Go to footer

Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon SteMa » Mo 20. Mär 2017, 11:42

Auf geht's in die neue Backwoche.

Wir waren schon fleißig und haben das Weizenbrot aus "Brot backen in Perfektion" fertig.

Bild


Bild

Hier könnt ihr zurückschauen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon klari » Mo 20. Mär 2017, 18:18

Hallo,
bin diese Woche auch wieder mit am Start, los ging es mit diesem Ciabatta Rezept von Ketex:
Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Weiter gings mit dem Vesperlaib von Michael "Hesse" in der rustikalen Variante (LINKS auf den Bildern),da komme ich Moment immer noch nicht dran vorbei.... :kh

Und RECHTS das Rauriservom Plötzblog, finde ich wegen dem hohen Wassergehalt immer wieder schwer zu machen, schmeckt aber verdammt gut... .dst

Die Brote sind ein wenig flacher als sonst geworden, das liegt m.E. an dem Roggenvollkornmehl der Hofbräumühle aus München, welches ich dort mal mitbestellt hatte, es ist sehr grob und nimmt offenbar weniger Wasser auf.


Bild

Bild

Bild

Grüße
Alex.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Süßes Online-Backen März 2017 "Butterkuchen"

Beitragvon UlrikeM » Mo 20. Mär 2017, 18:56

Kein süßes Häppchen zum Espresso, das geht gar nicht und Mandelmehl war auch noch im Tiefkühler, also wurden Pasta di Mandorle gebacken, die ohne Eiweiß, also Rezept 1. Den Teig habe ich am Abend vorher gerührt und über Nacht draußen geparkt.
Heute, schön durchgezogen, schmecken sie wieder so köstlich, dass ich gar nicht weiß, warum es die nicht öfter gibt :ich weiß nichts Arbeit machen sie nämlich auch kaum.

Bild
Zuletzt geändert von UlrikeM am Mo 20. Mär 2017, 19:30, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3594
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon hansigü » Mo 20. Mär 2017, 19:26

Alex, alles wunderbar, da freut sich der Roggenfreak in mir und fragt sich: Habe ich das schon gebacken, das Rauriser? .dst
Aber auch das Ciabatta gefällt mir außerordentlich gut :kh

Ulrike, der Link ist nicht richtig eingefügt, könntest du das bitte korregieren? Vielen Dank! :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon UlrikeM » Mo 20. Mär 2017, 19:30

Schon passiert, mein lieber Hansi :D
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3594
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon klari » Mo 20. Mär 2017, 19:47

hansigü hat geschrieben:Alex, alles wunderbar, da freut sich der Roggenfreak in mir und fragt sich: Habe ich das schon gebacken, das Rauriser? .dst
Aber auch das Ciabatta gefällt mir außerordentlich gut :kh



Vielen Dank Hansigü, ich kann das RAURISER wirklich empfehlen, es ist geschmacklich super, mit noch paar Gewürzen (besser) wie/als in Österreich. Auch die Kruste immer schön kross.

Doch Vorsicht mit dem Wasser. ...wiederum wenn man zu wenig nimmt, geht es nicht so schön auf und ist dann fester...aber die Pampe jedes Mal auf dem Küchentisch...
Zuletzt geändert von klari am Di 21. Mär 2017, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Lenta » Mo 20. Mär 2017, 20:45

SteMa, ist die Kleine etwa Linkshänderin? :lol:

Schöne Sachen habt ihr produziert, Kompliment :tc
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mo 20. Mär 2017, 21:59

Uiiiii.... Alex, bei dem Ciabatta läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, PERFEKT! .dst

Stefani, na na, Kinderarbeit ts ... ts, muß die arme Kleine schon den Ofen programieren, ich bin entsetzt! :xm
Das Brot sieht übrigens gut aus!

Ulrike's Süßgebäck wär jetzt was zum Abendespresso! :kk
Sieht sehr lecker aus!
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 865
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon SteMa » Di 21. Mär 2017, 07:48

Manchmal weiß ich nicht, ob ich durch ihre Hilfe oder trotz ihrer Hilfe etwas zu Stande bekomme :xm . Auf alle Fälle bin ich froh, dass der Ofen eine Kindersicherung hat und sie nichts umprogrammieren kann und die Tür auch verriegelt ist.
@ Lenta: eigentlich macht sie viel mit rechts. Mal gucken, wie sich das entwickelt...
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Naddi » Di 21. Mär 2017, 08:16

Moin zusammen :BT

Reiche mal meine letzten Backergebnisse rein :ma

Unser aktueller Favorit Kartoffel-Buttermilch-Bauernbrot.
Meine Änderungen:
- Sauerteig mit RVKM und gem. Altbrot angesetzt
- im Hauptteig zum größten Teil mein Lieblingsmehl T110 im Einsatz
- 1 El Chiagel und dieses Mal 1 EL Hanfnüsse
Bild
Bild
Bild

Und am Wochenende gab es nochmals die rustikalen Kartoffelbrötchen :hu
Meine Änderungen:
- Reste vom Oliven-Kartoffelpüree verwendet, dafür Butter weggelassen
- 1 Tl Chiagel
Bild
Bild
Bild

Anteilig kam dieses Mehl in den Teig, war ein Mitbringsel eines KNlers, der die Woche zum Kaffee da war :sp
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon klari » Di 21. Mär 2017, 11:51

Hallo Nadja,

wunderbar gelungen deine Kartoffelbrötchen, habe ich auch schon nachgebacken und stehen seitdem auf meiner Favoritenliste :top
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Sheraja » Di 21. Mär 2017, 17:31

Endlich nach gefühlter Ewigkeit habe ich heute auch mal wieder Backen dürfen, habe es mir selber erlaubt :) , obwohl ich noch gute Reserven habe
Allerdings gab es "Fuulwiiberbrot", zu Deutsch Faulweiberbrot. So nenne ich diese Art Brot zu backen.
Ich habe Mehlmischungen von meiner Mühle, die ich erst kürzlich dreissig Autominuten von hier entdeckt habe :oops: , ausprobiert. Die Mühle ist bekannt für ihre Mischungen.
Also es gab ein Kartoffelbrot und ein Saatenbrot und - brötchen. Allerdings habe ich noch Altbrot zugemischt und LM.
Bild
Bin mal auf den Geschack und das Innenleben gespannt
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 625
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon moeppi » Di 21. Mär 2017, 17:42

Hallo Naddi,
nach Chia- ist jetzt Basilikumsamen der Renner ;) . Hast du das neue Superfood schon?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2243
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon klari » Di 21. Mär 2017, 18:26

Heute zweiter Teil meiner Österreichischen Backtage, noch paar Vinschgauer nach diesemRezept und die heiß geliebten Wachauer.

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Fiore » Di 21. Mär 2017, 18:52

moeppi hat geschrieben:nach Chia- ist jetzt Basilikumsamen der Renner ;)


Ich war schon in mehreren Läden.....aber bisher leider ohne Erfolg. Habt ihr einen Tipp, in welchem Laden ich die Samen bekommen könnte?
Viele Grüße, Claudia
Fiore
 
Beiträge: 23
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:56


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Naddi » Di 21. Mär 2017, 19:28

moeppi hat geschrieben:Hallo Naddi,
nach Chia- ist jetzt Basilikumsamen der Renner ;) . Hast du das neue Superfood schon?
LG Birgit


Ne :? Wo gibt es die und wofür sind die gut?

Edit: Habs gefunden http://eatsmarter.de/ernaehrung/news/si ... chia-samen
Liest sich super - Danke für den Tipp Birgit :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon EvaM » Mi 22. Mär 2017, 10:51

Es ist gerade mal Wochenmitte und Ihr heizt die Öfen so ein, dass man nur staunen kann!!
Ich möchte Euch die Meisterkruste von Diddi sehr ans Herz legen!
Ausgezeichnetes Roggenmischbrot!!
Mein Sohn hat sich beide Laibe unter die Nägel gerissen, aber gnädigerweise ein Foto vom Anschnitt gemacht- mit Bißspuren.. :oops:

Bild
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Marie » Mi 22. Mär 2017, 18:21

Dinkelbrötchen aus BBB2. habe statt 630 ein 812er Mehl genommen. statt Honig Agavendicksaft. und die Übernachtgare.

und den Vorteig und das Mehlkochstück hatte ich bereits vor Tagen gemacht und im Kühlschrank gelagert. gestern abend dann die Brötchen geformt, auf das Baguettebackblech das Bäckerleinen gelegt, und heute morgen den Ofen angeworfen und die Brötchen gebacken.


Bild
Liebe Grüße

Marie
Benutzeravatar
Marie
 
Beiträge: 255
Registriert: So 23. Okt 2016, 18:58


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon Amethyst » Mi 22. Mär 2017, 22:57

Bauernbrot mit Pate fermentée https://www.hefe-und-mehr.de/2013/08/ba ... r-anfnger/

Bild

Anschnittfoto gibt es davon nicht, das Brot hat mein Mann zusammen mit einem Bügelgläschen mit Salz als Geschenk zur Wohnungseinweihung seines Chefs mitgenommen.

Bauernkruste https://brotbackliebeundmehr.com/2016/0 ... ernkruste/

Bild

Anschnitt:
Bild

Das zweite Brot gefiel mir optisch besser, aber es war leider auf der Unterseite ziemlich verbrannt (allererster Versuch mit dem neuen Backstahl und mein Ofen ist generell deutlich heißer als er anzeigt, ich habe ihn noch nicht im Griff).
Amethyst
 
Beiträge: 74
Registriert: So 29. Jan 2017, 16:14
Wohnort: Lehrte


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 20.3. - 26.3.2017

Beitragvon hansigü » Do 23. Mär 2017, 08:26

klari hat geschrieben:Doch Vorsicht mit dem Wasser. ...wiederum wenn man zu wenig nimmt, geht es nicht so schön auf und ist dann fester...aber die Pampe jedes Mal auf dem Küchentisch...


Da ich ja Roggenfreak bin, habe ich mit Pampen keine Probleme :lol:
Ich nehme immer ordentlich Mehl auf die Fläche oder aber du versuchst mal nur mit Wasser auf der Fläche und an Händen und Teigkarte zu arbeiten. Das geht auch gut!

Die Wachauer sehen auch toll aus und würden mich zum Nachbacken reizen, allerdings gibt es da noch genügend andere im TK und da wir meist nur am We Brötchen essen, dauert das halt immer.... :ich weiß nichts

Naddi, die Kartoffelbrötchen gefallen mir optisch auch sehr gut :top
Brot wie immer im Hexenfeuerstyle :kl

So, so Sheraja, Fauleweiberbrote backen, soweit ist es schon mit dir gekommen :lol: ;)

Eva, also entweder habe ich was falsch gemacht bei der Meisterkruste oder das Ruchmehl was mein Schwager mir aus der Schweiz mitgebracht hatte ist nicht so toll, habe da ja kaum Erfahrung, aber überzeugt hat uns der Geschmack nicht, etwas zu lasch.

Marie, gibt es 812 Dinkelmehl, wußte ich gar nicht :ich weiß nichts

Annette, schöne Brote hast du da aus deinem Ofen gezogen. :top
Hast du ein Infrarotthermometer?
Als ich meines neu hatte, habe ich gestaunt wieviel Grad es auf meinem Backstein sind, bei 275° Ofeneinstellung kommen da nach 45-60 min schon über 300° zusammen!

So das die Meisterkruste nicht unseren Roggengeschmack traf, kommt heute das Rauriser in den Ofen!
Zuletzt geändert von hansigü am Fr 24. Mär 2017, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz