Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon SteMa » Mo 18. Dez 2017, 08:05

Guten Morgen zusammen,

wir starten in die Weihnachtswoche. Ich wünsche euch eine ruhige, stressfreie Woche und freue mich schon auf eure Backwerke.

Hier der Blick in die letzte Woche.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Naddi » Mo 18. Dez 2017, 08:29

Moin zusammen :BT

Hab gestern neben den Vorbereitungen für das heutige Weihnachtsessen mit den Kolllegen noch eine kleine Armee ;) von Bethmännchen gebacken :hx Dank der Hilfe des +1 sind es mal keine Mammuts geworden :XD
Bild
Bild
Bild
Bild

Rezept ist recht einfach: hochwertiges Marzipan (ich bestelle meins seit Jahren bei PatiVersand), daraus kleine Kügelchen rollen (+1 bester Kugelroller überhaupt :st ;) ), 3 halbe Mandeln drauf setzen. O/U 150 Grad ca. 15 Min. Zwischenzeitlich für ein ganzes Blech (das waren bei mir 48 Stück) 4 EL hellen Rohrohrzucker mit 8 EL Rosenwasser vermischen, erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hast. Die Bethmännchen am Ende der Backzeit damit bepinseln, nochmals kurz zurück in den Ofen und das ganze wiederholen. Fertig :sp

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bethmännchen
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Tanja » Mo 18. Dez 2017, 11:15

Ich melde mich auch mal wieder seit längerem - gebacken habe ich die ganze Zeit, aber im Vorweihnachtsstress wenig fotografiert und auch lieber Plätzchen gegessen etc. statt vorm PC zu hocken. :ich weiß nichts

Die Ergebnisse vom letzten Wochenende habe ich aber jetzt doch mal wieder festgehalten:

Lutz' Frühstücksbrötchen
Bild
Bild
(Anschnitt direkt heiß aus dem Backofen...)

"Vinschgauer-Kastenbrot - bei meinen Brotbestellern ist jetzt auch ein Gewürzliebhaber dabei, der direkt die doppelte Menge Kümmel und Anis wünschte... :? (für mich ist das mal gar nix! :) )
Bild

Freestyle: Joghurt-Kartoffel-Brote nach dem BBiP-Prinzip :mrgreen:
Bild
Bild

Und mein aktuelles VK-Universal-Rezept: Björns Buttermilch - Kornlinge - als Brötchen, Baguettestange und Brotlaib. ;)
Bild
Bild
Bild
Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Greta » Mo 18. Dez 2017, 11:37

Auch ich habe mal wieder etwas Neues zu zeigen.
Der ganz neue Roggenschrot-Laib vom Brotdoc.
Ließ sich einwandfrei nachbacken, allerdings benötigen die Herren des Hauses für ihre Brotdosen "genormte" Scheiben, daher in der Kastenform gebacken. ;)

Bild

https://brotdoc.com/2017/12/16/roggenschrot-laib/
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon ventalina » Mo 18. Dez 2017, 11:40

Hallo,
bin gerade bei den Urkornsorten, heute das Kamutvollkornbrot von Tosca mit selbstgemahlenem Kamutvollkornmehl, mit 2 Eßl. LM anstatt Hefe, 1% Flohsamenschalen und etwas Orangensaft als Vitamin C Quelle.Sehr lecker und saftig.

https://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/besondere-sauerteige-f32/kamutvollkornbrot-t957.html


Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße Sabine
ventalina
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 07:31


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon hansigü » Mo 18. Dez 2017, 13:46

Sabine, das sieht sehr schön aus :top

Greta, das hat mich auch schon angelacht und jetzt ist´s im Kopf abgespeichert. Nach den Feiertagen werde ich meine Liebste damit beglücken. Sie mag solche Schrotbrote am liebsten.
Deines sieht supi aus :kh

Tanaj, wieder sehr schöne Backwerke von Dir! :kl
Es sei dir verziehen, dass du lieber Plätzchen nascht, als uns deine schönen Gebäcke abzulichten und hier zu zeigen :xm :lol: :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Tanja » Mo 18. Dez 2017, 14:51

Mensch, Hansi, da habe ich aber Glück gehabt. :D Ich gelobe aber Besserung für die Zukunft. :P
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon SteMa » Mo 18. Dez 2017, 20:59

Ich habe aus BBiP mit Sauerteig gebacken.

Das Dreikornbrot ist bereits angeschnitten.

Bild

Das Roggenschrotbrot noch ohne Anschnitt. Hier bin ich sehr auf den Anschnitt gespannt. Leider ist im Buch ein Faktor falsch, deshalb ist das Brühstück zu groß. Ich hoffe, dass das Brot trotzdem schmeckt.


Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Fagopyrum » Mo 18. Dez 2017, 21:15

huhu,

super backwoche, und das schon am montag.
wer hat denn von euch bereits alles urlaub, das ihr so schaffen könnt???

bei uns gab es das brot aus der swr sendung von den wildbakers mit kartoffelstücken.
das wird so schnell weggefuttert, unglaublich.
morgen zur weihnachtsfeier werde ich es 1cm dick aufschneiden und leckere stullen schmieren mit käse und daikonrettichsprossen. hat schon am samstag geklappt, war auf der mit süßigkeiten gefluteten feier DER Renner.

Bild

und die nächsten geschenke.
langsam würde sich eine 2 pollerbrotform lohnen...
Bild

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon heimbaecker » Mo 18. Dez 2017, 21:22

schon so viele tolle Sachen an einem Montag ....

@Tanja: Das freestyle Joghurt-Kartoffelbrot sieht super aus.

ich liefere die Backergebnisse vom Wochenende nach, da ich leider noch keinen Urlaub habe ...

Weihnachtsbrioche ( basierend auf dem Frühstücksbrioche von Grain de sel , abgewandelt mit einer weihnachtlichen Fruchtfüllung aus Zitronat/Orangeat/Portweinfeigen/Kand. Ingwer/gebr. Mandeln), sehr lecker ....

Bild

Hier das genaue Rezept.

Außerdem gab es am Wochenende die nächste Baguette Variation nach Hamelman, diesmal mit Pate fermentee und nur 2 h Stockgare bei Raumtemperatur. Ist sehr gut geworden, die Krumme ist wesentlich weicher/fluffiger als bei den Baguettes mit langen kalten Führungen.

Bild

Bild
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 218
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 11:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon UlrikeM » Di 19. Dez 2017, 00:55

Wow, was für fleißige Weihnachtsbäcker, tolle Brote sind euch heute gelungen :top Nur ein kurzes Lob in die Runde, meine Baguettes müssen gleich aus dem Ofen :ich weiß nichts

Eine Frage noch an NADDI: Was ist ein 1+ Kugelroller?

Eine Sorte Plätzchen muss ich noch nachreichen, den Heidesand von Suse-180°. Sehr fein, genauso wie Heidesand schmecken soll .dst

Bild

Baguettefotos vom 48 Std Baguette, vom Brotdoc mit Poolish und Präsidenten, ohne gibt es morgen...
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3599
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon hansigü » Di 19. Dez 2017, 07:00

Ulrike, von den Plätzchen mopse ich mir gleich mal ein paar, oder am besten ne Tüte zum Naschen für unterwegs, für die Autofahrten in den nächsten Tagen! :lol:

Sehr schön die Baguette und Brioche, lieber Christoph. :kl
Gibts für die Baguette auch ein Rezept?

Suse, schön deine Pollerbrote :top
und ja ich habe seit Donnerstag Urlaub und bis auf Sonntag jeden Tag in der Küche gewerkelt :hx
Gestern habe ich allerdings nix fotografiert, die Zeit war zu Knapp. :ich weiß nichts

Stefanie, der Anschnitt sieht sehr gut aus! :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Naddi » Di 19. Dez 2017, 08:21

Moin zusammen :BT

@ Ulrike: +1 = GG = der Lieblingsmensch = bester Marzipankugelroller ever :XD

Für die gestrige Weihnachtsfeier musste Brot her und so bot sich ein neuerlicher Versuch mt dem 48h Baguette an :hx

Gebacken nach 48h - einmal klassisch mit T65 & Ruchmehl

T65
Bild
Bild
Bild

Ruchmehl
Bild
Bild
Bild


Vom Teig mit Ruchmehl liegt jetzt noch eine Hälfte in der Kühlung, die werde ich heute Abend nach 72h backen - mal sehen, wie der sich dann verhält.

Links T65, rechts Ruchmehl
Bild
Das sind die Reste von gestern, die ich eben nochmals aufgebacken habe, um sie als Sandwichs für den +1 und die Kollegen zu belegen. Anschnitt deshalb etwas warm gewesen :p
Zuletzt geändert von Naddi am Di 19. Dez 2017, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Bäckerbub » Di 19. Dez 2017, 08:41

Morsche zusammen,

was ihr schon wieder tolles aus dem Ofen geholt habt... Chapeau :top

Bin ja nicht so für Süßes, aber zu Weihnachten wird mal ne Ausnahme gemacht. Ich hatte Eiweiß über und da kam mir das Rezept French Merengue von Dietmar sehr gelegen. Wie alles von Dietmar ist auch dieses Rezept eine klare Empfehlung.

Bild

Euch allen eine schöne Woche.
Gruß Frank

Back mers!
Benutzeravatar
Bäckerbub
 
Beiträge: 133
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 17:35
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon EvaM » Di 19. Dez 2017, 13:39

Die Meringen sehen aus wie bei Diddi! :top . Und die Plätzchen von Ulrike könnten alle zu mir fliegen. Ich bin beruflich im Jahresendspurt- kleiner Hexenkessel, als würde die Welt am 24.12. untergehen.. :xm .
Apropo Hexe, Naddi, machst Du beim 48 h Baguette die doppelte Menge und verteilst sie auf zwei Wannen ?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Hesse » Di 19. Dez 2017, 13:49

Ganz prima Backergebnisse :D ! Den Rest der letzten Woche habe ich mir auch noch mal angesehen:
Kann nicht alles aufzählen was mir gefallen hat- besonders freut mich, dass Du, Monika, eine neue Wohnung mit erweiterten Arbeitsmöglichkeiten gefunden hast! :kl
Toller Backmarathon von Hansi- sagenhafte Panettone und Roggenbrote, “Wahnsinns”- Porung der Körnerbrote von Rochus u.s.w…. :D
********
Für die Kaffeepause habe ich mal wieder Plunderschnecken gebacken, obwohl meine Frau sehr viel Weihnachtsgebäck hergestellt hat :katinka .

Außerdem hatte sie noch einen “finnischen Pfefferkuchen” gebacken, das Rezept steht in dem (alten) Buch “die große Schule des Kochens” von Anne Willan. Er schmeckt einmalig gut! Hatte ihn selbst schon mal vor Jahren gebacken und jetzt hatte sie das Rezept neu entdeckt.
Im neuen Jahr backe ich ihn erneut und bei Interesse, kann ich das Rezept einstellen. :sp

Rezept der Schnecken ist hier>klick

Diesmal hatte ich die Schnecken nicht mit Nusskrokant gefüllt, sondern mit einer Mischung aus Milch, Butter, Zucker, gemahlene Mandeln und einem Ei zur Bindung. Diese Mischung hatte ich kürzlich mal zur Füllung eines Hefezopfes verwand- finde gerade den Link mit Mengenangaben nicht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1538
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Di 19. Dez 2017, 13:53

Whow ... was für ein vulminanter Wochenbeginn, alles super Gebäcke, deshalb kollektives Lob an alle Bäcker(innen)! :kl

Hervorheben mag ich nur Ulrike's Heidesand und zwar weil ich ihre gebacken hatte am WE (Heidesand nach @UlrikeM) und die sind wirklich klasse auch mit Süßgebäck-Schwäche beherrschbar, also was für mich! Hab's diesmal sogar geschafft, nicht wieder Salz u. Zucker zu verwechseln! :lala
Ich hatte noch frischen Ingwer reingerieben und Marzipan weggelassen, gegen das Zeug ist meine GöGa allergisch.
Der Ingwer war anfangs irgendwie penetrant, aber nach einigen Tagen durchziehen muß ich sagen, SUPER! :kk

Bild
PS: so blass wie auf dem Foto sehen die in natura nicht aus, sorry ausnahmsweise mit der "Tablette" geschossen. :-|
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Naddi » Di 19. Dez 2017, 14:42

EvaM hat geschrieben:Die Meringen sehen aus wie bei Diddi! :top . Und die Plätzchen von Ulrike könnten alle zu mir fliegen. Ich bin beruflich im Jahresendspurt- kleiner Hexenkessel, als würde die Welt am 24.12. untergehen.. :xm .
Apropo Hexe, Naddi, machst Du beim 48 h Baguette die doppelte Menge und verteilst sie auf zwei Wannen ?


Ich mache immer ne die halbe Menge vom Rezept, 1 Wanne, kippe den Teig aus, halbiere, packe den Rest wieder in die Wanne und zurück ins Kalte :sp
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Hesse » Di 19. Dez 2017, 22:04

Hehe- Süßgebäckschwäche hab’ ich öfter auch, Rochus- Du hast Deine überwinden können- Glückwunsch :D !
Meine persönliche Süßgebäcksschwäche liegt einfach daran, dass z.B. die oben gezeigten Schneckennudeln absolut nicht vom Geruch her (Zimt u.s.w.) zum “Backbierle” passen wollen :roll: . Was trinken zum Backen ist aber nötig- weil sonst der Durst- nein, besser der Rachenbrand überhand nimmt und dann, ja dann gibt’s ne Mehlstauballergie oder so. :mrgreen:


So- musste heute mal wieder paar Brötchen herstellen. Neue Rezepte darf ich leider auf “höhere” Anweisung nicht mehr herstellen :-| - also dieses Rezept>klick. Wie schon öfter erwähnt: anderes Mehl (WM812) und andere Aufarbeitung. (ähnl. Baguettte, kürzere Gare).

Bild

Bild

Grüße von Michael :BBF
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1538
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.12.-24.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Di 19. Dez 2017, 23:25

Michael ja, das mit dem fiesen Rachenbrand kenn ich, geht mir genauso! BildDeine Brötchen sind wieder hammermäßig, die Schnecken obendrüber sowieso! :kh

Ich hatte nochmal Freestyle-Meisenknödelbrote im Backofen.
Von Irmgard (@cremecaramelle) habe ich mir die Idee abgekupfert, Körner vorzukochen u. hab sie im Brühstück mit versenkt!

ST-Ansatz (12%) mit R1150, WVK u. Roggenschrot
Poolish (15%) mit Hafer-VK u. WVK
Hauptteig W812'er
Brühstück mit Grünkernen (vorgekocht), Grünkernschrot, 5-Kornflocken, Senf-/Leinsaaten und Malzschrot
TA=ca.170 ; 0,5% Hefe; 2,1% Salz ; Stockg. 1,5h mit 2*S&F, Stückg. 30min.

Ofenkino war wieder mal interessant, zuerst hatte es den Anschein daß sie sich Richtung Fladen entwickeln möchten, aber haben sich dann doch schön berappelt. Auf'm Stein wurd's eng und sie haben sich aneinandergekuschelt!
Bild
Fertiggebacken und von GöGa in bekannter Manier direkt angesenst. :lala
Bild
Bild
Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz