Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon t.abbs » So 25. Apr 2021, 11:22

Caröle hat geschrieben:Jetzt hab ich gerade mal nachgeschaut, ob in den König Ludwig tatsächlich Kirschwasser kommt (das wäre wirklich schräg für ein nicht süßes Brot), im Rezept steht davon aber nichts :?


Tja, interessant. Ich habe mir das Rezept nur in der Brotheld App genauer angesehen und die Angaben auf homebaking.at nicht so genau durchgelesen. Und siehe da, es hat sich jemand anderes auch schon gewundert. Siehe Frage von Ulrich Klingspohn am 18.März 2021 und die zugehörigen Antworten.

Danke, Caro, für's Nachschauen. Vermutlich hast Du mich vor einem verwirrenden Backergebnis bewahrt. :D
Thomas
t.abbs
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 23:03
Wohnort: Leipzig


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Jodu » So 25. Apr 2021, 12:03

Klasse, Klasse, Klasse - da möchte ich jedes Brot am liebsten anschneiden (Dank meines neuen Brotmessers) und probieren. Respekt liebe "Bäckersleute".

Habe für mich eine neue Inspiration gefunden - simpel und einfach rüber gebracht. Heute erstes Rezept gebacken - allerdings nicht im Kasten, sondern frei. ....
Am Rezept nichts verändert, außer die Wassermenge erhöht. Gebacken mit Vollkorngelbweizen ....

https://www.marcelpaa.com/rezepte/vollk ... menkernen/

Und so sieht's aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sehr zu empfehlen! Und richtig lecker.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mikado » So 25. Apr 2021, 12:13

Jodu hat geschrieben:Inspiration gefunden - simpel und einfach rüber gebracht. Heute erstes Rezept gebacken - allerdings nicht im Kasten, sondern frei. ... Und so sieht's aus:

WOW, Jodu, welch eine Krume, super, großes Kompliment :kh :top !!
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Moseka » So 25. Apr 2021, 14:44

Hallo in die Runde,
war eine Herausforderung für mich Anfängerin, aber mit zufriedenstellendem Backergebnis: Ciabatta Grande im Miniformat nach dem Rezept von Dietmar https://www.homebaking.at/ciabatta-Grande
Die Teigmenge war riesig und die Nachbarn freuten sich darüber :D
Außerdem vom gleichen Teig noch kleine Baguettes :kl

Bild

Theresa hat geschrieben:Inge, ich hatte es ja schon in einem anderen Faden geschrieben, als Du nach dem einfrieren fragtest. .

Sorry liebe Theresa, das hatte ich wohl überlesen. Jetzt weiß ich Bescheid! Vielen Dank :D

@Jodu, möchte mich Mika anschließen: Wahnsinnsbrot :kh
@alle: Ihr backt alle so unglaublich megaprofessionelle Brote :st
Danke, dass es euch gibt :tc
Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntagnachmittag!
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon hansigü » So 25. Apr 2021, 15:53

Inge, sehr schön, dass du dich der Herausforderung gestellt hast! :kl Prima geworden :top
Frage: Hast du es genau nach Rezept gemacht, mit dem Aromastück?

Jodu, wirklich toll gelungen :kh

Alle anderen davor, schöne Backwerke :kl

Ich bin grad am Violetta dran! Bin gespannt, wie es wird. Der Teig fühlt sich schon mal gut an!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9083
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon matthes » So 25. Apr 2021, 16:03

Jaaa Hansi, das Violetta, ein tolles Brot wird das werden :top
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 735
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Moseka » So 25. Apr 2021, 17:31

hansigü hat geschrieben:Hast du es genau nach Rezept gemacht, mit dem Aromastück?

Nein Hansi, ohne Aromastück. Um ehrlich zu sein, habe ich es weggelassen, weil ich nicht verstanden habe, wie man 40g Wasser, 20g Mehl und 1g Backmalz 3Std lang bei 65 Grad konstant rühren kann. Ansonsten bin ich den Rezept-Anweisungen gefolgt. Mit der Wassermenge beim Haupteig hatte ich so meine Probleme. Der Teig war zu weich und ich habe dann noch etwas Mehl dazugegeben. Das lag sicher an der unterschiedlichen Mehlsorte. Ich war gestern bis spät noch am Wirken und habe dann kurzerhand den Teig zur Teigreife über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Die Teigmenge hatte sich bis zum Morgen mehr als verdoppelt. Der Teig war immer noch sehr weich, aber man konnte ihn portionieren. Ende gut, alles gut :D

Mikado hat geschrieben:Also Inge, dass kannst du doch nicht machen, soooo tiefstapeln, ....![/b]

Vielen Dank Mika, das spornt an :D
Zuletzt geändert von Moseka am So 25. Apr 2021, 17:43, insgesamt 2-mal geändert.
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mikado » So 25. Apr 2021, 17:34

Moseka hat geschrieben:...aber mit zufriedenstellendem Backergebnis: Ciabatta Grande im Miniformat nach dem Rezept von Dietmar

Also Inge, dass kannst du doch nicht machen, soooo tiefstapeln, die Krume deiner Ciabatta ist Klasse :D !!
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon hansigü » So 25. Apr 2021, 17:40

Inge, das ist auch im BO möglich aber halt sehr zeitaufwendig, da man immer schauen, messen und rühren muss! Aber das merkt man dann nur im Geschmack. Jedenfalls finde ich es super, dass du dich da ran gewagt hast! Und der Teig ist meistens bei Ciabatta weich!

Matthias, es ist gerade hier ein Duft in der Küche, ich bin wiedermal erstaunt. Auch sind die Brote super aufgegangen!
Leider werden beide Brote weg gegeben, aber ich bekomme sicherlich was zum Probieren und für ein Anschnittfoto!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9083
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Tim_backt » So 25. Apr 2021, 18:07

Nach ein paar Tagen schaue ich hier auch mal wieder rein, es ist gerade viel los bei mir. :roll: Was ich bisher alles aus dieser Backwoche gesehen habe, sieht wieder mal super aus! :kh

Ich habe gestern das Rauriser Roggenbrot gemacht. Ich war leider etwas unter Zeitdruck, es hätte noch ein paar Minuten länger vertragen, sodass die Kruste etwas dicker wird. Aber vom Geschmack bin ich begeistert: Die Säure ist deutlich milder als beim Roggenvollkornbrot nach Trine Hahnemann (auch zweistufiger Sauerteig, aber ohne Salz), das ich sonst immer backe. Ein guter Tipp hier aus dem Forum, danke! :top
Zum Technischen: Ich habe das doppelte Rezept genommen (1600 g TE), aber nur 50 % des Wassers im Hauptteig. Beim nächsten Mal probiere ich es dann mit Lupfen.

Bild
Tim_backt
 
Beiträge: 230
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon padrem » So 25. Apr 2021, 20:23

Mikado hat geschrieben:Deine drei Brote sind jedes auf seine Art prima geworden :top , padrem.
Von deinen dreien möchte ich aber eins besonders hervorheben, das Kartoffelbrot, es hat eine klasse Krume!

Vielen Dank! :) :)

Mikado hat geschrieben:WOW, Jodu, welch eine Krume, super, großes Kompliment :kh :top !!

Da kann ich Mika nur beipflichten, sensationelle Krume! :kh

matthes hat geschrieben:padrem - wow, die Vielzahl an Broten. Du hast mal erzählt, da geht einiges in die TK, war so?

Normalerweise backe ich samstags vier Brote, das reicht uns für die Woche. Ca. 1 1/2 davon kommen in die TK, eines wird am Samstagabend gegessen und der Rest ist für's Frühstück am Sonntag und den Wochenenanfang. Aus der TK wird dann Mitte der Woche nach Bedarf rausgeholt. Diesmal fünf, weil ein Kartoffelbrot für meine Mutter war. :)

Übrigens, das Kartoffelbrot hat eine besonders gute Frischhaltung, haben wir heute festgestellt.
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz