Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon IKE777 » So 26. Apr 2015, 11:43

Ich bin wieder mal am Basteln.
Das Rezept gibt es daher erst nach dem 2. Durchgang, obwohl meine beiden Tester schon heute ihr positives Urteil bzgl. des Geschmacks abgegeben haben.

Ich habe ein Weizen-Kombi T110 + T80 – mit Chia Saat gebacken und als geformte Teile zur Übernachtgare in der Wanne in den Kühlschrank gestellt.

Die Mehle sind beide von Bongu. Das T110 geht leicht in Richtung VK und gibt einen schönen kräftigen Geschmack. Ich habe auch wieder einmal das Salz-Hefe-Verfahren angewendet.

Die Brötchen kamen direkt aus der Kühle in den Ofen - das Brot hat 10 Min. etwa bei Raumtemperatur warten dürfen. Hier ist die Krume etwas luftiger geworden.

Hier schmiegen sich die geformten Teile- Brot und Brötchen - aneinander**

Bild

der Anschnitt der Brötchen (die Krume ist etwas kompakter)

Bild


der Anschnitt des Brotes, eine etwas lockerere Krume

Bild

**Mein Gärtuch ist zu groß, und es tat mir bisher leid es kleiner zu schnippeln (ich habe es hier nur kleiner gefaltet). Aber es muss aber sein, denn sonst wird es beim Falten und Abtrennen des Backwerkes in der Wanne einfach zu eng. Das war bei mir dieses Mal der Fall.

Ich habe übrigens Bongu den Vorschlag gemacht, ein passendes Gärtuch zu dieser Wanne anzubieten, das die Maße 31x60 haben sollte. Das wäre echt der Renner, denn die Wanne ist einfach herrlich für die Übernachtgare des geformten Backwerkes :cry
Zuletzt geändert von IKE777 am So 26. Apr 2015, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Feey » So 26. Apr 2015, 12:43

So, ich hab es diesmal echt mit dem Roggenanteil und der reduzierten Hefemenge übertrieben. Resultat: die Dinkelsemmeln sind schliff. :wue
Geaschmacklich find ich sie ja ganz gut, aber das rettet sie auch nicht. Nächste Fuhre also wieder anders.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Kolame » So 26. Apr 2015, 12:52

sun42 hat geschrieben:Nachdem in der laufenden Woche Burger-Buns im BBF kurz besprochen wurden, habe ich nach Lektüre verschiedener Rezepte und einer Fernsehdoku ein Rezept ausgeknobelt:

[…]
Die Optik passt schon - Geschmacklich bin ich noch nicht wirklich zufrieden: Zuckeranteil und die Hefemenge sind noch zu groß. Die Grillsaison geht ja erst los – genug Zeit für weitere Backversuche …


Ich bin HOCHINTERESSIERT! Freue mich schon, das weiter zu verfolgen! Wenn geschmacklich noch nicht das Nonplusultra - toll sehen sie allemal aus!
Kolame
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Kolame » So 26. Apr 2015, 12:56

IKE777 hat geschrieben:Ich bin wieder mal am Basteln.
Das Rezept gibt es daher erst nach dem 2. Durchgang, obwohl meine beiden Tester schon heute ihr positives Urteil bzgl. des Geschmacks abgegeben haben.

Ich habe ein Weizen-Kombi T110 + T80 – mit Chia Saat gebacken und als geformte Teile zur Übernachtgare in der Wanne in den Kühlschrank gestellt.

[…]

Ich finde Chia-Samen ganz lustig und sie sind Teil meiner teilveganen Ernährung (bin multilokaler Pendler und an dem einen Ort vegan und am anderen nur vegetarisch, weil ich mich auf Mitmenschen einstellen muss ;). Anderes Thema…). Ich habe jetzt schon mehrere Rezepte mit den kleinen Dingern gelesen und nie wurden die Samen verquollen, was für mich wenig Sinn ergibt - wie machst du das? Für mich hat erst das Chia-Gel etwas Besonderes und scheint eine Idee, die TA eines Teiges moderat zu erhöhen.
Kolame
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon IKE777 » So 26. Apr 2015, 13:06

genau darum geht es,
die Feuchtigkeit zu erhöhen - aber auch die Wirksamkeit u. Bekömmlichkeit beim Verzehr.
Ich habe gelesen, dass man es 1:4 quellen lassen soll. So steht das jetzt immer im Kühlschrank parat und wird vielen Dingen zugefügt.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Kolame » So 26. Apr 2015, 13:34

Wunderbar: dann verfolge ich deine Rezeptentwicklung mal intensiv weiter ;). Klingt gut!
Kolame
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon EvaM » So 26. Apr 2015, 16:10

Die sehen wirklich gut aus, Irene. Nachdem mein Sohn Chiasamen als Proteinzufuhr für seine Muskeln ablehnt und stattdessen auf Steaks besteht, habe ich eine Dose übrig. Ich freue mich also auf Dein Rezept! :hu

Und mit Dir, liebe Linda, hab ich ein Hühnchen zu rupfen :so brauch ich Gewalt ;) . Die Mengenangaben deines Schlüppis sind falsch.

Nirgendwo erwähnst Du , dass der Kuchen innerhalb von 45 min aufgegessen werden kann,weil das Patenkind 2 Riesenstücke zu sich nimmt, die Nachbarn mit Stielaugen in der Küche stehen und den Rest mitnehmen, am nächsten Morgen beim Duft des 2. Schlüppis besagte Nachbarn zufällig ein Ei brauchen :tip und den 2. Schlüppi mitnehmen und meine Mutter beim 3. Schlüppi innerhalb von 24 h dankbar halbe Kuchen annimmt, obwohl sie sonst immer sagt, dass sie nicht mehr viel im Alter essen muss. :tip

Fazit des Lamentos: drei Schlüppis und 2 schmale Stücke für mich :BT . Ich sag nur, ich kann morgen auf die Waage steigen..
:XD :XD :XD :XD :XD

Tolles Rezept :del
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Brotstern » So 26. Apr 2015, 18:21

Nee, nee Eva! So nicht!!! :tip

Mein Rezept stimmt, aber du hast 'ne Sprechhemmung! Du musst das Wörtchen "Nein" in deinen Wortschatz aufnehmen! Dann bleibt auch für dich mehr übrig! :nts

Aber es freut mich, dass dir der Kuchen gut gelungen ist.
Heute war bei uns Feuerwehrfest, da wird immer hausgebackener Kuchen verkauft. Ich hatte Kaffeebesuch und habe ein großes Stück "Fantakuchen" und zwei Stück Kirschkuchen mit vermeintlicher Sahne drauf gekauft. Der Fantakuchen war toll, der Kirschkuchen zu trocken und die weiße Masse obendrauf - keine Ahnung! - evtl. eine kalorienreduzierte "Sahne". Es war keine Sprühsahne, vom Mundgefühl eher wie die Masse, die in den Schokoküssen drin ist.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon hansigü » So 26. Apr 2015, 20:12

Liebe Irene,
Du hast aus Versehen bei Deinen Bildern das gleich Bild von den Teiglingen eingestellt, der Anschnitt Deiner Brötchen ist leider nicht zu sehen! :(
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9144
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon IKE777 » So 26. Apr 2015, 21:19

Danke Hansi,
ich habe es gerade auch bemerkt. So ist das, wenn man zu schnell ist.
Jetzt ist das richtige Bild drin.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon hansigü » So 26. Apr 2015, 21:28

Gerne geschehen :del , sehen gut aus die Brötchen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9144
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz