Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon _xmas » Mo 2. Mär 2020, 11:41

Viel Spaß in der neuen Backwoche. :hx

Wer noch Anregungen braucht, liest hier nach.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12015
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon UlliD » Mo 2. Mär 2020, 12:30

Ok, ich fang mal an.... :lala 77934371nx46130/broetchen-und-feingebaeckrezepte-f4/schnittbroetchen-sehr-aromatisch-t7629.html
Vorhin angesetzt und 2x S/F, jetzt hat der Teig 22 Std. Ruhe vor mir :hx Allerdings einen Teil vom Mehl durch WVK ersetzt: Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Mo 2. Mär 2020, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link repariert
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 807
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon _xmas » Mo 2. Mär 2020, 15:38

Noch warm: Mischbrot nach Webermanier, vom Mehl anders zusammengesetzt, Hefemenge, Salz, und Vorgehensweise wie bei Michaels Weißbrotstangen.
Die doppelte Teigmenge ergab 2 längliche Brote, sie wurden gut ausgebacken.

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12015
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon moeppi » Mo 2. Mär 2020, 16:44

Ich dachte schon das wäre von Naddi :P
moeppi
 
Beiträge: 2517
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Hesse » Mo 2. Mär 2020, 17:00

Gutes Gelingen, Ulli- der Teig sieht ja schon mal prima aus! :D
Deine Brote, Ulla- sind Dir ja prima gelungen- "einen Guten"! :top

Eigentlich wollte ich diese Woche wegen TK- Überfüllung eine Backpause einlegen- uneigentlich gab es bei mir auch die Weißbrotstangen... :lol:
Hatte die Hefemenge auf 0,5% festgesetzt und den Teig noch eine Stunde bei Raumtemperatur weitergaren lassen. Dann vorgeformt, 20 Minuten entspannen lassen, endgeformt, die Stückgare war dann 45 Minuten :D .

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1702
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 2. Mär 2020, 17:36

Na, Ihr Weizen-Bäcker habt ja gut vorgelegt! :kl

Darf ich Euch mal wieder ein Roggenmischbrot anbieten?

Bild

Diesmal: 20% W550 und 80% R1150 (nur einen EL durch Schwarzoggen ersetzt), zwei Sauerteige.
Uns wird´s nicht langweilig, es gibt ja verschiedene Beläge und Aufstriche dazu ;)

Allen Mitbäckern viel Spaß und gutes Gelingen!

.adA
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 949
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Theresa » Mo 2. Mär 2020, 18:08

Super sieht das Roggenbrot aus, Miez. Wir essen auch am liebsten Roggenbrot und es wird uns auch nicht langweilig.

Aber gerade tut sich was anderes in meinem Ofen, Fastenwähe liegt drin und bäckt vor sich hin. Fotos gibts erst morgen, weil gerade niemand da ist, der die Kamera bedienen könnte. Der Teig läßt sich prima händeln, mein Yseli hat auch gut funktioniert, ich bin gespannt wie sie schmecken.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 144
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon LieLi » Mo 2. Mär 2020, 21:22

Dann traue ich mich als Anfänger auch mal...

Einmal Alpenroggenbrot und Ciabatta Grande jeweils nach Brotdoc. Das Ciabatta jedoch komplett mit 1050er Weizenmehl gebacken, da dank Corona-Preppern kein 405er und 550er mehr zu bekommen war.

Bitte beim Upload folgendes beachten!

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von _xmas am Di 3. Mär 2020, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder im kleineren Format hochgeladen
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 317
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Roggenvollkorn » Mo 2. Mär 2020, 21:59

LieLi: wenn das der Anfang ist, dann freue ich mich auf die Fortsetzung!
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Mimi » Mo 2. Mär 2020, 22:32

Erst Montag und Ihr habt schon wieder so perfekte Brote gezaubert. big_applaus big_ok
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon UlliD » Di 3. Mär 2020, 10:24

So, der Brotteig ist geknetet und hat Pause, jetzt ging es erstmal mit den Schnittbrötchen weiter:
Bild

Bild

Bild
In 5 Minuten darf das Brot in das Gärkörbchen.

Weiter gehts, Brötchen sind fertig, bald darf das : 77934371nx46130/roggensauerteig-f19/kasseler-ein-klassiker-t1937.html in den warmen Ofen.Bild

Ab ins warme damit :kl Bild

Erledigt:Bild
17 Brötchen und 1,5kg. Brot sollte einige tage reichen :katinka :katinka :katinka
Zuletzt geändert von UlliD am Di 3. Mär 2020, 13:56, insgesamt 3-mal geändert.
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 807
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Theresa » Di 3. Mär 2020, 12:07

Meine Baseler Fastenwähe ist gut gelungen. Ich habe sie ja vorher noch nie gegessen, also kann ich nicht sagen ob sie so schmeckt, wie sie schmecken sollte. Aber ich finde sie total lecker.
Bild
Zuletzt geändert von Theresa am Di 3. Mär 2020, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 144
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon MmeMuffin » Di 3. Mär 2020, 13:42

Ich hab mal wieder was gebacken!
Nachdem unser Jahr 2019 ja leider im Krankenhaus endete und 2020 auch dort begann, dann nach der Heimkehr zuhause irgendwie immer noch alles total chaotisch war und irgendwie auch die Familie erstmal wieder richtig zusammenfinden musste, ist inzwischen endlich wieder Ruhe und Alltag eingekehrt - unsere kleine Maus ist endlich fit und gesund, der große Bruder hat nicht mehr rund um die Uhr Angst, dass wir wieder im Krankenhaus verschwinden könnten, und so lässt es sich aushalten :-)
Mein Sauerteig ist in den letzten zig Monaten vollkommen vernachlässigt worden und hat im Kühlschrank vor sich hin vegetiert. Vorgestern hab ich mich dann endlich mal dran getraut, vorsichtig das Glas geöffnet und ihn mal wieder gefüttert. Und was soll ich sagen? Er lebt!
Da er aber sicher arg angeschlagen sein wird, gabs als erstes Brot 2020 ein Brot mit Relativ viel Hefe und ein bisschen Anstellgut, ein Dithmarscher Kohlbrot nach „The Rye Baker“ von Stanley Ginsberg.
Angeschnitten wird heute Abend:

Bild
Liebe Grüße,

Steffi
MmeMuffin
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:04
Wohnort: Am schönen Niederrhein (oder doch eher im schönen Ruhrgebiet?)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Mimi » Di 3. Mär 2020, 21:08

@Ulli die Semmeln sehen aber fein aus .dst .dst
@Theresa Deine Fastenwähe sind Spitze geworden :top
@Steffi meine Hochachtung, 2 kleine Kinder und so ein tolles Brot :kh

Lasst es Euch allen gut schmecken :hu
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Keufje » Di 3. Mär 2020, 21:23

Liebe Steffi!
Wie schön, dass nicht nur Dein Sauerteig gesund und munter ist.
Alles Gute für Eure Familie (und den Sauerteig )❤️
Keufje
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon UlliD » Mi 4. Mär 2020, 12:46

Noch fix 2 Anschnittfotos nachreichen:Bild

Bild
Nein, die Kruste vom Kassler ist uns nicht zu hell, wir lieben die so... :tL :tL :lala
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 807
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon LieLi » Mi 4. Mär 2020, 14:01

Kärntner Bauernbrot nach Brotwein

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 317
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon Mimi » Mi 4. Mär 2020, 19:26

Ulli und Lieli Eure Brote sehen fein aus. Wir mögen die Mischbrote auch nicht so dunkel gebacken. Das Kasseler kommt bei uns auch oft aus dem Ofen ;) Das Kärntner Rezept hatte ich mir gestern angesehen. Steht auf meiner Nachbackliste. :lol:
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon hansigü » Mi 4. Mär 2020, 21:13

Sehr schöner Beginn diese Woche, allen ein großes Bäckerlob :kl :kh :ich weiß nichts
Aber besonders freue ich mich, dass Steffi wieder was gebacken hat und besonders, dass es der kleinen Maus wieder gut geht :top :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 2.- 8.3.2020

Beitragvon LieLi » Do 5. Mär 2020, 09:19

Endlich ist mein Rosinen-Hefewasser fertig. Ich dachte schon, dass es gar nichts mehr wird. Offenbar ist es bei uns auf der Heizung doch nicht so warm wie ich immer denke. Ist mir bei Brotteig auch schon öfter aufgefallen, dass der doch nicht so schnell aufgeht wie geplant.

Das Rosinenwasser wandert heute Abend in „Caro-einfach“ nach Brotdoc und in meinen ersten Lievito Madre. Bin gespannt...

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 317
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz