Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Greeny » Mo 18. Mär 2013, 08:05

Moin moin

Sagt mal will dieser Winter überhaupt nicht enden?
Ich glaube wir müssen Ihm mit unseren Öfen diese Woche nochmal richtig einheizen und sein schwächeln ausnutzen.
Die Sonne könnte wohl noch etwas Unterstützung gebrauchen.

Ich wünsche uns allen viel Spaß und Erfolg. ;)


Das war die vorherige Backwoche.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Naddi » Mo 18. Mär 2013, 08:19

Auch guten Morgen :del & schwups war der alte Threat zu...

Na dann jetzt hier

@ Goldy: naja ob wirklich zwei mittelgroße Brote auf den Lavatonstein passen, weiß nicht... :ich weiß nichts

@ Hansi: na und was meinste zum RoggenLM :?

@ Schelli: jetzt hoffen wir mal, falls vorhanden, Dein Hund sie nicht wieder ausgräbt :XD Aber das Trostbaguette :kh

Und ich renn mal wieder hinterher :p

Meine Produktion vom Wochenende:

Fränkische Kipf nach Brotdoc
Bild

Brotdocs Butterhörnchen
Bild

Und dann noch für meine Mama, die Brioche liebt, eine nach Ottolenghi
Bild

Ach und eigentlich gabs da noch Zimtwaffeln für den Göttergatten und Fladenbrot zum Curry, aber irgendwie hat da doch wer vergessen, Fotos zu schießen :ich weiß nichts

Ansonsten wünsche ich Euch allen einen guten Start in diese Woche, die doch vielleicht ganz vielleicht etwas Frühling mit sich bringt :xm
Zuletzt geändert von Naddi am Mo 18. Mär 2013, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mo 18. Mär 2013, 08:28

@Maja :nts , der Stein wird einen Schock bekommen haben, von der Hitze sofort raus an die "kühle" Luft. In der Regel läßt man ihn ja im Ofen sanft auskühlen. Aber die Toast sind superklasse geworden und die Krume! Das könte ich jetzt auch gebrauchten. Ah.... ich backe heute auch Toast. Mal sehen wo das Rezept ist...Da fällt mir grad ein, ich könnte mir mal so eine Verbundkastenform holen. Denn ich möchte heute auch mehr als einen Toast backen, einer ist ja so schnell wieder alle und ich habe nur eine 1kg Backform. Für den Rest werden dann die Holzförmchen herhalten müssen.


@Naddi, du hast aber schon bemerkt, dass du die Brioche 2mal geschickt hast und uns die Butterhörnchen vorenthälst. :lala Und überhaupt, warum sind die Kipf_Teile so super schön aufgeplatzt. :eigens
Zuletzt geändert von Little Muffin am Mo 18. Mär 2013, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Naddi » Mo 18. Mär 2013, 08:33

Little Muffin hat geschrieben:@Naddi, du hast aber schon bemerkt, dass du die Brioche 2mal geschickt hast und uns die Butterhörnchen vorenthälst. :lala Und überhaupt, warum sind die Kipf_Teile so super schön aufgeplatzt. :eigens


Upps....
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mo 18. Mär 2013, 08:34

:mrgreen:
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Naddi » Mo 18. Mär 2013, 08:36

Little Muffin hat geschrieben::mrgreen:


Nu aber...
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mo 18. Mär 2013, 08:52

Ohhhh! Da schnapp ich mir eins. :mrgreen:
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Maja » Mo 18. Mär 2013, 09:53

Guten Morgen!
Sehr schön Naddi, Deine Werke. Ein Hörnchen und ein Brötchen würde ich auch nehmen.
Ich habe gerade 2 Zweisteiger im Ofen stehen. Habe mich leider bei der Hochrechnung auf 2 -1kg Brote mit der FLüssigkeit geirrt (zuviel) und dann noch Salz und mehl nach Gefühl dazu gegeben. Dann alles in eine große und kleine Kastenform gepackt. Sind gleich fertig.
Daniela, stimmt,jetzt wo Du es sagst, fällt es mir wieder ein,dass ich den Stein immer im Ofen hab´auskühlen lassen. Schade drum.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Tosca » Mo 18. Mär 2013, 11:21

Hallöchen,
Naddi hat ja schon am frühen Morgen so schöne Backwaren im Angebot, da werde ich mich gleich anschließen und einmal Walnussbrötchen nach eigenem Rezept und Bergsteigerbrötchen anbieten. Um bei den Bergsteigerbrötchen den rustikalen Touch noch etwas zu verstärken, habe ich einen Teil Weizenmehl gegen Ruchmehl ausgetauscht.

Bild
Die Walnussbrötchen gingen an meine Nachbarin; daher kein Bild vom Anschnitt.

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Mo 18. Mär 2013, 11:29

Guten Morgen!
Es scheint ein recht guter zu werden, die Sonne drückt sich hier so vorsichtig durch den sehr dunstigen Himmel...

@Naddi, kein Wunder, dass du nicht zum Posten kommst, bei so professionellen Backwerken!
Der Brioche ist eine Wucht! Hast du den in einer Form gebacken? Ich habe noch 2 solcher Briocheformen, die aussehen wie riesige Muffinsmanschetten..
Und die Hörnchen! Da trau ich mich noch nicht ran...

Wow, tolle Walnussbrötchen! Wie hast du das Rezept verändert? Oder hast du sie nur anders geformt?
Bergsteigerbrötchen klingt sehr gut. Meine Eltern machen gerade Urlaub in der Schweiz, mit dem Auftrag von mir, so viel Ruchmehl in den Kofferraum zu packen, wie noch rein passt..

Hier wird zur Zeit das Beginner-Weißbrot gefaltet, angerührt ist auch die Buttermilchkruste (never change a winning team) u Brötchentantes knusprige Brötchen habe ich auch angerührt, die werden aber erst morgen gebacken.

Wie lange darf man Sauerteig u LM alleine lassen? Vom Sauerteig mache ich eine Trockensicherung, auch wenn er noch jung ist, besser als ganz von vorne anzufangen.
Ich glaube, ich habe etwas von LM-Trockensicherung gelesen. Meiner ist der feste, marzipanartige, geht das damit auch? Kann es mir gar nicht so wirklich vorstellen...

Großes Backvergnügen wünsche ich euch allen :st ...
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Tosca » Mo 18. Mär 2013, 11:34

Hallo cheriechen,
das Rezept für die Walnussbrötchen steht im Rezeptindex.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Mo 18. Mär 2013, 11:59

Ah, danke! Jetzt verstehe ich erst richtig...
Das ist ein Rezept, bei dem man dann Hefe einsparen kann, wenn man noch eine Nacht Zeit hat.
Klingt sehr lecker, ich habe noch Walnüsse übrig!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Naddi » Mo 18. Mär 2013, 12:53

@ Cheriechen: danke für das Lob :sp Ne hab leider keine Briocheform, hab die Pandoroform genommen, die ist so sternförmig. Und an die Hörnchen kannste Dich locker trauen, sind die vom Brotdoc & damit gelingsicher und das Formen, ehrlich wenn selbst ich das hinkrieg als Grobmotoriker dann sicherlich auch Du :del

@ Tosca: :kh super schauen die aus, da schnapp ich mir grad mal eins und dann gehts weiter mit dem Großputz :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon moni-ffm » Mo 18. Mär 2013, 13:20

War eine gute Woche so beschäftigt, dass ich weder backen noch Eure tollen Ergebnisse bewundern konnte - so viele leckere Brote, Brötchen, Schuedis... Bei den letzteren habe ich wohl was verpasst?!? An alle BäckerInnen: Hochachtung!

LG
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 565
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Alschain » Mo 18. Mär 2013, 14:19

Hallo,

ich war auch fleißig, hab aber nur von dem Fränkischen Bauernbrot aus dem Plötz Blog ein Foto gemacht. Dies ist die XXL-Variante als 3 Pfünder

Bild

sonst gabs nur noch ein Tiroler Schwarzbrot und einen ganz normalen Marmorkuchen.

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 16:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mo 18. Mär 2013, 14:22

@cheriechen, also vom Sauerteig mach lieber die Trockensicherung. Wenn er noch jung ist, vielleicht 2 Wochen und dann vermutlich mit Hefeführunen wieder aufpeppen. Der Lm ist da härter im nehmen. Meiner hat schon früh 2 - 4 Wochen super überstanden. Der hockt dann zwar am Boden der Schüssel und riecht extrem nach Sekt, ging aber super. Was ich aber machen würde, den LM noch mal auffrischen und dann nimmst du dir 100g vom aktiven LM, packsten den in Klarsicht- und Alufolie und ab damit in den Gefrierschrank. Sollte dein LM nach dem Alleinlassen hinübersein, holst Du den LM aus dem TK raus und lässt ihn im Kühli auftauen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Mo 18. Mär 2013, 14:34

@Naddi, dann werde ich es wagen...!
@Gerda, das ist ein wunderbares Brot, so richtig urig und rustikal..
@Daniela, danke! Bin zwar nur 10 Tage weg, aber sicher ist sicher. Will nicht ohne Sauerteig u LM sein, das wäre ja furchtbar!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mo 18. Mär 2013, 16:43

Ach mach dir keine Sorgen für 10 Tage. :hk
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.- 24.03. 2013

Beitragvon hansigü » Mo 18. Mär 2013, 17:40

Na die Backwoche hat ja schon wieder sehr gut begonnen:
Nadja, warst sehr fleißig, schöne Kipf´s und Butterhörchen sowie die Brioche. :top
Also so richtig kann ich zum RoggenLM noch nichts sagen, denn ich hab ja Albrotmehl mit Mehl vermengt und den RLM dazu gegeben. Nach vier Stunden war es schon gut am gären.
Ich habe ihn auch ähnlich dem WLM gefüttert. Riechen tut er wie ein ST.

Ute, schöne Brötchen zum Bergsteigen und die Ausbunde sehen prima aus bei beiden!
:top

Gerda, sehr rustikal aufgerissen Dein Bauernbrot, so soll es auch sein!

So und ich habe nichts weiter anzubieten. Mal sehn ob ich morgen das Beginner Weißbrot backe, brauch vielleicht was für ne Diät. :cry:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7278
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Backergebnisse und Erlebnisse vom 18.03.2013

Beitragvon Mr.Knot » Mo 18. Mär 2013, 19:34

Mein zweites Brot ist mir besser gelungen.
Danke an alle für die Kritik und Tipps. :kh

Die erste Scheibe ist mein erstes Brot und Ausrutscher.

Bild

Das zweite Brot ist schon besser,es ist schön saftig trotzdem fest,und die
Struktur ist eine ganz andere,vor 3 Stunden gebacken.:mrgreen:

Bild

Auch als Ganzes wesendlich besser vom Aussehen als das erste.
Erstes Bild,erstes Brot
Zweites Bild,heutiges Resultat.

Bild

Bild

Diesmal ist mir die Hefe nicht ausgerutscht :lala
Zuletzt geändert von Lenta am Mo 18. Mär 2013, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag aus einem anderen thread hier eingefuegt
Benutzeravatar
Mr.Knot
 
Beiträge: 13
Registriert: So 10. Mär 2013, 09:03

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz