eingerührt, Brotaroma dazu und auch noch LM bzw. süßen Starter aufgefrischt, für die Osterbäckerei. Morgen muss ich einen Geburtstagskuchen für unseren Enkelsohn backen. Schokokuchen! Mal sehn was mir noch einfällt!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Eigebroetli » Mo 21. Mär 2016, 13:03

Köstlich sehen die Brote aus, Jodu! Kommt das gleich alles weg, oder fütterst du jeweils noch die Kühltruhe?
Ich denke übrigens nicht, dass jemand wie Lutz, der so viel investiert, um der Allgemeinheit beizubringen, wie das Brot an den eigenen Geschmack angepasst werden kann, beleidigt ist, wenn seine Rezepte angepasst werden ;)
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Jodu » Mo 21. Mär 2016, 13:30

Eigebroetli hat geschrieben:......... oder fütterst du jeweils noch die Kühltruhe? ;)


Drei sind eingefroren, eines halb wech :oops: . Der Emmervorteig ist genial, dass mache ich genau so noch mal - teuer :lala aber toller Geschmack.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon paputsi » Mo 21. Mär 2016, 21:41

@ Jodu
Mann, sehen Deine Brote toll aus! Ein gelungener Start in Deinen Urlaub :top

Ich habe heute Baguettes für Kurzentschlossene
77934371nx46130/heferezepte-f21/aromatische-baguettes-fuer-kurzentschlossene-t2039.html vom BrotDoc
gebacken, nachdem mein Holzknecht gestern plötzlich ratzfatz weg war.

Den Vorteig setzte ich vor der Arbeit mit etwas weniger Hefe an und stellte ihn etwas kühler. Nach der Arbeit machte ich mich gleich an den Teig.

Bild
Geschmeckt haben sie sehr gut. Foto machte ich von der Porung keines, da ich mich mal wieder ärgerte, da diese so gar nicht meinen Vorstellungen und Euren Vorbildern entsprach.
Da muss ich noch ganz ganz viel üben. :kdw Letztendlich machte das Lob über die Backware den Ärger der unzureichenden Porung schnell wieder wett.

Eine schöne Backwoche wünscht
Karin
Benutzeravatar
paputsi
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 31. Mär 2015, 19:13
Wohnort: Münchner Umland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon sonne » Di 22. Mär 2016, 13:53

Jodu, eine Brote sehen HAMMER gut aus :hu - hätte gerne was probiert. Wir backen auch viel mit Emmer;- Brot, Brötchen Kuchen, der Geschmack ist sensationell.

Die Baguettes sehen gut aus, weshalb ärgerst Du dich so Karin? :nts
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon goofy1968 » Di 22. Mär 2016, 21:55

Jodu deine Brote sehen aber super aus, zum reinbeissen.

Ich habe mich Heute mal an der Bure Kruste versucht .
Habe nur Das Ruchmehl durch 1050 Weizen und das 1150 Roggen im Sauerteig duch 1370 Roggen
ersetzt.
musste aber noch 80ml Schüttwasser zugeben.
Bild

Bild

Geschmack ist super.
Hat ab sofort ein Stammplatz in meinem Rezeptbuch.
Brot und Salz Gott erhalt's
Benutzeravatar
goofy1968
 
Beiträge: 14
Registriert: So 6. Apr 2014, 05:29
Wohnort: Gelsenkirchen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Memima » Di 22. Mär 2016, 21:59

Ich finde sowohl die Brote als auch das Baguette sehr ansprechend :katinka , würdevon jedem grade was nehmen :hu


Ich hab heute morgen die Morgenbrötchen aus dem Brotbackbuch Nr.1 gebacken.... optisch weit entfernt vom Original :lala , aber geschmeckt haben sie lecker :top
Bild

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Bugaboo » Di 22. Mär 2016, 23:38

Tolle Sachen, die Ihr hier wieder zeigt/backt! Chapeau!

:kh Kompliment Jodu, die 4 Dreivollkornbrote sehen perfekt aus. Ich finde das regelmäßige schwarze Muster der Beschichtung deiner Ofenglastür hebt den sehr schönen und unregelmäßigen Ausbund in Brauntönen nur noch zusätzlich hervor - großes Kino!
Das Rezept hab ich mir auch schon mal zurechtgelegt.

Mein Roggen-Sauerteig scheint mittlerweile "in die Pötte" zu kommen. Heute wollte er 3-4 Stunden nach Fütterung schon auf Wanderschaft gehen, habe es gerade noch rechtzeitig mitbekommen, bevor die Sauerei zu groß wurde.

Dafür war der gestern Abend angesetzte Poolish heute sehr gut entwickelt, was mich dann zum Backen von Baguettes nach Ciril Hitz vom Ploetzblog geführt hat. Leider habe ich mich mit der Zeit völlig vertan... Eben erst aus dem Ofen geholt - Anschnitt äh eigentlich werden Baguettes ja gebrochen, also Bild vom Anbruch morgen. Hoffentlich sind die dann noch so knusprig wie sie jetzt aussehen. ;)
Bild
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 14:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Bugaboo » Mi 23. Mär 2016, 10:27

Anbruch / Anschnitt der Baguettes
Bild
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 14:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Memima » Mi 23. Mär 2016, 23:02

Lecker sehen die Baguetts aus :katinka

Ich hab heute einen Vor-Ostern-Zopf gebacken .... und der ist so richtig lecker :hu :kk

Ich hab aber nur "normal" geflochten :lala
Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Leonis52 » Mi 23. Mär 2016, 23:03

Ich habe nochmal die Sahne-Brioche von Hefe und mehr gebacken, weil sie uns so gut gefallen hat und super simpel zu backen ist.

Mit der doppelten Teigmenge habe ich noch 3 Osterkränze gebacken, die ich verschenken möchte.

Bild
Bild
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:41
Wohnort: Rheinland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Leonis52 » Mi 23. Mär 2016, 23:08

Dein Zopf sieht sehr lecker und fluffig aus Melli - zum Reinbeißen. :kk
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:41
Wohnort: Rheinland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon kyra » Do 24. Mär 2016, 04:44

Melli und Leonis,

eure Zöpfe und Brioche sehen zum Anbeissen aus.

Da meine vegane Nichte aber zu Ostern hier sein wird, backe ich den Apfelmuszopf von Seelenschein aus dem CK.

Die Milch ersetze ich natürlich durch Erstzprodukte und das Apfelmus koche ich schnell in der Mikrowelle. Im gekauften Mus kann ich den nicht vorhandenen Eiweissgehalt leider nicht garantieren.

Ein besseres, veganes Rezept ist mir noch nicht untergekommen. Mit etwas echtem Vanillzucker aufgepimpt, ist es wirklich lecker.

Horst, deine Maske im Avatar empfinde ich als sehr gespenstisch - nicht nur dein Brot grüßt auf die Art und Weise. In welcher Richtung muß ich danach suchen? Antik, Venezianisch, Game? :mz

Am Gründonnerstag (kommt vom alten Wort "greinen= weinen, jammern"und hat nichts mit der Farbe zu tun) ist Grüne Soße Tag in Hessen. Darauf freue ich micht schon.
Wenn ich bald in der Küche rumwerkeln darf, fange ich mit der Zubereitung an.

Bei meinem Rezept kommt keine Majonaise in die Soße.
Im alten Familienrezept wird mit Dickmilch, Schmand und Saurer Sahne gearbeitet. Ein guter EL Senf muß aber unbedingt an die Soße!

Mein Mann hat noch Lachs besorgt. Letztes Mal haben wir Calamari dazu gegessen. Das hat erstaunlicherweise gut harmoniert.

Bei uns wird die grüne Soße auch im Winter mit TK Kräutern zubereitet. Die Kräuter sind dann zwar nicht Original, aber mich stört z.B. der Dill o.ä. nicht. Hauptsache, es schmeckt!

Viele Grüße an alle Frühaufsteher und an alle Anderen, deren Wecker bald die Nachtruhe beenden wird .adA
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon hansigü » Do 24. Mär 2016, 07:35

Guten Morgen Kyra,
du bist ja zeitig unterwegs heute am Gründonnerstag! Das der Gründonnerstag nichts mit Grün zu tun hat ist nicht bis ins letzte geklärt, es gibt wohl vier sich nicht ausschließende Herleitungen, siehe
https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCndonnerstag.
Grüne Soße und Lachs würden ich aber heute auch gerne essen! .dst

Leonis und Melli die sehen aber sehr lecker aus. :katinka :top

Horst, sind doch gut gelungen Deine Baguettes, wie haben sie geschmeckt?

Nun muss ich mal in die Pötte kommen, Enkelkinder sind hungrig und wir auch!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Bugaboo » Do 24. Mär 2016, 10:07

*** Beitrag enthält off-Topic - bitte dies nachzusehen ***
kyra hat geschrieben:Melli und Leonis, eure Zöpfe und Brioche sehen zum Anbeissen aus.
Zustimmung! Das sehe ich auch so, sehr lecker anzusehen und bestimmt auch zu verputzen...

kyra hat geschrieben:Horst, deine Maske im Avatar empfinde ich als sehr gespenstisch - nicht nur dein Brot grüßt auf die Art und Weise. In welcher Richtung muß ich danach suchen? Antik, Venezianisch, Game? :mz
Danke! Eine Google Suche nach Bildern mit den Begriffen "Haida Art Sculpture" oder "Haida Art Mask" bringt Dich hoffentlich weiter. Die Maske im Avatar ist ein von der Kunst der kanadischen Indianer des Volkes der Haida von der
Inselgruppe Haida Gwaii inspiriertes Kunstobjekt. Berühmtester Künstler der Haida dürfte Bill Reid mit seinen in Kanada sehr bekannten Werken "The Raven and the First Men" sowie "Spirit of the Haida Gwaii" sein.

kyra hat geschrieben:Bei uns wird die grüne Soße auch im Winter mit TK Kräutern zubereitet. Die Kräuter sind dann zwar nicht Original, aber mich stört z.B. der Dill o.ä. nicht. Hauptsache, es schmeckt!
Hier in Rhein-Main gibt es im Supermarkt hellgrüne 100g TK-Päckchen einer Gärtnerei mit original Zusammenstellung - die nutze ich mit zusätzlich mehr Schnittlauch auch gerne für grüne Soße. Dazu gibt es meist etwas Paniertes (Schweine-Schnitzel/-Filet, Hähnchen o. Pute).

hansigü hat geschrieben:Horst, sind doch gut gelungen Deine Baguettes, wie haben sie geschmeckt?
Danke! Sehr lecker, leichte Säure, etwas Richtung nussig. Die Krume war so wie ich sie mag, nämlich nicht zu fein und nicht zu grobporig. Knusprig waren sie am Morgen nach der Abendbackaktion auch noch. Die gibt es wieder, aber dann werden die lauwarm gegessen! :katinka
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 14:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon littlefrog » Do 24. Mär 2016, 11:40

kyra hat geschrieben:Am Gründonnerstag (kommt vom alten Wort "greinen= weinen, jammern"und hat nichts mit der Farbe zu tun) ist Grüne Soße Tag in Hessen.


Dann ist das weniger eine Grüne Soße als eine Wein-Soße :XD :XD :XD
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2011
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon Hesse » Do 24. Mär 2016, 15:29

Hallo Bäckersleute, sehr leckere Gebäcke erscheinen da auf meinem Bildschirm- toll gemacht ! :katinka

Hatte noch die Bürli von Alice gebacken. hier das Rezept>klick

Leider hatte ich das Einmehlen vergessen :roll: - das gehört eigentlich zum typischen Aussehen unbedingt dazu, jedenfalls hatte ich sie in Basel noch vor kurzem so gesehen.
Einen gehörigen Ofentrieb bekamen sie bei mir auch nicht, so sind die Teile eben etwas flach geblieben. :sp

Der gute Geschmack, aber auch die Aufarbeitung erinnert mich sehr an die schwäbischen Seelen- fein ! :D

Heute Abend backe ich noch einen “Hamster” bzw. eine Variation, der darf dann Morgen mit in unseren kurzfristig anberaumten Osterurlaub. :cry
Eiersuchen im Garten mit den Enkeln gibt’s dann einfach ne Woche später… :mrgreen:

Die letzten Tage haben sowohl meine Frau als auch ich zuviel gearbeitet- so haben wir gestern in völliger Übereinstimmung festgestellt. Daher nix wie weg- wir haben eine kleine Hütte im Nordschwarzwald gemietet- ganz früher waren wir da schon mit unseren Kindern. Kein Stromanschluss, Funkloch, warmes Wasser gibt’s nur, wenn man den uralten Herd anfeuert- besser “abschalten” geht (für uns) nicht. :D

Wünsche daher jetzt schon allen gemütlich- genüssliche Feiertage ! :tc


Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.03. - 27.03.2016

Beitragvon moeppi » Do 24. Mär 2016, 17:41

Ich wünsche dir einen schönen erholsamen Urlaub, Michael!
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2242
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz