Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Lenta » Fr 25. Mär 2011, 13:54

Die links darfst du setzen dora, kein Problem.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Lenta » Fr 25. Mär 2011, 15:03

Hallo,

hatte einen angefangenen Becher griechischen Joghurts im Kühlschrank, der wurde zu Billas Joghurtbrötchen.
Dann habe ich noch ein Toastbrot nach Bäcker S. gebacken, mein Standardrezept.
Bild

Wollte eigentlich das Apfelsauerteig-Toastbrot probieren, aber da musste ich den Ansatz wegschütten :heul doch
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon calimera » Fr 25. Mär 2011, 15:25

Hallo, :cha

Mein Backergebniss von Heute...

Ketex Schwarzwälder-Kruste http://ketex.de/blog/?p=828


Bild
Anschnitt kommt später... :lala
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Brötchentante » Fr 25. Mär 2011, 17:47

Hallo
Ich habe heute
aus dem Buch "Richemont Brot/Pain " ein Brot aus Emmermehl +Emmerkörnern gebacken
Bild
dann eine Version meiner Eigencreation " Creme fraiche Toastbrot mit Poolish "
hier aus Hirsemehl und Hirse
Bild
LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Brötchentante am Fr 25. Mär 2011, 20:19, insgesamt 3-mal geändert.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon eibauer » Fr 25. Mär 2011, 17:49

Hallo miteinnader,

Schwarzwälder Kruste sieht gut aus
und sollte von mir auch mal wieder gebacken werden.
Hab eerst mal ST angesetzt...
mal sehen was draus wird..

HBG
eibauer
- eibauer - wir backen das schon -
Benutzeravatar
eibauer
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:04
Wohnort: Oberlausitz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Trifolata » Fr 25. Mär 2011, 19:42

Ich habe das Hunsrücker Hüttenbrot gebacken: Bild
es ist so lecker, daß schon ein gutes Stück fehlt. Ich habe die Teigmenge nicht geteilt, sondern nur einen Laib gebacken.
Statt fertigem Hüttenmehl habe ich nach den Prozentangaben die notwendigen Mengen an RVKM, Roggen 1150(ich habe 1370 genommen) und W 1050 errechnet. Weil ich den Roggen selbst mahle, habe ich den ST nur mit R-Vollkorn angesetzt; meine vorhandene Hefemenge reichte auch nicht mehr, deshalb gab es nur noch 8g in den Teig. Das hat aber nicht geschadet! Damit doch etwas Körniges dabei ist, habe ich in den fertig gekneteten Teig noch kurzentschlossen je eine Handvoll Sonnenblumen- und Kürbiskerne untergemischt.
Bild
Leider kann ich den Anschnitt nicht zeigen, das Hochladen des Bildes klappt nicht, vielleicht später.
Zuletzt geändert von Trifolata am Sa 26. Mär 2011, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon muffin » Fr 25. Mär 2011, 21:54

Hallo zusammen,

tolle Backwerke :top , echt gut.
Manche wie aus dem Bilderbuch.
Die Hunsrücker sehen gut aus, da muss ich mir direkt mal das Rezept anschauen.

Aber ich bin auch etwas gefrustet.
WIESO bloß sieht mein Ausbund nicht SOOOO aus, wie diesmal bei den von dir eingestellten Brötchen Thomas :eigens ?
Sah denn dieser bei dir sonst auch SO schön aus und wenn nicht *hoff* :p WAS hast du anders gemacht?

Ich hasse es, ich hasse es, wenn was nicht so will, wie ich es gern hätte :so brauch ich Gewalt , ;)

liebe Grüße
muffin
Benutzeravatar
muffin
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 16. Nov 2010, 21:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon calimera » Fr 25. Mär 2011, 23:12

So, hier noch der Anschnitt der Schwarzwälder-Kruste.
Wir hatten noch Hunger, als wir von der Arbeit nach Hause gekommen sind. :katinka
Schon fast die Hälfte ist weg...
Freu, ich kann bald wieder backen.
Lenta, den Toast wollte ich auch schon lange backen.... (meine neue Toastform testen :cha )

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon BrotDoc » Sa 26. Mär 2011, 01:19

Hallo,
super Brote sind heute hier zu sehen! :kl :kl
Auf dezenten Hinweis von Gerd hin (und weil ich es mir sowieso schon vorgenommen hatte) habe ich heute mal was Kräftigeres gebacken.
Es handelt sich um Roggenbrote 80/20 mit einem dem Mangel an ausreichendem Roggenmehl geschuldetem Roggen/Weizensauerteig. Zusätzlich habe ich ein Brühstück aus 5-Korn-Flocken, Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen verarbeitet. Es schmeckt ziemlich gut, schön würzig :hu . Könnte mir es auch gut mit etwas Brotgewürz vorstellen, aber das mag die bessere Hälfte nicht. :wue
Hier die Brote:

Bild

Und die Krume:

Bild

Bin schon ziemlich zufrieden mit den Broten.
Eines davon begleitet die Schwiegereltern morgen nach Dubai, wo der Schwager seit einiger Zeit - was kräftige deutsche Brote angeht - auf dem Trockenen sitzt. :lala
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Gast » Sa 26. Mär 2011, 06:51

Hallo Björn,
das war wohl die Holzhammermethode von mir! big_give5

Gast
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Maja » Sa 26. Mär 2011, 08:19

guten Morgen!
Ich habe eben den Sauerteig für´s Mühlenbrot angesetzt. Heute Abend geht es weiter und morgen wird dann gebacken.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Maja » Sa 26. Mär 2011, 11:36

Ich habe eben für die Kids Röllchen gebacken.
Bild Bild

Bild Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Avensis » Sa 26. Mär 2011, 11:56

Hallo Maja

was sind den Röllchen und was ist da drin,
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Avensis » Sa 26. Mär 2011, 12:27

Habe heute wieder mal die Schnittbrötchen http://ketex.de/blog/?p=2704
gebacken, einmal nach Rezept von Gerd und einmal mit Vollkornmehl, schmecken sehr gut.
So hab ich´s gemacht
Vorteig
150 gr. Vollkorn Weizenmehl
150 gr. Vollkorn Dinkelmehl
30 gr. Roggenmehl 1150
330 gr. Wasser (handwarm)
5 gr, Frischhefe
Gemisch 2 Stunden bei Raumtemperatur anspringen lassen und dann 10 Std. im Kühlschrank

Sauerteig
300 g aus Vollkorn Weizenmehl

Hauptteig
Vorteig
300 gr. Vollkorn Weizenmehl
300 gr. Vollkorn Dinkelmehl
70 gr. Roggenmehl 1150
270 gr. Wasser
20 gr. Salz
1 EL flüssiges Backmalz
Alle Zutaten ohne das Salz in der Küchenmaschine 12 Minuten kneten und dann das Salz zugeben und nochmals 3 Minuten kneten.
Dann gebe ich den Teig auf die Arbeitsplatte und mache ein Zyklus “stretch & fold” .
Jetzt kommt der Teig in eine große Schüssel, wird mit einer Frischhaltefolie abgedeckt und kommt in den Kühlschrank (+5°)
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Brötchentante » Sa 26. Mär 2011, 14:34

Hallo
ich habe heute mal wieder ein bisschen gebacken.Ab heute Abend haben wir für 1 Woche einen 15 jährigen Austauschschüler aus England bei uns :katinka
Bild
von links nach rechts:
Bergsteigerbrötchen (Kleinemeier),Brioche mit Sauerteig (Lenta),Buttermilchhörnchen ,auch als Schokocroissants (Kleinemeier)
Bild

Ich denke,das müsste fürs Erste reichen ... :hu
LG
Brötchentante,die jetzt mal eine Lasagne vorbereitet
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Maja » Sa 26. Mär 2011, 15:15

Sehr schön, Tante der Brötchen,da wird sich der Schüler des Austausches sicher freuen.
Avensis, es ist ein Hefeteig,der mit Butter bestrichen und dann mit einem Kakao/Zuckergemisch bestreut und zusammengerollt wird. Rezept findest Du in der süßen Ecke unter Röllchen. Die haben wir schon als Kinder geliebt, meine Kids und die vielen Nichten un Neffen lieben sie auch und sogar hier in Luxembourg ist das Rezept auch schon an einige Familien übergegangen.
FBG Maja
Zuletzt geändert von Maja am Sa 26. Mär 2011, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon eibauer » Sa 26. Mär 2011, 15:40

..war bei mir gestern nicht so toll.
Da wart Ihr besser.
Das nächste mal..

HBG
eibauer
- eibauer - wir backen das schon -
Benutzeravatar
eibauer
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:04
Wohnort: Oberlausitz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Nina » Sa 26. Mär 2011, 16:25

Ich hab auch endlich mal wieder Ergebnisse zu vermelden: 38 Hamburger-Brötchen :)
Bild
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Avensis » Sa 26. Mär 2011, 20:29

Hallo Maja
es ist ein Hefeteig,der mit Butter bestrichen und dann mit einem Kakao/Zuckergemisch bestreut und zusammengerollt wird. Rezept findest Du in der süßen Ecke unter Röllchen. Die haben wir schon als Kinder geliebt, meine Kids und die vielen Nichten un Neffen lieben sie auch und sogar hier in Luxembourg ist das Rezept auch schon an einige Familien übergegangen.

Da werd ich gleich mal unter süße Ecke schauen, wenn am montag die Enkel kommen
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 21.03. -27.03.2011

Beitragvon Tosca » Sa 26. Mär 2011, 20:58

Hallöchen,
mein erster "Schwarzer Hamster" ist fertig und schon fast aufgegessen. Das Brot ist wirklich super lecker und hat sofort einen Platz auf meiner Favoritenliste bekommen. Allerdings hatte ich ein kleines Problem, nämlich das Brot wollte nicht aus der Kastenform (Edelstahl) heraus. Nachdem ich es auf den Kopf gestellt und mehrmals geruckelt habe ist es dann herausgekommen. Jedoch ist etwas vom Boden des Brotes weggebrochen. Da das Brot noch ganz heiß war, habe ich das Stück wieder angesetzt und es hält.
Meine Frage an die Experten: Muss speziell dieses Brot erst eine Weile in der Kastenform auskühlen bevor man es ohne Bruch aus der Form bekommt?


Bild
Bild
Tosca
 

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz