Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Naddi » Mi 22. Aug 2012, 15:15

Little Muffin hat geschrieben:Sie meinte, ich hätte das falsch verpackt....dabei hat sie mir vor letztes Weihnachten als ich im Umzug war und keine Weihnachtskekse backen konnte welche geschickt, die kamen leider auch zerbröckelt an.


Ich vermute mal, das haste ihr aber nicht gesagt oder :ich weiß nichts Meine Mutter schleppt auch immer Plätzchen an, nur leider ess ich die nicht, bedanke mich aber trotzdem nett und naja.... :lala
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Little Muffin » Mi 22. Aug 2012, 15:20

Naja, ich fand's total lieb von ihr und ich bin dann nicht so eine Dampfwalze wie sie.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon epona » Mi 22. Aug 2012, 17:07

Ich habe heute versucht die Hartweizenschnecke von Lutz zu backen, es ist alles andere geworden, aber keine Schnecke. Na, macht nichts, üben üben und nochmals üben. :gre


Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 841
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Strandlauefer » Mi 22. Aug 2012, 21:03

Ich muss mich sehr zusammenreißen um nicht doch der Versuchung zu erliegen süße Sachen zu produzieren! Das sieht ja alles so lecker aus! Besonders der Kinderkuchen. .dst

Bei mir läuft es in der Praxis nicht so toll, weil mein Zahntechniker am Samstag ins Krankenhaus gekommen ist und sicher lange ausfällt.
Aus lauter Frust habe ich, entgegen meiner Vorsätze nichts süßes zu produzieren, am Sonntag die Cornflakes-Rosinen-Kekse gebacken. Eigentlich wollte ich Apfelstücke anstatt Rosinen hinzugeben, aber irgendwie hatte ich dann schon die Rosinen abgewogen.
Kamen jedenfalls sehr gut an und schmeckten auch heute noch lecker.
Bild

Gestern Abend habe ich, als bestimmt letzter hier, diesen leckeren Tomatenkuchen produziert.

Bild

Leider stellte sich beim Anschneiden heraus, daß die Eiersahne noch nicht vollständig gestockt war. Gibt es einen Tip wie ich das verhindern kann?
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 18:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon _xmas » Mi 22. Aug 2012, 21:15

Gibt es einen Tip wie ich das verhindern kann?

Ein Ei mehr oder etwas Flüssigkeit weniger oder die Backzeit etwas verlängern bei runtergeregelter Temperatur. Die letzten 5 Min. die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit raus kann. :hk Wird schon...
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12029
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon UlrikeM » Mi 22. Aug 2012, 21:36

Sieht so aus, als sei deine Form kleiner als die von Ebbi und mir. Dein Teigrand ist deutlich dicker. Ich habe die 32 er Form genommen, sie ist unten allerdings nur 29 cm im Durchmesser. Dafür waren die 30 Minuten perfekt.
Bei dir steht die Füllung dann höher, so dass du länger backen musst. Eventuell musst du die Temperatur zwischendurch absenken.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon epona » Do 23. Aug 2012, 15:08

Nach dem gestrigen Versuch, heute ein neuer.
Ich habe mich an Martin´s großem Februarbrot versucht. Es ist ganz gut gelungen finde ich.

Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 841
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon IKE777 » Do 23. Aug 2012, 16:13

@epona
das sieht wirklich gelungen aus!!! Muss mal schauen, was das für ein Rezept ist.
-------------
Dass ich inzwischen ein absoluter Fan von Altbrot bin, habt ihr vielleicht schon gemerkt.
Heute ist mir wieder eines - nach unserem Geschmack - sehr gut gelungen.
Es ist ein Altbrot-Dinkelvollkornbrot mit Buttermilch.
Dafür, dass das Brot in sage und schreibe ca. 5 Stunden fertig ist, schmeckt es absolut nicht nach einem schnellen Brot.
Wer kein Lievito hat - das Altbrotgemisch scheint wirklich eine Alternative zu sein!

Das Rezept findet ihr hier

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Amboss » Do 23. Aug 2012, 19:04

Hallo zusammen,

gestern habe ich mich mal wieder an den Backofen getraut - die Wärme ist hier mittlerweile zu ertragen - und habe ihm sehr schmackhafte Paninis entnommen.
Ich konnte quasi gar nicht so schnell gucken wie sie weg waren.

Ich glaube ja, dass meine Familie heilfroh war, mal wieder Selbstgemachtes von mir essen zu können - sie mussten in letzter Zeit mit Gekauftem :p Vorlieb nehmen.....
Aber manchmal muss auch das mal sein - dann wissen sie wieder, was sie an mir haben :st

Lange Rede, kurzer Sinn:

Panini

Bild

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Tosca » Do 23. Aug 2012, 20:54

Hallöchen,
sehr schöne Backwaren habt ihr wieder gezeigt. :kl :top

ich habe heute für meine Freundin ein "Emmervollkornbrot mit Dinkel und Walnüsse" gebacken; es ist ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Ein Bild vom Anschnitt kann ich daher leider nicht posten.

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Naddi » Do 23. Aug 2012, 21:21

@ Irene & Ute: tolle Brote :kh
@ Christian: hmmm :katinka aber alle schon weggefuttert - schnüff :eigens
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Andreas2233 » Fr 24. Aug 2012, 05:56

Hallo,

gestern hatte ich meinen freien Tag und die Gelegenheit ausgenutzt.
Zuerst habe ich Laugenkissen gebacken. Die sind komischerweise nicht vom Backverbot betroffen. :ich weiß nichts
Zum Abendessen gab es dann noch Pizza.
Auch die hat einen Sonderstatus, dürfte ich zweimal in der Woche backen... :lala

Bild

Bild

Bild
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon IKE777 » Fr 24. Aug 2012, 08:35

@Andreas
welchen Teig verwendest du für die Laugenkissen (schöner Name).
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Maja » Fr 24. Aug 2012, 12:25

Hallo!
Sehr schön gelungene Backwerke,die ihr abgeliefert hab.
Gleich kommen bei mir Sauerteigbaguettes in den Ofen. Sehr feuchter Teig, wie ich finde. Zudem habe ich den Teig über 1.5 Stunden total vergessen. Na, mal sehen, wie locker sie dann sind.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon gitti » Fr 24. Aug 2012, 15:31

Oh...die Laugenkissen sehen ja lecker aus. An Laugengebäck traue ich mich bisher noch nicht ran. Mir fehlt auch einfach die Zeit, um alles auszuprobieren.

Aber gestern Abend hab ich den ST für 2 Paderborner angesetzt. Als ich heute Mittag um12.30 Uhr von der Arbeit kam, war er super aufgegangen - der Hitze sei Dank. Momentan sind sie noch im Ofen, aber man riechts schon im ganzen Haus. Morgen möchte ich Bergsteigerbrötchen backen.
gitti
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Andreas2233 » Fr 24. Aug 2012, 16:59

IKE777 hat geschrieben:@Andreas
welchen Teig verwendest du für die Laugenkissen (schöner Name).

Hallo Irene,

ich hatte das Rezept von eibauer aus dem Index genommen.
Zusätzlich noch LM.
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Maja » Fr 24. Aug 2012, 17:52

Hallo!
Hier noch meine Baguettes nach Lutz:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Leider war der Teig recht feucht, so ließen sie sich nicht gut einschneiden
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon gitti » Fr 24. Aug 2012, 18:33

@maja
schöne Baguettes - dazu konnte ich mich bisher noch nicht aufraffen, aber irgendwann bestimmt mal.

Inzwischen sind meine Paderborner abgekühlt. Eigentlich schmecken sie ja am nächsten Tag erst richtig gut, aber mein Sohn hat sich drüber hergemacht und fand es auch jetzt schon gut. Der Vorteig ist super aufgegangen, kein Wunder bei der Wärme,die noch im Haus ist. Auch die Brote sind luftiger geworden, als beim letzten Versuch. Ich glaube, die Hefe hätte ich mir sparen können. Leider sind sie an der Oberfläche eingerissen, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut.

Bild

Bild
gitti
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon Little Muffin » Fr 24. Aug 2012, 18:46

Ich husch nur mal kurz hier rein. War heute beschäftig mit Zwetschgenkuchen und Macraonbackversuch. Die Frage die sich mir stellte: Wie bekommen die denn die Schalen glänzend?! Bei mir glänzen die bis zum Antrocken dann nicht mehr. Egal, denn mit BLitzlicht glänzen auch meine. ;)

So und nun zum Test. Zwischen Dauerbackfolie und Backpapier habe ich noch ein Backpapier gelegt. Das war definitiv zuviel Abschottung von unten. Also zu wenig Unterhitze deshalb sind die Füßchen beim "setzen" auch leicht rausgerutscht und unter der Schale habe ich einen minimalen Luftraum. Fein, dann weiß ich jetzt wenigstens, dass ich Temperatur stimmt und die Backfolie + 1 Backpapier. Nur die Zeit habe ich noch nicht raus. Aber soweit so gut. Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 20.8.-26.8.12

Beitragvon calimera » Fr 24. Aug 2012, 19:01

Meine Versuchsreihe "Bauernbrote" geht in die Dritte Runde :cha
Vor 2 Tagen habe ich ein Bauernbrot gebacken, mit der Zugabe von einem Brühstück aus 50gr. geschroteten Roggenkörnen.
Sehr lecker und zum Nachbacken Empfohlen...



Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz