Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mugerli » Mi 21. Apr 2021, 08:17

Mimi hat geschrieben:@Mugerli und @Inge, und täglich grüßt das Röstbrot :XD :XD Eure Brote sehen perfekt aus.

Dankeschön :sp
Habe noch Hirseflocken im Vorrat ... die könnte man ja auch mal rösten :mrgreen: :lala :ich weiß nichts


raffa1212 hat geschrieben:Außerdem möchte ich hier noch etwas posten, das zwar mit Brot nichts zu tun hat, aber auch zur Ausbildung eines Bäckers dazugehört.

Gehört doch auch zu Backerlebnissen und -ergebnissen :D . Sieht toll aus :top . Wenn ich Buttercreme mögen würde, würde ich sofort zugreifen wollen. So nehme ich dann lieber ein Stück vom Mohnkranz und vom Brot sowieso :kk .
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Sheraja » Mi 21. Apr 2021, 14:31

Manchmal muss es einfach, schnell und einfach sein.
Wenn der Garten ruft, muss sich das Brot auch mal hinten anstellen.
So habe ich gestern ein Neues ausgewählt, ein Expressbrot von Marcel Paa.
Zack und fertig war es. Ein solides Alltagsbrot.
Bild
Bild
Bin voll zufrieden.
Expressbrot nach Marcel Paa
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon matthes » Do 22. Apr 2021, 17:31

Scheunenlaib vom Björn

Frisch geschnittene Scheibe mit Bärlauchbutter, ein Träumchen :hu

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Caröle » Do 22. Apr 2021, 18:01

Sieht verdammt lecker aus! :top :top :top
Gut, dass ich gerade gegessen habe, sonst wäre das jetzt die reinste Folter
(mein heutiges Brot muss nämlich noch mit dem Anschnitt warten)...
Hast Du auch Alpenroggenmehl verwendet, oder anderes Roggenmehl?
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon matthes » Do 22. Apr 2021, 18:23

Caro, Roggenmehl 1370, das stand hier gerade so rum :)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mimi » Do 22. Apr 2021, 18:46

@Matthias, ein wunderbar gelungenes Brot. Lass es Dir gut schmecken. .dst
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon matthes » Do 22. Apr 2021, 18:49

Danke für die Blumen Mimi, auch an Caro ein liebes Dankeschön natürlich ;)

Scheibe für Scheibe inhaliere ich gerade .dst
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Moseka » Fr 23. Apr 2021, 09:43

Hallo ihr Lieben,
Woche für Woche danke ich euch für eure grandiosen Backergebnisse:
@Urlich Tolles Roggenmehl Auch ich gehöre zu den Roggen-Fans :top

@Mika Grandiose Thumbnail-Fotos :sp Man kann die Krume excellent sehen. :s
@Mugerli So einem vielseitigen Teig war ich auf der Suche :top Kann man Teilstücke davon einfrieren?
@Sheraja Super Möhrenvollkornbrot :kh Leider konnte ich das Rezept nicht abrufen, siehe Verlinkung .dst
Dein Expressbrot kommt auch mir gelegen: Frühlingszeit-Gartenarbeit :top

@Ulli Auch ich würde gerne bei jedem Brot Brotgewürz hinzufügen und werde diesen Klassiker bestimmt nachmachen :s
@Raffa Also, alle deine Gebäcke sind Spitzenklasse :kh
@Mimi Danke vielmals Das motiviert! :sp
@Susanne Die Schwarzwälder-Kruste, wie immer sehr schöne Kruste und Krume :top
@Caro Ja, auch ich bin vom Rösthafer begeistert, aber dein Rustikales Mischbrot muss ich auch mal backen :cry
@Matthes Danke, langsam klappt’s mit dem Backen, aber deine Backergebnisse sind einfach unschlagbar :kh
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mugerli » Fr 23. Apr 2021, 10:52

Moseka hat geschrieben:@Mugerli So einem vielseitigen Teig war ich auf der Suche :top Kann man Teilstücke davon einfrieren?

Meinst du den Teig von der "Auffrisch-Pizza"?
Bezüglich Einfrieren kann ich dir da leider nicht weiter helfen, da ich das selbst noch nicht ausprobiert habe. Den Teig kann man jedenfalls einige Tage im Kühlschrank parkieren - was ja auch schon ganz praktisch ist :) .
Ich würde wohl eher alles verbacken (ob als Pizza, Brötchen, Wurzelbrot, ...) und dann einfrieren oder das mit dem Einfrieren erst mal mit einer kleinen Menge austesten :? .
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Feelomi » Fr 23. Apr 2021, 11:28

Hallo Ihr Lieben :tc
Nachdem ich Roggenbrote zu backen schon fast aufgeben wollte, weil die bei mir leider immer Beton-fest geworden sind :wue
habe ich mich jetzt doch ganz todesmutig an das Schwarzbier-Kästchen heran gewagt:

Bild
mein Teig sah dann so aus, ziemlich weich, aber war wohl richtig.



Bild

in 2 Kasten Formen verteilt und mit Sonnenblumen Kernen bestreut.

Bild

Nach 2 Stunden waren meine Backformen voll, also ab in den Ofen



Bild

Jetzt fertig, nicht mehr wesentlich höher aufgegangen, fassen sich aber recht fluffig an.
Mit dem Anschnitt muss ich bis morgen warten, Bild folgt :D

Natürlich haben wir es wieder nicht geschafft bis morgen zu warten ... :tip

Bild

Anschnitt gefällt mir sehr, vielen lieben Dank für das tolle Rezept!
Zuletzt geändert von Feelomi am Fr 23. Apr 2021, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Fröhliche Grüße
Anette

Bild
Benutzeravatar
Feelomi
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 21. Okt 2020, 07:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mugerli » Fr 23. Apr 2021, 13:27

Das sieht doch schon sehr vielversprechend aus @Feelomi :top

Ich habe gestern 2 Brote aus dem Ofen geholt.
Einmal das Dinkelkartoffelbrot aus dem BBB4 (Rezept x 0,75; als Bündner Variante, da Bündner Bergkartoffeln im Sauerteigansatz landeten :lol: ;) ):

Bild Dinkelkartoffelbrot

Und als zweites das Bauernbrot 80/20 von Lutz. Statt 30g Buttermilch kamen 35g Joghurt in den Hauptteig:

Bild Bauernbrot 80/20

(Diesmal nicht gelupft, da ich verrgessen hatte, während der Stückgare die Oberfläche nochmals zu bemehlen, ehe sie eingerissen war.)

Hier noch ein Vergleich beider Brote:

Bild Vergleich
Welches das Dinkel- und welches das Bauernbrot ist, sollte klar sein ;)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Moseka » Fr 23. Apr 2021, 15:30

Mugerli hat geschrieben:Meinst du den Teig von der "Auffrisch-Pizza"?

Genau! Ich werde Folgendes ausprobieren: 1 Pizza, 1-2 Wurzelbrote und ein paar Brötchen backen und Teig für 1 Pizza einfrieren. Danke dir :cry
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon t.abbs » Fr 23. Apr 2021, 18:01

Hatte nicht so viel Zeit zum Backen in dieser Woche. Am Montag habe ich mich am Roggenvollkornbrot nach Trine Hahnemann probiert. Es ist ganz gut geworden, aber die Versäuerung von über 70%, zumal fast ausschließlich im unteren Temperaturbereich gereift, ist für meinen Magen doch zu viel. Nichtsdestotrotz ein schönes Brot für alle, die herbe Brote mögen und vertragen.

Gestern und heute habe ich mich an einem Wiener Gugelhupf probiert, frei nach Zauner, aus Dinkelmehl mit LM, ohne Hefe, mit wenig Zucker und viel Sahne im Teig und neben dem fertigen Kuchen. Ich bin ziemlich erstaunt, wie fluffig der mir gelungen ist. Geschmacklich ist der auch 'ne Wucht, finde ich jedenfalls. Ich hoffe, daß ich das Ergebnis beim nächsten Mal reproduzieren kann. Bis jetzt waren meine süßen LM-Gebäcke immer recht kompakt geraten. Vielleicht wird das in Zukunft anders :D

80g Dinkel-LM
100g Sahne
250g Dinkelmehl 630, vermischt mit 3g Flohsamenschalenpulver
75g Butter
35g Zucker
ein Ei
1g Salz
Zitronenschale
Safran

Für die Füllung habe ich Korinthen in Apfelsaft ziehen lassen und natürlich viel Zimt verstreut.

Bild

Bild
Thomas
t.abbs
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 23:03
Wohnort: Leipzig


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon hansigü » Fr 23. Apr 2021, 18:09

Prima Backwerke allerseits zu bewundern :kh :top
Da wir diese Woche mal wieder länger arbeiten durften, ich darf die anderen müssen ;) , bin ich erst heute an meinem freien Freitag zum Backen gekommen. Der König Ludwig hat es mir angetan und ich habe ihn diesmal mit einem Brühstück aus R-Schrot versehen, da keine Roggenflocken im Haus sind.
Beim Fensterputzen zog hier ein wunderbarer Duft durch die Wohnung .dst

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Feelomi » Fr 23. Apr 2021, 19:32

WOW das sieht aber lecker aus! Kompliment! :top
Fröhliche Grüße
Anette

Bild
Benutzeravatar
Feelomi
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 21. Okt 2020, 07:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon hansigü » Fr 23. Apr 2021, 19:37

Dankeschön :amb
Es wurde schon gelobt, von meiner Bekannten!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Sheraja » Fr 23. Apr 2021, 20:01

Zum heutigen Tag des Bieres habe ich eine Bierkruste in den Ofen geschoben.
Das Besondere ist die Streiche, die bei der Stückgare aufgetragen wird und dann ein schönes Muster macht.
Die Streiche besteht aus Bier, Roggenmehl und etwas Hefe. Beim Trocknen und im Ofen gibt es dann schöne Risse.
Der Rohling:
Bild
Frisch aus dem Ofen
Bild
Bin mal auf das Innere gespannt und die Kruste, gibt's aber erst morgen.
Bierkrusten-Brot
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Mikado » Fr 23. Apr 2021, 20:10

hansigü hat geschrieben:Der König Ludwig hat es mir angetan und ich habe ihn diesmal...

Dietmar hat dort ja zwei Versionen stehen, welche hast du genommen:
Rezept Nr. 1 mit “3-Stufen Roggensauerteig”
oder
Rezept Nr. 2 mit “Dinkelsauerteig” (mit aufgefrischtem Anstellgut) ?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon Hesse » Fr 23. Apr 2021, 20:20

Ganz tolle Brote und auch andere Gebäcke hier !!! :D :top :D

Besonders freut mich natürlich, dass Dir die Schwarzbierkästen so toll gelungen sind, Anette :top !

Das Königs- Ludwig Brot muss ich glaub’ auch mal testen- ist ja ein ordentlicher Dinkelanteil drin- evtl. wird es hier im Südwesten angenommen… :ich weiß nichts Von Daher interessiert mich auch die von Dir verwendete Version, Hansi!

Hab’ momentan allerdings noch Backverbot (relativ :) selbst auferlegt- aber meine Frau sieht natürlich auch den vollen Gefrierschrank und ist am murren :mrgreen: )


Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1922
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 19. bis 25.4.2021

Beitragvon matthes » Fr 23. Apr 2021, 20:35

Ich hatte zwar nur ein Brot in der TK, aber das muss ja auch gefuttert werden und je länger es drin liegt, wird ja nicht besser.

Ich schaue i.d.R. dass ich ein genau ein Brot in der TK habe, als Notbrot, falls was schief gehen sollte.

Somit habe ich diese Woche nur den Scheunenlaib gebacken.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz